Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 . 40 . 50 . 60 . 70 .. 100 .. Letzte |nächste|

Panasonic 2018 FZ950 FZ800 mit HDR10+ 55"/ 65"

+A -A
Autor
Beitrag
philips123
Hat sich gelöscht
#1214 erstellt: 06. Jun 2018, 10:09


[Beitrag von philips123 am 06. Jun 2018, 16:21 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#1215 erstellt: 06. Jun 2018, 10:19
Danke für die Bilder!
Wieso hast du oben die Zeilen deines alten Posts nochmal eingefügt

Das 5% Bild sieht spitze aus!
Genau so würde ich mir das wünschen beim nächsten OLED.
Mein B7 vom letzten Winter sah dagegen katastrophal aus (zwei fette Balken in der Mitte!).
Mit dieser Ausleuchtung bei deinem Pana dürfte im Normalbetrieb nix zu sehen sein in Sachen V-Banding.
Tossi84
Inventar
#1216 erstellt: 06. Jun 2018, 10:35
@philips123

Respekt, danke für die vielen Informationen! Großes Lob.

So wie man raus hört, scheinst du alles in allem zu frieden zu sein?! Haste schon auf Sky testen können, wie es sich bei hoher Kompression mit dem Colorbanding verhält? Das normal vBanding sieht absolut top aus, hast ein gutes Panel!

Man merkt das du ähnliche TV-Schau Eigenschaften hast wie ich, ich bevorzuge auch den etwas kühleren Look. Bei mir laufen TV´s auch auf max. Warm1, wenn nicht sogar wie von dir beschrieben auf Neutral


[Beitrag von Tossi84 am 06. Jun 2018, 10:39 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#1217 erstellt: 06. Jun 2018, 10:41
Es scheint sich zumindest wirklich immer mehr und mehr herauszukristallisieren, dass alle 2018er OLEDs beim Thema Vertikal-Banding tatsächlich besser sind als 2017.
Es besteht sogar der Verdacht, dass einzig das Produktionsdatum entscheidend ist, da sogar LG 2017er Besitzer positives berichten, sofern deren Gerät in 2018 produziert wurde.
Tolle Sache, wenn das stimmt.
Dann wäre auch für mich der wichtigste Punkt beim Pana 804 erledigt (nämlich, dass er keine störenden Streifen hat!)


Tossi84 (Beitrag #1216) schrieb:
Bei mir laufen TV´s auch auf max. Warm1, wenn nicht sogar wie von dir beschrieben auf Neutral :*


Ich finde auch, dass es bissl vom Content abhängt.
Normale TV-Sendungen finde ich "kühler" auch besser bzw. da passt es eher.
Was aber gar nicht geht, ist z.B. ein Blu Ray-Film mit "Normal" oder gar "Kalt"...das ist zu "hart"....kein Kinofeeling finde ich.


[Beitrag von HicksandHudson am 06. Jun 2018, 10:43 bearbeitet]
Adon0604
Stammgast
#1218 erstellt: 06. Jun 2018, 10:44
Super... Danke dir für die schnelle Antwort.

Ich bin halt ähnlich wie beim Farbraum davon ausgegangen, das „voll“ oder „erweitert“ in diesem Fall immer besser ist.
Noch ist 4K mit allem Beiwerk noch Neuland.

Hab auch schon Stunden fluchend damit verbracht, bei diversen Zuspielern HDR vollständig aktivieren zu können, nur um dann festzustellen das mein Yamaha AV Reiceiver scheinbar HDR10 nur an 3 HDMI Schnittstellen beherrscht 😕
philips123
Hat sich gelöscht
#1219 erstellt: 06. Jun 2018, 11:01


[Beitrag von philips123 am 06. Jun 2018, 16:22 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#1220 erstellt: 06. Jun 2018, 11:11
Thema Ruckler?
Nix zu sehen bisher oder?
NiGhTWaLKer79
Ist häufiger hier
#1221 erstellt: 06. Jun 2018, 11:23
Ruckler interessieren mich auch und besonders Color Banding. Dies nervte mich schon beim KS9590. Nur Sony hat technisch was dagegen.
Oder ist es beim FZW nicht so ausgeprägt?

