Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche optimale Lautsprecher für ein 15qm Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Okt 2009, 15:31
Hallo,
ich habe einen Pioneer VSX-405 RDS MKII Verstärker.
Mit diesem möchte ich ein 15qm Zimmer beschallen, ich suche hierfür gute Laustsprecher (keine Standlautsprecher)
Mein kostenrahmen liegt zw 100-200 Euro.

könnt ihr mir da helfen? Vielen Dank
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 04. Okt 2009, 17:30
Hey wir reden hier schon von Stereo oder?
Wenn ja ein Surroundreceiver ist da natürlich nicht das optimale aber gut.

Wie weit kannst du die Boxen von der Wand wegstellen?
Wie weit sitzt du beim Musikhören von Ihnen weg?

der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Okt 2009, 18:03
Okay da fängt das problem schon mal an ich wühl mich hier grad durch euer forum und durch etliche berichte im internet.

ich kann die boxen nicht wirklich weit von der wand wegstellen habe ein rieeeeeeeeesiges problem mit dem platz....

okay das zimmer ist 3,10*4,20m, wenn ich am schreibtisch sitze sitz ich vll einen meter von den boxen weg auf der couch wären es 2m.
Die boxen sollen an der langen wand stehen damit sie mir gegenüberstehen problem ist da fällt noch mal nen halber meter von der wand weg da hier die tür auf und zu geht.....

okay ganz anders gefragt wie gesagt wühle mich grad durchs www, ein surround system für musik quatsch das leuchtet mir ein, wenn man den surround verstärker für stereo boxen nutzt ist des überhaupt möglich?
und wenn nicht sollte man den verstärker vll lieber in die tonne kloppen und zurückgreifen auf systeme wie zb das Yamaha Pianocraft E 700, dieses wird mir an allen ecken empfohlen.

bisher hatte ich an dem verstärker magnat boxen sie sind alt vom sound ÜBERTRIEBEN matschig und ja einfach magengeschwürverursachend


andere frage kann man boxen ins regal stellen?

entschuldigt meine unwissenheit, ich habe das erste mal halbwegs mittel zur verfügung um mir was vernünftiges zu leisten..... habe nicht so wirklich ahnung von dem thema ich weiß wie es klingt wenns scheiße ist aber was man wie afstellt und so ka arbeite mich grad herein....

wenn man jetze was ganz neues kaufen würde kann man mit 200 euro keine großen sprünge machen das ist mir klar....
allerdings wenn es keinen sinn macht an den pioneer verstärker stereo boxen zu hängen dann spar ich lieber was und hab was als mir mit ach und krach ne andere allternnative zu suchen die nach nix klingt

vielen dank für die antwort schon mal
eddy08
Stammgast
#4 erstellt: 04. Okt 2009, 18:21
Bei deinem Platzproblemen und dem geringen Hörabstand bieten sich aktive Nahfeldmonitore an !

Der Verstärker ist dann auch egal da sie selber eine Endstufe integriert haben.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir da die Yamaha Hs50 empfehlen kosten jedoch 150 Euro Pro box.
Diese haben jedoch einen sehr linearen detailreichen Sound der in keinem Frequenzbereich überbetont ist.

der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Okt 2009, 18:43
Okay also eher nicht stereo mit nem surround verstärker das les ich überall dumm von mir sorry...

was hälts du von den yamaha pianokraft systemen? können die was....
eddy08
Stammgast
#6 erstellt: 04. Okt 2009, 18:49
An sich kannst du ALLES von Yamaha nehmen das ist eine sehr gute Firma die keinen schrott baut der nichts kann.

Sie können sicher was das ganze ist eben Geschmackssache ich habe die Pianocraft selber noch nie gehört eben nur die Aktiven Yamaha hs 50.

der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Okt 2009, 19:14
Okay noch mal zum mitschreiben

da die hs 50 ne endstufe haben, kann ich sie auch an den surround verstärker klemmen und werde trotzdem guten sound haben?

mit 55-20000hz decken sie ja zumindest auf dem papier alle höhen und tiefen ab....

ich denke man merkt das ich nicht der typ bin der die ahnung hat.... wenn die boxen ne endstufe (ist doch ein verstärker oder?9 haben brauch ich trotzdem nen verstärker?

und was räts du mir die boxen auf nen surround verstärker (werd mich morgen bei uns in köln mal umschaun das ich sie zu hören kriege....) oder doch lieber sparen und nen gutes stereosystem kaufen?

lg
eddy08
Stammgast
#8 erstellt: 04. Okt 2009, 19:46
Nein also:

Die Boxen haben schon eine Endstufe (verstärker) der genau an sie angepasst ist das ist natürlich ein großer vorteil deswegen müssen sie nicht an noch einen Verstärker geklemmt werden sondern können direkt mit einer Quelle verbunden werden z.B. Pc oder Dvd Player.

Sparen und was besseres kaufen ist natürlich immer gut nur kommt es auf deine ansprüche an und ich denke mit den Yamaha hs 50 wirst du sehr zufrieden sein.

