Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage nötig, bis ca. 800€

+A -A
Autor
Beitrag
ChrisiB
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2012, 21:45
hallo zusammen

also ich wollte mir mal nach langer langer Zeit doch endlich mal eine neue Anlage gönnen.
Meine Alte ist ca. 8 Jahre alt und war ein Geburtstagsgeschenk zum 15. Gebu.
(Nix besonderes glaube ich die Firmen sagen mir rein gar nix Hollywood Verstärker und Clatronic Lautsprecher)

Nun gut, Bugdet habe ich geplant für die LS ca. 600 € und der Verstärker 200 €.

Die Musik wird vom PC aus laufen, Raumgröße ca. 22m².

Musik höre ich fast ausschließlich Trance in verschiedenen Variationen.

Hab auch so eine ungefähre Vorstellung wie die Anlage klingen soll, Hörproben werde ich die nächsten Wochen wenn ich Zeit habe in Angriff nehmen.

Aber ich wollte euch mal fragen was ihr so meint, damit ich schon mal ein wenig meine Hörprobe eingrenzen kann und mich nicht durch zig Hersteller und Modelle hören muss.

Zu meiner Vorstellung hab ich mir 3 Tracks ausgesucht die ich aufjedenfall abspielen lassen möchte bei den Hörproben, denke die eigenen sich sehr gut und auf meiner alten Anlage, naja die bringt mir das nicht so rüber wie ich das gerne hätte. Im Bass versagt sie wenns ich mal die Lautstärke hochdreh, genauso wie bei den höhren Tönen, es ächzt und krächtzt...

Habe noch Kopfhörer von Sennheisser und da hört sich alles viel schöner an und das Hörerlebnis hätte ich auch gerne mit einer Anlage, immer die Kopfhörer aufgesetzt macht auf dauer auch keinen Spass.

Eventuell hat ja jemand hier den gleichen Musikgeschmack oder kennt diese Tracks:

1. Sander van Doorn pres. Purple Haze - Hymn 2.0 (schöne sehr hochtönige Passagen, die will ich mal richtig schön hören, die Höhen müssen da mal rüber kommen.)

2. Marco V - Simulated2010 (Bisschen zu Laut und meine Lautsprecher machen den Bass nicht mehr mit, also bei dem Stück sollte der Bass schon stärker sein, darf mich auch gern umhaun^^)

3. Mason - 'You Are Not Alone' (Den Track bringen meine LS gar nicht rüber.., wenn ich da die LS und meine Kopfhörer vergleich, 2 verschiedene Welten, gerade wenn ich mal die Lautstärke höher drehe merke ich das extrem, die LS schmieren ab)

So hoffe das sind paar Infos mit denen man schon mal ein wenig die Auswahl an LS und Verstärkern abstecken kann.

Freue mich auf eure Vorschläge :-)

Grüße Chris


[Beitrag von ChrisiB am 05. Mai 2012, 21:46 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2012, 23:21
Hmmmm ich vermute da könnten Klipsch Lautsprecher angebracht sein.

RB 81

Als Verstärker ist dieser recht gut:

Onkyo A 9377

Das ist jetzt allerdings nur ne Richtungsangabe.

Wo sollen die Lautsprecher aufgestellt werden, wie weit Sitzt du von diesen weg?
musicfan97
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mai 2012, 00:22
Ich werf mal noch alternativen mit rein
Onkyo a9155 oder tx nr8030(mit radio)
Denon a 510 oder 710

Ls:
Heco meras 500 auslaufmodell bei redcoon.de
Elac fs58.2 vlt reicht auch die kleinere variante
Jbl es 80
Geh am besten probehörn
PS: beim probehören: die metas xt und gt reihen sollen anscheinen identisch klingen wie die "normalen" metas
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mai 2012, 07:39
Hallo,

zu dem Verstärker,
um den PC digital verbinden zu können braucht es einen Digitaleingang,
einen Onkyo A 5VL gibt es bei CS Musiksysteme ab und zu für unter 300€,als Aussteller.

Zu den Lautsprechern,
da würde ich jetzt versuchen folgende 3 anzuhören,
Canton GLE 490.2,
Elac FS 68,
Klipsch RF 62.

Gruss
ChrisiB
Neuling
#5 erstellt: 06. Mai 2012, 08:31
Moinsen,

danke erst mal für die Vorschläge.


gammelohr schrieb:
Wo sollen die Lautsprecher aufgestellt werden, wie weit Sitzt du von diesen weg?


Also wenn ich mir jetzt was neues Anschaffe werd ich eh noch ein wenig umstellen,
Ca. 5 m könnten LS von mir entfernt sein, je nachdem wie ich umräume.
Denke hab da genug Spielraum :-)
Und werde die LS auf den Boden stellen.


[Beitrag von ChrisiB am 06. Mai 2012, 08:50 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2012, 10:36
Okay, wenn du die Lautsprecher auf den Boden stellen willst sind die Klipsch RF 62 die weimaraner vorschlug besser geeignet.


[Beitrag von gammelohr am 06. Mai 2012, 10:37 bearbeitet]
ChrisiB
Neuling
#7 erstellt: 06. Mai 2012, 20:01
Noch eine Frage macht es einen großen Unterschied ob ich jetzt einen Verstärker mit Ditaleneingang nehmen, oder den PC mit einem Y-Audiokabel an den Verstärker anschliesse?

Also so läuft zur Zeit meine alte Anlage mit dem PC zusammen.

Weil der Onkyo A 5VL ist ja schon etwas teurer oder gibt es da noch andere Modelle?
Ich finde irgendwie nichts das bisschen günstiger, aber wie der Onkyo A 5VL (zur Zeit seh ich den nur für 400+ €) ist.


[Beitrag von ChrisiB am 06. Mai 2012, 20:09 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2012, 21:11
Würde auch nen gebrauchter Amp in Frage kommen?

Liste

Da findest du ne Auflistung mit Verstärkern die Digitale Eingänge haben, gebrauchte sowie neue.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Anlage bis 800 ?
-[Flo]- am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  10 Beiträge
Anlage bis 800?
kafmo am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  9 Beiträge
Suche komplett neue Anlage bis 800 ?
stereologe am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung Anlage bis ca. 900?
Johnny48 am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  3 Beiträge
Komplette Anlage für ca. 800?
Cryptic11 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  5 Beiträge
Neue Lautsprecher = neuer Verstärker nötig?
burnbaby am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  16 Beiträge
neue Anlage bis 1200?
rym am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  7 Beiträge
Neue Anlage ca 1000 ?
Klerijan am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  32 Beiträge
Neue Anlage ~ 5k?
padua-fan am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  84 Beiträge
Beratung Neue Anlage bis ca. 500 Euro
Hanswurst90 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Elac
  • Onkyo
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.346