Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS - klein aber hoffentlich fein

+A -A
Autor
Beitrag
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Aug 2010, 19:37
Hallo,
für ein 15qm großen Raum möchte ich zwei Regallautsprecher anschaffen, die beide auf Regalen platziert werden. Dazu im Einsatz: AV Receiver Yamaha RX-V1300.

Bevor ich ans Probehören gehe, erhoffe ich mir einige Tipps abzuholen, um die Vielfallt der LS etwas einzugrenzen.

Im Blick habe ich zwei Preiskategorien:

etwas höherpreisiger:
B+W CM1
dynaudio excite x12
Elac BS 243
Elac 305 CE

etwas günstiger:
B+W M1
KEF IQ10
Nubert Nulook LS2
Canton GLE 420
Quadral Platinum M2

Welchen LS würdet Ihr empfehlen? Ggf. spendiere ich noch einen Subwoofer, damit der Sound aufgrund der kleinen Boxen nicht zu flach rüberkommt...
firephoenix28
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2010, 19:46
wie viel sollen sie denn kosten ?

welche musik hörst du damit?
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Aug 2010, 19:52
Bis 500 Euro pro Box würde ich zahlen.
Musik variiert von Rock über Acid Jazz zu Jazz.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Aug 2010, 20:00
Hallo

Nur wenige davon fühlen sich im Regal wirklich wohl.

Mein Tipp:

Klipsch RB61 http://www.akustik-p...ducts_id=856&refID=1

Da bleibt noch ordentlich Geld für einen feinen Aktiv-Subwoofer übrig.

Saludos
Glenn
firephoenix28
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2010, 20:07
oder alternativ die RB81 ^^
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Aug 2010, 20:26
die Einrichtung ist komplett in weiss gehalten, entsprechend wären LS in weiß oder silber super. habt ihr da auch ideen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Aug 2010, 20:30

med0815 schrieb:
die Einrichtung ist komplett in weiss gehalten, entsprechend wären LS in weiß oder silber super. habt ihr da auch ideen?


Lackieren!
Franz2
Inventar
#8 erstellt: 30. Aug 2010, 21:07

med0815 schrieb:
die Einrichtung ist komplett in weiss gehalten, entsprechend wären LS in weiß oder silber super. habt ihr da auch ideen?


Wie wäre es hiermit?



KEF iQ30
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Aug 2010, 08:06
Der KEF iQ30 ist optisch sehr schön, leider nur etwas zu groß. Tut es der iQ10 auch, zusammen mit einem Subwoofer? Würde sich die iQ-Serie im oder auf dem Regal "wohlfühlen"? Ist denn keiner der zuerst von mir genannten LS geeignet? Diese waren nämlich schon nach Größe und Farbvarianten ausgewählt ;-)
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 31. Aug 2010, 08:10
Der Elac-Kundenservice hat mir auf meine Emailanfrage folgendes geantwortet:

"Für Ihre räumliche Aufstellung bietet sich natürlich ein Lautsprecher an, der
auch sehr gut für die Aufstellung im Regal geeignet ist. Hier würde ich
entweder die BS 243 oder die BS 182 empfehlen. Die BS 182 kann durch ihre
Downfire-Technologie direkt vor einer Wand aufgestellt werden, die BS 243 ist
für die Regalaufstellung gut geeignet, wenn man die Bassreflexöffnung auf der
Rückseite mit Hilfe des mitgelieferten Bassreflexstopfens verschließt. Beide
Modelle halte ich für Ihre Raumgröße für ähnlich gut geeignet. Hier sollte
dann Ihr persönlicher Geschmack entscheiden."

Die BS 182 gibt es nur in schwarz und fällt somit aus. Was haltet ihr von der BS 243?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Aug 2010, 08:28
Moin

Was hälst Du von der Elac?

Uns müssen die Boxen nicht gefallen, sondern Dir, deinem Raum und der gewünschten Aufstellung.
Somit hilft nur ein persönliches Probehören weiter und das sollte am besten in deinen eigenen 4 Wänden stattfinden.

Ob also eine Elac BS 243 für deine Wünsche und Klangvorlieben geeignet ist, musst Du bei Dir einfach mal ausprobieren.
Die KEF iQ10, sofern sie Dir klanglich gefällt, wäre in Verbindung mit einem guten Subwoofer (weiß/silber?) eine denkbare Lösung.
Eine Alternative wären sicherlich auch noch verschiedene Aktivlsp. die sich auf die vh. Gegebenheiten besser anpassen lassen.

Saludos
Glenn
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 31. Aug 2010, 10:08
Hallo,

hier hab ich zwei wunderschöne gebrauchte ideal fürs Regal gefunden: http://cgi.ebay.de/P..._Lautsprecher_Martin

Neu bis 1000 Euro/Paar nicht zu groß

Klar, hell, temperamentvoll:
http://www.hifisound...GLE-ESPRIT-TITUS-EX/

Warm, kraftvoll, rund
http://www.phonar.de/veritas_m3.php

Sauber und klar. Nicht zu Basskräftig

http://www.audiovisi...us/cantius%20204.htm

Gruß
Bärchen
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 31. Aug 2010, 11:00

med0815 schrieb:
Musik variiert von Rock über Acid Jazz zu Jazz.

Wie laut und in welchem Abstand wird abgehört?
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 31. Aug 2010, 12:09
@GlenFresh:
da hast du natürlich recht, am Schluss zählt der eigene Geschmack. Hier geht es mir um die engere Auswahl, denn ich möchte mir das mehrmalige Zurückschicken wenn möglich sparen (oder es zumindest einschränken). Zu deiner Anmerkung, dass die anfangs gelisteten LS fürs Regal weniger geeignet wären: woran liegt das, wie kann ich geeignete von nicht geeigneten unterscheiden?

