Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettsystem für Tv und iPhone

+A -A
Autor
Beitrag
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2014, 00:21
Hallo Leute,

ich suche derzeit ein Komplettsystem für meine kleine "Studentenbude".
Diese soll vorwiegend für mein 32" Tv sein, dennoch soll Sie auch als Anlage für's iPhone dienen.
Am liebsten wäre es mir wenn das iPhone per funk an das System angeschlossen werden kann und man zwischen dem iPhone und dem Tv bequem umschalten kann.

Das ganze sollte möglichst kompakt sein, beim Budget habe ich leider noch keine genauen Vorstellungen da mir bisher der Überblick fehlt was es auf dem Markt gibt und was man für ein "gutes" Gerät anlegen muss.
Nichts desto trotz sollte es Preiswert sein und nicht im 4. stelligen Bereich.

Ich würd mich sehr über eure Beratung und eure Empfehlungen freuen.
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2014, 13:25
Hallo,
Für eine gute Kaufberatung wäre es super, du würdest noch folgende Fragen beantworten:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)


[Beitrag von ~Lukas~ am 09. Feb 2014, 13:26 bearbeitet]
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2014, 13:39
Hi, gerne versuche ich die Infos nachzureichen.

wieviel Geld ausgegeben werden kann / soll kann ich leider schlecht einschätzen, wie gesagt sollte es im unterem Preissegment liegen.
Es sollte kein 5.1 System o.ä. sein. Ein genauen Standort habe ich mir leider noch nicht überlegt.
Die Lautsprecher sollten ehr kompakt sein, sprich keine riesen Standlautsprecher.
Ein Subwoofer oder Verstärker steht leider nicht zuverfügung.
Der Fernseher soll an die Lautsprecher angeschlossen werden sprich normaler Tv Betrieb und Blu Rays, außerdem würde ich gern noch das iPhone dran koppeln und Musik hören.
Das ganze kann leider nicht alt zu laut werden da es sonst ärger von meinen Mitbewohnern gibt. ;-)
Bisher habe ich in dem Zimmer alles über die integrierten Lautsprecher gehört das sagt wohl schon alles. :-(
Ich habe mich sonst auf keinen Hersteller oder sonst was eingeschlossen mir ist in dem Fall einfach das P/L verhältnis wichtig und nicht der Name der drauf steht.

Ich hoffe die Infos reichen aus.
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2014, 13:55
Hallo,
bliebe noch die Frage, wie groß der Raum ist, kannst du den Lautsprechern rundum etwas Platz geben, sprich grob 30-50 cm, oder sollen sie direkt auf ein Lowboard oder an die Wand...? Der Raum bzw. die Aufstellung hat nämlich einen sehr hohen Einfluss auf den Klang, siehe dir dazu mal die Infps in meinem Profil an.
Wovon spielst du die Bluerays etc. ab? Bluerayplayer/Laptop?

Mein Tip im dreistelligen Preisbereich, bei suboptimaler Positionierung (wir wissen ja noch nicht wie's bei dir aussieht):

Denon AVR X 1000 + Dali Zensor 1 + Canton AS 85.2 SC (Falls Platz für den Sub vorhanden)

Wenn die Lsp. besser aufgestellt werden können:

Denon AVR X 1000 + Magnat Vector 203/205 - Canton GLE 430/470 - Wharfedale Diamond 10.1 - uvm.

Du musst dir allerdings vor dem Kauf die LS anhören, da das Hörempfinden von Person zu Person verschieden ist.
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Feb 2014, 16:38
Hi,

