Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kombinations-/Beispielanlagen für ca. 2000 euro

+A -A
Autor
Beitrag
lxr
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2006, 20:34
Hallo,

mich würde mal interessieren welche Anlagenkombis ihr so alles aufzählen würdet die im o.g. Preisrahmen liegen und zudem für euch das klanglich optimum darstellen.
Für die 2k euro sollten LS, Vollverstärker, CD-Spieler und Kablesalat drin sein.

Hoffe auf rege Beteiligung

mfg alex
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2006, 00:33
Boxen: Dynaudio Focus 110 (rund 1000 Euro)
Amp: NAD 352 (rund 550 Euro)
CD: NAD 351 BEE (Rund 350 Euro)
Kabel: Nicht mehr als 50 Euro für Monitor oder Oehlbach
lxr
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 00:34
danke.. so hab ich mir das vorgestellt...

bitte mehr davon

*freu*


[Beitrag von lxr am 04. Jan 2006, 00:35 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 00:39
Was stellst Du Dir denn vor? Vl.t legst Du ja auch mal einen vor....
lxr
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 00:45
gerne,..

LS: MA RS1
Amp: music hall a25.2/Atoll IN 100/naim nait 5i/creek 5350se usw.
CD: cambridge od. nad

hab diese kombis nicht gehört..schreibs nur deswegen auf weil sie alle preislich interessant wären..

mich interessiert eben welche anlagen in diesem preisrahmen (darf auch etwas mehr sein) subjektiv optimal ist...so ne art komplett-system..sonst werd ich nie fertig mir probehören..
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2006, 01:05
Naja... Grundsätzlich würde ich die Hälfte in die Boxen stecken. Dann 500-800 in den Amp und den Rest in den CD-Player. Bei 2000 Euro Budget "nur" 500 für Boxen auszulegen, empfinde ich als kurzsichtig!

In Deinem Fall wären die Monitor Audio GR 10 also durchaus interessant...


[Beitrag von LaVeguero am 04. Jan 2006, 01:08 bearbeitet]
lxr
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2006, 01:10
die RS1 sollen aber teilweise besser sein als LS in höheren Preisklassen.. bisher haben mir die auch am besten gefallen..und wenn die "nur" 500 kosten, dann freu ich mich doch darüber..

aber ich freu mich auf andere vorschläge....

na, wenn dann die aktuellen...GS10


[Beitrag von lxr am 04. Jan 2006, 01:13 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2006, 04:00
Hallo,

mich würde mal interessieren, was Du "wirklich" wissen willst bzw. vorhast

DENN... schon beim bisher Aufgezählten wirst Du ja nie fertig mit probehören und das wird mit jeder neu genannten Kombination doch nur noch schlimmer

Außerdem "verteidigst" Du gleich nach @ElVau´s erstem Vorschlag sehr konsequent die Monitor Audio RS1, klingt für mich so, als wenn Du Dich eigentlich schon festgelegt hättest !?

In diversen anderen Threads ist nachlesbar wie sehr Du sie bereits "liebst" und was Du schon alles unternommen hast, von Deinem Dad ganz zu schweigen

Wenn Dir dabei zwei renommierte "alte Hasen" wie der Volker @klingtgut und vor Ort persönlich der @HiFi-Tom schon nicht weiterhelfen können, nur weil Dir beim probehören der SubWoofer fehlte, dann sehe ich ziemlich schwarz für Dich

Könnte es sein daß Du schon gekauft, bestellt, oder Dich entschieden hast und jetzt im nachhinein ´ne Art Bestätigung suchst, ist nämlich seit einiger Zeit ein gern´ geübtes neues "Spielchen" hier und zwar vor allem - SORRY - von Anfängern !?

Wie gesagt, würde mich mal interessieren, was Du "wirklich" wissen willst bzw. vorhast

Hoffe auf rege Antwort und
Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
lxr
Inventar
#9 erstellt: 04. Jan 2006, 12:52
Hallo Dualese,

es scheint fast so als würdest du ne menge threads von mir gelesen zu haben..

also ersteinmal, ich habe mir noch gar nix gekauft...das große einkaufen soll im märz beginnen ..(->umzug etc.), zweitens gebe ich es gerne zu das ich ein anfänger bin..hab damit keinerlei probleme..

was ich mit diesem thrad will.. naja, evtl. ein bisschen beeinflussen lassen (geb ich gerne zu) und schaun was ihr vor allem so für sachen rumstehn habt in dieser Preisklasse natürlich.. einfach Ideen holen..was es noch so gibt...

einen satz versteh ich bei dir aber trotzdem nicht "In diversen anderen Threads ist nachlesbar wie sehr Du sie bereits "liebst" und was Du schon alles unternommen hast, von Deinem Dad ganz zu schweigen"... das mit meinem dad... komm nicht drauf was du meinst..


ahoi, alex
Dualese
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2006, 14:32
Hallo Alex,

das hier war´s mit Deinem Daddy :

http://www.hifi-foru...read=2801&postID=1#1

lxr schrieb:
Hi,
mein Dad hat mich beauftragt, im Internet zu recherchieren welcher der momentan beste DVD/VHS bzw. SVHS/HDD-Recorder (Alleskönner) ist, den es auf`m Markt zu kaufen gibt.


