Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nur LS oder gleich neuen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
TraceBack
Neuling
#1 erstellt: 02. Aug 2004, 19:35
Hallo!

Trotz längerem Stöbern im Forum bleibt noch die ein oder andere Frage offen...

Ich will vom 5.1System "zurück" zum StereoBetrieb; Besitze einen Pioneer VSX-AX3 und bin mir jetzt nicht sicher, ob ich
mir nur neue Lautsprecher kaufen soll, oder ob im Stereobereich der Receiver unnötig ist und man für das Geld einen
höherwertigen Verstärker und LS kaufen sollte?
Der gekünstelte 5.1 "Stereo" Klang behagt mir nicht wirklich, und da ich keinen Kinosound mehr brauche sind auch fünf LS zuviel.

Würd mich über Feedback freuen.

Gruß
TraceBack
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Aug 2004, 20:37
Hallo Trace,

welches Budget hättest du denn aktuell für die Boxen zur Verfügung?

Und wenn du den Receiver verkaufen würdest, könntest du dir sicherlich eine kleine audiophile Kombination gönnen....

Markus
TraceBack
Neuling
#3 erstellt: 03. Aug 2004, 07:20
Hi Markus,

für die LS allein hätt ich so zwischen 1000 und 1300€ gedacht, wenn ich den Receiver behalte.
In welcher preislichen Größenordnung würde denn ein "angenehmer" Stereo Verstärker liegen (und LS, CD-Player)?

Vielleicht kurz noch ein paar Infos:
Raum: < 30m², Fliesen, keine Holzdecke
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Aug 2004, 07:35
Hallo,

ich würde schon in der 500.-€ Klasse Verstärker auf Stereo bezogen finden, die klanglich sehr reizvoll sind.
Bei den Boxen solltest du mal bei den üblichen Verdächtigen in dem Preisbereich: Canton RC-L, Nubert, Monitor Audio, Visonik, KEF, ALR, Dynaudio und B&W schauen. Die haben alle ein breitgefächertes Spektrum an verschiedenen Modellen.

Markus
onload
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2004, 15:01
Beim Verstärker könnte ich mir einen Rotel 1060 (?) Vorstellen oder auch einen Cambridge 640 C

Ich habe beide schon an der Zweitanlage gehabt und ich finde da gab es nichts zu meckern.

Lautsprecher wurden ja schon erwähnt - so in die Richtung würde ich auch gehen.

Grüße
Andreas
herrjoe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Aug 2004, 19:59
Hi

Wie siehts denn mit Gebrauchten aus?
Hab letztens bei uns Ebay ALR Take 4 gesehen,die sind für den Startpreis von 499 nicht weggegangen.
Vielleicht kannst Du mit dem VK ja handeln.
Dazu noch einen der schon genannten Vertärker oder auch nen anderen und Du hast ne sehr schön klingende Anlage.
Nur so als Denkanstoss gedacht!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Aug 2004, 20:56
Hallo,

wobei ich eher die TAKE3 oder die TAKE5 nehmen würde.....
Das auch mal so als Randanmerkung

Markus
herrjoe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Aug 2004, 22:03

wobei ich eher die TAKE3 oder die TAKE5 nehmen würde.....


Volle Zustimmung , die waren aber halt gerade nicht im "Angebot".
Die Take 4 klingt aber auch sehr gut,zumindest kenne ich für den Preis(gebraucht) keine neuen LS die besser klingen!
Das sollte man sich schon vor Augen/ohren halten.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Aug 2004, 22:32
Hallo,

ich würde sie sehr stark aktuell mit der Silver S6 von Monitor Audio klanglich vergleichen. Und die kostet ca. das doppelte. Du sprachst aber von Startpreis bei der ALR!

Markus
herrjoe
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Aug 2004, 22:42

ich würde sie sehr stark aktuell mit der Silver S6 von Monitor Audio klanglich vergleichen


Und wieder volle Zustimmung
Ich sprach aber auch davon,das kein Gebot abgegeben wurde...für mich ein wenig unverständlich,die leute kaufen doch sonst jeden Schrott(wobei die Take 4 wahrlich keiner ist)
von daher ist,wenn man sich vor Gebraucht-geräten nicht fürchtet diese Angebot in meinen Augen/Ohren völlig OK.

