Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mal wieder ein hilfloser Neuling

+A -A
Autor
Beitrag
the_moe
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 10:15
Servus. Ich habe leider von HiFi Anlagen sehr wenig Ahnung
und da meine alte (ein Erbstück von meinem Dad) langsam aus dem Leim geht möchte ich mich gern nach einer neuen umschaun. Was meine Erfahrung mit Musik betrifft, muss ich sagen dass ich schon einiges an Vorwissen mitbringe da ich Hobby Musiker bin, in Bands spiele und eben viel mit alten Verstärkern, Effekten und Boxen rumprobiere.
Jedoch ist das natürlich ein komplett anderes Gebiet und deswegen würde ich mich gerne beraten lassen.

Also mein Zimmer hat ca. 20qm jedoch mit Dachschräge.
Belastet wird die Anlage eigentlich immer wenn ich zu Hause bin. Mein Musik-Geschmack ist jedoch sehr unterschiedlich.
Am liebsten jedoch alten Rock - Marke Led Zeppelin, The Who, Iron Maiden usw. - , aber ebenso Blues, Jazz, Klassik und einige Metal Genres.

Ich habe auch noch nicht ganz rausgefunden was man jetzt wirklich alles braucht.
Also auf jeden Fall einen Verstärker, Boxen und CD Player.
Aber was ist ein Reciever und braucht man keinen extra Equalizer oder ist der schon in den modernen Verstärkern enthalten. Meine alte Anlage hat nämlich einen extra Equalizer.

Ich bedanke mich jetzt schon mal für die Hilfe!

Ach ja...und mein Geldreserven für eine neue Anlage sind so 600-800€.

Groove

moe
storchi07
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 10:58
im stereo-bereich ist ein receiver ein vollverstärker mit integriertem radio-tuner. einen equalizer nutzt man zur beeinflussung der raumakustik. es sind heute eigenständige geräte. es gibt allerdings nicht so viele, da der markt im hifi-bereich begrenzt ist. bei manchen freak's gilt es als verpönt das signal mit einem equalizer zu verändern.

bei deinem budget solltest du gebraucht kaufen. da kann man sehr gute geräte aus höheren preisklassen günstig bekommen. bei etwas vorsicht kann man technisch und optisch einwandfreie geräte ergattern. aufteilung des budgets: 2/3 für die ls und 1/3 für die elektronik. da die ls den klang machen.
storchi07
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 11:02
und immer in renomierten hifi-läden hörtests machen bevor man kauft. noch besser: ausleihen und zu hause testen, wegen der raumakustik. oder hier im forum zu bestimmten geräten fragen
the_moe
Neuling
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 11:25
Vielen Dank!
Und hättest du irgendwelche Beispiele für Marken oder sogar Modelle die passend wären?
Denn ich war auch schon in einem Fachgeschäft, wurde aber von dieser riesigen Auswahl ein bischen erschlagen.
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 11:34
amp: nad
boxen: nubert
Dj_Dan360
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2007, 12:03
Hallo,
als Verstärker kann ich dir auch NAD bestens empfelen.(hab dem 325bee selber)
Bei Boxen kommt es absolut auf deinen Geschmack an

für Rock guck doch auch mal bei B&W vorbei

mfg
Dan


[Beitrag von Dj_Dan360 am 22. Feb 2007, 12:48 bearbeitet]
the_moe
Neuling
#7 erstellt: 22. Feb 2007, 12:37
Bei NAD habe ich den C 352 oder den C 325 BEE gefunden. Ich hab auch in einigen anderen Erfahrungsberichten gelesen dass die ziemlich gut sind. Wo kann man die denn bestellen?
Denn mir hat ein Bekannter bescheid gegeben dass er den C 352 hat und ich ihn mal testen kann. Wenn er dann das richtige ist müßte ich nur wissen wo man so einen am besten bekommt.

Und bei Nubert gibt es diese Serien:
nuBox Serie
nuWave Serie
nuLine Serie
nuLook Serie

Hat jemand schon Erfahrungen mit verschiedenen dieser Modelle gemacht...dann könnte ich hier auch schon mal eingrenzen.
dawn
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2007, 13:03
NAD-Verstärker ist schon mal eine gute Idee. Der 325 wäre gut. Günstiger: Bei ebay gehen gerade zwei NAD 320, einer gebraucht, einmal Ausstellungstück. Vielleicht Ansonsten gibt´s den auch noch hier und da ab 299,- neu.