Wie sieht es jetzt mit HDR bei Amazon aus? Wer muss hier ein Update bieten? Amazon oder Panasonic? HDR10+ kann ja eigentlich der Pana, oder kommt das Update noch?

Bei Netflix geht nur noch Dolby Vision?
Muppi
Inventar
#1222 erstellt: 06. Jun 2018, 11:30
Vielleicht ne blöde Frage, aber wie wird der OLED gekühlt?
cyberpunky
Inventar
#1223 erstellt: 06. Jun 2018, 11:34
Der brauch keine spezielle Kühlung, ist ja nicht so ein kleiner Reaktor wie ein Plasma. Und ABL verhindert da Überhitzung bei zu hellen Inhalten.
Jogitronic
Inventar
#1224 erstellt: 06. Jun 2018, 11:35
Der wird nicht gekühlt, bevor die OLEDs durchbrennen kommt der ABL und begrenzt die Brandgefahr


[Beitrag von Jogitronic am 06. Jun 2018, 11:35 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#1225 erstellt: 06. Jun 2018, 11:36

cyberpunky (Beitrag #1223) schrieb:
Der brauch keine spezielle Kühlung, ist ja nicht so ein kleiner Reaktor wie ein Plasma. Und ABL verhindert da Überhitzung bei zu hellen Inhalten.
Danke für die Info, war mir bisher nicht bewusst, umso besser!
Nicht das ich die leise rauschenden Lüfter meines VTW60 noch vermissen werde.


[Beitrag von Muppi am 06. Jun 2018, 11:38 bearbeitet]
HIFI_Mafia
Ist häufiger hier
#1226 erstellt: 06. Jun 2018, 12:16
Danke für den Bericht!

Das mit dem festen Netzkabel musste ich letztes Jahr schon bemängeln!

Bei meinem aktuellen Panna kann man das Netzkabel noch wechseln....weis au ned warum die das so machen...
cyberpunky
Inventar
#1227 erstellt: 06. Jun 2018, 12:22

Muppi (Beitrag #1225) schrieb:

Nicht das ich die leise rauschenden Lüfter meines VTW60 noch vermissen werde. :D


Panasonic steht irgendwie auf Lüfter, in den UHD-Blu-ray Playern sind ja auch welche drinnen, und beim DXW904 leider auch, hatte ihn damals für mich disqualifiziert.
ruffy
Inventar
#1228 erstellt: 06. Jun 2018, 12:51
Hat der 804 quasi den gleichen Sound wie der EZW954 oder besitzt er eine Besonderheit (Lautsprecher strahlen nach vorne, o.ä.)?


[Beitrag von ruffy am 06. Jun 2018, 12:52 bearbeitet]
philips123
Hat sich gelöscht
#1229 erstellt: 06. Jun 2018, 13:25

NiGhTWaLKer79 (Beitrag #1221) schrieb:

Wie sieht es jetzt mit HDR bei Amazon aus? Wer muss hier ein Update bieten?

das kann nur pana, weil es keinen playstore gibt. Hoffe das es da ein Update für den TV geben wird.
Kugelfisch
Stammgast
#1230 erstellt: 06. Jun 2018, 13:50
So, ich habe mir jetzt den 65FZW954 ansehen können und konnte auch mit dem Händler auf Einzelheiten eingehen. Das Bild in UHD ist wirklich spitzenklasse, bei HD Inhalten ist es immer noch sehr gut, bei SD eine Katastrophe, aber dafür ist er auch nicht gemacht.

Ich habe mal auf die Abstände geachtet, man muss schon gut 5m entfernt sein, um SD noch ertragen zu können beim 65 Zoll, weiter vorne ist es furchtbar. Bei HD wesentlich besser, aber auch da ist bei 2-3m teilweise das Bild schon nicht so toll. Muss also jeder wissen, wie weit er entfernt sitzt...