Ps Bin nicht der VK und kenne Ihn auch nicht
TraceBack
Neuling
#11 erstellt: 04. Aug 2004, 17:09
Hi, schon mal Danke für euer Feedback.
Bin heute mal bei einem Händler gewesen und hab mich mal umgesehen und vor allem umgehört.
Fakt ist, den Receiver werde ich verkaufen, und mir einen Verstärker, CD-Player und LS kaufen.
Bin bei folgender Kombination bisher hängen geblieben (war aber nicht allzuviel Auswahl)
Verstärker: Vincent SV129
CD-Player: Vincent CDS2
LS: T+A TAL X3
Was haltet ihr von diesen Komponenten?! (Preis, mit Kabel ca. 2000€)
Gibt es für das Geld "besseres"?
Will mir auf jeden Fall noch die von euch genannten LS und Verstärker anhören. Beeindruckend, was es für Unterschiede gibt...
herrjoe
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Aug 2004, 20:10
Wieso willst Du den Pioneer verkaufen???
Meine subjektive Meinung:
behalte den Verstärker/Receiver erstmal,der ist mit Sicherheit nicht schlecht!
Investiere das Geld lieber in neue LS.
Ich würde die 2000 dann lieber so verteilen:
300-400 € für nen gescheiten Player und dann eben 1600-1700 für neue LS.

Mir wird übrigens ganz schwindlig,wenn ich daran denke, was Du für phantastische LS für das Geld auf dem Gebrauchtmarkt kriegen könntest.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Aug 2004, 21:23
Hallo,

welche Alternativen zu T+A und Vincent hast du dir angehört? Und wie ist der Vergleich "ausgegangen"?

Markus
TraceBack
Neuling
#14 erstellt: 05. Aug 2004, 18:58
Pioneer Receiver verkaufen, weil der für reinen Stereobetrieb meiner Meinung nach zuviel des Guten ist. Aber ich fahre morgen mit dem Receiver zu dem Händler, und werde mal ein paar LS mit eben diesem ausprobieren. Bin mal gespannt...
Gebrauchte LS hab ich mir auch überlegt, aber da weiß man halt nicht, was man bekommt - denn ich kenn mich da einfach noch zu wenig aus.

Hörprobe:
LS: Quadral Premium 420 / 620 (sind wesentlich teurer (beinahe Faktor 2) als die T+A und fand ich nicht wirklich ansprechender bzw. deutlich "besser".
KEF Q5 waren für meinen Geschmack etwas kühl, schon beinahe kalt.

Verstärker und CD: Roksan und T+A, die genauen Modellbezeichnungen weiß ich leider nicht mehr, waren preislich allerdings deutlich teurer, als die Vincent Komponenten.

Würde mir gerne noch mehr verschiedene Systeme anhören; bin momentan noch auf der Suche nach weiteren Händlern in meiner Umgebung.
herrjoe
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Aug 2004, 20:45
Hallo nochmal



Pioneer Receiver verkaufen, weil der für reinen Stereobetrieb meiner Meinung nach zuviel des Guten ist


1.Bekommst Du für den Verkaufspreis etwas Besseres?!


KEF Q5 waren für meinen Geschmack etwas kühl, schon beinahe kalt


Volle Zustimmung

Ich will nicht grundsätzlich zu gebrauchten Sachen raten,aber Fakt ist doch folgendes:
Wenn das Budget eng ist,ich aber ein wahrer Musikliebhaber bin,ja was bleibt denn dann???

Du kannst nix verkehrt machen,wen Du Deinen Ohren vertraust.
Das gilt für neue wie auch für gebrauchte Geräte.
Nur :gib heute von mir aus 1000 € für neue LS aus...
Für das Geld bekomst Du auf dem Gebrauchtmarkt weitaus bessere LS,mit denen Du wirklich Freude hast!
TraceBack
Neuling
#16 erstellt: 05. Aug 2004, 21:14
Hi Herrjoe,

ob ich was besseres bekommen würde, werde ich morgen testen. Mal sehen bzw. hören, wie sich vernünftige LS an meinem Receiver machen.

Deine Argumentation mit den gebrauchten LS kann ich voll und ganz nachvollziehen. Die Schwierigkeit liegt nur darin, die passenden zu finden. Optimal wäre es natürlich, wenn man sich für ein bestimmtes Paar interessieren würde und zufällig diese auch noch gebraucht angeboten würden.

Die ein oder andere Hörprobe hab ich mir eh noch vorgenommen, wenn ich mir dann sicherer bin, was ich genau möchte (oder alternativen haben), dann werde ich einfach mal stöbern müssen.