Wenn Du die Möglichkeit hast, hör Dir mal die Monitor Audio Bronze an, also die B2 oder die B4, je nachdem, ob Du Kompakt oder Stand-LS nimmst. Die hat mir gerade bei Rock/Metal besonders gut gefallen. Händerliste

Hier gibt es die übrigens gerade als Ausstellungsstücke zum Sonderpreis: klick
storchi07
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Feb 2007, 13:47
zu allen modellen solltest du die suche des forums verwenden. gibt viel zu finden.
mannimmond
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2007, 17:49
nubox 481

mfg mim
the_moe
Neuling
#11 erstellt: 23. Feb 2007, 07:37
Ok, vielen Dank!
Und hättet ihr noch nen Tipp für nen CD PLayer (besser Wechsler)? Oder ist der nicht mehr so ausschlaggebend?

Und noch ne ganz blöde Frage, zum Beispiel auf der Nubert Seite (mit dem Link von "mannimmond") die 250€ sind der Preis für eine einzelne Box oder...?


[Beitrag von the_moe am 23. Feb 2007, 07:49 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#12 erstellt: 23. Feb 2007, 08:53

the_moe schrieb:
Und noch ne ganz blöde Frage, zum Beispiel auf der Nubert Seite (mit dem Link von "mannimmond") die 250€ sind der Preis für eine einzelne Box oder...?


Auszug aus der Nubert Site:

Preis: EUR 249,00 /pro Stück (inkl. 19% MwSt.)
storchi07
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Feb 2007, 09:38
cd wechsler würde ich nur nehmen, wenn ich viele verschiedene cd's jeden tag höre. ausserdem ist bei diesen die bauteile-qualität etwas schlechter, da ja auch noch wechsler-mechanik/elektronik bezahlt/eingebaut werden müssen.
CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 23. Feb 2007, 10:32
Moin moe,

ich schließe mich den Vorrednern an, die sagen, dass ein Hörtest am besten zu Hause stattfinden sollte.

Mögliche Kombination für einen Hörtest:

1.) Denon DCD-500, Denon PMA-500, Heco Metas 300
2.) Teac CR-H 225, KEF iQ 3

Carsten
Stones
Gesperrt
#15 erstellt: 23. Feb 2007, 10:50
Hallo:

Wie wäre es denn Hiermit? Onkyo ist immo eine sehr
gute Stereo Firma.

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder:
http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 23. Feb 2007, 11:04 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 23. Feb 2007, 11:27

Stones schrieb:
Hallo:

Wie wäre es denn Hiermit? Onkyo ist immo eine sehr
gute Stereo Firma.

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder:
http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße


Stones


wenn dann die onkyo. obwohl die 120w bestimmt nicht erreicht werden, da das gerät nur 270w netzaufnahmeleistung hat.


[Beitrag von storchi07 am 23. Feb 2007, 11:28 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 23. Feb 2007, 11:44
Hey:
Am Besten wäre allerdings etwas relativ Neues:
Als Denon Fan bin ich natürlich von Denon Produkten
überzeugt und das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr gut.

Folgender Vorschlag:
Denon PMA 700 AE als Vollverstärker
Denon DCD 500 AE als CD-Player
Da machst Du mit Sicherheit nichts verkehrt. Du bekommst
den PMA 700 AE und den DCD 500 AE neu zusammen für ca.
500 Euro, hast dann aber auch was wirklich Gutes.

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder neu:
http://www.geizkrage...-schwarz/265297.html

http://www.soundbrothers.de/shop/show_det.php?det=657

Als Boxen würde ich versuchen, die hier von JM Lab zu ersteigern.Ich habe selber einen Denon Verstärker und der
harmoniert sehr gut mit JM Lab Boxen, gerade im Bereich
R & B und Blues.So kommst Du insgesamt mit ca 700 Euro
aus, was Deinem Budget entspricht und hast eine sehr
schöne Anlage.

http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder:
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem



Gruß

Stones


[Beitrag von Stones am 23. Feb 2007, 12:04 bearbeitet]
dawn
Inventar
#18 erstellt: 23. Feb 2007, 12:07
Also der Kauf irgendwelcher uralter Kompakt/Mini-Anlagen ist nun wirklich nicht der Weisheit letzter Schluß.

Und die Auktion für die Onkyo-Anlage für sage und schreibe 399,-/649,- Euro ist schon ne dreiste Abzocke. Ich kann nicht glauben, dass so was hier ernsthaft empfohlen wird. Pfui!
Stones
Gesperrt
#19 erstellt: 23. Feb 2007, 12:18

dawn schrieb:
Also der Kauf irgendwelcher uralter Kompakt/Mini-Anlagen ist nun wirklich nicht der Weisheit letzter Schluß.

