Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker + Standlautsprecher bis 1500 EUR gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
piotrkowa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2010, 11:42
Hallo zusammen.

Ich suche wie oben beschrieben einen Verstärker und ein Lautsprecherpaar für etwa 1500 EUR.

Ich habe bei einem Freund die NuLine 32 mit Modul am Marantz PM7001 gehört und fand den Sound schon ziemlich gut. Da ich aber einen größeren Raum habe, dachte ich an Standlautsprecher. Nubert find ich gut, bin aber auch anderen Marken nicht abgeneigt. Wie sind die Nubert Standlautsprecher so? Sind die in der genannten Preiskategorie zu empfehlen? Alternativen?

Wichtige Kriterien:

- Raum 20qm, wird aber in der Zukunft größer. Vorhänge da, kein Teppich, Holzfussboden, keine Schrägen
- Wandabstand max 40 cm möglich
- Standlautsprecher bevorzugt
- Musikrichtung - dub, reggae, jazz, rnb, hip-hop. Manchmal Electro und Rock.
- Am Sound ist mir wichtig, dass der Bass kräftig und klar - aber nicht "schwammig" ist, die Höhen präzise sind und eine gute Räumlichkeit vorhanden ist
- Soundquellen - Vinyl, Computer, CD - in dieser Reihenfolge
- Möglichst nicht gebraucht
- Preis wie gesagt - bis 1500 EUR incl Verstärker.

Ich wäre Euch für Eure Vorschläge sehr dankbar.

Gruß
PK
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2010, 12:32

piotrkowa schrieb:

- Am Sound ist mir wichtig, dass der Bass kräftig und klar - aber nicht "schwammig" ist, die Höhen präzise sind und eine gute Räumlichkeit vorhanden ist


Aufgrund dieser beiden Anforderungen würde ich mir mal Lautsprecher wie diese versuchen anzuhören, ich weiß, sind keine Standlautsprecher, sollte aberreichen:

http://www.h-e-w.de/...ry-Edition::606.html Der JET-Hochtöner dürfte deine Höhenanforderung recht gut treffen.

Alternativ, gute Allrounder wären diese:
http://shop.strato.d...bProducts/11529-0001 als Aussteller für 1000 € im Paar zu haben.

Sofern es Standlautsprecher sein "müssen", dann unbedingt diese hier probehören:
http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=291

Zu den DALIs wäre ein NAD C326BEE eine schöne Kombination.

Ansonsten, da der PC eine deiner Hauptquellen ist dieser Onkyo mit Digitaleingang:
http://shop.strato.d...bProducts/12820-0001

Alternative hierzu:
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=419681 aber die MKII, hat sogar einen USB-Eingang.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, gleich mit Aktivlautsprechern einzusteigen? Der Anschluss deines Plattendrehers macht mir da noch Kopfschmerzen, die günstigste Variante wäre, diesen immer über den PC laufen zu lassen (z. B. via Project USB Phono Pre II). Mit:
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=775882
http://www.homehifi.co.uk/products/Caiman.html
http://www.musicstor...C/art-REC0004404-000 (ganz wichtig, Verhandlungsspielraum ist da drin, einfach anfragen).
hättest du ein Spitzensystem.
Für die JBL bräuchtest du nichtmals Vorverstärker oder Wandler, ist alles eingebaut, die haben auch eine Fernbedienung, Raumanpassung etc. die kleinere Version 4326 kommt bald in mein Arbeitszimmer.

Edith möchte noch wissen, welche Elektronik/Anlage du jetzt besitzt, Teile davon kann man ja weiterverwenden!


[Beitrag von Erik030474 am 14. Jan 2010, 12:36 bearbeitet]
piotrkowa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2010, 12:48
Hallo,

Vielen Dank für die Antwort.

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich meine Vorstellungen bezüglich sound richtig beschrieben habe. Ich habe ein wenig Angst, dass die klaren Höhen auf kosten der Bässe vorhanden wären. Die Bässe sind aber mindestens genauso wichtig.
Ein Händler sagte mir zB, DALI Lautsprecher sind gut für Jazz und insgesamt eher ruhige Musik, weniger für dynamische Musik mit mehr Bass.
Da ich genug Platz habe, würde ich wie gesagt Standlautsprecher bevorzugen.

