Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche LS bis 1500 Eur?

+A -A
Autor
Beitrag
Zitz
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mai 2007, 08:26
Moin zusammen,

Da ich kürzlich meinen Cambridge 640A gegen eine Vor-/Endstufenkombi von Vincent getauscht habe suche ich nun ein Paar Standlautsprecher in der Preisklasse bis 1500 Eur.
200 Eur mehr gingen auch noch in Ordnung.

Ich habe derzeit die Kette so zusammengestellt:

-Vincent SA31 Vorstufe
-2x Vincent SP-996 Endstufen
-B&W DM603 S3

Die Zusammenstellung klingt echt gut und man kann einen 6x6m grossen Raum ordentlich damit beschallen, dennoch, hab ich das Gefühl dass ich die Lautsprecher nun wirklich vollends ausgereizt habe und da noch ein wenig mehr ginge.
Mir fehlt eben dieses Quäntchen mehr, das mir dieses "Jap, das isses!" Feeling gibt.
Vermutlich ist es das Quäntchen, dass die HiFi-Jünger zu immer neuen Anschaffungen und Versuchen bewegt.

Also ich suche demnach einen Lautsprecher, der gut zu den Vincent Komponenten passt und vom Klang her der DM603 S3 nahekommt nur vll. n bisschen mehr Leistung vertragen kann und ein wenig höher Auflöst.

Mir fallen spontan ein:
- Dali Ikon
- B&W Cm7
- Dynaudio Audience

Die werde ich mir heute mal zu Gemüte führen und dann weiter sehen.

Wäre aber dennoch gut, wenn jemand noch weitere Standlautsprecher im Repertoire hat, die man sich auch mal anhören könnte.

Also schön Antworten

Firma dankt!
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2007, 08:53
Vielleicht auch was von

Monitor Audio
KEF oder
Phonar
Jeremy
Inventar
#3 erstellt: 25. Mai 2007, 09:02
Würde zu Deiner kleinen LS-Liste noch die Phonar Veritas P-5 hinzufügen.
Wenn Du mal in 'Audio-Markt' bei Phonar-LS schaust, gibts da einen Händler in Kammerforst bei Koblenz, der die Veritas P-5 noch etwas modifiziert anbietet (für 1650,--€ das Paar).
Mit dem würde ich an Deiner Stelle mal telefonieren - der Mann ist sehr kompetent.
Ich habe selbst vor, da mal hizufahren, um mir seine modifizierte P-5 dort mal anzuhören, werde aber auf jeden Fall vor einer Entscheidung noch bis gegen September warten.
Dann kommt von Phonar die neue, noch größere Veritas P-7 in den Handel - das Spitzenmodell dieser Serie.

Ich habe mir v. Phonar mal ein erstes Foto v. der P-7 zuschicken lassen - unglaublich viel LS für's Geld - ein sehr schöner, ausgewachsener Stand-LS mit d'Appolito-Bestückung im Mittel-Hochtonbereich und weiterem Basschassis, also insges. 4 Treiber pro Speaker (2 Mitteltöner die den Hochtöner umrahmen - sehr eng/überlappend bei einander angeordnet und einem weiteren Basstreiber).
Die werden bei 2200,--€ pro Paar liegen.
Ich denke, daß die P-7 klangl. ein sehr, sehr konkurrenzfähiger LS sein wird, der den etablierten Mitbewerbern noch zu schaffen machen wird.

Gruß

Bernhard
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2007, 09:11
Oder eine gebrauchte, kaum benutzte Dynaudio Focus 220.

Kostet von Privat oder als Vorführmodell ca. 1.750,-- € ( LP ca. 2.650,-- € )

Gruß
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 25. Mai 2007, 09:17

Zitz schrieb:
Wäre aber dennoch gut, wenn jemand noch weitere Standlautsprecher im Repertoire hat, die man sich auch mal anhören könnte.

Also schön Antworten

Firma dankt!


Hallo,

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs8.htm

http://www.kefaudio.de/products/iqseries/iqseries9.asp

http://www.wharfedale.co.uk/model.php?model_id=132

http://www.reson.de/...19e2f740cbb88cb28c13

Viele Grüsse

Volker
Zitz
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mai 2007, 09:26
ist notiert.

Ist da ein bestimmtes Modell was man besonders Empfehlen kann?
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2007, 09:38

Zitz schrieb:
ist notiert.