Ansonsten habe ich Testbilder angesehen, die ich mitgebracht hatte und wir haben zusammen verschiedene Modi durchprobiert und Einstellungen verändert. Die Grundeinstellungen liefern hier wirklich schon ein sehr gutes, natürliches Bild. Man wird sich mit Kalibrieren noch etwas mehr rausholen können, aber auch ofb sieht da schon wirklich gut aus.

Bei mir wird es in einigen Wochen wohl ein 804 werden, da der Sound über die Anlage kommt.
JacKzonE
Ist häufiger hier
#1231 erstellt: 06. Jun 2018, 14:45
Mal eine ganz andere Frage:

Kann bitte einer der 804er Besitzer mal nachmessen, wie groß der Abstand zwischen der Unterkante des Displays und der Oberkante des Standfuß ist?
Ich frage daher, weil ich einen Yamaha YSP-2700 Soundprojektor habe und mich frage, ob der da genau zwischenpasst oder ob man den Soundprojektor vor das Display stellen muss und somit das Bild im unteren Bereich verdeckt.

Danke und Gruß
jackzone
HicksandHudson
Inventar
#1232 erstellt: 06. Jun 2018, 15:10

Kugelfisch (Beitrag #1230) schrieb:
Ich habe mal auf die Abstände geachtet, man muss schon gut 5m entfernt sein, um SD noch ertragen zu können beim 65 Zoll, weiter vorne ist es furchtbar.


Unverständlich, wieso hier einige immer noch so auf das Bild in SD eingehen
Ich gehe davon aus, dass ihr TV-Programm in SD meint oder?...also keine DVDs, denn die sind auch SD, aber weit besser als SD-TV, da man da viel machen kann mit guten Playern.
Also normales SD-TV......auf nem 65 Zoll 4k (!!!) OLED Fernseher für sehr viel Geld......und dann noch recht wenig Abstand.....entweder man investiert das Geld und schaut auch TV in HD oder man pfeift komplett auf das TV-Bild und schaut in SD (da vielleicht noch den Rauschfilter an und fertig - mehr geht halt nicht bei 65 Zoll 4k OLED).
Selbst auf nem 65 Zoll Full HD Plasma hat SD-TV bei 3 Meter etc nicht mehr toll ausgesehen....es ist also nix Neues.


[Beitrag von HicksandHudson am 06. Jun 2018, 15:11 bearbeitet]
Kugelfisch
Stammgast
#1233 erstellt: 06. Jun 2018, 15:22
Es gibt sicher noch genug Leute, die nicht bereit sind, für die privaten Sender die HD+ Gebühren zu zahlen. Trotzdem wollen sie sich ihre BDs und UHDs auf dem OLED ansehen, ist ja auch ok. Und genau dann hat man jetzt wirklich ein Problem, weil RTL und co richtig schlimm aussehen, das kann man sich nicht antun. Und selbst DVDs werden da sicher nicht mehr gut genug sein.

Mir selbst ist es egal, ich sehe eigentlich gar nix an Sat-TV in SD, mir ist es einfach nur aufgefallen beim durchzappen mit dem Händler. Da konnte ich es ja gut vergleichen und es wird sicher genug Leute geben, die sich bei den Händlern beschweren, weil das Bild zuhause nicht so aussieht wie die 4K-Demo von Pana....
philips123
Hat sich gelöscht
#1234 erstellt: 06. Jun 2018, 15:28

JacKzonE (Beitrag #1231) schrieb:
Mal eine ganz andere Frage:

Kann bitte einer der 804er Besitzer mal nachmessen, wie groß der Abstand zwischen der Unterkante des Displays und der Oberkante des Standfuß ist?

ca. 5,5 cm bis Oberkannte Fuss. Zwischen Display und Tisch sind es dann ca. 6cm
HicksandHudson
Inventar
#1235 erstellt: 06. Jun 2018, 15:30

Kugelfisch (Beitrag #1233) schrieb:
....und es wird sicher genug Leute geben, die sich bei den Händlern beschweren, weil das Bild zuhause nicht so aussieht wie die 4K-Demo von Pana....


