Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo System für mich für ca.500-600€ Beratung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Raphi39
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2014, 21:23
Hallo Leute ,ich bin neu hier im Forum. Da ich seit Monaten nicht weiß oder entscheiden kann welches Stereo-System ich kaufen soll, bin ich letztendlich hier gelandet. Ich möchte ein komplettes System, womit ich an meiner ps4 spiele, häufig Musik höre und später mal ein TV anschließen kann. Die Bässe sind mir schon wichtig
D.h. Bei Regallautsprechern bräuchte ich vielleicht schon einen Sub. Bei großen Standlautsprechern denke ich nicht. Es sollte ein 5.1 Verstärker sein, falls ich später noch was dazu anschließen will. Zuerst wollte ich so ein 2.1 Fertigsystem, das S730D, jedoch haben mich die mini Lautsprecher abgeschreckt .die sind komischerweise bei fast jedem Fertigsystem extrem klein. Über ein paar Antworten würde ich mich freuen!
Ich hab kein festes Budget aber ich denk mal so 500 - 600€ sollten für einen ordentlichen Klang reichen aber ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung.. . Danke im Vorraus!


[Beitrag von Raphi39 am 11. Dez 2014, 21:24 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2014, 22:05
Das wichtigste an einer guten Anlage sind die Lautsprecher und deren Aufstellung im Raum, passend zu Deiner Hörposition.

Darum kümmern wir uns erst mal um die Lautsprecher.
Bitte diesen Fragebogen beantworten.

Dann noch: Wie weit sitzt Du beim Hören von den LS entfernt?

Gebrauchtkauf OK?

Gruß
Georg

Eventuell wäre Deine Anfrage im Unterforum "Kaufberatung" besser aufgehoben.
Ein Moderator könnte hier behilflich sein.
Raphi39
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2014, 13:30
Ich habe mich nochmal umgeschaut und bin auf diese lautsprecher gestoßen:

http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Und einmal den subwoofer:

http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Jetzt weiß ich allerdings nicht welchen avr receiver ich benötige..
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2014, 01:03
Hallo,

warum gibt es so viele kleine Lautsprecher? Weil die meisten Menschen richtige Lautsprecher - auch Kompaktlautsprecher auf Ständern - nicht richtig aufstellen können und diese somit auch nicht gut klingen können.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Beantworte doch erst mal unsere Fragen (Fragebogen), die wir nicht stellen weil wir Dich mit Unsinn quälen wollen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Dez 2014, 01:03 bearbeitet]
Raphi39
Neuling
#5 erstellt: 23. Dez 2014, 21:07
Die oben genannten Magnat Lautsprecher sind eigentlich nicht allzu klein
Aber hier mal den Fragebogen.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
>Ca. 500-600€

-Wie groß ist der Raum?
>Ca 25 m^2

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
>Ca 3m vom Sofa ist ein Kleiner Schrank, worauf der Fernseher steht.
Ich würde die Lautsprecher neben dem tv hinstellen, aber ich würde das system auch mal in ein anderes zimmer stellen um einfach musik zu hören.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
>Ich tendiere eher zu kompaktlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
>Regallautsprechergröße etwa.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
>Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
>Noch keinen, muss dazugekauft werden.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
>Musik, ps4 , Fernseher

-Wie laut soll es werden?
>Schwer zu sagen, sie sollten beim aufdrehen was aushalten.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
>Da kenn ich mich mit den Werten nicht so aus , aber wenn ich noch ein sub dazu
kaufe, dann dürfte das erledigt sein, aber ich habe keine Ahnung wie viel Bass so ein lautsprecher hermacht.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
>Darauf lege ich kein allzu großen wert drauf.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
>Ich hatte davor alte pc Lautsprecher, die sich schrecklich angehört haben.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
>Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
>Am besten und wenn es geht alles aus dem internet


[Beitrag von Raphi39 am 23. Dez 2014, 21:09 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2014, 23:04

Die oben genannten Magnat Lautsprecher sind eigentlich nicht allzu klein


Mein folgender Text:


warum gibt es so viele kleine Lautsprecher? Weil die meisten Menschen richtige Lautsprecher - auch Kompaktlautsprecher auf Ständern - nicht richtig aufstellen können und diese somit auch nicht gut klingen können.


bezog sich auf deinen folgenden Text:


jedoch haben mich die mini Lautsprecher abgeschreckt .die sind komischerweise bei fast jedem Fertigsystem extrem klein. Über ein paar Antworten würde ich mich freuen!


und nicht auf die in meinen Ohren unterirdisch klingenden Magnat Monitor Supreme.

Was hörst Du denn für Musik?


[Beitrag von Tywin am 23. Dez 2014, 23:04 bearbeitet]
Raphi39
Neuling
#7 erstellt: 23. Dez 2014, 23:57
Tut mir leid wegen der verwechslung..

Die magnat haben eben so gute bewertungen auf amazon..
Ich höre house, hiphop, rap, dubstep (also kein beethoven oder orchestermusik)

Von canton habe ich auch ein paar gesehen welche nicht ganz so teuer waren
Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll.
Raphi39
Neuling
#8 erstellt: 24. Dez 2014, 00:33
image
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 24. Dez 2014, 09:26
Hallo,

wenn Du die Boxen mit etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten aufstellen kannst, dann will ich dein Augenmerk auf die JBL Studio 230 oder besser 270 lenken. Für die 230er (und alle anderen Kompaktlautsprecher) benötigst Du Ständer, damit die Hochtöner auf Ohrhöhe kommen.

