Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
welcher verstärker an die canton rc-l?
1. nad c 372 (70 %, 7 Stimmen)
2. marantz pm 7200 (30 %, 3 Stimmen)
3. harman/kardon hk 3480 receiver (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

welcher verstärker an die canton rc-l?

+A -A
Autor
Beitrag
drmusic18
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2004, 20:40
nad c 372
marantz pm 7200
harman/kardon hk 3480 receiver

hallo,

bin neu hier und auch einer von vielen canton rcl-besitzern. über deren klang will ich auch gar nicht mehr diskutieren. ich habe momentan noch einen alten yamaha verstärker (ca. 18jahre) dran. etwa 2x 50 watt sinusleistung. nun möchte ich die boxen mit nem neuen verstärker aufwerten. welche von den o. a. haltet ihr für sinnvoll oder könnt ihr empfehlen? bei den hifi-profis hat man mir nur zu dem nad geraten, da die rc-l ein leistungsfresser wäre. der nad ist mir aber fast ein wenig zu teuer. gibt´s evtl. noch andere tipp´s?

danke und gruß an alle
Panther
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2004, 22:05
Hi drmusic18,

den NAD C372 hatte ich bis vor kurzem an den RC-L und kann ihn dafür auch durchaus empfehlen. Ob seine hohe Leistung für die RC-L unbedingt nötig ist, wage ich ehrlich zu bezweifeln. Je nach Raumgröße tut es beispielsweise ein C352 oder der von Dir genannte Marantz oder ein entsprechender Denon oder oder oder... auch. Am besten testen.

Frage den NAD ruhig mal unter www.dieboxhifi.de an. Der Laden ist übrigens in Mainz und damit "in der Nähe" der HiFi-Profis (DA, WI, F?). Ich hatte damals einen guten Preis bei dieboxhifi.

Auch nicht übel ist der Korsun v8i, der jetzt bei mir die RC-L befeuert. Aber das ist vermutlich ein anderes Kapitel.

Grüße

Panther
Fugazi3
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jul 2004, 22:12
Habe den NAD C 352 an den RC-L hängen und bin sehr damit zufrieden. Leistung mehr als satt genug und dynamischer, schöner Klang.

Der C 372 hat nur mehr Leistung und ein paar LS-Anschlüsse mehr.

Fugazi3
golf2
Inventar
#4 erstellt: 15. Jul 2004, 06:23
Ich bin auch stolzer Besitzer der RCL's.
Als Endstufe habe ich Rotel.Die haben genügend Leistung für die Boxen.

golf2
TankDriver
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jul 2004, 16:47
Nunja, es geht ja auch um den Klang des jeweiligen Verstärkers, rein von der Kraft her reichen alle drei genannten Verstärker dicke aus.

Ich betreibe meine RC-L's an einem Yamaha AX-892. Man sagt den Yamaha's ja eine eher helle, analytische Wiedergabe nach. Kann ich nur bestätigen, und irgendwie habe ich das Gefühl, ich könnte deutlich mehr aus den RC-L'S rausholen, bzw. das Klangbild runder, dunkler machen. Dann könnte ich nämlich auch mal wieder schlechter aufgenommene CD's hören.

Von daher die Frage an die NAD-User:

Lohnt sich ein C 372 in meinem Fall ? Kann man rein subjektiv sagen, dass er nicht so hell und detailverliebt abgestimmt ist ?

Vielen Dank.
gadango
Neuling
#6 erstellt: 26. Jul 2004, 17:11
Hallo,

ich hatte ebenfalls Canton-Boxen und habe bei der Neuanschaffung eines Verstärkers im Herbst 2003 den NAD 372, Yamaha AX596 und das Spitzenmodell von Harman Kardon beim Händler parallel an einer Ergo 92 gehört.
Da gabs für mich keine Frage! Der NAD hat in Punkto Dynamik, räumliche Auflösung und Klangvolumen den Yamaha um Längen, den Harman noch deutlich abgehängt.
Der Sound war deutlich runder und voller, insbesondere im Vergleich zum Yamaha.
Ein Klasseteil! Obwohl mir der Yamaha von der Verarbeitung her am besten gefallen hat. Insbesondere der Lautstärkeregler am NAD ist so ein Plastikdings und wackelt ein bischen ... egal, ich fasse ihn sowieso nie an, sondern mache alles mit der spitzenmässigen Fernbedienung (besonders interessant für Leute, die noch andere NAD-Komponenten haben, denn das Teil steuert auch CDP und Tuner an)
Was die Leistung angeht, so würde Dir der 352 bestimmt auch ausreichen. Ich schaffe es nicht, beim 372 den Lautstärkeregler über 1/3 aufzudrehen ..


[Beitrag von gadango am 26. Jul 2004, 17:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Stereo-Verstärker zu Canton RC-L
madnez am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für Canton RC-L
-Clemens am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  6 Beiträge
WELCHER VOLLVERSTÄRKER FÜR MEINE CANTON RC-L
robot_systematic am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  28 Beiträge
Endstufe für Canton RC-L
kalle125 am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für Canton ERGO RC-L??
Sualk_2 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  11 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
Canton RC-L und Yamaha Verstärker???
ExcessRos am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  3 Beiträge
welcher verstärker zu canton ergo rc
NickBelane am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  18 Beiträge
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker habt ihr an euren Canton RC-L?
mksilent am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.088