Hast schon recht: für das gleiche Geld erhält man mehr Musik, wenn man nicht Neuware kauft. Garantie ist bei den renommierten Herstellern reichlich dabei.

Vielleicht finde ich auch Auslaufmodelle, die sind, wie ich gesehen habe, auch deutlich günstiger.

Gruß
TraceBack
herrjoe
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Aug 2004, 21:26
Hi nochmal

Zumindest kaufst Du nicht blind ,und ich habe auch das Gefühl,das du für DICH das optimale "rausholen" willst.

Halt uns auf dem Laufenden...
Ich wünsch Dir viel Glück...und vor Allen Dingen dann auch viel Spass mit dem Musik Hören und Geniessen!!!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Aug 2004, 21:46

Würde mir gerne noch mehr verschiedene Systeme anhören; bin momentan noch auf der Suche nach weiteren Händlern in meiner Umgebung.


Hallo,

woher kommst du denn?

Markus
MH
Inventar
#19 erstellt: 05. Aug 2004, 22:06
hi,

wenn Du "nur" noch Stereo hören möchtest kaufe Dir neue LS und einen neuen Stereo Verstärker. Ich habe noch keinen Mehrkanalverstärker gehört der im Stereobetrieb nicht wie eingeschlafene Füsse geklungen hätte (für 200.000 Euro gibt es bestimmt auch hier brauchbare).

Gruß
MH
TraceBack
Neuling
#20 erstellt: 06. Aug 2004, 11:14
Hallo Markus,

ich komme aus Bayern (Oberpfalz: Weiden / Regensburg).

Gruß
TraceBack
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 06. Aug 2004, 13:18
Hallo,

somit ist Schiller & Bäumler schon ein Begriff? Wie mobil bist, welchen radius würdest du abfahren?

Markus
TraceBack
Neuling
#22 erstellt: 06. Aug 2004, 13:30
Hallo Markus,
bei Schiller und Bäumler bin ich zum Probehören gewesen.
Mobilität ist kein Problem. 100km auch kein Problem.

Gruß
TraceBack
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 06. Aug 2004, 13:40
Hallo,

dann würde ich noch in der Bismarckstr. 55 in Hof Phase 1 empfehlen. HIer noch ein paar Adressen, kannst dir ja via Website oder Telefon einen Eindruck verschaffen...was sich für dich lohnen könnte!
Amberg:
Hifi Point Ziegler, Tel. 09621-673137
Hillen TV, Tel. www.hillentv.de
Radio Pieper, www.pieper-kg.de

Parsberg
Art of Noise, Tel. 09492-906156

Regensburg
Hifi Barth www.hifi-barth.de

Neutraubling
Brunnbauer Elektronik www.brunnbauer-elektronik.de

Friesheim
Toku-tronic www.weils-bass-macht.de
(Ist ein Bannerkunde hier aus dem Forum! Kenne ich leider noch nicht näher)

Markus
TraceBack
Neuling
#24 erstellt: 27. Aug 2004, 18:16
Hallo noch einmal zusammen,

nun ist einige Zeit vergangen und ich hab einiges durchgehört.
Letztendlich bin ich bei folgender Kombination hängengeblieben und wollte euch mal fragen, was ihr davon haltet:

Verstärker: Cambridge Azur 640
CD-Player: Cambridge Azur 640
Lautsprecher: Wharfedale Evolution 30

Schon mal danke für die zahlreichen Tipps und Anregungen.

Gruß
TraceBack
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 31. Aug 2004, 21:31
Hallo,

könnte sie mir als sehr musikalisch vorstellen. Ist eine gute Kombi.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker oder gleich neuen Verstärker?
Jendevi am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  2 Beiträge
Vorverstärker oder gleich neuen verstärker?
Chainzo am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  9 Beiträge
Günstige LS + Verstärker gesucht!
ToS11 am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für Canton LS?
Mac6 am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  7 Beiträge
LS+Verstärker.+Sub?
thepixelflat am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  6 Beiträge
Neuen Verstärker oder Kombi?
Sch3d3f4n am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
Neuen Receiver bei neuen LS?
georg123 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  3 Beiträge
400? Stereoanlage nur LS/Verstärker
linuxpower am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  12 Beiträge
Suche neuen Verstärker (150-250?)
Moonlight3 am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  5 Beiträge
Neue Lautsprecher oder Verstärker
Warf384 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Vincent
  • KEF
  • ALR
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedphilip.lorenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.462