Ist da ein bestimmtes Modell was man besonders Empfehlen kann?



subjektiv als Allrounder die RS 8 aber hör sie Dir alle mal an, die KEF hat aufgrund ihres Coax Chassis auch Ihre Vorteile....
akiman
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mai 2007, 10:35
Hi

Die High-Ender, vor allem die, die auf bekannte Markennamen stehen werden jetzt bestimmt den Kopf schütteln, aber ich empfehle dir, dir die Cantius 604 von ASW mal näher an zu sehen bzw. an zu hören.

Ich betreibe meine an zwei Doppelmonoendstufen mit je 2x450W. Die LS klingen sehr sauber und machen reichlich "Druck" und sind vom Preis-Leistungsverhältnis kaum zu schlagen.

Gruß Axel
Zitz
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mai 2007, 16:48
so nach heutigem Tage:

Ich hab mir die KEF IQ9, die CM7 von B&W und die Wharfedale angehört. Ziemlich intensiv sogar.

Naja die Cm7 Gefällt mir bisher wirklich sehr sehr gut, die anderen beiden sind auch...ich sag mal fett, aber irgendwie erinnern mich die CM7 an meine 603er nur in besser

kennt jemand einen Laden der die in Ahorn hat? Da wo ich war waren sie nur noch in diesem rotbraun zu haben.

Und kennt zufällig jemand n Laden im Bereich Dortmund, Bochum, Wupptertal, der die Phonar Veritas P5 führt?

Da bin ich nämlich nicht fündig geworden, genauso wenig wieich die Dynaudio noch nicht gehört habe.

Monitor ist irgendwie nicht mein Fall...keine Ahnung warum, ich glaube es liegt hier am Design.
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 26. Mai 2007, 12:16

Zitz schrieb:

Monitor ist irgendwie nicht mein Fall...keine Ahnung warum, ich glaube es liegt hier am Design.


schau sie Dir doch einfach mal beim Benedikt an vielleicht gefallen Sie Dir ja in Natura besser als auf dem Foto:

www.benedictus.de

Viele Grüsse

Volker
Zitz
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mai 2007, 12:58
ich habs sie schon in Natura gesehen...sogar bei Benedikt.

Ein guter Freund hat sich da n Paar geholt.


Dienstag werd ich mir mal in Gelsenkirchen die Phonar und die Dali zu Gemüte führen und dann sehn wa mal weiter.


[Beitrag von Zitz am 26. Mai 2007, 13:00 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 26. Mai 2007, 13:04

Zitz schrieb:
ich habs sie schon in Natura gesehen...sogar bei Benedikt.

Ein guter Freund hat sich da n Paar geholt.




ah ok wie findest Du sie denn klanglich ?
Zitz
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mai 2007, 13:09
da bin ich mir leider nicht so schlüssig ich hab sie nur kurz gehört.
Und das an nem Kenwood 5.1 Amp.

Ich sollte mich mal bei ihm einnisten so nen Wochenende...
klingtgut
Inventar
#14 erstellt: 26. Mai 2007, 13:11

Zitz schrieb:
da bin ich mir leider nicht so schlüssig ich hab sie nur kurz gehört.
Und das an nem Kenwood 5.1 Amp.

Ich sollte mich mal bei ihm einnisten so nen Wochenende...



stimmt das solltest Du wohl mal tun
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 26. Mai 2007, 13:30
Hallo Zitz,

hier meine Tipps:

Dynaudio Audience 72, hören bei Schluderbacher in Willich
Quadral Aurum 970, hören bei MediaMarkt in Mülheim

Carsten
MjjR
Inventar
#16 erstellt: 26. Mai 2007, 15:20
wären in deiner preisklasse.

ob sie mit deiner elektronik harmonieren, müsstest du ausprrobieren.

Triangle Esprit ..hoffe, der link funkt..

viel glück und spaß bei der suche!
Zitz
Stammgast
#17 erstellt: 26. Mai 2007, 15:54
kenn ich garnicht die Firma... ich suche mal!
Sieht gut aus, wenn es auch noch bezahlbar ist und gut klingt sind sie ganz vorne mit dabei!

Danke
StefanHuber
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Mai 2007, 12:54
Vll wäre die Nubert Nuwave 105
http://nubert.de/web...D_{EOL}&categoryId=2
bzw die Nuline 102
http://nubert.de/web...D_{EOL}&categoryId=3
auch etwas für dich. Liegt dann etwas unter deinem Preislimit.

Für die Ersparniss könntest du dir auch noch das passende ATM dazu bestellen.