Selbst Schuld kann ich da nur sagen.
Ein bisschen die Marketing-Witze der Industrie (4k etc) hinterfragen, sollte man halt schon.
Ich z.B. teste bei den Händlern bzw. auswärts eben grad nicht die tollen 4k HDR Filmen/Demos, sondern speziell "normales" Material und das ist HDTV, Blu Rays und wenn es geht Streaming in FHD.
Das ist genau das Mittelmaß, welches am meisten genutzt wird von uns allen hier....es liegt eben zwischen SD-TV und 4k-HDR.

Entweder man will durchgehend ne einigermaßen gute Qualität haben....dann muss man auch TV-Programm in HD nehmen und eben bissl zahlen. So ist es bei mir z.B. - ich bin kein Freund des TV-Programms, aber trotzdem hab ich keine SD-Sender mehr, weil das Bild einfach zu schlecht ist.

Sich zu sagen, dass man auf der einen Seite perfekte Qualität mit teuren UHD-Scheiben etc haben will, auf der anderen Seite aber weiter nur SD-TV nutzen will, sich dann aber drüber beschwert, dass das Bild da nicht gut genug ist....das geht halt nicht. Die Spreizung ist hier zu extrem.
Daher immer überlegen, welchen TV man "braucht" zu dem Zeug, dass man hauptsächlich schaut.

Ich spreche ja nur die an, die rumjammern - nicht, dass wir uns falsch verstehen.
Einige wenige hier im Forum wollen halt alles bzw. zu viel:
- riesen TV mit 65 Zoll aufwärts (am besten noch mit nem Sitzabstand von unter 3 Metern)
- perfekte UHD-Qualität
- HDR mit allen Standards
- zusätzlich dann noch nen TV, der auch das uralte SD-TV gut darstellt
- und dann vielleicht noch für 1500 Euro

Irgendwie sind die Träume dann halt mal Schmarrn

Und unterschätzt mir mal die gute alte DVD nicht.
Eine gute DVD in nem guten Player gut aufbereitet (Upscaler/Deinterlacer) - das ist dann DEUTLICH besser als das SD-Zeug, was im TV gesendet wird und übertrifft teils sogar recht mäßige Blu Ray-Discs.


[Beitrag von HicksandHudson am 06. Jun 2018, 15:37 bearbeitet]
JacKzonE
Ist häufiger hier
#1237 erstellt: 06. Jun 2018, 15:48

philips123 (Beitrag #1234) schrieb:

JacKzonE (Beitrag #1231) schrieb:
Mal eine ganz andere Frage:

Kann bitte einer der 804er Besitzer mal nachmessen, wie groß der Abstand zwischen der Unterkante des Displays und der Oberkante des Standfuß ist?

ca. 5,5 cm bis Oberkannte Fuss. Zwischen Display und Tisch sind es dann ca. 6cm


Bestens, vielen Dank!

Mit 51mm Höhe passt die YSP-2700 also genau dazwischen. Auf der Pana-Seite bekommt man in den technischen Daten leider nur die Gesamthöhe mit und ohne Standfuß.
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#1239 erstellt: 06. Jun 2018, 16:21

philips123 (Beitrag #1219) schrieb:

Tossi84 (Beitrag #1216) schrieb:

So wie man raus hört, scheinst du alles in allem zu frieden zu sein?! Haste schon auf Sky testen können, wie es sich bei hoher Kompression mit dem Colorbanding verhält?


Ja ich bin sehr zufrieden. Die Bedienung war mir ja schon vom anderen Pana bekannt. Das Bild ist wesentlich besser als beim OLED873. Bei dem sind Details oft vollkommen abgesoffen, im hellen, wie auch besonders im dunklem Bereich.
Der FZW804 macht das perfekt. Er rauscht im Schwarz etwas mehr, aber damit kann ich leben. Was gar nicht geht, ist vbanding, und davon ist nichts zu sehen im Bild. Weder beim Fussball, noch in dunklen Szenen. perfekt! Auch diverse Testvideos, wie der schwenkt über Wiese und Himmel, kein vbanding zu sehen! Colorbanding hat er, leider. Mal mehr mal weniger. Liegt grundsätzlich am content, aber ein Filter wie bei sony wäre schön gewesen.


