Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS-Paar für 70-80€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
freaKYmerCY
Inventar
#1 erstellt: 23. Jan 2008, 20:04
Hey,

Ich habe mich schon vor einigen Monaten an eineige Foren gewendet und habe mich darauf mit den Schlagworten "Heco Victa/Concerto" und "Magnat Monitor 220" in die ebay-Welt gestützt.

Ich wollte so 72€ inkl (75€ inkl für die Concertos) raushauen. Ein einziges Mal gab es tatsächlich ein Paar, was im Rahmen blieb - 67€ (http://cgi.ebay.de/Magnat-Regal-Lautsprecher-in-Kirsche-Typ-Monitor-220_W0QQitemZ280174904304QQihZ018QQcategoryZ75884QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

Ansonsten wurde alles viel zu teuer...


Ich brauche also mehr Schlagworte mit denen ich suchen kann.
Wie viel sind z.B. die 110er von Magnat wert im Verhältnis? Was ist mit Magant Monitor D-LS? Was ist mit "Heco Precision 200"?

Vielleicht gibt es ja auch irgendwelche älteren Sachen, nach denen man mal suchen könnte...
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2008, 20:33
Schau' doch mal in diesen Thread (insbesondere die letzten Seiten, da finden sich viele gute LS-Hinweise und noch funktionierende Auktionslinks).
freaKYmerCY
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2008, 20:46
Ja, das Thread hatte ich anfangs auch gelesen.
- Heco P xx02
- Onkyo SC-60 MKII
- Yamaha NS-G30
- Sony SS-B430
Das sind also die Geheimtipps? Oder ist nen schwarzes Schaf bei? Ich habe sie alle der Seite 11 des besagten Threads entnommen.
freaKYmerCY
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2008, 21:01
Also die hier sehen schonmal nett aus:
http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
P 3001 weicht aber von der Bezeichnung her ab von den anderen, die empfohlen wurden.

Einen P 3302 habe ich auch gleich gefunden:
http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Auf letztere, würde ich dann gleich mal 30€ bieten. Und sowas pustet meine Magnat Monitor 220 weg? Oder meine Elac ELR51? das wäre ja schön, schön...
iguanaspoil
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2008, 21:02
oder ein paar mivoc SB 238
http://www.speakertr...l=SB%20238%20kirsche

kosten pro stück 39€
sollen wirklich gut sein für das kleine geld


[Beitrag von iguanaspoil am 23. Jan 2008, 21:03 bearbeitet]
freaKYmerCY
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2008, 21:03
und was sind in dem Verhältnis Yamaha NS-G30 Mk III wert? Würede ich sonst auch einfach mal drauf bieten...
http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem
freaKYmerCY
Inventar
#7 erstellt: 23. Jan 2008, 21:08
@iguanaspoil
Also mir wurde lang und breit erzählt, mit StandLS wär das nichts in der Preisklasse. War auch kurz davor mir für 120€ 300er quadral quintas zu holen. Hier im Forum wurden auch für 70€ inkl. Magnat Victory 70 (oder so ähnlich) angeboten.

Ich würde lieber bessere LS als neue haben wollen ;-).
freaKYmerCY
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2008, 22:17
ONKYO SC-460 sind auch okay bis 40€, aha. Die Liste wird immer länger...
freaKYmerCY
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2008, 11:53
Sind die Impedanzen eigenltich ein Problem.

Sind ja teilweise nur 4 Ohm - ich will die Boxen an meinen Teufel CEM-PE Subwoofer anschließen...
iguanaspoil
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Jan 2008, 16:36

freaKYmerCY schrieb:
Sind die Impedanzen eigenltich ein Problem.

Sind ja teilweise nur 4 Ohm - ich will die Boxen an meinen Teufel CEM-PE Subwoofer anschließen...



dann kauf dir keine boxen
der sub ist auf kleine popel satelieten ausgelegt und nich auf potent e rgal-ls
der verstärker wird wohl zuwenig watt liefern
freaKYmerCY
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2008, 19:07
@iguanaspoil
Könntest du konstruktiv antworten?

Ich habe eine Frage gestellt - ist das mit den Impedanzen ein Problem?



Ich hab ja schon große Bosen angeschlossen, bloß bei denen stand was von "für 8-4 Ohm Verstärker" drauf (genau wie bei den jetzigen Sateliten auch).
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2008, 19:58

freaKYmerCY schrieb:
@iguanaspoil
Könntest du konstruktiv antworten?

Ich habe eine Frage gestellt - ist das mit den Impedanzen ein Problem?



Ich hab ja schon große Bosen angeschlossen, bloß bei denen stand was von "für 8-4 Ohm Verstärker" drauf (genau wie bei den jetzigen Sateliten auch).

Auch wenn Dir die Antwort nicht gefällt, er hat wahrscheinlich Recht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der im Teufel-System verbaute Verstärker für den Betrieb besserer gebrauchter LS ausreichend ist. Vor allem, wenn es auch mal etwas lauter zugehen soll.