Achja wenn du sie kaufst dann bitte bei Thomann dort hast du 3 Jahre Garantie und 30 Tage Geld zurück Garantie und einen Top service!

der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Okt 2009, 22:43
Okay habe mir die boxen angehört hier in köln bei so nem hifi fritzen... es ist wirklich ein schöner klang...

er hat mir die möglichkeit eingeräumt mal stereoboxen an den pioneer zu klemmen und ich muss sagen es klingt grauenhaft....
es hat wohl was mit der frequenz und impedanz zu tun so ganz verstanden habe ich nicht was er mir erklärt hat....

nun überlege ich da ich ein gutes angebot habe mir einen technics su 810 verstärker zu kaufen.. der hifi händler möchte ihn abgeben hat aber noch nen anderen kunden erfahre morgen früh ob es klappt... er meinte damit komm ich weiter wenn ich mir gebrauchte boxen suche.... ich weiß nicht warum er so ehrlich war oder ob er nur seinen verstärker loswerden will
naja was meint ihr... lohnt es sich den verstärker zu kaufen und dann zb jbl oder jamoregalboxen dazu zu kaufen?

und wenn einer zeit und lust hat kann er mir vll nen link zu nem threat posten wo impendanz und frequenz erklärt wird kanns nicht finden und würde doch gern verstehen worüber geredet wird....
der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Okt 2009, 21:12
habe eine entscheidung getroffen... nach langem überlegen hab ich mich für einen technics sa-da8 verstärker entschieden, es läuft jetzt auf eine komplett neue anlage hinaus... überlege ob ich den passenden cd player dazu nehme oder nur einen dvd player, den brauch ich sowieso noch weil meiner schrott ist leider...

nun stellt sich für mich wieder die frage welche boxen, die yamaha fallen raus trotzdem vielen dank für den tip aber habe den verstärker sau günstig gekriegt da musste ich zuschlagen...

wenn ich euch dann mal meine gedanken schildern darf:

a selbstbau habe da über ein komponenten system von visaton nachgedacht problem ist nur ich habe wenig ahnung und müsste mich in die materie komplett hineinarbeiten, dafür gibt es aber einen anderen threat und ja dan soll es passieren:D

plan b gebrauchte boxenweil zeitlich mit weniger aufwand verbunden und vll kriegt man da ja was gutes

bei ebay schwirrt da ja einiges rum
was haltet ihr zb von den boxen und was sind sie wohl noch wert und passen sie wohl zu dem verstärker:
JAMO X830
Jamo E 410
visaton alto 1 sind selbstgebaut daher der link dazu
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
jamo s602

leider finde ich keinen laden wo ich jamo boxen hören kann allerdings hat ein freund von mir jamo standlautsprecher welcher typ weiß ich grad leider nicht und die klingen mehr als einfah nur gut....

würdet ihr mir welche empfehlen passend zu dem verstärker und wie verhält sich das mit dem widerstand der verstärker gibt ja 6ohm raus kann man da auch 4 oder 8 ohm boxen dranklemmen oder kriegt man da probleme?

die watt leistung der boxen sollte nicht größer sein als die des verstärkers sonst gibt es klirren und die hochtöner leiden bin ich da richtig informiert?

wäre für weitere hilfe und antworten dankbar

ps der kostenrahmen für 2 boxen sollte 300 euro nicht übersteigen...


[Beitrag von der_fabian86 am 08. Okt 2009, 21:14 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#11 erstellt: 08. Okt 2009, 21:38
Den gennanten verstärker kenne ich leider garnicht und die Jamo Boxen habe ich auch noch nie gehört, mein Fall sind sie nicht ich stehe auf Klipsch da springen einen die stimmen richtig an und man fühlt sich als sei man mitten drin, aber ist nicht jedermanns geschmack


Das mit der Watt leistung der Boxen ist quatsch, ein guter verstärker klirrt nicht auch wenn er nur 30 watt hat und die boxen 200.

Bei dem rest kann ich dir Leider nicht helfen da ich das ganze noch nie gehört habe. Wenn sich hier keiner mehr meldet bestell doch einfach ein paar Jamo nachhause teste sie und schick sie bei nichtgefallen zurück
der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Okt 2009, 21:50
ja das problem ist bis auf die jam s602 sind alle gebraucht das paar s602 soll 139 kosten was mirextrem ja ums fies zu sagen billig vorkommt....

habs allerdings grad mal in die suche geschmissen und hier werden sie eigentl gut beurteilt http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-1386.html

naja dann werdich morgen nach der uni mal wieder losziehen und mir klipsch boxen irgendwo anhören bis sie mich hier alle hassen weil ich hör mich beraten lass und nix kauf
danke schon mal für die hilfe wieder

eine frage habe ich noch kann man eigentl jede box an jeden verstärker klemmen oder sind für verstärker bestimmte boxen empfohlen?

hab da dann scho mal auf dem ebay portal gesucht da spuckt er ne menge aus da sind welche für 9900 esen nen wares schnäppchen genau das richtige für mich spaß beiseiete

was hälts du von diesen?
http://cgi.ebay.de/K..._trksid=p3286.c0.m14

ist das auch richtig das ein 6ohm impedanz verstärker mit 8ohm impedanz boxen arbeiten kann?

oder wie sind diese:
http://cgi.ebay.de/K..._trksid=p3286.c0.m14

anmerkung ich muss nicht bei ebay kaufen wenns was neues wird... suche eigentl eher was gebrauchtes weil man da häufig zu spot preisen gutes material kriegt....

verstärker wurde hier schon mal diskutiert:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-46-6593.html

danke


[Beitrag von der_fabian86 am 08. Okt 2009, 21:59 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#13 erstellt: 08. Okt 2009, 21:58
Jaa klipsch solltest du dir unbedingt mal anhören aber die gibts eigtl nur in richtigen Hifi läden.

