Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF 62 MKII oder Kipsch RF 82 MKII für 25qm Raum?

+A -A
Autor
Beitrag
Sascha9269
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mrz 2013, 07:02
Hallo Community,

brauche dringend euren Fachmännischen Rat.
Zu den Klipsch RF 62 MKII oder Kipsch RF 82 MKII für 25qm Raum?
Mit was für Elektronik würdet Ihr die LS betreiben?
Ich selbst habe noch nie ein Paar Klipsch gehört aber habe des öfteren gelesen das die Klipsch bei Rock und Metal voll abgehen sollen.

Gruss Sascha
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mrz 2013, 07:50
Hallo Sascha,


Zu den Klipsch RF 62 MKII oder Kipsch RF 82 MKII für 25qm Raum?


Warum nicht, es gibt aber viele Alternativen.


Mit was für Elektronik würdet Ihr die LS betreiben?


Lies dazu bitte mal die Infos in meiner Signatur.


Ich selbst habe noch nie ein Paar Klipsch gehört aber habe des öfteren gelesen das die Klipsch bei Rock und Metal voll abgehen sollen.


Du solltest sie Dir mal anhören. Vor dem Kauf auch unbedingt bei Dir zu hause. Ich mag den Klang der Hörner und die gesamte Abstimmung der Klipsch überhaupt nicht. Das ist also Geschmackssache.

LG
Sascha9269
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mrz 2013, 08:09
Hallo V3841,

ich hatte im Letzten Jahr die die Jamo S 608 in Kombination mit einen NAD C356BEE.
Das Klangbild gefiel mir schon Recht gut, aber bei Rock/Metal sachen haben die Lautsprecher den Klang verfälscht das hörte sich echt Merkwürdig an und kurz darauf hatte ich die Elac FS 68.2 und das war auch nicht das Wahre.
Leider gibt es hier in der Umgebung keinen Klipsch Händler probehören ist also sehr schwierig für mich.
Habe gelesen das der Höchtöner der Klipsch zum Teil sehr Aggressiv zur Werke gehen soll ist da was dran?
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mrz 2013, 08:12

Habe gelesen das der Höchtöner der Klipsch zum Teil sehr Aggressiv zur Werke gehen soll ist da was dran?


Das empfinde ich so. Auch die Zurückhaltung im Grundton und die Fixierung auf einen zugegeben straffen guten Bass ist nicht Meins. Gerade bei Gesang/Stimmen oder natürlichen Instrumenten.

Ob das aber für deine Ohren, in deinem Raum, bei deiner Positionierung und deiner Musik so ist


[Beitrag von V3841 am 06. Mrz 2013, 08:14 bearbeitet]
Sascha9269
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Mrz 2013, 09:20
Danke für deine Eindrücke, ich denke da hilft nur eins einfach mal austesten.
Jeder empfindet den Klang auch anders sonst würde es ja nicht so viele Hersteller am Markt geben.
Ich mag z.b. Heco oder auch B&W überhauft nicht.

Gruss Sascha
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Mrz 2013, 09:31

Ich mag z.b. Heco ... überhauft nicht.


Ich habe schon viele Hecos gehört, gefallen hat mir bislang "nur" die Aleva Baureihe. Diese empfehle ich Dir unter anderen zum Probehören - du wirst überrascht sein. Die folgende beschreibeung läßt durchschimmern, was da wohl etwas anders als sonst ist:

http://www.areadvd.de/hardware/2008/heco_aleva500.shtml
http://www.audio.de/...leva-500-328874.html
http://www.audio.de/...leva-400-329926.html

Weiterhin sind die Wharfedale Diamond 10.7 und die Dynavoice Definition DF-8 interessante Probehörkandidaten/Ausprobierkandidaten.

Inclusive der Klipsch ist dann eine gehörige Klangbandbreite abgedeckt.

LG
Sascha9269
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Mrz 2013, 10:13
Hallo,
ich habe bei einem Bekannten mal die Heco Celan ich glaube die 500 oder so und auch die Wharfedale Diamond 10.5 gehört und bei denen gefiel mir der Höchtöner nicht so weil die doch eher Dunkel Abgestimmt sind und ist halt nicht so mein Ding ich mag es doch eher Frischer Obenrum.

Gruss Sascha
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Mrz 2013, 10:50
Richtig - Die Diamonds sind von den vier genannten die wärmsten und die Klipsch die kühlsten LS.

Die Aleva und die Definition spielen sich dazwischen ab.

LG


[Beitrag von V3841 am 06. Mrz 2013, 10:51 bearbeitet]
Sascha9269
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Mrz 2013, 11:07
Hallo V3841,

danke für deine Vorschläge vielleicht hat ja ein Händler in Hannover die Heco Aleva vorführbereit werd ich mal in Erfahrung bringen.

Gruss Sascha
MaLoe2401
Stammgast
#10 erstellt: 06. Mrz 2013, 12:27
Klipsch kannst du in Elze bei Werner Enge hören, ist ja nicht weit von Hannover. ;-) Ansonsten könntest du bei mir in Lehrte eine RF-63 hören, die soll der RF-82II schon sehr nahe kommen.
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2013, 04:53
Hallo Sascha,

Sascha9269 (Beitrag #7) schrieb:
bei denen gefiel mir der Höchtöner nicht so weil die doch eher Dunkel Abgestimmt sind und ist halt nicht so mein Ding ich mag es doch eher Frischer Obenrum.

hör dir doch mal die Quadral Platinum M4 an, könnte dir gefallen

Gruß Karl
Sascha9269
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 07. Mrz 2013, 08:51
Vielen Dank für eure Vorschläge, ich werd dann mal in nächster Zeit mal nach Elze fahren und mir ein Eindruck von den Klipsch zu machen.
chrisme88
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 02. Jan 2014, 09:31
Hallo Sascha,

hast du dich mittlerweile fuer die Klipsch entschieden?! ;-)
Ich bin auch gerade am überlegen mir diese Babys zu kaufen - da sie doch sehr kraftvoll sind und ich ich einfach auf kraftvolle LS abfahr!

Grüße und frohes neues!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Klipsch Rf 82 MKII
khurby1984 am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  8 Beiträge
Klipsch RF 62 MKII mit Yamaha RXV765 ?
Oliver2005 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  10 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 7 MKII
Lachmahal am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  31 Beiträge
Onyko 8050 oder Pio Vsx 2021 für Klipsch Rf 82 mkII
Snow555 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  2 Beiträge
B&W 683 S2, Teufel T500MK2, Klipsch RF-82 MkII oder Alternative?
DonCool am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  24 Beiträge
Klipsch RF-62 II oder 82 II
/flip/ am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  10 Beiträge
Klipsch rf 82 Verstärker?
eddy08 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  7 Beiträge
Klipsch RF 82 oder 62 System. Bitte um Beratung
THRBRAINEL am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  38 Beiträge
Neue Lautsprecher! Klipsch RF 62/82?
gtx470PB am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  18 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
christiand am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Wharfedale
  • NAD
  • Heco
  • Elac
  • Jamo
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglieddaskaiserlein
  • Gesamtzahl an Themen1.353.073
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.798.578