stereo -receiver (wieder mal) für armeSchülerin

+A -A
Autor
Beitrag
lara
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2004, 08:59
Hallo ihr Fachmänner und Fachfrauen
Mein lieber Papi will mir eine Stereoanlage kaufen.Ich habe mich nach eingehendem Studium im Forum füreinen Stereo-Receiver (kein Suround, da ich nur Musik höre!) entschlossen.Leider gibt es nurnoch sehr wenige (preisgünstige).Möchte allerdings ein Neugerät(Einsteigerklasse). Habe auch das Internet durchgeforstet und mir mal den Harman kardon HK 3370 (280 Euro) oder den preisgünstigeren Sony Str DE 185 (170 Euro) in die engere Auswahl genommen, wobei mir optisch der harman kardon (so sind halt die Frauen :-) besser gefallen würde. von der Leistung hat aber meines Erachtens der Sony mehr zu bieten, qualitativ denke ich der harman kardon.
Bitte bitte helft mir.
Grüßle Lara
Django8
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2004, 09:47
Mein Tipp:
Kauf die einen Receiver aus den 70ern. Da kriegst Du ein Gerät mit guter Ausstattung, Leistung satt und von solider Qualität schon ab ca. 100 bis 200 Euro. Und vor allem haben diese Geräte einfach ein tolles Design. Auf Sachen wie Fernbedienung etc. musst Du natürlich verzichten. Ich würde aber nicht die Katze im Sack kaufen (d.h. ebay etc.), sondern am Besten ein geprüftes Gerät mit Garantie in einem HiFi-Laden. Welche Marke Du nimmst, ist mehr oder weniger Geschmackssache – mir persönlich gefallen die Receiver von Pioneer am Besten und die Qualität stimmte bisher auch immer.
lara
Neuling
#3 erstellt: 07. Jan 2004, 10:42
Als erstes mal vielen Dank für deine Info, habe aber schon an etwas neues gedacht.
StefanTA99
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2004, 11:16
Hallo Lara.

Du hast recht, reine Stereo-Receiver sind schwer zu finden.

Hier mal 2 Modelle, die in Deine Preisregion passen:

Onkyo TX 8211 (in silber oder schwarz erhältlich)
Denon DRA 295 (nur schwarz erhältlich)

Beide Geräte sind im Internet zwischen 200 und 300 EUR erhältlich.
Schau mal bei guenstiger.de vorbei.

Bei der Wahl zwischen Sony und Harman Kardon würde ich persönlich mehr zum Harman Kardon tendieren.

Wenn Du lieber was hochwertiges Gebrauchtes suchst, schau nach NAD oder Marantz Receivern. Neu sind die aber unter 450 EUR nicht zu bekommen.
Markus
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2004, 12:01
Ganz dumme Frage: was sollen denn für Boxen damit betrieben werden und wie groß ist das Zimmer? Hast Du die Boxen schon oder müssen die auch noch angeschafft werden?

Gruß,

Markus.
snark
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2004, 12:07
Falls Du noch keine Boxen haben solltest und auch dort so sparsam sein mußt, würde ich Dir eine Yamaha Pianocraft empfehlen, die betreibe ich selbst (im Schlafzimmer) und bin sehr zufrieden damit.
Kannst Dir ja mal die euphorischen Tests dazu im Internet reinziehen, klanglich ist die Anlage (für das Geld) prima !
Meine CRX-100 gibt es nicht mehr, die Nachfolger heißen E300 bzw E400 und sehen nicht mehr ganz soo edel aber immer noch wertig aus.

so long
snark
Markus
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2004, 12:13
Falls Du schon Boxen hast, und diese auch etwas taugen, dann käme alternativ eine Kompaktanlage von Teac in Frage. Diese habe ich, im Gegensatz zur Pianocraft, zwar noch nicht gehört, sie wird aber von allen Seiten über den grünen Klee gelobt.

Gruß,

Markus.
lara
Neuling
#8 erstellt: 07. Jan 2004, 12:30
Hey das ist ja echt ein tolles Forum. Also mein Zimmer hat ca 20 Quadratm, und Boxen habe ich die Nubox 310 der Firma Nubert.Aber welchen Receiver soll ich jetzt nehmen?
EWU
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2004, 13:04
Hallo Lara,
ein Tipp von mir:
verzichte auf einen Receiver und kaufe nur einen Verstärker.
Dann kannst Du wohl kein Radio hören, findest für das geld aber einen besseren Verstärker und hast mehr Auswahl.Einen Tuner (Radio) kannst Du dann später noch dazu kaufen, wenn Du wieder Geld hast oder Dein leiber Papi Dir wieder was schenken möchte.
Zusätzlich zu den genannten Receivern noch einige Verstärker, die zu Deinen Boxen passen:

Cambridge A 300 280.--
NAD C 300 300.--
Marantz PM 7200 500.--
Rotel RA-01 ca.300.--

Ich würde zu einem Fachhändler gehen und mir mal einige Verstärker in dieser Preisklasse zeigen lassen und anhören.
Dann wirst Du alleine schon vom Anfassen einige Unterschiede bemerken.

