Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RXV 2065 vs AVR3310

+A -A
Autor
Beitrag
Paximperia
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Apr 2010, 08:28
Mein alter RXV 634 Yamaha receiver ist im warsten Sinne des Wortes aufgeraucht !!!!

nun suche ich einen passenden Partner für meine B&W 801 serie.

Dazu sei allerdings gesagt ich möchte den vorderen Center und die Main durch Nsf 700ér Serie ersetzen.Da die B&W sehr schlechte Basswerte bringen für meinen geschmack (klingen einfach zu gerade).

Meine Receiver Favorieten sind der RXV 2065 oder der AVR 3310

Kann mir jemand Erfahrungswerte geben.

Gruß

Stephan
marvstar
Stammgast
#2 erstellt: 26. Apr 2010, 08:37
Hallo du hast eine B&W 801, die alte oder welche genau??

Die hat schlechte Basswerte?? Ich bin der Meinung B&W ist einer der bassstärksten Lautsprecher überhaupt. Bassarm sind die gar nicht.

Von den beiden würde ich den Denon AVR 3310 nehmen. Alternativ dazu würde ich aber zum NAD T 747 greifen. Ist klanglich einfach noch eine andere Klasse.

Gruß
Paximperia
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Apr 2010, 08:40
Es sind die alten 801 (7 Jahre)
marvstar
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2010, 08:45
Ok trotzdem, bitte mal einfach die Chassis anschauen. Wenn dort kein Bass rauskommt, läuft glaub ich etwas mega schief.

Gruß
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Apr 2010, 08:55
Moin

Meiner Meinung nach gehört da kein pobeliger AVR dran und wenn ja, sollte man den Frontbereich wenigstens mit einer guten Endstufe aufwerten.

...dann klappts auch mit dem Bassbereich!

Saludos
Glenn
Paximperia
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Apr 2010, 09:00
Ja GlennFresh

Habe zurzeit eine Endstufe für die Main,so ist das auch ok mit dem Bass will aber die Endstufe abschaffen und nur einen Receiver einsetzen.

Sorry hätte das von Anfang an schreiben sollen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Apr 2010, 09:03
Um welche Endstufe handelt es sich denn...?
Paximperia
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Apr 2010, 09:13
Audiolab 8000P
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Apr 2010, 09:29
Auch wenn ich mir vielleicht den Unwillen einiger Leute hier zuziehen werde, aber die Audiolap ist für mich keine adäquate Endstufe für mich.
Wenn es wirklich nur ein AVR sein soll, würde ich in Richtung Boliden gehen, wenn die neusten Features mit am Start sein sollen, wären das z.B.:

Onkyo TX-NR 906
Onkyo TX-NR 5007
Pioneer SC-LX 82
etc.

Oder richtig fett und klanglich aller erste Sahne, allerdings ohne die neusten Features und gebraucht:

Marantz SR 9600
Pioneer VSA-AX 10i
etc.

Ich persönlich würde zu einem der beiden letzt genannten AVR´s greifen oder auf eine Vor(AVR)-Endkombi mit genügend Dampf setzen.
Letztendlich musst Du aber deinen eigenen Favoriten durch testen finden, hier hängt viel vom persönlichen Anspruch und Geschmack ab.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audio monitor vs kef iq9
rogerrabbit1982 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  6 Beiträge
Creek Destiny vs. Naim Nait 5i
MerlinX am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  7 Beiträge
P46S10E vs. 50PQ6000 vs. ?
RobCl am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  3 Beiträge
Magnat vs Technics vs ?
donnosch am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  5 Beiträge
NAD vs. Rotel vs. ?
souled_out am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  47 Beiträge
Yamaha RXV 2400 und welche Boxen
Daubhaeuser am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  4 Beiträge
CD-Player zum Yamaha RXV-595aRDS
skybeamer am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RXV 3800 und Quadral Ultra9 oder?
captain-sparrow am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  9 Beiträge
Heco Aleva GT 602 + Yamaha rxv 475 ?
sangreloca am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  13 Beiträge
Upgrade von RXV-367 auf M3i sinnvoll?
james88 am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • NAD
  • Onkyo
  • Marantz
  • Audiolab
  • Soundmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.469