Grüße

Frank
freaKYmerCY
Inventar
#13 erstellt: 27. Jan 2008, 11:38
Ich habe es aber schon erfolgreich getestet.

So, also nochmal: Ist das mit den Impedanzen ein Kompatibilitätsproblem?
dschaen81
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jan 2008, 12:18

freaKYmerCY schrieb:

So, also nochmal: Ist das mit den Impedanzen ein Kompatibilitätsproblem?


Funktionieren wird das schon. Wenn allerdings die Impendanz der Lautsprecher, die des Verstärkers unterschreitet, kann er überlastet werden und Schaden nehmen. Am besten, du schaust mal in der BDA des Teufel-Systems nach, ob drin steht, für welche Impendanzen der im Subwoofer integrierte Verstärker ausgelegt ist. Alternativ schaust du nach der Impendanz der original Satelliten.
Lsd_jr
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Jan 2008, 17:52
Hatte meine Sats mal durchgemessen (Concept E Magnum) und kam auf ~4 Ohm falls das weiterhilft
freaKYmerCY
Inventar
#16 erstellt: 27. Jan 2008, 21:57
Danke, danke - das sind doch eindeutige Antworten.

Ich hatte selbst schon nachgeschaut und auf den Sats steht, dass sie für Verstärker von 4-8Ohm wären. Das sagt ja noch garnichts :P.

Aber wenn dschaen nun Messwerte hat, welche die Impedanz auf 4Ohm setzen, kann ich mit anderen Boxen kaum was falsch machen, da ja selten welche mit weniger als 4 Ohm verkauft werden :P.
Lsd_jr
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 28. Jan 2008, 01:50
Rein Technisch gesehen will ich dir recht geben.
Aber wir alle wissen nicht ob Teufel nicht in den "Surround" Endstufen des Subwoofers z.B. Frequenzmodulierungen in Form von Sperrkreisen etc. hat um evtl. ungleichmässigkeiten die individuell bei diesen Satelliten auftreten zu beseitigen. Also mit einem Oszilloskop und entsprechender Signalquelle habe ich die Teufel-Stufen noch nicht durchgemessen.
Ich will hier natürlich keine Behauptungen anstellen die ich nicht belegen kann, nur ich finde es angebrachter einen AV-Reciever anzuschliessen und dann evtl später andere Boxen zu kaufen. So habe ich das auch gemacht.
Ich habe neben meinen Teufeln noch 2 "Viecher"[Wirkungsgradstarke 20cm Breitbandhörnchenstandboxen] und finde die in Kombination mit den Teufeln total schrecklich... Die Klangcharakteristik passt kein Stück. Beim Stereo laufen die Hörnchen(ohne Sub) und im 5.1 dann das Teufel Set.
So kann ich es jedem bedenkenlos empfehlen.
freaKYmerCY
Inventar
#18 erstellt: 31. Jan 2008, 12:31
Was haltet ihr von Magnat Monitor D-LS mit "eingerissenen Sicken":
Ongii
Stammgast
#19 erstellt: 31. Jan 2008, 12:38
@freaKY
...lass sein...
dschaen81
Stammgast
#20 erstellt: 31. Jan 2008, 13:23
Ich kann Dir nur dazu raten, noch ein wenig zu sparen. Bau dann lieber ein halbwegs vernünftiges System mit nem AV-Receiver und für Stereo zwei Front-LS auf. Mit etwas Geduld kriegt man ja Gebrauchtes zu einem attraktiven Preis.
So hast du am Ende ein wesentlich besseres Ergebnis. Ich glaube nicht, dass du mit dem Teufel-Sub als Verstärkerersatz glücklich werden wirst. Das ist m.E. doch zu provisorisch.
mamü
Inventar
#21 erstellt: 31. Jan 2008, 13:29
......und die hier wären zu teuer?

http://www.hirschill..._Heco-Victa-200.html

Gruß
freaKYmerCY
Inventar
#22 erstellt: 31. Jan 2008, 16:35
Ja, die sind zu teuer. Wenn die 49€ ein Paarpreis wären, würde ich wohl zuschlagen. doch auch bei Ebay gehen sie für 81€ inkl weg. Das geht billiger...
Moosman
Stammgast
#23 erstellt: 31. Jan 2008, 16:48
Die Mohr KL20 klingen imho für ihren Preis (70€) sehr gut und dürften keine allzu großen Anforderungen an deinen Teufel stellen, siehe auch hier
mamü
Inventar
#24 erstellt: 31. Jan 2008, 17:00

freaKYmerCY schrieb:
Das geht billiger...


Aber nicht besser für den Preis. Es sei denn gebraucht.

.....und was sind schon 20 Euro mehr. Eine Schachtel Zigaretten die Woche weniger, dann hast du es in einem Monat wieder drin.