Um Euch eine Vorstellung zu geben und die Sache zu vereinfachen - von den Lautsprechern, die ich bis jetzt gehört habe, fand ich die YAMAHA NS-F700 sehr gut, allerdings finde ich diese vom Design her zu abgedreht. Etwas mehr "klassisches" wäre mir lieber.

Was den Verstärker angeht, den Onkyo finde ich gut. Denon PMA 710 AE oder Marantz PM 7000 wären auch super. Sind alle erwähnten Geräte empfehlenswert?

Was haltet Ihr von der NuBox 681?

Bitte um weitere Meinungen.
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2010, 14:07

piotrkowa schrieb:
Ein Händler sagte mir zB, DALI Lautsprecher sind gut für Jazz und insgesamt eher ruhige Musik, weniger für dynamische Musik mit mehr Bass.


Der verkauft wohl keine DALIs oder???

Einfach mal probehören, werden dich nicht enttäuschen!
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 19. Jan 2010, 14:25

piotrkowa schrieb:
Hallo,

Vielen Dank für die Antwort.

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich meine Vorstellungen bezüglich sound richtig beschrieben habe. Ich habe ein wenig Angst, dass die klaren Höhen auf kosten der Bässe vorhanden wären. Die Bässe sind aber mindestens genauso wichtig.
Ein Händler sagte mir zB, DALI Lautsprecher sind gut für Jazz und insgesamt eher ruhige Musik, weniger für dynamische Musik mit mehr Bass.
Da ich genug Platz habe, würde ich wie gesagt Standlautsprecher bevorzugen.


Was der sagt ist wurscht, solange es dir zusagt.


Was haltet Ihr von der NuBox 681?


Die Nubert ist das, was man im Allgemeinen als "Männerbox" bezeichen könnte. Klotzig, kantig mit enormem Tiefgang und fast endlosen Reserven. Allerdings sehe ich die aufgrund der max. 40cm Wandabstand bissel kritisch, müsste man aber ausprobieren.

Nicht ganz so teuer, aber durchaus eine Empfehlung wert, wäre die Jamo S 608 zusamen mit einem Yamaha A-S700. Das ist eine Kombination, die durchaus Spass macht, den Geldbeutel nicht an die Grenzen bringt und auch für Räume bis 40m² noch gut geignet ist. Allerdings müsstest du auch bei den Jamos, wegen dem Wandabstand mal testen, ob das geht.

Noch eine Alternative für dich wäre eine Klipsch RF-62 mit einem NAD C315BEE. Die 40 (echten) Watt reichen für die Wirkungsmächtige Klispsch mehr als aus und in Punkto Bass sind die Klipsch eh recht weit vorne dabei. Aufgrund des Reflexrohres nach vorne, kann man die auch bissel an die Wand stellen. Analog zur Klipsch wäre auch eine Infinity Beta 40 oder 50 was für dich.

Nicht ganz so basspotent wie Nubert und Klipsch wäre eine eine KEF iQ70 mit einem der erwähnten Verstärkern, aber analog zu einer Monitor Audio Silver RX 6 zählt sie eher zu den audiophileren Lautsprechern und weniger zu den Partyboxen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Jan 2010, 19:08
Hallo,

wenn das Budget ein wenig gespreizt werden kann,

zu dem Onkyo A 5VL diese LS:

http://www.monitoraudio.de/silver_rx8_finishes.html

Wäre jetzt mein Anhörtip zu deinen Anforderungen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 1500 gesucht.
Horus107 am 05.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  15 Beiträge
Vorauswahl schicke Standlautsprecher bis 600,- EUR gesucht
Cisie am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500 Euro gesucht
lh6075 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  13 Beiträge
Standlautsprecher Paar bis 1500?
me7 am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis 800 EUR
mayo22 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  73 Beiträge
Standlautsprecher bis 600 EUR
erichsound am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  3 Beiträge
Welche LS bis 1500 Eur?
Zitz am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  27 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Standlautsprecher bis 1500,- ?
astra0480 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  10 Beiträge
Standlautsprecher+Verstärker+soundkarte bis 1000 eur
gravemaster am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  10 Beiträge
Neue Standboxen + Verstärker für ca .1500-2000 EUR
El-Chefe am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD
  • Infinity
  • Jamo
  • Yamaha
  • Nubert
  • KEF
  • Klipsch
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedHIFI_Novize_Wien
  • Gesamtzahl an Themen1.345.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.364