Und die Auktion für die Onkyo-Anlage für sage und schreibe 399,-/649,- Euro ist schon ne dreiste Abzocke. Ich kann nicht glauben, dass so was hier ernsthaft empfohlen wird. Pfui! :KR



Hallo:

Ich habe ihm auch eine neue Alternative
genannt, die zwar teurer ist, aber meiner Meinung nach auch
sehr gut vom Preis/Leistungsverhältnis. Außerdem sollte
eigentlich jeder wissen, daß man bei Ebay mit dem Verkäufer
auch handeln kann, sofern noch kein Gebot vorhanden ist.

Gruß

Stones


[Beitrag von Stones am 23. Feb 2007, 12:21 bearbeitet]
the_moe
Neuling
#20 erstellt: 02. Mrz 2007, 09:02
Ok, ich habe bei einem bekannten mal einen Verstärker mir angehört - der kauft sich einen neuen - und er würde mir seinen alten Verkaufen. Ein Harman-Kardon-HK-680.

http://cgi.ebay.de/H...eZWD4VQQcmdZViewItem
(-> falls jemand nicht weiß wie er ausschaut)

Da es ein guter Freund von mir ist würde ich ihn zu einem billigen Preis bekommen.
In der Beschreibung wird ein Klirrfaktor von 0.03% genannt.
Ist das akzeptabel?

Hättet ihr Boxen Empfehlungen für diesen Verstärker?
dawn
Inventar
#21 erstellt: 02. Mrz 2007, 10:49
Der Verstärker ist prinzipiell in Ordnung.

Man kann an den Daten nicht sehen, wie ein Verstärker klingt. Um den Klirrfaktor mach Dir insofern mal keine Sorgen. Leistung bringt er viel mehr als Du sie brauchst, insofern zahlst Du hier auch was mit, was Du nicht nutzt.

Für wieviel Euro genau hat er ihn Dir denn angeboten? Der Auktionspreis aus Deinem Link ist z.B. auch ein absoluter Witz. Mehr als 150 Euro würde ich dafür nie und nimmer bezahlen. Und selbst für den Preis bekommst man schon was klanglich besseres aus der guten alten Zeit, z.B. den hier: http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich an Deiner Stelle würde ich aber immer noch den NAD nehmen.
the_moe
Neuling
#22 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:17
Also er hat gemeint 140€. Dann bekomme ich aber auch noch den dazugehörigen CD Player dazu. Von derselben Marke und Serie.
dawn
Inventar
#23 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:39
Ja, Preis-/Leistung ist dann wohl in Ordnung.
Berman
Inventar
#24 erstellt: 03. Mrz 2007, 15:32
Die Yamaha Verstärker AX-500, AX-700, und AX-900 (alle immer wieder auf Ebay zu finden) sind auch sehr solide und hochwertige Geräte. Sofern sie gut erhalten sind (einfach mal mit einem Verkäufer in Verbindung setzen!) sind sie echt einen Blick wert.

Mein Vater besitzt einen AX-500, und ich kann gar nich oft genug beteuern wie klasse Yamaha damals Amps gebaut hat! Natürlich mit Frontplatte und Lautstärkeregler aus Metall (Alu?).

Gruß,

Berman


[Beitrag von Berman am 03. Mrz 2007, 15:32 bearbeitet]
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 03. Mrz 2007, 15:54
Ich hatte bis letzten Sommer einen AX-500 von Yamaha Leider ist dann der Trafo abgeraucht Auf jeden fall war das ein solider Verstärker mit mehr als ausreichend Leistung Zwar kein high-end dafür aber grundsolide Mittelklasse

PS: Die Knöpfe sind innen drinn nur Plastik


[Beitrag von P.W.K._Fan am 03. Mrz 2007, 15:54 bearbeitet]
Berman
Inventar
#26 erstellt: 03. Mrz 2007, 16:05
Natürlich. Aber der Lautstärkeregler fasst sich halt edel an, was innen drin ist spielt ja keine Rolle. (es sei denn man hat wirklich einen KOMPLETTSTAHL-Fetisch). Mir ist es persönlich auch nur wichtig, was man aussen berührt. ( )

Gruß,

Berman
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 03. Mrz 2007, 17:20
Die Anfassqualität stimmt bei Yamaha das muss man(n) denen lassen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieder mal ein Neuling
Kwashiorkor am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  5 Beiträge
Neuling
Der_Baer am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Neuling benötigt Kaufberatung
DaOlli22 am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  22 Beiträge
Ein Neuling in Nöten
absoluterneuling am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  3 Beiträge
Neuling sucht Tipps Vinyl und Co
Luy am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  2 Beiträge
Neuling braucht Hilfe =)
°sucher° am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
Stereoverstärker für Neuling
Rookfighter am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung für absoluten Neuling!
domsn92 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  19 Beiträge
Quadral Montan Neuling
*lars76* am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  10 Beiträge
Neuling sucht passenden Verstärker
EL_Brasero am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  33 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Heco
  • Teac
  • Focal
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.520