Für deine Musik sind vielleicht auch die Magnat Quantum der 6xx Baureihen eine gute Sache?

Leider habe ich keine Alesis Monitor One Passive MKII mehr gefunden, die bei deiner Musik sehr viel Spaß machen können. Vielleicht hast Du mehr Glück als ich.

VG Tywin
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2014, 10:35
Hallo Raphi39,

die Magnat Monitor Supreme Serie ist mMn nicht zu empfehlen, ich hatte selbst mal ein komplettes 5.1 Set davon Der günstige Preis ist natürlich verlockend, aber es gibt deutlich besser klingende LS die ebenfalls sehr günstig sind.

Meine Empfehlung:

Denon SC-M39

Boxenständer

mivoc Hype 10 G2

Pioneer VSX-529

LG
Raphi39
Neuling
#11 erstellt: 24. Dez 2014, 11:20
Danke für die hiflreichen Antworten.

Ich habe mich eben noch mal umgeschaut und die Denon SC-F109 lautsprecher gefunden.
Sind diese besser als die SC M39 ?

Hier:
http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF
image


[Beitrag von Raphi39 am 24. Dez 2014, 12:58 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 24. Dez 2014, 12:28
Hallo,

hier ein Vergleich http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2122.html

Unterm Strich ist es, wie so oft, Geschmacksache

LG
Raphi39
Neuling
#13 erstellt: 24. Dez 2014, 13:02
Auf Amazon habe ich ein paar Bewertungen von dem mivoc Hype Sub gelesen.
Ein paar schreiben, dass der bass zu unpreziese ist
Gib es für den preis vielleicht noch eine bessere alternative?
Danke


[Beitrag von Raphi39 am 24. Dez 2014, 13:03 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 24. Dez 2014, 13:08
Auf Amazon wird viel geschrieben, wirklich gute Subwoofer gehen mMn bei € 500.- los, für den Preis des Mivoc kenne ich nichts besseres, aber vielleicht kommt ja noch jemand...

LG
Raphi39
Neuling
#15 erstellt: 24. Dez 2014, 13:25
Ok, dann lass ich die Liste mal so stehen und bestelle dann übermorgen.
Vielleicht hat jemand noch Verbesserungsvorschläge, etc.

Ansonsten an alle Frohe Weihnachten!


[Beitrag von Raphi39 am 24. Dez 2014, 13:27 bearbeitet]
Raphi39
Neuling
#16 erstellt: 24. Dez 2014, 23:44
Jetzt habe ich doch nochmal ein paar Fragen

Welches subwooferkabel benötige ich?
Und für was sind die high level Ausgänge am mivoc sub?
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 25. Dez 2014, 05:09

Welches subwooferkabel benötige ich?

Du hast doch schon eins im Einkaufskorb liegen. Das passt schon.


Und für was sind die high level Ausgänge am mivoc sub?

Falls ein Stereoverstärker ohne Sub-Out benutzt wird können dort die Hauptlautsprecher angeschlossen werden.
Diese Ausgänge schleifen das Signal aber nur durch. Für die Verstärkung ist der Stereoverstärker zuständig.

Gruß
Georg
Raphi39
Neuling
#18 erstellt: 25. Dez 2014, 09:15
Danke
Mine1003
Stammgast
#19 erstellt: 25. Dez 2014, 19:25
Also wenn du die Supreme 200 haben willst, hab hier 3 monate alte Aber mal gaaaaanz ehrlich, kauf dir gleich was ordentlicheres, ich hab gestern z.B die Magnat Vector 207 bekommen und die spielen Welten besser und mein alter Sub (baugleich mit Supreme 201a) ist auch überflüssig geworden. Also lieber was aus der Vector reihe oder höher und von den Supreme lieber die Fingre lassen.

LG
Raphi39
Neuling
#20 erstellt: 25. Dez 2014, 23:40
Ok, ja, habe auch vor das oben im warenkorb zu bestellen.
Denon LS und mivoc sub


[Beitrag von Raphi39 am 28. Dez 2014, 19:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung für Stereo Standboxen (80m² Beschallungsfläche, 600?) gesucht
Klaus_Trophobie87 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  8 Beiträge
Anlage für ca. 500-600?
Systemless am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  17 Beiträge
Stereo System für ca. 600?
Chem am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  3 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
Stereo Grundausrüstung für ca. 500,- / 600,- Euro
FrankBlack78 am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  8 Beiträge
Verstärker bis 500-600? gesucht
Chilledkroete236 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Stereo-System um 600? für Metal
Haidy am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  52 Beiträge
2.0/2.1 System bis CA. 600? gesucht
:DaBoss:D am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Stereo System für 600-800?
Paida am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  6 Beiträge
Stereo-Lautsprecher bis ca. 500?(Paar) gesucht
homermorisson am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • JBL
  • Denon
  • Pioneer
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedsobbi89
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.027