Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker und kleine boxen 500 bis 700 euro

+A -A
Autor
Beitrag
wonderwally
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2012, 00:54
Liebe Musikfreunde,

mich beschäftigen momentan einige überlegungen hinsichtlich einer hifidelen zusammenstellung,

um im (sehr) überschaubaren finanziellen rahmen wieder leidenschaftlich musik zu hören.

mein erstes posting vor ein paar tagen:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=53784


ich habe mittlerweile bei etus landgraf nachgefragt, der meinen alten pioneer a 616 mark 2 überholen würde.

allerdings weiss ich jetzt, das meine satte behandlung des amps mit kontaktspray keine gute idee war und so eine verstärkerfrischzellenkur bei etus landgraf also doch vielleicht teurer und somit unrentabler werden könnte als gedacht. da der verstärker zwar ein alter liebling von mir ist, der damals mein taschengeld verschlang, aber andererseits nicht die kult-rarität vergangener tage ist, glaube ich mittlerweile, mir eher für um die 200 euro einen vernünftigen einsteiger-vollverstärker zu kaufen.

boxen dann so um 400-500 euro plus boxenständer...

raumgröße 15 qm ( raum lförmig offen zur wohnküche um ecke insgesamt 30qm)

wohninterieur eine couch, ein flacher sisalteppich, alles eher karg...:)

boxenabstand 2,50m

musikgeschmack rock,blues,hiphop, aber auch klassik (weniger) und hörspiele...

ich höre auch gerne radio und dachte schon an diesen nad c715 receiver...

allerdings wollte ich mir so einen hd-tv/radio-receiver von unitymedia zulegen, dann wärs ja irgendwie doppelt gemoppelt...die usb-aufnahme des nad receivers ist zwar nett, aber das krieg ich auch mit meinem pc hin...

da ein vollverstärker ja eher besser soundtechnisch sein soll und ich kein surround möchte, denke ich, bin ich mit einem vollverstärker gut bedient...ich bin aber kein profi und dies sind alles irgendwo angelesene vermutungen...

meine ideen sind bisher verstärkermässig :

Denon PMA 520 AE ca. 200 euro
gebrauchter Nad 3020 i ca. 100 euro
Nad c316 bee ca. 300 euro

ehrlich gesagt mag ich aber dieses grau von nad gar nicht...:)


boxen sind eine sache, wo man raumbezogen durchprobieren muss, hab ich hier gelernt...

vielleicht am besten klein anfangen mit den Denon SC-M39 Regallautsprecher ca. 120 euro

Wharfedale Kompaktlautsprecher DIAMOND 10.1 ca.260 euro

Dali Zensor 1 ca.260 euro

Kef iq 30 Preis ?

Elac BS63 ca. 460 Euro

Nubert nuBox 381 ca. 400 euro


könnt ihr meine überlegungen irgendwie nachvollziehen?

mich auf neue hirnverwirbelungen bringen?

vielleicht doch ne minianlage wie yamaha piano craft 840 oder denon dm 39 oder denon ceol?

irgendwie guter sound , gut zueinander passend bis max 700 euro, besser so um die 500 ?

gebraucht? ratenkauf? ;

ihr seht: ich mach mich grad verrückt!

danke für therapeutische vorschläge,

Crizz
Ralf_Hoffmann
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2012, 01:10
Moin moin

Mal 2 Vorschläge.: http://www.ebay.de/i...2f693#ht_4611wt_1074 -vom Händler. Etwas teuer - dafür mit Gewährleistung. Schickes und potentes Teil -deinen könntest du ja quadi als Ersatzteilträger im Keller bunkern.

http://www.ebay.de/i...d3ed64#ht_613wt_1074 - macht man nix mit falsch.

Gute Nacht
Ralf
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Dez 2012, 04:37
Das klingt nach einer richtig guten Idee. Ein Gerät, welches mit dem Pioneer vergleichbar ist, kostet heute ca. 600 Euro neu. Selbst wenn Du in einigen Jahren 150Euro für eine Revision investieren musst, ist das für mich immer noch eine interessante Alternative zu neuen Einsteigergeräten.

Falls sich jemand melden sollte, und behauptet, dass es mit unterschiedlichen Amps keine Unterschiede im Klangergebnis gibt, ist es schon mal aufschlussreich ins Profil zu schauen, welche Einsteigergeräte von solchen Personen verwendet werden

LG
wonderwally
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2012, 23:47
hallo,

ich danke euch beiden für eure anregungen, die idee mit dem ersatzteillager hat schon was...

ich glaube, ich kehre meinem pioneer verstärker aber erstmal den rücken und verfolge eine andere strategie, um mich und damit natürlich auch euch verrückt zu machen.


da ich ehrlich gesagt vielleicht doch mal was anderes als den pioneer möchte,

der für meine räumlichkeit eh schon etwas groß ist und wie ich gelesen habe,
nicht der stärkste ist bei leiseren lautstärken, dachte ich an einen kleineren verstärker vergangener tage,
also gebraucht am besten vom händler durchgesehen und voll funktionierend...

und zwar vielleicht der Dual CV 5600, den ich für 70 euro haben könnte

oder den Rotel RA-840BX3, den ich vom händler für 119 euro haben könnte...

dann, auf der immer wiederkehrenden empfehlung von V3841, probier ich es gerne

mit der Denon SC-M39 plus boxenständer...

so taste ich mich vorsichtig in einem rahmen bei 300 euro an ein hobby ran, das wohl mit ausprobieren zu tun hat, was mir bisher neu ist und ich durch dieses forum erfahren habe (wenn ich mich nicht irre

ich finde die idee eigentlich erstmal ganz gut, was meint ihr ?

lg, crizz
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Dez 2012, 23:55

oder den Rotel RA-840BX3, den ich vom händler für 119 euro haben könnte...


+ Denon SC-M39 + Ständer

Ausprobieren!

Ich gäbe gerne 5 Euro für dein Gesicht, wenn Du die Kombination das erste mal hörst,

wonderwally
Neuling
#6 erstellt: 06. Dez 2012, 23:59
wenn es ein schönes gesicht wird, gebe ich dir fünf euro am besten in form von ähm

ein weizenbier (oder zwei kölsch, von mir aus auch zwei alt)




PS: wegen deiner mb Quart signatur noch ne kurze anmerkung:

ich habe noch ein Paar MB Quart 490 mcs in Eiche, funier oben etwas lädiert und ich bin mir nicht ganz sicher, ob die beiden etwas weg bekommen haben...ich wollte den Händler fragen, ob er die nicht z.b. auf den rotel anrechnet...


[Beitrag von wonderwally am 07. Dez 2012, 00:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Boxen bis 500 Euro gesucht
elkos am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung 500 bis 700 ?
moodsmaster am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  14 Beiträge
Stereo-Boxen bis 500 Euro?
pascal29125 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  17 Beiträge
Stereoanlage bis 700 Euro
verres am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  3 Beiträge
Verstärker und Boxen 500-700 ?
EricL. am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  8 Beiträge
Lausprecherpaar bis 500 euro
fredimac am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  29 Beiträge
Verstärker und Boxen bis 700?
Doenerteller am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  4 Beiträge
Verstärker und Boxen bis 500 ?
blackhearted am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher bis 700 Euro
Pandur am 31.12.2002  –  Letzte Antwort am 31.12.2002  –  3 Beiträge
standlautsprecherpaar bis 700 euro
system1977 am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Elac
  • Denon
  • NAD
  • Nubert
  • Wharfedale
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.010