Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


stereo system für Music ( techno,electro,hands Up)

+A -A
Autor
Beitrag
Scrush
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jun 2009, 14:39
hi

würde mir gerne nen stereo set kaufen da ich eigentlich haupsächlich musik höre. (techno,electro,handsup) also es knallt richtig^^

ab und zu würde ich die auch am tv verwenden. also wären standlautsprecher besser? vor allem optisch?

mein kandidaten wären heco victa 500 oder 700.

als sub den Heco Victa Sub 25 A

und als receiver bzw. verstärker bräucht ich ne empfehlung von euch.

quelle wäre der PC und ein HD reveiver

beide haben einen optischen anschluss bzw.ausgang

danke


[Beitrag von Scrush am 24. Jun 2009, 14:53 bearbeitet]
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2009, 05:39
Hey...
Also soll es richtig scheppern.
Leistung ist also zu empfehlen......
YAMAHA!
du wirst deine freude daran haben.
Da ich dein Budget nicht kenne muß du selbst auf die Suche gehen. Viel Spaß!
Scrush
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2009, 16:22
juhu einen antwort. danke.

also ich könnte bis 650-700 euro gehn.

die beiden standlautsprecher hauen mit 250 schonma ordentlich rein und der sub mit 200 auch.

gibs da evtl ne alternative die optisch auch zu den hecos passt oder sollte man schon den nehmen?

gut yahama als verstäker. blos welchen? gibs da welche die man so empfehlen kann?

gibs welche mit 2 oder 3 optischen eingängen bzw. ausgängen damit ich den pc und meinen hd receiver und die ps3 anschließen kann?

außerdem wüsste ich gerne noch welche kabel ich noch bräuchte? um die ls sowie den sub mit dem verstärker zu verbinden?

wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte


[Beitrag von Scrush am 25. Jun 2009, 16:29 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Jun 2009, 16:40
Hallo,

wie gross ist dein >Zimmer eigentlich??

An deiner Auflistung sehe ich jetzt doch heraus das es dir wohl hauptsächlich auf den Bass ankommt,
(also knallt),
oder sehe ich das falsch??

Wenn es doch mehr in Richtung schöner Musikwiedergabe gehen soll wären doch erstmal besser klingende Standlautsprecher ,ohne Sub,
eine Empfehlung wert.

Der Verstärker kann man dann passend zu den LS aussuchen,
stehen also erstmal nicht im Vordergrund.

Gruss
Scrush
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2009, 16:44
also mit knallen mein ich das der bass zur musik passt und es insgesamt gut klingt. klangqualität is mir also am wichtigsten.

wenn ihr meint 2 gute Standlautpsrecher reichen dann denke ich das das stimmt.

ich hab im moment nur so 150 euro billig logitech boxen und will iom prinzip ne gescheite anlage wo man nicht nach 5 m entfernung fast nigs mehr hört.

hauptsächlich würde ich die anlage dann zum musik hören benutzen. oder am tv ( hd receiver )

raumgröße wäre etwa 30m² oder etwas mehr.

würde die lautsprecher links und rechts neben den tv stellen und dann mit dem pc, dem hd receiver und der ps3 verbinden wollen aber ich hab leider kein plan was für ein receiver oder verstärker ich da bräuchte.

pc, receiver und ps3 haben einen optischen ausgang.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jun 2009, 17:10
Hallo,

haben die nur nen optischen Ausgang??

Du solltest als erstens einige Lautsprecher probehören,
dann weisst du wohin der Weg führt.

Vllt ist auch eine kleine Budgetaufstockung drin,
bessere LS wären der Dank.
Z.B. Canton Ergo RC-L ,liegen das Paar bei ca. 650€,
dazu nenn gebrauchten Verstärker vllt??

Einfach mal ein paar Modelle anhören,
dann weiss man ab welchem Budget man auch befriedigt wird

Die Verstärkersuche erstmal hinten anstellen.

Gruss
Scrush
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jun 2009, 17:17
gibts den keine verstärker mit optischen eingängen?

die ps3 und der hd receiver haben nur einen optischen ausgang für ton. der pc hat auch einen otpischen und sonst nur klinke.

gibs den für 750 euro nigs was besser ist als meine logitech boxen?

ich meine damit das man für 750 euro auch was bekommt ?

was wäre den deine idee?

außerdem brauch ich ja dann noch kabel und das wird auch nicht billig.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Jun 2009, 18:06

gibts den keine verstärker mit optischen eingängen?


Darauf achte ich eigentlich nicht da ich diese nicht benötige,
bei Stereovollverstärkern ist mir eigentlich keiner im Moment präsent,
vllt kennt da aber jemand anderes einen.

AV-Receiver ,wie z.B. der Marantz SR 4003 hat zwei davon,
für mehr bräuchte man noch einen optischen Umschalter,

oder du benutzt einen D/A Wandler zwischen den Geräten und dem Stereoverstärker (ohne opt. Eingang).

Natürlich gibt es für 750€ bessere Lösungen,keine Frage.

Muss mir noch mal nen Kopf machen,bis denn.

Muss weg

Gruss
poneil
Inventar
#9 erstellt: 25. Jun 2009, 18:19
Hi,

die PS3 kann auf jeden Fall analog Stereo ausgeben (über das mitgelieferte Multi-AV-Kabel) und die HD-Receiver haben theoretisch auch alle nen Stereo-Ausgang. Kannst dein Modell ja sonst mal posten, dann schauen wir mal.

Und den PC würd ich auch einfach per Klinke anschließen.