Stones
Gesperrt
#25 erstellt: 31. Jan 2008, 17:17
Hier ist z.B eine Elac Standbox (Paar).
Vielleicht bekommst Du sie ja für ca. 80 Euro.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230218592094

Viele Grüße

Stones
freaKYmerCY
Inventar
#26 erstellt: 31. Jan 2008, 17:47
Nach einem Test sind die Magnat Monitor 220 genauso gut wie die Victa-Serie. Und die bekomme ich 20€ billiger... gebraucht sind sie schon für 67€ inkl. weggegangen und neu für 71€ inkl.



Aber ich möchte eigentlich ganz andere Tipps. Ich suche vor allen Dingen solche gebrauchten Uralt-LS, die 300€-LS unter den Tisch spielen und für 40€ bei ebay weggehen - sowas interessiert mich. Soetwas wie die Heco P x302-Serie.

Habt ihr nicht mehr Tipps in DIESER Richtung?
timhartl
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 01. Feb 2008, 00:36
und die willst du dann mit deinem teufel sub nutzen o0 na dann hf....
audiophilanthrop
Inventar
#28 erstellt: 01. Feb 2008, 11:09
Noch eine Klassiker-Empfehlung wären die größeren Modelle von Braun aus den 70ern.
freaKYmerCY
Inventar
#29 erstellt: 01. Feb 2008, 12:31
@audiophilanthrop
Wie heißen die so?
Audire500
Stammgast
#30 erstellt: 01. Feb 2008, 12:38

und die willst du dann mit deinem teufel sub nutzen

Beantworte doch mal diese Frage!
Was hast Du denn für einen Verstärker?
freaKYmerCY
Inventar
#31 erstellt: 01. Feb 2008, 13:27

freaKYmerCY schrieb:
ich will die Boxen an meinen Teufel CEM-PE Subwoofer anschließen...


Hinten auf dem Sub steht was von 400W Input. Bleiben 200W für die sechs Kanäle, wobei das Teil nie mehr als 200W aus der Steckdose gezogen hat, so dass rein rechnerisch 60W für jeden Front-Kanal übrig sind.

Jedenfalls habe ich bereits 3-Wege-Kompakt-LS von ELAC angeschlossen, die damals 400 Mark gekostet haben und die hörten sich sehr gut an.
freaKYmerCY
Inventar
#32 erstellt: 03. Feb 2008, 22:14
audiophilanthrop
Inventar
#33 erstellt: 03. Feb 2008, 23:26
Guter Fang!


[Beitrag von audiophilanthrop am 03. Feb 2008, 23:27 bearbeitet]
freaKYmerCY
Inventar
#34 erstellt: 12. Mrz 2008, 14:04
mist! Inzwischen ist mir aufgefallen, dass bei einem der beiden der Mittel- oder Hochtöner kaputt ist. KAnn das nicht so gut orten...

Viel mir jetzt bei einem Film über eine Pianistin auf - da wurden die "falschen" Töne getroffen.

Gibt es irgendein Tool für den PC, was irgendwie alle Frequenzen durchspielt, so dass man sei System testen und einstellen kann?
Uwiest
Stammgast
#35 erstellt: 12. Mrz 2008, 14:15
Ja gibt es: "Test Tone Generator" kannst du dir für 30 Tage gratis herunterladen.

Uwe
freaKYmerCY
Inventar
#36 erstellt: 14. Mrz 2008, 22:20
joa hab ich mir geladen... bringt aber nichts.

Hab mal zwischen 20hz und 11000hz schwingen lassen, konnte aber keine Unregelmäßigkeiten feststellen.

Kann aber schwören, dass er bei Musik und Filmen einige Töne nur rumklirrt, der eine Lautsprecher... beziehungsweise zu dem anderen Zeugs was er von sich gibt, ein Kliren hinzufügt, während der andere LS dem Klavierschlag - oder was auch immer dargestellt werden soll - den letzten SChliff verpasst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL LS 80 gesucht
-Popeye- am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  15 Beiträge
Zusatz LS Paar gesucht für Höhenbrillianz ausserhalb Aufstellwinkel
mailschorsch am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  22 Beiträge
LS für 2.0 gesucht
Siebbi am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  14 Beiträge
LS für Partykeller gesucht
Stulle am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  12 Beiträge
LS paar für max 200? gesucht.
m!CheL am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  13 Beiträge
LS-Paar für unter 400? gesucht
student22muc am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  5 Beiträge
Noch ein paar Vorschläge für LS gesucht
Stereo33 am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  7 Beiträge
Stereo-LS Paar bis 600 ? / Paar gesucht
breitei am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  28 Beiträge
Lautsprecher für Pioneer A-70 gesucht
Helveterix am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  43 Beiträge
Kleiner Verstärker für unter 70? gesucht
DvdRom am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Magnat
  • Yamaha
  • Mivoc
  • Heco
  • Pioneer
  • Optoma
  • Mohr

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.994