Gruß Uwe
raw
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Jan 2004, 13:19
hey, lara!


also die nubox 320 ist ziemlich klein für 20m²! ich würde dir wenn schon kompaktbox dann etwas in der größe der nuBox 380 empfehlen. bringt auf jeden fall tieferen bass.


ich habe einen stereo-receiver. Kenwood KRF-A4030 in silber. der sieht gut aus, ist nicht schlecht und für ca. 200euro zu haben (250euro UVP). in verbindung mit meinen nuBox400 ist er ziemlich gut!

was für eine presklasse schwebt dir vor? wie viel leistung muss er bringen bzw. willst du laut hören?
frankbsb
Stammgast
#11 erstellt: 07. Jan 2004, 13:52
Hallo Lara,

also ich gebe da meinem Mit-Forums-Kollegen recht. Es wäre wirklich besser, wenn du auf das Radioteil verzichten würdest u. dir später ein externes Radioteil dazukaufst. Dann bekommst du nämlich fürs Geld echt super Teile. Ich hab gesehen das dir im Forum der Cambridge Audio A 300 empfohlen wurde. Wenn der Name nicht schon gefallen wäre, dann hätte ich den jetzt ins Spiel gebracht. Der ist nämlich klasse.

Aber: wenn du unbedingt einen Receiver willst, würde ich Denon empfehlen. Die machen echt wertige und gute Ware. Yamaha ist auch noch zu empfehlen meines Erachtens. Die 396er Serie gibts zudem im moment recht günstig.

Fang aber nicht an mit so Argumentationen wie z.B. "Einstiegsklasse reicht" für das Geld was du zur Verfügung hast bekommst du nämlich schon wirklich ordentliche Ware, die klanglich (und auch optisch ) richtig was dahermacht.

Wenn du einmal vom Fieber erfasst bist, wird sich dieses Hobby sowieso über Jahre hinweg wie ein roter Faden durch dein Leben ziehen. Denn du wirst plötzlich Möglichkeiten entdecken aus einer Stereo-Anlage noch mehr herauszuholen, wofür andere dich in Therapie schicken würden (ich spreche da aus eigener Erfahrung )

Mach für das Geld ordentlich. Gib dich nur mit dem besten zufrieden was du für dein Geld bekommst und hör dir vor allem die verschiedenen Sachen in den Geschäften vorher an. Denn das Beste im Hifi-Bereich definiert sich ausschließlich durch das, was für DEIN Gehör am besten ist.
Das Gerät bei dem DU die Musik am emotionalsten erlebst ist eben dann für Dich das Beste.

Gruß
FRank
Markus
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2004, 14:15
Hallo Lara,

wenn für Dich ein reiner Verstärker in Frage käme (ist ein CD-Player eigentlich vorhanden?), dann würde ich mir ebenfalls mal die von Uwe erwähnten ansehen. Meines Wissens ist allerdings der C300 von NAD nicht mehr neu erhältlich, dafür gibts derzeit den C320 BEE für 395 EUR, welcher ebenfalls absolut empfehlenswert ist.

Die Kombination NAD - Nubert habe ich ebenfalls im Einsatz und bin hiervon sehr angetan. Günstige Preise für NAD-Elektronik bekommst Du übrigens auch bei Nubert selbst, welche seit einiger Zeit auch NAD-Vertragshändler sind.

Nein, ich bekomme keine Provision,

Markus.
Markus
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2004, 15:37
Hi Lara,

schau mal, was ich hier gefunden habe. Das scheint mir doch recht günstig zu sein.

Gruß,

Markus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Stereo Receiver gesucht
goofy69 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  36 Beiträge
Stereo Receiver
wuehler1606 am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Stereo Receiver für Dali Zensor 5
Dengar am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  3 Beiträge
Receiver für Stereo und später mal Surround
stefan196 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  20 Beiträge
AV Receiver für Stereo gesucht
aphysic123 am 29.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  4 Beiträge
Stereo Receiver gesucht für Kopfhörer
qmusikfreund am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  8 Beiträge
Stereo-Receiver für ELAC CL82
aLLan0n am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  33 Beiträge
Brauch mal eure Hilfe für Stereo
reservoirdogs am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  27 Beiträge
Suche Stereo-Receiver
Merandor am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  41 Beiträge
AV-Receiver Vs. Stereo-Receiver
buzzy666 am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPhilipp5216
  • Gesamtzahl an Themen1.389.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.034