Dann kannst du nämlich nen Stereo-Vollverstärker nehmen und musst nicht auf günstige AV-Receiver ausweichen.

Ich hab jetzt mal für den Verstärker bis 250 Euro neu geguckt und die Lautsprecher für großzügige 500 Euro neu. Geht natürlich grundsätzlich auch, dass man sich gebrauchte Sachen holt.

Da gäbe es dann z.B. an Verstärkern:

Onkyo A-9155,
Denon PMA 510 oder z.B.
Yamaha AX-497.

Und bei Lautsprechern z.B.:

Klipsch RF-52 oder 62 (eher 600 Euro),
Kef iQ7,
Wharfedale Diamond 9.5 oder eben
Heco Victa 700

Gibt natürlich noch zich andere Fabrikate. Z.B. die angesprochenen Canton's.

Die genannten Produkte könntest du dir mal anhören.


Grüße
Scrush
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jun 2009, 18:20
ok

mit sowas komm ich schonmal klar.

dachte auch eher in richtung hecos und den denon 510. hab ich schon in anderen threads hier gesehen.

die hecos passen auch optisch am besten von den 4 lautpsrechern von dir bei mir zu einrichtung.

die hecos 700 + den denon 510 kosten dann 600.

und nen subwoofer braucht man nicht unbedingt? machen die standlautsprecher genug bass?

wenn ich diese kombi nehmen würde.

was bräuchte ich den noch so an kabeln um vor allem den pc und den hd receiver anzuschließen?

habe den Humax Icord HD


[Beitrag von Scrush am 25. Jun 2009, 18:27 bearbeitet]
poneil
Inventar
#11 erstellt: 25. Jun 2009, 18:45

Scrush schrieb:
habe den Humax Icord HD

Hier ist ein Bild der Rückseite. Rechts neben den Scart-Buchsen und unter dem gelben Video-Cinch-Ausgang sind die Stereo-Cinch-Buchsen (weiß/rot).


die hecos passen auch optisch am besten von den 4 lautpsrechern von dir bei mir zu einrichtung.


Wenns nur um die Farbe geht, dann gibts die anderen Lautsprecher natürlich auch in weiteren Farben/Furnieren/Folierungen.

Und du sollstest dir wie gesagt überlegen, ob du dir nicht mal ein paar Lautsprecher live anhörst. Die Hecos gibts in jedem Elektromarkt, KEF/Klipsch wahrscheinlich nur bei Hifi-Händlern. Aber allein mal zum Gucken/Hören, was dir besser gefällt. Ansonsten halt online Ordern, damit du im Notfall problemlos umtauschen kannst. Wobei Hifi-Händler auch immer mit sich reden lassen.


und nen subwoofer braucht man nicht unbedingt? machen die standlautsprecher genug bass?


Bei den Standlautsprechern brauchst du wahrscheinlich keinen Subwoofer. Aber deswegen eben vielleicht auch mal live anhören. Im Notfall gibts bei den Verstärkern noch Bass-Regler.


was bräuchte ich den noch so an kabeln um vor allem den pc und den hd receiver anzuschließen?


Für die Verbindung von Lautsprechern und Verstärker brauchst du Lautsprecherkabel.
Für die Verbindung von PS3 mit Verstärker nutzt du das beigepackte Multi-AV-Kabel.
Für die Verbindung von Humax und Verstärker brauchst du ein Stereo-Cinch-Kabel und
für die Verbindung von PC und Verstärker brauchst du ein Klinken-Stecker-auf-Stereo-Cinch-Kabel.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Jun 2009, 22:15
Hallo,


poneil schrieb:
Bei den Standlautsprechern brauchst du wahrscheinlich keinen Subwoofer. Aber deswegen eben vielleicht auch mal live anhören. Im Notfall gibts bei den Verstärkern noch Bass-Regler.


Na wenn der Regler nen Sub ersetzen könnte,
das wäre schön

Wenn die max. Leistungsfähigkeit eines Tieftonchassis erreicht ist ,
dann geht nunmal nicht mehr.



Die Kef IQ 7 und die Canton Ergo RC-L,
sind in Sachen Tiefton(Bass) zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe(äh,Lautsprecher).

Deshalb solltest du einige Lautsprecher anhören,
wenn dir zum Bsp. wider Erwarten die Ergos zuwenig Bass aufbringen,
dann könntest du ja auch die Kef,
eben mit einem oder zwei Subs,
in Erwägung ziehen.

Da bringt einem nur Probehören risikolos weiter,
alles andere ist ein schuss ins

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 26. Jun 2009, 22:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Set-Up für Papa
kwapo am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  4 Beiträge
Suche Verstärker für Stereo-System
o0Pascal0o am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  13 Beiträge
Stereo System für 20qm gesucht (Empfehlung)
Chris_193 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  8 Beiträge
Boxen für Electro/House music ca 150-200?
BassILoveYou am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  21 Beiträge
Suche Stereo Kompaktlautsprecher--Electro Minimal
passuff am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  11 Beiträge
PC System Stereo o. 2.1
pg84 am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  13 Beiträge
Stereo-System für PC
Der_Papst am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  7 Beiträge
Stereo-System für Wohnzimmer
...Horst... am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  5 Beiträge
Stereo System für PC
Devil_Dante am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  7 Beiträge
Subwoofer für Stereo-System
roho_22 am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Wharfedale
  • KEF
  • Yamaha
  • Canton
  • Humax
  • Klipsch
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMargret_zolg
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.533