Das beim Philips oled Details im dunklen absaufen ist mir neu , kein test hat sowas bis jetzt erwähnt , das kann auch ein LG oled perfekt.
Falsche settings , RGB voll (PC level) statt begrenzt ??
Wenn das so wäre würden die tester ihn zerreißen , ein gefundenes fressen .
Ich bin kein Freund vom Philips aber da ist bei dir was schief gelaufen....
philips123
Hat sich gelöscht
#1243 erstellt: 06. Jun 2018, 16:33
@-pa-freak2- , dann war mein Philips kaputt. Habe extra die Burosch Testbilder gekauft. Es war nicht möglich, den TV so einzustellen, das die Schwarzabstufungen sichtbar waren. Auch die Weißen sind nicht alle zu sehen gewesen. Konnte ich einstellen was ich wollte. Und so sah dann das Bild auch aus. Anders beim Pana, da stimmt das allles schon mit der Werkssettings.
afru
Stammgast
#1244 erstellt: 06. Jun 2018, 18:12
Konnte schon einer den FZ804 mit dem FZ954 vergleichen und besteht außer der Soundbar ein Unterschied?

Und konnte schon einer mit dem Sony KD65 A1 vergleichen?

Ich habe nen gutes Angebot bekommen aber konnte die Panasonic noch nicht live sehen
Srimik7777
Schaut ab und zu mal vorbei
#1245 erstellt: 06. Jun 2018, 18:16

afru (Beitrag #1244) schrieb:
Konnte schon einer den FZ804 mit dem FZ954 vergleichen und besteht außer der Soundbar ein Unterschied?

Und konnte schon einer mit dem Sony KD65 A1 vergleichen?

Ich habe nen gutes Angebot bekommen aber konnte die Panasonic noch nicht live sehen




Ja hatte den Sony A1 und jetzt den Pana FZW804 zu Hause. Vom Bild her auf einem Level, allerdings hat der A1 nen 2017er Panel, weshalb du schon davon ausgehen kannst, dass dieser Vertical Banding oder nen Gelbstich oder beides hat. Von daher meine Empfehlung: Nimm den Panasonic.

Fzw804 und Fzw954 sind absolut identisch, der FZW954 hat noch ne Soundbar dazu
Arminionimus1
Stammgast
#1246 erstellt: 06. Jun 2018, 18:16

HicksandHudson (Beitrag #1215) schrieb:
Danke für die Bilder!
Wieso hast du oben die Zeilen deines alten Posts nochmal eingefügt

Das 5% Bild sieht spitze aus!
Genau so würde ich mir das wünschen beim nächsten OLED.
Mein B7 vom letzten Winter sah dagegen katastrophal aus (zwei fette Balken in der Mitte!).
Mit dieser Ausleuchtung bei deinem Pana dürfte im Normalbetrieb nix zu sehen sein in Sachen V-Banding.


welche Bilder meinst du?
BuzzLight
Stammgast
#1247 erstellt: 06. Jun 2018, 18:22

Arminionimus1 (Beitrag #1246) schrieb:
welche Bilder meinst du?


Im ursprünglichen Beitrag von philips123 waren Fotos enthalten, die der User inzwischen scheinbar gelöscht hat. Und sich selbst gleich mit.
Kugelfisch
Stammgast
#1248 erstellt: 06. Jun 2018, 18:23

afru (Beitrag #1244) schrieb:
Konnte schon einer den FZ804 mit dem FZ954 vergleichen und besteht außer der Soundbar ein Unterschied?


Hatte den Händler heute Morgen auch darauf angesprochen und er hat bestätigt, dass die Soundbar der einzige Unterschied ist.
Kugelfisch
Stammgast
#1249 erstellt: 06. Jun 2018, 18:27

HicksandHudson (Beitrag #1235) schrieb:

Kugelfisch (Beitrag #1233) schrieb:
....und es wird sicher genug Leute geben, die sich bei den Händlern beschweren, weil das Bild zuhause nicht so aussieht wie die 4K-Demo von Pana....