das Zimmer ist ca 13qm groß. Die Boxen werden wahrscheinlich recht nach nah an die Wand bzw. Fenster müssen.
Erstmal danke für die Tipps.
Ich weiß allerdings nicht ob es da ist was ich mir vorstelle. Wäre etwas kompakteres und günstigeres denkbar? In etwa sowas wie eine Soundbar für den Fernseher Tv wo ich mein iPhone gleichzeitig per Funk verbinden kann?
Mir ist natürlich bewusst das man dann in dieser Preis und Größen Region keine Wunder mehr erwarten kann ich denke aber das noch eine erheblich Verbesserung gegenüber den internen Lautsprecher möglich ist.
~Lukas~
Inventar
#6 erstellt: 09. Feb 2014, 17:08
Gibt es. Ist auch gar nicht schlecht!!
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Feb 2014, 17:39
Sowas in der Art habe ich mir vorgestellt!
Jetzt das ganze in Preiswerter und ich bin glücklich.
Gibt es sowas auch für bis zu 250€ oder kann man die Geräte dann total knicken?
~Lukas~
Inventar
#8 erstellt: 09. Feb 2014, 17:51
Es gibt ähnliche Geräte auch schon ab rund 200€, da ich diese aber für wirklich nicht gut empfinde, empfehle ich so etwas nicht.
Wenn du dennoch etwas in die Richtung kaufen willst, LG, Philips und co. bieten da einige Sachen an, gibts haufenweise bei MM/Saturn und co.
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Feb 2014, 17:59
Ich hatte mir leider gedacht das es darauf hinausläuft.
Wieviel Euro müsste man denn deiner Meinung nach mindestens anlegen?
Bzw. lohnt sich ein Gerät für ca. 250€ überhaupt oder sind diese unwesentlich besser als die internen Lautsprecher?
Falls dennoch eine Verbesserung zu erwarten ist wäre halt die Frage welches in dem Preissegment noch das "beste" Gerät ist.
~Lukas~
Inventar
#10 erstellt: 09. Feb 2014, 18:14
Nun,
Wenn ich für 250€ etwas kaufen würde, nur gebraucht. Sonst sind 250€ mMn einfach zu wenig.
Neu würde ich, wenn ich eine Soundbar investieren würde, die Sonos Playbar aufgrund der vielen Möglichkeiten kaufen.
Aber für Soundbars gibt es hier sicherlich Leute, die sich, insbesonders in diesem Preisbereich, besser auskennen als ich, die Sonos kenne ich aber, auch ein paar andere, aber eben kaum solche ganz billigen.
Verbesserung gibt es sicherlich, genau wie mit günstigen AktivLS, was ich für besser hielt, aber dann wird das mit dem Streaming wieder zum Problem.

Zusammenfassend kann man sagen, dass du am Besten in MM/Saturn ein paar Soundbars anhörst und dich für die beste entscheidest, oder noch auf andere Meinungen hier wartest, aber ich kenne in diesem Preissegment so wenig und schon gar nichts, was ich empfehlen würde, daher solltest du dir einfach ein paar anhören.
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Feb 2014, 18:56
Dann erstmal danke für deine Hilfe.
Beim nächsten Media Markt besuch werd ich mich dann mal umschauen und gucken ob was für mich in frage kommt.
Mit etwas glück meldet sich ja noch jemand mit einem guten Tipp. ;-)
werder-jens
Neuling
#12 erstellt: 09. Feb 2014, 19:47
stehe vor einer ähnlichen Entscheidung, liebäugel mit folgendem Gerät: Onkyo LS-T10
F.Spitti
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 16. Mai 2014, 20:39
So, inzwischen ist bei mir die Entscheidung nach langer Zeit gefallen.
Nachdem ich mehrere Produkte ausprobiert habe wurde es eine "Canton DM 50" auch die Onkyo LS-T10 konnte ich probe hören allerdings passte diese vom Platz her nicht so gut wie die Canton.

An der Stelle will ich aber nochmals betonen das Stand oder Regallautsprecher wirklich vorzuziehen sind und das bessere P/L liefern.

Solche Soundbars oder Soundboards sind eine wirkliche Kompromisslösung, bei mir war es allerdings kaum anders nötig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Komplettsystem für TV, Streaming und Plattenspieler bis rund 1.000,- fürs Wohnzimmer
breitzke1 am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  3 Beiträge
Komplettsystem für ca. 800?- Wohnzimmer
Dodgemaster am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo Komplettsystem
*Michael1982* am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  10 Beiträge
Suche Komplettsystem
Freak2003 am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  10 Beiträge
Komplettsystem bis max 1500? für insb. Filmmusik
OWLer87 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  9 Beiträge
beratung für hifi komplettsystem
mukechiltmal am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  9 Beiträge
Komplettsystem für 500-1000?
monstersemmel am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  5 Beiträge
kräftiges komplettSystem für 400+ ?
skaA am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  33 Beiträge
Komplettsystem für ca. 500?
Flos am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  4 Beiträge
Komplettsystem für Einsteiger??? bitte helfen!
Dschango am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Dali
  • Denon
  • Canton
  • Magnat
  • Wharfedale
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.278