Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Standlautsprecher fürs Schlafzimmer???

+A -A
Autor
Beitrag
Achim23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2011, 11:37
Hallo!

Da man bei uns im Wohnzimmer nur in Ruhe Musik hören kann wenn Frau und Kinder nicht da sind, finde ich es wird Zeit sich in Schlafzimmer(ca. 20m²) zurrückzuziehen

Musikrichtung Pop,Rock aber auch öfter Filmmusik

Dachte da an nen guten Einsteiger Stereo Receiver wie z.B

NAD C 316 BEE
Onkyo A 9377
Yamaha AX 397

Und Standboxen wie

Canton GLE 490
Canton Chrono 509

Passen die Lautsprecher zu den Receivern und zu den Musikrichtungen

Wenn nicht bitte ich um Neuvorschläge......

Danke schon mal

Gruß Achim
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Okt 2011, 17:01
Hallo,

wie gross ist denn dein Raum,

wie weit sitzt du /liegst du von den Lautsprechern entfernt,
wie laut wird gehört,
wie weit stehen die Lautsprecher auseinander,
wie wandnah werden die Luatsprecher aufgestellt,

bilder oder Skizze des Raumes,
ist er eher hallig oder bedämpft,

versuche deinen Hörgeschmack zu beschreiben(höhenbetont,bassbetont,warm,kühl,analytisch usw..),

was stellt die Musikquelle dar,
wird auch BluRay oder DVD abgespielt,

was ist das Budget???


Gruss
Achim23
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2011, 09:50
Hallo!

Der Raum ist ca 18m² groß.
Ich sitze 3m von den Lautsprechern entfernt.
Die Lautsprecher stehen 2m auseinander.
Die Lautsprecher können von der Wand auch weg 50cm.
Der Raum ist weder zu bedämft noch zu hallig.
Musikquelle wird CD sein.
Stehe auf gute Höhen und Präzisen Bass

Habe mich entschieden möcht überwiegend Filmusik und Rock hören!

Einziges Problem der recht Lautsprecher steht zwischen Wand und Bett(je 50 cm Platz) Bett ist 45cm Hoch!

Ein Lautsprecher sollte nicht teurer als 300 Euro sein!(Bitte Vorschläge aller Marken ausser (Teufel und Nubert)

Wie ist die Canton GLE 470.2???(könnte ich zum testen aus MM holen)???


Danke nochmal und Gruß aus CB
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Okt 2011, 17:12
Hallo,

wenn du die GLEs ausleihen kannst tu das,
achte aber darauf das du auch das Geld zurückbekommst,
nicht das du einen Gutschein abbekommst.
Vorher abklären,schriftlich,

denn normalerweise muss ein MM die Lautsprecher nicht zurücknehmen.

Desweiteren wären die KEF IQ 70 noch ein Kandidat für "eingeklemmte Aufstellung"

Gruss
Sid-1
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2011, 20:30
Wenn Du deine Frau a bissl ärgern willst, dann vielleicht die RF-7 oder so...hab ich auch.
Die steht dann innerhalb von bruchteilen einer Sekunde senkrecht im Bett, grins!!!!
Achim23
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Okt 2011, 23:09
Gehen wir mal auf 600 Euro hoch(pro LS)

Die Maße des LS sollten nicht: 1050mm H, 200mm B 250mm T

nicht überschreiten



Wären diese fein ausehenden LS nix

TANNOY REVOLUTION DC6 T

KEF XQ 30

Monitor Audio Bronce BX 5

Gruß aus CB
Tricoboleros
Inventar
#7 erstellt: 15. Okt 2011, 04:05
Wenn du die Möglichkeit hast bei dir in der Nähe ASW Cantius LS zu hören,, würde ich ganz klar diese empfehlen.

Verarbeitung und Klang sind mm nach unschlagbar. Völlig problemlos in der Aufstellung. Egal ob die aktuelle Reihe oder die Vorgänger Cantius IV oder V (gibts nur noch gebraucht)
YesWeCan81
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Okt 2011, 05:48
Da du auf gute Höhen und präzisen Bass stehst, wie wär's z.B. mit diesen:

http://www.h-e-w.de/...her/FS-672::643.html

Als Verstärker würde ich als erstes den von dir genannten NAD ausprobieren.