- und dann vielleicht noch für 1500 Euro


Dann aber bitte in 80 Zoll bei dem Preis
afru
Stammgast
#1250 erstellt: 06. Jun 2018, 18:51

Kugelfisch (Beitrag #1233) schrieb:
Es gibt sicher noch genug Leute, die nicht bereit sind, für die privaten Sender die HD+ Gebühren zu zahlen. Trotzdem wollen sie sich ihre BDs und UHDs auf dem OLED ansehen, ist ja auch ok. Und genau dann hat man jetzt wirklich ein Problem, weil RTL und co richtig schlimm aussehen, das kann man sich nicht antun. Und selbst DVDs werden da sicher nicht mehr gut genug sein.

Mir selbst ist es egal, ich sehe eigentlich gar nix an Sat-TV in SD, mir ist es einfach nur aufgefallen beim durchzappen mit dem Händler. Da konnte ich es ja gut vergleichen und es wird sicher genug Leute geben, die sich bei den Händlern beschweren, weil das Bild zuhause nicht so aussieht wie die 4K-Demo von Pana....


HD+ ist doch eh nur hochscalierter SD Mist, und mit nem vernünftigen Receiver wie der VU+ kommt auch da nen gutes Bild raus
Jack_
Inventar
#1251 erstellt: 06. Jun 2018, 19:25
Panasonic TX-65FZW804 - Unboxing -

KLICK
afru
Stammgast
#1252 erstellt: 06. Jun 2018, 19:38
Ok die Soundbar brauche ich nicht wirklich, dachte vom Design wäre er hochwertiger.
Beim A1 fand ich das Design und die Tonausgabe super, Bild natürlich auch super.

Preislich ist der A1 für 2500€ und der FZ804 2300 echt ne überlegung

Der A1 wird doch sicherlich auch neue Displays bekommen, glaube kaum das LG die alten weiter baut
Chris3636
Inventar
#1253 erstellt: 06. Jun 2018, 19:55
Wie macht sich denn dieses aktiv Hdr? Hat das schon jemand ausprobiert?


[Beitrag von Chris3636 am 06. Jun 2018, 19:59 bearbeitet]
Steini85
Ist häufiger hier
#1254 erstellt: 06. Jun 2018, 19:56
Hab da mal eine Frage.
Wenn ich eine Soundbar anschließen möchte per Hdmi muss ich ja den Arc Hdmi nutzen.Das ist ja der Hdmi 2...Dann hab ich nur noch einen vollen Anschluss mit 60 Hertz und kann somit nicht meine Ps4 und XBox nutzen.Löst man das mit eine Art hdmi swizch oder wie macht man das am besten?
DaniC
Inventar
#1255 erstellt: 06. Jun 2018, 20:01
Am besten mit einer Soundbar mit zusätzlichen HDMI Ports
Ansonsten halt ein Switch.
Wenn der Panasonic kein DTS kann hast du natürlich auch das Problem das es nicht an die Bar weitergeleitet wird.
Also am besten ne Soundbar wo die Zuspieler direkt angeschlossen werden können.


[Beitrag von DaniC am 06. Jun 2018, 20:03 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#1256 erstellt: 06. Jun 2018, 20:01
Die PS4 geht doch gar nicht bis 60herz hdr oder irre ich mich da?


[Beitrag von Chris3636 am 06. Jun 2018, 20:02 bearbeitet]
Steini85
Ist häufiger hier
#1257 erstellt: 06. Jun 2018, 20:12
Ps4 Pro und XBox one X
Also 60 Hz sind durchaus möglich...

