Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Empfehlung für Stereo-Receiver (bis 300€)

+A -A
Autor
Beitrag
Delta_47
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2012, 10:05
Hallo liebe Hifi-Freunde, ich bin absoluter Frischling in diesem Forum und doch treibe ich mich schon etwas länger auf dem Hifi-Markt herum.

Mein aktuelles System besteht aus :

2* NAD 20 Standlautsprecher
1* Magnat Suwoofer passiv
1* Denon AVR 600RD
1* LG 40 Zoll LCD
Und ein paar Metern dicken Kupferkabeln

Mein aktuelles Ziel ist es den Denon AVR zu ersetzen, mein Preisbereich bewegt sich bis knapp 300€.
Klar günstiger ist immer schöner.

Mit dem System beschalle ich mein Wohnzimmer mit knapp 30m², ein Umstieg auf 5.1 etc. ist definitiv nicht geplant.

Anwendungsbereich des Systems ist größtenteils Musik (meist gemischt, relativ viel Rock, bisschen Metal, bisschen Popmix etc.).
Ab und zu wird auch ein Film eingelegt.
Die Einspeisung des Sounds erfolgt über einen DVD-Player (welcher über kurz oder lang durch einen Blu-Ray Player ersetzt werden wird).

Bisher waren in meinem Fokus :

Onkyo TX8030 oder A9155
Denon DRA 500AE oder 700AE
Denon PMA 510 oder 710
Yamaha R-S500 oder 700

Momentan bin ich zwar nicht unzufrieden mit meinem System, es klingt einfach sehr rund, aber Mann braucht halt immer etwas mehr ;).

Gleichzeitig bin ich auf den Hifi-Shop "audio-hifi-kontor" auf Ebay gestoßen, dort werden vor allem ältere High-End-Geräte verkauft, der Laden liegt rel. dicht an meinem Wohnort und gegen ältere Geräte von Marantz und Co. hätte ich auch wirklich nichts einzuwenden.

Daher meine Frage, sollte ich lieber ein altes High-End Gerät erwerben oder doch auf neuere Modelle setzen und dafür etwas weiter unten ins Regal greifen ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich habe mir schon in anderen (jedoch sachfremden) Foren ein paar Ideen und Infos eingeholt, also könnt ihr ruhig gleich mit der Wissenskeule vorbei kommen ;).

Mit freundlichen Grüßen

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2012, 14:54
Hallo,

von den Yamaha Receivern ist noch ein Vorgängermodell günstig zu haben http://www.elektrowe...X-497--schwarz-.html

Wenn das "audio-hifi-Kontor" in deiner Nähe liegt, dann gibt es noch einen mit Gebrauchten in deiner Preisklasse in der Nähe. Max.5 Autominuten vom Kontor entfernt "Second-Hand-Hifi" in der Hansestraße. Der Laden ist zwar vom äußeren Eindruck her mehr eine Rumpelkammer... das stört die Geräte aber nicht....

Ob nun neu oder Klassiker, da gehen die Meinungen auseinander.... Ihmo lohnt es sich nach guten Gebrauchten Ausschau zu halten. Die sind oft wesentlich besser in Material- und Verarbeitungsqualität als aktuelle Modelle. Man hat aber durchaus das Risiko die Schätzen gründlich überholen lassen zu müssen.... aber selbst das lohnt sich oft....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Mrz 2012, 14:58 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2012, 15:04
Hallo

vielleicht wäre das noch eine Alternative:

http://www.sherwood.de/products/rx_772.php

Mir scheint aber im Augenblick wohl nicht ganz leicht zu finden - kann mich aber auch täuschen
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2012, 15:25
Der RX 772 ist ein sehr guter Receiver, imho der beste der bisher genannten. Hier gibt es ihn noch: http://www.horch-und-guck.de/Sherwood-RX-772
Delta_47
Neuling
#5 erstellt: 27. Mrz 2012, 15:29
Dankeschön für eure Ratschläge !

@ baerchen : Also ich wohne knapp 20km von Lübeck entfernt, da wäre ein Besuch bei beiden Läden kein Problem.
Auf welche Baureihen/Marken/Modelle sollte ich mich denn bei Gebrauchten besonders stürzen ?

Am Liebsten würde ich bei älteren Gebrauchten etwas weniger als meine 300€ ausgeben, da ich dann noch "Reparaturpuffer" hätte.