[Beitrag von StefanHuber am 27. Mai 2007, 12:55 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#19 erstellt: 27. Mai 2007, 19:09
Triangle kann sehr nervig im Hochtonbereich sein, auf jeden Fall ausgiebig anhören.
MjjR
Inventar
#20 erstellt: 28. Mai 2007, 01:00

Hifi-Tom schrieb:
Triangle kann sehr nervig im Hochtonbereich sein, auf jeden Fall ausgiebig anhören. :prost

ist allerdings auch das, was ich gesucht habe. die höhen...
Zitz
Stammgast
#21 erstellt: 29. Mai 2007, 13:06
So, ich habe mir heute die Phonar Veritas P5 angehört und angesehen.

Also für das Geld sind die Dinger schonmal n Hammer!
Ich bin echt begeistert von den Teilen und werde sie mal ganz oben auf meine Liste setzen.
Ich könnte das Paar für 1250 Eur beziehen... ist das OK oder kennt wer n besseres Angebot.

Jetzt nur nochn Triangle Händler finden und das mal "auschecken"
peeddy
Inventar
#22 erstellt: 29. Mai 2007, 14:10
Ich würde Dir empfehlen,evtl.mal was von Canton auch anzuhören..Karat 711 DC oder die "ältere" L 800-die sind klanglich top und sind auch sehr schick
CaptainKirk23
Stammgast
#23 erstellt: 29. Mai 2007, 15:48

Zitz schrieb:

Ich könnte das Paar für 1250 Eur beziehen... ist das OK oder kennt wer n besseres Angebot.


Hallo,

schau mal hier im Forum mußt sie aber abholen vielleicht wohnst du ja in der Nähe

http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=980


Gruß Michel
Dr.spez
Stammgast
#24 erstellt: 29. Mai 2007, 16:04

CaptainKirk23 schrieb:


schau mal hier im Forum mußt sie aber abholen vielleicht wohnst du ja in der Nähe

http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=980


Gruß Michel


Genau das hätte ich Dir auch empfohlen
Zitz
Stammgast
#25 erstellt: 29. Mai 2007, 21:12
sind die Fronten bei der in... ähh Filz eingefasst?

Wenn ja fallen sie leider raus.
Das ist nämlich irgendwie... nicht mein Fall.
Die aktuelle Auflage wird wohl eine andere Einfassung bekommen die ich mir nochmal genauer ansehen werde.
Ausserdem hätte ich dann noch die Möglichkeit mir die Farbe auszusuchen.
Und sie sind halt NEU!
Das alles in allem ist mir 450 Eur mehr wert.

Dennoch danke für das Angebot
Zitz
Stammgast
#26 erstellt: 30. Mai 2007, 14:10
Ganz heiss auch:

Heute n Paar Wharfedale Opus 1 in Ahorn (sehr hell) gehört und für 1400 neu angeboten bekommen...
Ausserdem noch Elacs gegengehört... gefallen mir auch recht gut... nur Triangle Antale ESW finde ich keinen Händler.
1=2
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Jun 2007, 17:04
Hallo,

ich würd mir den bereits gemachten Vorschlag zu Herzen nehmen und auch mal die Dynaudio Focus 220 anhören. Neuwertige Gebrauchte findest du in deinem Preisrahmen. Ich hab sie noch nicht gehört, aber bin gerade dabei mir die Focus 140 zuzulegen...

Gruß,
1=2
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Standlautsprecher bis ca. 1500,- (Paar) ?
midimo am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  50 Beiträge
LS und Verstärker bis 1500 EUR - Brauche Unterstützung
T-Bone79 am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  57 Beiträge
Boxen bis 1500? Stück, welche?
stxpress am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  7 Beiträge
Suche LS bis 1500?
*biwire* am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  15 Beiträge
Standlautsprecher bis 800 EUR
mayo22 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  73 Beiträge
warm abgestimmte Standlautsprecher bis 1500?
element5 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  22 Beiträge
Verstärker + Standlautsprecher bis 1500 EUR gesucht!
piotrkowa am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  6 Beiträge
LS-Kabel bis 5 EUR
ralmicha am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  12 Beiträge
LS-KaufBeratung (bis 500 EUR) für Hobby-Hörerin
tokidoki am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  7 Beiträge
Gute gebrauchte Stand-LS bis max 300,- EUR
baellchen am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Dynaudio
  • Canton
  • Nubert
  • ASW
  • Vincent
  • Quadral
  • Phase Linear
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.011