[Beitrag von YesWeCan81 am 15. Okt 2011, 05:49 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Okt 2011, 07:54
Hallo,

alle hier genannten Lautsprecher klingen sehr unterschiedlich,
du solltest mal einige davon anhören,

dann kannst du selbst besser einschätzen wonach du suchst.

Die Lautsprecher dürfen bei der eingeklemmten Aufstellung nicht zu basslastig sein,
darauf achten.

Eine RF 7 wäre hier fehl am Platz,

mulmig wäre mir mit der Monitor Audio zumute,

den Rest einfach mal mit den eigenen CDs abchecken.

Gruss
YesWeCan81
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Okt 2011, 08:39
Die von mir genannten Elac sind alles andere als basslastig, also unbedingt mal reinhören

Ach ja, MORDAUNT SHORT (Avant Serie) wäre vielleicht auch noch einen Blick wert

Hier die HP von Mordaunt Short:

http://www.mordauntshort.com/default.php


[Beitrag von YesWeCan81 am 15. Okt 2011, 08:49 bearbeitet]
Achim23
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Okt 2011, 21:43
Danke für Eure Hilfe


Es bleiben wohl nur 2 in der engeren Wahl


KEF IQ 70 für 379 das Stück


ODER


Tannoy Revolution DC6 für 509 Euro das Stück

MHHHHH

Gruß Achim
Toddy`s
Stammgast
#12 erstellt: 16. Okt 2011, 03:28
Also müssen es Stand LS sein?
Dann die KEF, Ich habe hier gerade die Q300 das ist ja der Wahnsinn was da rauskommt. Meine Epos M5i lösen zwar noch ein wenig besser auf doch was die Kef präsentieren ist jeden Cent wert, Präziese und Baßstark, für Rage Against The Machine z.B.

Die IQ 70 bekommst du schon für 329,00 idealo z.B.
YesWeCan81
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Okt 2011, 06:18
KEF IQ 70 für 319,- Euro/Stück:

http://www.preissuch...recher/KEF-iQ70.html

Greetz
YesWeCan81
Achim23
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Okt 2011, 21:24
Wie wäre es mit eine Audio Physic Yara II Evolution





Gruß aus CB
Achim23
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Okt 2011, 21:14
Ich meine die AUDIO PHYSIC YARA II Evolution

für 699 € das Paar

ist doch guter preis oder???


Gruß Achim
Tricoboleros
Inventar
#16 erstellt: 18. Okt 2011, 21:31
Hör sie dir an, dann weißt du ob es ein guter Preis ist.

Ich habe z.B. gerade ein Paar LS hier, die kosten Liste über 3000,-€, die hören sich aber nur minimal besser an als ein Paar DIY LS , die ich für 15,-€ ersteigert habe.

Also, entweder blind kaufen, oder vorher anhören und eine Meinung bilden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wummms fürs schlafzimmer
ohrenmalus am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  24 Beiträge
LS fürs Schlafzimmer
BMWDaniel am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  13 Beiträge
suche Verstärker fürs Schlafzimmer
hutzi20 am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  6 Beiträge
Kompaktanlage fürs Schlafzimmer gesucht
buffy76 am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  7 Beiträge
Kleiner Verstärker fürs Schlafzimmer gesucht
-]AF[-Death am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  8 Beiträge
Welche Musikanlage fürs Schlafzimmer um die 600 Euro!
tali74 am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  33 Beiträge
Hifi Anlage fürs Schlafzimmer - mit Funklautsprechern
DriverX am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  3 Beiträge
Stereo Anlage fürs Schlafzimmer mit IPOD Kompatibilität
Ugly am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  2 Beiträge
Stereo-System bis 1000? fürs Schlafzimmer
M3Chris am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  8 Beiträge
Info/Kaufberatung für Microanlage fürs Schlafzimmer
donsenilo am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Onkyo
  • KEF
  • ASW
  • Klipsch
  • Audiophysic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.662