Mit welchem Yamaha ist der RX-497 denn zu vergleichen ? Denn den R-S500 gibts ja auch schon ab 229€ : http://www.amazon.de...sim?m=A3JWKAKR8XB7XF

@ Chrisnino : Von Sherwood habe ich öfter mal "nebenbei" gelesen, wo wäre denn der RX772 einzuordnen, wenn man die Konkurrenz betrachtet ?
Der Bezug scheint wirklich nicht ganz einfach momentan, ein Import würde ich pers. nicht gerne in Kauf nehmen.

Edit : Hmmmm..... 399€ ist schon eine kleine Hausnummer, eigentlich über meinem Budget, kann der Preis bei besserer Verfügbarkeit wieder sinken, oder war der immer bei knapp 400€ ?


[Beitrag von Delta_47 am 27. Mrz 2012, 15:31 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mrz 2012, 16:40
Hallo Jan,

ich hatte vor einiger Zeit sowohl den Receiver als auch den dazugehörigen CD Player.
Mein Eindruck war: beide gut verarbeitet, insbesondere der CD Player ( zwischenzeitlich für ca. 150 € zu kaufen ) hat mich schwer beeindruckt.

400 € sind in der Tat eine Hausnummer - wäre mir persönlich auch zu viel
Da hätte ein Onkyo TX 8050 z.B. deutlich mehr zu bieten.
Aber es geht auch billiger

http://electopia.de/product_info.php?products_id=358854


[Beitrag von Chrisnino am 27. Mrz 2012, 16:41 bearbeitet]
musicfan97
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mrz 2012, 16:43
hi
ich bin seit neuem im bestiz vom sherwood
ist ein geniales ding und hab ihn über ebay für 130€ bekommen
der war vor ca 5 jahren glaub bei 500€ Neupreis
ab und zu danach bei ebay suchen und ein schnäpchen ergattern
Delta_47
Neuling
#8 erstellt: 27. Mrz 2012, 16:51
@ Chrisnino : Wenn dir der Sherwood zu teuer wäre, welchen würdest du dann kaufen, den Onkyo Tx8050 ?
Der hat zwar eine ganz lustige Netzwerkfunktion, aber wenn ich ehrlich bin, brauche ich die kein Stück.
Also den Onkyo Tx8030 ?

@ musicfan97 : Na, das war ja ein richtiges Schnäppchen !
Magst mir deinen für 131€ verkaufen ? Machst sogar Gewinn :D.

Was ist denn im Vergleich zu den "Teuren" von den kleinen Produkten (Denon PMA510, Onkyo A9155, TX8155) zu halten ? Hört man den Unterschied ?

Denn mir gehts eigentlich um den Klang, ich brauche weder besondere Anschlüsse, Funktionen noch sonstwas.
Er sollte hochwertig ausschauen (Alufront wär gut), ne Fernbedienung haben und einfach gut klingen, mehr brauche ich nicht um glücklich zu sein.

Und wie wäre denn der Sprung von meinem aktuellen Denon AVR 600 RD ?
Deutlich merkbar oder einfach nur marginal ?

Wieder einmal viele Fragen, schonmal Dankeschön im voraus !
Chrisnino
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mrz 2012, 17:21

Delta_47 schrieb:
@ Chrisnino : Wenn dir der Sherwood zu teuer wäre, welchen würdest du dann kaufen, den Onkyo Tx8050 ?
Der hat zwar eine ganz lustige Netzwerkfunktion, aber wenn ich ehrlich bin, brauche ich die kein Stück.
Also den Onkyo Tx8030 ?
!


Für 400 € wäre er mir zu teuer, aber für ca. 200 € wäre es es ein faires Angerbot oder Du machst es wie Musicfan wartest einfach noch ein wenig

http://kleinanzeigen...ifi/highend/u5086261

Das Alter wäre vielleicht noch interessant.

Ich bin Onkyo- Jünger , daher kann ich keinen objektiven Ratschlag geben, lieber andere fragen !!!
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 27. Mrz 2012, 17:27

Mit welchem Yamaha ist der RX-497 denn zu vergleichen ? Denn den R-S500 gibts ja auch schon ab 229€


Ich sage mal so, nur weil etwas aktueller ist, ist es nicht automatisch besser..... der 497 ist Leistungstechnisch mit dem RS500 vergleichbar

Im Second Hand Laden in der Hansestraße bekommst Du eher gut erhaltene Geräte aus dem unter- bis mittelpreisigen Mainstream. Sony, Pioneer, Denon, Technics, Onkyo als Querbeet. In einem Regal neben dem Tresen hat er aber auch oft High End Klassiker von Marantz und Luxman stehen.