Ich hab eigentlich auf die Sonos Playbar spekuliert die heute vorgestellt wurde.Aber nun ist es ja nur so ein kleines Ding und hat auch nur einen Hdmi port.
Sehr ärgerlich,da ich bereits mehrere Sonos Lautsprecher nutze für Multiroom.
JacKzonE
Ist häufiger hier
#1258 erstellt: 06. Jun 2018, 23:33
Ich selbst komme von einem Onkyo AVR und bin, wie bereits erwähnt auf die YSP-2700 gewechselt. Diese hat drei HDMI-In und einen HDMI-out. Da mein Pioneer Plasma keinen ARC HDMI hat, war der Soundprojektor ein guter Ersatz. Würde ihn wohl weiterhin als Schaltzentrale am 804er betreiben.
NiGhTWaLKer79
Ist häufiger hier
#1259 erstellt: 07. Jun 2018, 00:11
Ich könnte den 65 FZW 804 für 2950 Euro bekommen. Sollte ich bei diesem Preis zuschlagen? Würde von einem Samsung KS9590 wechseln. Wobei noch in der Auswahl der Sony AF8 ist (Colorbanding Filter + Dolby Vision) Was meint Ihr?

Er darf vor allem nicht ruckeln.


[Beitrag von NiGhTWaLKer79 am 07. Jun 2018, 00:12 bearbeitet]
steve1982
Stammgast
#1260 erstellt: 07. Jun 2018, 06:00
Eine Frage wegen dem fehlenden DTS Support. Verstehe ich das richtig, dass der interne Mediaplayer kein DTS unterstützt? Kann man dann nicht einfach einen externen Mediaplayer anschliessen oder ist der interne Mediaplayer so gut?
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#1261 erstellt: 07. Jun 2018, 07:14
Der interne unterstützt kein DTS und ja man kann einen externen verwenden.
Schwobeseggel
Stammgast
#1262 erstellt: 07. Jun 2018, 07:19
Kurze Frage?Hab mein Sky +Pro an HDMI3 der ja bekanntlich nicht vollwertig ist.
Also wenn ich da zum Beispiel Travelxp 4K schaue dann spielt er mir 50hz in HDR/HLG zu aber wenn ich die PS4Pro oder den UB900 anschließe klappt das HDR auf der PS4PRO nur in 1080p und beim ub900 nur in 24Hz.
Warum funktionieren beim Sky Receiver 50hz HDR/HLG und bei den anderen nicht ?
DaniC
Inventar
#1263 erstellt: 07. Jun 2018, 07:34
Brauch HLG vielleicht weniger Bandbreite? Würde mich auch mal interessieren.
hardcoreracer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1264 erstellt: 07. Jun 2018, 09:47
Moin,

habe mal eine Frage in die Runde. Mein Pioneer VSX1021unterstützt leider kein 4k / HDR, so dass ich meine Geräte direkt an den TV anschließen müsste. Ich überlege die Anschaffung des 65FZW804. Ich müsste dann ja, um in den Genuß des Sounds über die Anlage zu kommen, den Sound über HDMI ACR übertragen lassen. Schleift der ACR denn die digitalen Tonformate wie z.B. DTS-HD und Dolby True HD durch zum Receiver. Atmos wird ja nicht gehen, da der Receiver es nicht unterstützt. Schleift er auch durch, obwohl er kein DTS kann, oder muss ich dann zwingend direkt über den Receiver gehen. Das wird mit einem Apple TV 4k allerdings problematisch, da dieser ja nur ein HDMI Anschluss besitzt.

Wenn es beim Pana nicht geht, kann das der 65C8 von LG?

Vielen Dank für die Hilfe

Daniel
Bienenjaeger
Ist häufiger hier
#1265 erstellt: 07. Jun 2018, 09:58
Gestern habe ich noch einmal Amazon Prime über die App des FZW954 probiert. Diesmal habe ich die vorhandenen Serien (z.B. Grand Tour oder Bosch) in 4K mit HDR gefunden. Sah auch super aus. Kann man nun irgendwo feststellen, ob es nun in HDR10 läuft oder in HDR10+?
Wenn man im betreffenden Video schaut, dann steht da nur HDR und Ultra HD.
elfmarckfuchzich
Stammgast
#1266 erstellt: 07. Jun 2018, 10:09
Hi

HDR und HDR+ erkennst du in den Bildeinstellungen, da steht dann die Luminanz und der Kontrast auf 100%. Ansonaten steht es bei den Amazon Content dabei. Was steht dazu in der Manual?
HicksandHudson
Inventar
#1267 erstellt: 07. Jun 2018, 10:12
Kann jemand was zu der neuen HDR-Funktion der 2018er OLEDs sagen?
Hat das schon jemand probiert und genutzt (z.B. mit Amazon Prime HDR oder eben UHD-HDR10-Discs)?
Würde mich interessieren, was da anders ist als bei LG´s Active HDR.