@barchen.aus.hl:
der Phonar Micro 2 könnte in die engere Auswahl kommen. Die anderen sind mir leider etwas zu groß. Die Höhe sollte die 30cm möglichst nicht überschreiten, besser unterschreiten.

@Amperlite:
ich höre aus einer Entfernung von ca. 2,5 Metern, Lautstärke: zumeist leise bis mittellaut. Für Parties sollte man aber auch mal weiter aufdrehen können...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 31. Aug 2010, 12:31

med0815 schrieb:

@GlenFresh:
da hast du natürlich recht, am Schluss zählt der eigene Geschmack. Hier geht es mir um die engere Auswahl, denn ich möchte mir das mehrmalige Zurückschicken wenn möglich sparen (oder es zumindest einschränken). Zu deiner Anmerkung, dass die anfangs gelisteten LS fürs Regal weniger geeignet wären: woran liegt das, wie kann ich geeignete von nicht geeigneten unterscheiden?


Das liegt daran, das die wenigsten Kompaktlsp. für die (zugestellte?) Regalaufstellung abgestimmt sind.
Die Performance fällt meist stark gegenüber der freien Auufstellung ab und der Bass wird schwammig und fett.
Es gibt aber einige Lsp. die eine wandnahe und zugestellte Regalaufstellung vertragen, die Akustik spielt eine weitere Rolle.
Der Lsp. sollte geschlossen sein oder die Reflexöffnung nach vorne haben, die von Dir gewünschte Optik schränkt die Auswahl ebenfalls ein.

Daher kommt man um das mehrfache ausprobieren verschiedener Modelle einfach nicht herum, um seine (Traum) Box zu finden.
Mit Kompromissen muss man aber IMHO immer leben, deshalb gilt es die Box zu finden, die mit der Situation am besten zurechtkommt.

Saludos
Glenn
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 01. Sep 2010, 18:40
Vielen Dank für euere Hilfe. Werde die Elac BS 243 mal testen, ebenso die CM1 und Phonar, wenn man diese zum Testen bekommen kann.
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 01. Sep 2010, 19:30

med0815 schrieb:
Vielen Dank für euere Hilfe. Werde die Elac BS 243 mal testen, ebenso die CM1 und Phonar, wenn man diese zum Testen bekommen kann.


Die Phonar kannst Du bestellen und wie bei allen Online-Geschäften bei Nichtgefallen zurückschicken.... Da der Kaufwert über 40 Euro liegt erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Verkäufers....
med0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 02. Sep 2010, 07:49
Gerade wurde mir noch der Klein+Hummel P 110 Passivlautsprecher empfohlen (http://www.neumann-kh-line.com/neumann-kh/home_en.nsf/root/prof-monitoring_studio-monitors_nearfield-monitors_P110). Gibt es Hörerfahrungen zu diesem LS?

Mit 900.- Euro (in silber) ist er nicht gerade geldbeutelfreundlich...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 02. Sep 2010, 07:54
Moin

Nicht böse sein, aber bevor Du mit ständig neuen Lsp. aufwartest, solltest Du mal anfangen die bisher vorgeschlagenen Probe zu hören.
Nur mit diskustieren und fragen, welche Box denn nun die "Beste" ist, wird sich keine Lösung einstellen, also den Arsch hoch und Probehören.

Saludos
Glenn
Amperlite
Inventar
#20 erstellt: 02. Sep 2010, 08:19

GlennFresh schrieb:
Nur mit diskustieren und fragen, welche Box denn nun die "Beste" ist, wird sich keine Lösung einstellen...

In Grenzen ist das möglich.


Lautstärke: zumeist leise bis mittellaut. Für Parties sollte man aber auch mal weiter aufdrehen können...

Wenn (zum Beispiel) letzteres ein "must have"-Kriterium ist, dann würden schon mal 3-4 der o.g. Lautsprecher aus der Auswahl herausfallen.

Auch wenn man schon sagen kann, ob der Lautsprecher möglichst linear spielen soll oder eine bestimmte Wunschcharakteristik haben soll, lässt sich ggf. weiter eingrenzen.

Leider erweisen sich die deutschen Fachzeitschriften nicht gerade als hilfreich, was die sinnvolle Vorauswahl und Kaufunterstützung angeht - dort läge eigentlich das Potential, den Verbraucher mit umfangreichen und ungeschönten Daten zu versorgen.


[Beitrag von Amperlite am 02. Sep 2010, 08:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klein, aber fein
montana3962 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  20 Beiträge
Kaufberatung - Klein aber fein !
elo1337 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  6 Beiträge
klein aber fein.
demolux606 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  28 Beiträge
Reciver klein aber fein :)?
Zuckerstange92 am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  33 Beiträge
Ich suche Klein aber Fein!!!!!
Niepenberg_Ralph am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  63 Beiträge
Klein aber Fein - Was für Geräte?
Surtr am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  6 Beiträge
klein aber fein / mehrtreiber in ears
Dr.Biggy am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  27 Beiträge
bin auf der Suche nach "klein aber fein"
Andy_P11 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  24 Beiträge
2.0 Aktivsystem leise aber fein gesucht ca. 300?
rotpickel am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker, klein mit LS Umschalter A/B
jakob_hue am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Canton
  • Elac
  • Dynaudio
  • Phonar
  • Klipsch
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.175