Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-System bis 1500€ - Canton Chrono 509DC? Welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Fischgulasch
Neuling
#1 erstellt: 29. Mrz 2014, 19:10
Hallo,

ich möchte ein Stereo-System bis ca. 1500€ anschaffen, lieber weniger.

Im ersten Schritt suche ich die Lautsprecher und den Verstärker. Quelle wird vorerst ein XBMC-Server (Musik und Filme) und der Fernseher sein. Ausgelegt sein sollte das System aber eher auf Musik, weniger auf Film. Hier bin ich allerdings sehr breit aufgestellt, höre also je nach Tagesform Rock, Jazz, Blues, HipHop, Pop. Sollte hier eine Einschränkung notwendig sein, um das System besser auszulegen, dann bitte auf Rock.

Ich habe bis jetzt noch nichts probegehört. Nachdem was ich gelesen habe, dachte ich mir, ich gehe am besten so vor: Verstärker auswählen und kaufen, dazu dann vielleicht 3 Paare Lautsprecher in meiner Wohnung probehören und die mir am besten gefallen behalten.

Optional soll später ein Platten- und evtl. auch ein CD-Spieler angeschlossen werden können.
Außerdem wäre es möglich, dass ich irgendwann mal auf 5.1 oder ähnliches aufrüsten möchte, aber ich denke für letzteres dafür sollte der Verstärker heute noch nicht ausgelegt sein.

Als Lautsprecher habe ich irgendwie die Canton Chrono 509DC im Auge. Einfach nur, weil ich da viel Gutes drüber gelesen habe. Kosten im Paar 600-700€.

Was ich von euch gerne wüsste ist, ob mein generelles Vorgehen so i.O. ist. Ob die 509DC etwas für meinen Einsatzzweck sein könnten, welche Lautsprecher ich mir alternativ anschauen sollte und vor allem welchen Verstärker ich einsetzen könnte. Also jede Menge Fragen

Der Fragebogen:
-Wie groß ist der Raum?
ca. 20m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Ich habe das Layout meines Vermieters etwas angepasst. Die roten Kringel sollen die Lautsprecher werden, wobei der untere höher gesetzt werden könnte, als das auf der Skizze erkennbar ist. Die zittrigen, schwarzen Linien sind mein Sofa und auch der Hörplatz:


-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
is mir bumms

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
is mir auch bumms, ich dachte an Standlautsprecher

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
noch gar keiner

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
in erster Linie Musik (Rock, Jazz, Blues, HipHop, Pop)
sollen aber auch für Filme eingesetzt werden

-Wie laut soll es werden?
"gut" Zimmerlautstärke

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
kann ich nicht beantworten

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
kann ich nicht beantworten

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
nichts

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Frankfurt am Main

Ich danke euch
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2014, 19:55
Na als Verstärker würde ich dir da zum Denon X1000 raten, oder soll es ein reiner Stereo-Verstärker werden und kein AVR?

Es gibt rießig viel Auswahl an Boxen bis 1000€ pro Paar, wird schwierig da eine engere Wahl zu treffen wenn dir alles so "bumms" ist
Vielleicht solltest du erstmal unverbindlich hier vorbei schauen http://www.hifi-profis.de/
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 30. Mrz 2014, 06:11
Hallo Fischgulasch,

wenn die Couch deine Hörposition ist hast du mit dem "bumms" schon recht, denn das hat mit HiFi-Stereo nichts zu tun.

Info http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Bei deiner besonderen Situation würde ich, auch wegen Phono, Einmessystem etc. die Hälfte des Budgets in einen Denon - AVR-X4000 investieren.

Die richtigen LS findest du nicht durch lesen, nur durch hören

Hier kannst du dich mal beraten lassen HIFI-PROFIS FRANKFURT

Vergiss aber die Skizze nicht, die müssen schon wissen wie das aufgestellt werden soll.

Hier noch eine mMn sehr nützliche Info zur Wichtigkeit http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192

LG Beyla
ATC
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2014, 07:22
Moin,

wenn du bei den Hifi Profis in Frankfurt bist kannst du die Chrono 509 gegen ein Paar B&W 684 hören,
was ich bei Rock einfach mal mehr als nur testen würde.
Eventuell sind preislich auch die B&W 683 drin, denn die "alten" ohne II Modelle werden eigentlich günstig abverkauft, falls noch vorhanden.

Außerdem solltest du bei Rock auch mal bei Klipsch vorbeischauen,
einen Termin bei osiris Audio ausmachen und mal ne RF 62 und RF 82 anhören,
immer deine Musik mitbringen, gilt auch für die Hifi Profis.

Amp ist hier dann erstmal Banane, deine Lautsprecheraufstellung bezüglich Stereodreieck ist ne ganz andere Hausnummer in Sachen Klangbeeinflussung.

Gruß
Fischgulasch
Neuling
#5 erstellt: 01. Apr 2014, 19:54
Hallo, danke für eure Antworten.

Auf der Skizze ist mir auch aufgefallen, dass das schon sehr ungünstig ist. Allerdings geht das sofa auch etwas weiter runter, als ich das dargestellt habe. Dafür steht der Schrank mit dem Fernseher etwas weiter nördlich. Die Lautsprecher könnten also schon näher zusammen und auch etwas näher am Stereodreieck aufgestellt werden. Ideal ist es natürlich auf keinen Fall, aber ich bin hier auch einfach etwas eingeschränkt. Ist halt leider nicht so, dass ich einen extra Raum zur Verfügung hätte, den ich daran ausrichten könnte.

Habt Ihr vielleicht noch den ein oder anderen Lautsprecher-Tipp mit warmen Klangbild für mich? Ich hoffe das ist die richtige Terminologie
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2014, 20:17
Heco Lautsprecher sind recht warm ausgelegt.
http://geizhals.de/h...-farben-a740373.html
Oder
http://geizhals.de/h...-farben-a377207.html

Die "alte" celan xt Serie findest du auch oft gebraucht bei ebay Kleinanzeigen.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2014, 06:18
Hallo Fischgulasch,

die Wharfedale Diamond 10.x Serie wird als recht warm angesehen (Geschmacksache), hier gibt es die Wharfedale Diamond 10.7 als Aussteller zu einem sehr günstigen Preis.

LG Beyla
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Vollverstärker (LS: Canton Chrono 509DC)
RandomUser01 am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.07.2015  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu Canton Chrono 509.2 DC?
Rezzly am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  10 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Standlautsprecher bis 1500,- ?
astra0480 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  10 Beiträge
Stereo Anlage bis 1500 ?
R.Kelly am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 1500?
master030 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  8 Beiträge
Welcher Stereo-Verstärker zu Canton Quinto 540?
william2084 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  14 Beiträge
Canton SP705 welcher Verstärker?
Yooz am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Canton Chrono 509
Pawl am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
Welcher Stereo-Verstärker zu Canton RC-L
madnez am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch
  • Denon
  • Wharfedale
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544