Danke
Bienenjaeger
Ist häufiger hier
#1268 erstellt: 07. Jun 2018, 10:26

elfmarckfuchzich (Beitrag #1266) schrieb:
Hi

HDR und HDR+ erkennst du in den Bildeinstellungen, da steht dann die Luminanz und der Kontrast auf 100%. Ansonaten steht es bei den Amazon Content dabei. Was steht dazu in der Manual?


Die Amazon App zeigt leider (noch) nicht an, ob der Content in HDR10 oder HDR10+ vorliegt. Es steht in der App nur HDR. Luminanz und Kontrast sind auf 100% hoch gegangen. Was mich gleich zu nächsten Frage führt. Lasst ihr dass dann so eingestellt?
Ist mein erster OLED.


HicksandHudson (Beitrag #1267) schrieb:
Kann jemand was zu der neuen HDR-Funktion der 2018er OLEDs sagen?
Hat das schon jemand probiert und genutzt (z.B. mit Amazon Prime HDR oder eben UHD-HDR10-Discs)?
Würde mich interessieren, was da anders ist als bei LG´s Active HDR.

Danke :prost


Also zu dieser Funktion, weiß ich wirklich nicht, wie die funktioniert. Ich habe ja, wie gesagt, Amazon in HDR geschaut. Als einzige Option in den Settings gibt es den Punkt "Auto HDR Helligkeit". Da habe ich keinen Unterschied wahr nehmen können, ob aus oder ein. Dann gibts noch den HDR Brightness Enhancer. Der lässt sich in Stufen einstellen und hellt nur auf. Bei Flatpanels meinte ein User in den Kommentaren zum FZW804, dass das im Hintergrund immer aktiv sein soll und nicht in den Settings einstellbar. Digitalfernsehen meinte dazu, dass es sich ja sehr von Active HDR unterscheiden soll. Ich warte da sehnsüchtig auf den Test zum FZW954. Da wollen sie drauf eingehen.
HicksandHudson
Inventar
#1269 erstellt: 07. Jun 2018, 10:32
Ok.
Dann wart ma ab, was DF im Video dazu so sagt.
Langsam wirds eigentlich mal Zeit, dass die das Ding hochladen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 . 40 . 50 . 60 . 70 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HDR10+
Ritchy880 am 02.10.2019  –  Letzte Antwort am 22.10.2019  –  15 Beiträge
FZ800, welche Bildwiederholfrequenz nativ?
Basileus1893 am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
Panasonic 2018 TV>IP Server
Schnabulator001 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2019  –  6 Beiträge
Panasonic OLED-TVs 2018 - Bugs
heini_001 am 05.12.2019  –  Letzte Antwort am 09.07.2020  –  22 Beiträge
Panasonic GZW 2004 Amazon App und HDR10+
Holzsat am 10.02.2020  –  Letzte Antwort am 11.05.2020  –  3 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
Panasonic OLED-TVs 2018 Firmware Update downgrade
wsaalfrank am 10.07.2020  –  Letzte Antwort am 15.07.2020  –  11 Beiträge
OLED-TVs 2018: neue Firmware ?
wsaalfrank am 16.01.2020  –  Letzte Antwort am 25.06.2020  –  8 Beiträge
Pana 2017 oder eher Pana 2018
bruese am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  5 Beiträge
Dolby Vision unterstützung 2018/2019 Modelle
Hifialist am 17.04.2019  –  Letzte Antwort am 06.08.2019  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.510 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAnalogtec
  • Gesamtzahl an Themen1.477.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.104.361