Im Kontor werden im Ladengeschäft eher Gebrauchte aus dem hochpreisigen Mainstream und dem High End angeboten.

Guck einfach mal was die beiden so dahaben und poste dann hier nochmal bevor du zuschlägst....

Der Sherwood ist imho den alten und den neuen Yamahas in sachen Material- und Verabeitungsqualität deutlich überlegen, auch die atuellen Denons, Onkyos etc kommen da kaum mit. Der Sherwood ist imho einer der wenigen aktuellen Geräte in dieser Preisklasse, die in der Solidität mit den alten Klassikern aus den 80er und 90er mithalten können... der Aufpreis würde sich lohnen... oder auch die Gedult bis mal wieder einer in der Bucht auftaucht....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Mrz 2012, 17:29 bearbeitet]
Delta_47
Neuling
#11 erstellt: 27. Mrz 2012, 18:11
Ok, ich schreib dem Kontor sonst mal eine E-Mail und sag euch Bescheid, was mir empfohlen wird.
Scheint ja ein sehr fähiger Betreiber zu sein, der auch noch wert auf Service legt (siehe Ebay-Text zum Laden).
musicfan97
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mrz 2012, 20:33
ich behalt den selber lieber
is aber wirklich ein richtig gutes teil
vlt nimmst das angebot das chrisnino vorgeschlagen hat is glaub immernoch ein guter preis
Delta_47
Neuling
#13 erstellt: 29. Mrz 2012, 07:22
Leider habe ich bis heute keine Antwort vom "audio-hifi-kontor" erhalten.
Sehr schade.

Hab dann die "bessere Hälfte" mal in die Kaufentscheidung miteinbezogen und diese fand sowohl die älteren Modelle (die ich auf Ebay gefunden habe), als auch die kleineren Modelle ohne Display optisch nicht ansprechend.

Sollte also zumindest optisch was her machen, Vorgaben von der weiblichen Seite sind jetzt : schwarze Alufront.

Das heißt im Rennen wären jetzt :

Yamaha R-S500
Onkyo TX 8030 / 8155
Denon DRA 500 AE
Kenwood RA 5000
Sony STR DH 100 / 130

Der Kenwood ist vor allem durch den HDMI Anschluss sehr interessant, wie macht er sich klanglich ?
Und wie verhält sich denn ein "Schnäppchen" wie der Sony STR DH 100 zu einem älteren AVR (der ja nicht explizit auf Stereo ausgelegtwar) ?

Mein momentaner AVR ist ja damals kein "Ultra-High-End"-Gerät gewesen, also wie klingt sowas günstiges von heute denn im Vergleich ?
Wiley
Stammgast
#14 erstellt: 29. Mrz 2012, 07:45
Also wenn beide Läden in Deiner Nähe liegen würde ich die einfach schnellstens mal abklappern und dann hier posten was da derzeit zur Auswahl steht und Dich anspricht...
OliNrOne
Inventar
#15 erstellt: 29. Mrz 2012, 14:05
Klein,schwarz, sehr gute Haptik und Alufront....das passt alles beim Onkyo A-5Vl ! Um die 300 neu zu haben ! Digitale Eingänge auch an Bord !

Vor allem haptisch ein tolles Gerät, da eiert kein Regler und schön schwer ist er auch ! Wenn auf den Receiverpart verzichten kannst würde ich persönlich den nehmen bis 300 Euro !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker bis 300?
AscotFlatron am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  26 Beiträge
Receiver für Wohnzimmer (bis 300?)
PoLoTobi am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  17 Beiträge
Empfehlung für einen dieser Vollverstärker? (250-300?)
cpunti am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  14 Beiträge
Stereo Anlage bis 300?
maxfrey08 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  20 Beiträge
Stereo-Receiver Empfehlung ??
lowbas am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  6 Beiträge
Stereo-Receiver Empfehlung
kallisto1964 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher Empfehlung für 300?
stepe1991 am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  4 Beiträge
Suche AV-Receiver für Musik Stereo 300?!
JayMy am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  23 Beiträge
Stereo-Receiver für ca. 300 €
cyan am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Receiver bis 300?
weida am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183