Ja eigtl kannst du jeden verstärker mit jeder box kombinieren obs dir gefällt ist eine andere Frage . Die Klipsch hat einen hohen wirkungsgrad von daher braucht sie sehr wenig Leistung, und ist auch sonst sehr unkompliziert.
der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Okt 2009, 22:08
ja war gestern in nem richtigen hifi laden in der nähe vom heumarkt.... der meinte dann unter 2500 esen brauch ich gar net nach ner anlage schaun...
ich mein im prinzip geb ich ihm ja recht wahrer hörgenuss kostet aber naja ich denke das ich auch mit nem kostenrahmen von 500 esen und gebrauchten elementen an etwas komme was a meinem raum genügt b meinen anforderungen ich höre gerne musik und suche schon was was was taugt bin grade ausgezogen und mein dad will mir seine anlage nicht geben unverschähmtheit ;)und plan c meinen finanziellen rahmen irgendwie zur genüge kommt....

wenn du mir nun klipsch boxen empfehlen würdest welche würden dir da gefallen?
hab da im vorherigen post noch mal 2 reingepackt mim link....

eddy08
Stammgast
#15 erstellt: 08. Okt 2009, 22:55
Ach lass dir da nix einreden von wegen 2500 euro...
Kommt immer auf die ansprüche an der händler hat wahrscheinlich einfach keine neuen komplettanlagen für 500 deswegen sagt er das

Von den Klipsch würde ich als Kompakte die rb 81 empfehlen und als standlautsprecher die rf 62 und rf 82 übersteigt neu jedoch deutlich deinen Rahmen. Ob du die gebraucht findest musst du mal schauen. Ich steck zurzeit in einer ähnlichen situation will auch eine neue Anlage natürlich so günstig wie möglich...

Wenn du bereit bist etwas draufzulegen und dann aber Lautsprecher hast die dich umhauen werden:

http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=6344792467&

Vielleicht macht der Händler ja sogar noch was am Preis.
der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 09. Okt 2009, 12:55
hi problem für mich ist schon mal, dass ich standlautsprecher definitiv nicht stellen kann sie sind zu goß und ich kann die abstände zu den wänden nicht einhalten....
es werden wohl kompaktlautsprecher.
eddy08
Stammgast
#17 erstellt: 09. Okt 2009, 13:00
Da wüsst ich momentan leider nichts gebrauchtes von klipsch aber du kannst dich ja mal umsehen oder dir andere Kaufen wenn du nicht so auf Live feeling stehst
der_fabian86
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 09. Okt 2009, 13:28
ich werds mir mal nen laden suchen und schaun ob man sie nicht anhören kann wer steht nicht auf livefeeling...

wie gesagt standlautsprecher sind wegen dem großen volumen und so schon geiler.... aber ich kann sie definitiv nicht aufstellen da geht nix....
naja jetze ersma legger kölsch und weekend genießen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 10. Okt 2009, 12:55
Hallo,

da dein Hörabstand bei einem bzw. max zwei Metern liegt solltest du dich durchaus noch einmal mit Nahfeldmonitoren,
sei es nun aktive oder passive beschäftigen.

Gute Monitore für kleine Hörabstände werden einer sogenannten Nahfeldentzerrung unterzogen.

Normale Kompaktlautsprecher sind also nicht automatisch für Hörabstände unter zwei Metern geeignet.

Wenn du aber weiterhin unbelehrbar bleibst und die LS auch noch ins Regal kommen wie von dir in Erwägung gezogen,
dann probier mal die KEF C1 aus.
(Natürlich in deinem Zimmer)

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche optimale Lautsprecher für Zimmer bis 700?
darkhumpy am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  4 Beiträge
Stand-/Regallautsprecher für 15qm Zimmer
tiegert am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  15 Beiträge
Suche Lautsprecher, max. 250-300 Euro, 15qm
MinorThreat am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher für ~15qm + klassische Musik
voodoo44 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  4 Beiträge
Neue Stereo LS für 15qm Zimmer
lIcecoldl am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  74 Beiträge
Stereo für 15qm, Budget ca. 1000EUR
spawndwalk am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher für 12qm Zimmer
Luke22 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  21 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher - 15qm
Phnxz am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  14 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Partykeller (15qm)
passkale am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  21 Beiträge
Kaufberatung 2.1 System komplett für 15qm Raum
fdgdfg am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Pioneer
  • Klipsch
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.704