Aber o.K. ist ja über ´ne Woche her und das kenne ich von mir selber, als alter Knacker wird Man(n) etwas vergesslich

"Nachgebohrt" habe ich deshalb so intensiv, weil ich den Eindruck habe Du drehst ganz schön Pirouetten bei der Sache !

Einerseits fragst Du eindeutig nach ´ner reinrassigen Stereo-Kombi, andererseits berichtets Du im anderen Thread das Probehören sei nix gewesen, weil kein Subwoofer dabei war UND DEN würde man nach meinen eigenen Erfahrungen bestenfalls in Kombination mit entsprechenden Kompaktboxen UND bei entsprechenden Raumverhältnissen (ge)brauchen (können) !?

Außerdem wär´s m.E. auf Grund der Finanzbegrenzung besser, Du selektierst vorher mal ganz streng was für jeweils 1000,- EUR die optimalen Möglichkeiten sind und hörst diese Probe, anstatt Dir unendlich viele Flöhe ins Ohr setzen zu lassen !?

Dein Anfang war doch garnicht so schlecht z.B. mit ATOLL, sicher einer der m.E. wirklich ernsthaften Konkurrenten von NAD im Preis-Leistungsverhältniss.

Mein Tip na(d)türlich :

NAD C 372 Vollverstärker
NAD C 542 CD-Player

alternativ halt die entsprechende Kombi von ATOLL, ich persönlich als alter ONKYO-Fan würde auch mal ein Auge & Ohr auf die neuen Gerätelinien von denen werfen, da werden Dir aber andere Kollegen wegen ONKYO´s "Fortschrittswillen" und der verbauten Digitaltechnik vehement abraten

Bei allen anderen Fabrikaten angefangen von "A" wie Audio Analogue bis "V" wie Vincent gab´s für mich bei meiner Auswahl ein Haar in der Suppe und selbst wenn´s nur offensichtlich klapprige Bauweise oder ein seltsames Bedienkonzept war.

LS-Boxen... oh´ meih´ Zenzi... ein bedeutend schwierigeres Thema

Aber auch da würde ich sagen nach Preis-Leistungsgesichtspunkten solltest Du mal nach Auslaufmodellen von ASW (Cantius V) oder QUADRAL (Aurum 4/6/9/70/90) schauen bzw. was aktuelles bei den Serien KEF Q, Magnat Quantum, oder der neuen HECO Elan finden können. Monitor Audio hattest Du ja schon selber entdeckt, auch da gibt´s meines Wissns wohl sehr interessante Auslaufmodelle !?

Tja, ich hoffe das hilft Dir weiter, auch wenn ich Dir jetzt keinen direkt brauchbaren "Einkaufszettel" geschrieben habe

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
lxr
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2006, 14:41
Hi Dualese,

na das mit meinem dad raff ich trotzdem nicht ganz..sind doch zwei paar stiefel.. naja ..egal..

das mit dem subwoofer ist eben geschmackssache.. mir gefällt das eben..

gut, trotzdem danke

ciao, alex
lolking
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2006, 18:54
Na dann will ich auch mal:

Nuwave 105 für 1272,00 €

NAD C-352 für 549,00 €

NAD C-321BEE 349,00 €


Standartkabel für wenige Euros
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für ca. 2000 Euro
ThommyFei am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher für ca. 2000 Euro
CrimsonKing am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  16 Beiträge
Welchen Sub für ca. 2000 euro
wwwbackstabberde am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  35 Beiträge
Neue Anlage Budget ca 2000 euro
dagoellner78 am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
CD Receiver und LS für ca. 2000 Euro
olip5678 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  4 Beiträge
Anfänger sucht für ca. 2000 Euro eine hifi Anlage
drunkmike am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  19 Beiträge
Stereo Kaufberatung für ein System bis ca. 2000-2500 Euro
tyr00n am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  49 Beiträge
"Discoanlage" um 1500-2000 euro
u_will_Cry am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  17 Beiträge
Aktivlautsprecher / Monitore bis 2000 Euro
o_OLLi am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  15 Beiträge
Stereo bis max. 2000 Euro
Dominic1 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Dynaudio
  • Quadral
  • ASW
  • Music Hall
  • Jay-Tech
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.940