Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung, Stereoverstärker, 200-400 EUR, Bosen von Fisher SME 165 2*40W

+A -A
Autor
Beitrag
maximiliankaul
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2011, 19:32
Hallo,
ich suche nun schon seit ein paar Tagen nach einem Stereoverstärker, da mein altes Mini-System den Geist aufgegeben hat. Fühle mich auf verlorenem Posten und verliere langsam den Überblick.
Preislich habe ich mir 400 EUR als oberstes Maximum gesetzt.
An den Verstärker sollen zwei Boxen

Hersteller: Fisher
Typ: SME 165
Normal Power: 40 W
Peak Power: 60 W
Freq. Response: 45 - 20.000 Hz.
Impedance: 8 Ohms

und Kopfhörer Byerdynamic DT 880

betrieben werden. Die Boxen habe ich mal von meinem Vater geschenkt bekommen, sie sind auch schon recht alt, sollen aber (vorerst) ihren Dienst weiter verrichten. Die nächsten werden sicherlich ein bisschen größer, das ist aber jetzt noch nicht abzusehen.
Ich möchte mit dem System ein Zimmer von etwa 30 qm beschallen.
Der örtliche Media Markt hat fast nichts aufgebaut und davon hat mich auch nichts überzeugt. Die Verkäufer wussten leider nicht mehr als Hersteller, Preis und Leistung (Watt) zu den angebotenen Produkten zu sagen.
GoogleMaps hat keinen HiFi-Laden gefunden, der für mich einfach erreichbar wäre.
Nach intensiver Suche habe ich das Feld erst mal auf folgende drei Geräte zusammengeschrumpft (ohne eins davon gehört zu haben):

Denon PMA-510AE (mein Vater hat mir von diesem Gerät abgeraten)
Yamaha AX 497 (steht mehrfach bei meinen Eltern. Sind sehr zufrieden)
NAD C316BEE

Gibt es sonst in der Preisklasse noch ein Gerät das man auf dem Radar haben sollte?
Könnt ihr mir zu einem raten / von einem abraten?
Vielen Dank für Eure Mühe
rosenbaum
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2011, 19:58
Hi,

dieses Gerät würde ich noch mit hinzuziehen

Onkyo A 9377

warum rät dir dein Vater vom Denon ab ?
maximiliankaul
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2011, 20:54
Hey,
danke für deine schnelle Antwort.
Was spricht für den Onkyo im Vergleich zu den Anderen?
Hat jemand evtl. 2 von den Geräten und kann die direkt vergleichen?
Mein Vater hat sich vor ein paar Jahren mal verschieden Verstärker angehört und war von dem Yamaha sehr überzeugt (hat sich dann auch gerad mehrere davon geholt und das ganze Haus damit ausgerüstet). Den Denon hat er auch letztens mal angehört und der hat ihm gar nicht gefallen. Kann dir nichtmehr sagen warum. Werde mich aber nicht zuletzt weil mein Vater den neuen Verstärker mitfinanziert zumindest daran orientieren.
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Gebrauchter Stereoverstärker
mc_east am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  5 Beiträge
Brauche Kaufberatung für StereoVerstärker 100-200€
adenosin am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereoverstärker
Funpower_ am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereoverstärker
b.baumgart am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  16 Beiträge
Kaufberatung Endstufe ca [200-400]Euro
fanathysm am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  16 Beiträge
Kaufberatung: Neuer/alter Stereoverstärker
Tommy89noh am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereoverstärker
benutzer9999 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchten Stereoverstärker und Lautsprecher bis 400?
ek110483 am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  9 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage 200-400?
Badmicha am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Boxen, 200-400?
Fuffzehn am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Denon
  • Onkyo
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitgliedkagels88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.311
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.983