Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung 2.0/2.1 kompaktboxen zum hängen bis 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
Davisz
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2015, 14:41
hallo leute,
vorab dies ist mein erste post,thread somit entschuldige ich mich falls relevante informationen meiner seits fehlen, werden aber dann sofort nachgereicht. zudem würde ich mich nicht gerade als experte im thema hifi bezeichnen also bitte ich um nachsicht.

also ursprünglich war ich auf der suche nach 2 standlautsprecher für mein wohnzimmer die neben den tv platziert werden sollten. dies is nun leider aus platz gründen nicht möglich, daher suche ich 2 stereo lautsprecher die ich rechts und links neben den tv aufhängen kann und möglicherweise später mit einen subwoofer erweitern kann oder mit meinen altern subwoofer aus dem teufel d500 system kombinieren kann (sofern der was taugt).

1. das budget für die standlautsprecher betrug 1000€ dafür oder auch gerne für etwas weniger sollten denke ich nun 2 recht ansprechende stereo lautsprecher zum hängen gefunden werden.

2. raumgröße 20 m²

3. aktive stereo lautsprecher zum aufhängen (lässt sich das dann einfach mit einem sub erweitern?)

4. subwoofer aus dem teufel thx d500 stände zu verfügung, sofern dieser ungeeignet ist bin ich natürlich über jegliche vorschläge dankbar.

5. das system würde für den tv sowie musikwiedergabe genutzt werden


greetings
ATC
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2015, 14:36
Moin,

wenn es gleich ne Empfehlung MIT Sub sein darf,
Elac MicroMagic 2.1 Set.

Lautsprecher für Wandbefestigung sind eigentlich ohne Sub immer recht bassschwach,
oder es dröhnt sehr leicht,
deswegen ist bei so etwas ne aufeinander abgestimmte 2.1 Kombi klanglich zu bevorzugen, m.M..
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2015, 19:14
Hallo,

ich würde einen AVR mit seinen Einstellmöglichkeiten wie z.B. den Denon AVR-X1100W vorschlagen. Dazu die Dali Zensor 1, die kann man an die Wand hängen und noch ein Canton AS 85.2 SC dazu, fertig

Aktivlautsprecher die man an die Wand hängen kann, gut klingen und noch vernünftig bedienbar sind kenne ich leider nicht, was aber nicht heisst das es keine gibt

LG
ATC
Inventar
#4 erstellt: 08. Mrz 2015, 19:29
Hier noch ein Link zu einem reduzierten Angebot:
http://hidden-audio....eupreis-1-4-9-9.html
dejavu1712
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2015, 08:27
Es gibt LS die speziell auf den Betrieb an der Wand abgestimmt bzw. konstruiert worden sind.

Das Gehäuse ist bei diesen LS aus optischen Gründen möglichst flach gehalten, was auf die
Dali nicht zutrifft, daher ist der LS mMn auch ein Kompromiss und mit ihren rund 23 cm Tiefe
wirkt sie an der Wand wie ein Klotz, das würde mir jedenfalls optisch überhaupt nicht zusagen.

Hier mal ein paar Beispiele:

Dali Ikon On Wall Mk2
XTZ 99.25
Dynavoice Magic LCR 5 EX
Nubert NuLine WS14
Canton Atelier 550

usw.

Wenn Du auf tiefe Frequenzen nicht verzichten willst, ist ein Subwoofer bei fast allen Wand LS
obligatorisch, auch wenn die Hersteller Angaben oft etwas anderes suggerieren, ob der Teufel
Sub eine ausreichende Qualität bietet, musst Du einfach mal ausprobieren, nur Du kannst das
Ergebnis beurteilen, das trifft auch auf die Auswahl der LS zu alles andere wäre reine Spekulation.

Welchen Verstärker nutzt Du eigentlich?
Davisz
Neuling
#6 erstellt: 09. Mrz 2015, 11:19
dankeschön schonmal für die zahlreichen empfehlungen! hab mir alle vorschläge mal angeschaut, im gesamten würde ich wohl die Nubert NuLine WS 14 favosieren, würden sich recht homogen neben den tv machen. der paarpreis liegt ca. bei 500€, da wär dann auch noch platz für andere dinge.

einen AVR besitze ich nicht, daher war ich auf der suche nach aktiv lautsprechern somit wäre ja kein AVR mehr nötig gewesen oder seh ich das falsch?

kennt ihr den raumfeld connector? https://www.raumfeld.com/raumfeld-connector-p9527.html?partner_id=adwords_rf-de.Netzwerkplayer.9527&aff=adwords_rf-de.Netzwerkplayer.9527 etwas happiger preis allerdings sehr smart, die ganze musikbibliothek sowie spotify lässt sich per app direkt auf den boxen streamen - gibt es möglicherweise auch receiver die solche funktion bereits integriert haben und man sich die 200€ für den connecter sparen kann? finde das teil sehr interessant und würde nur ungern auf solche funktionen verzichten.


[Beitrag von Davisz am 09. Mrz 2015, 11:20 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2015, 12:42
Warum gerade die NuLine?

Rein aus optischen Gründen sollte man keine LS auswählen.

Da die Nubert nur bis ca. 100Hz (-3db) spielen, was übrigens auch ein paar
Nachteile mit sich bringen kann, ist ein Subwoofer mMn auf jeden Fall nötig.

Ob bzw. das der Teufel Subwoofer diese Aufgabe adäquat übernehmen kann,
bezweifele ich jedoch ein wenig, aber probieren geht natürlich über studieren.


Aktiv LS für direkt an die Wand zu hängen sind mir nicht bekannt.


Jeder halbwegs aktuelle AV-Receiver hat die Funktionen des Raumfeld Connectors integriert, Beispiele:

Pioneer VSX 824

oder sogar als Stereo Receiver:

Yamaha R N 301
Davisz
Neuling
#8 erstellt: 09. Mrz 2015, 22:25
du hast natürlich recht - die optik ist bei lautsprechern immer zweitrangig allerdings muss ein gewisser kompromiss getroffen werden, da wie du schon selber sagtest, 2 klötze an der wand nicht das wahre sind.
ein sub wird dazu kommen, möglicherweise allerdings erst im nachhinein. von nubert habe ich bisher meist positiv dinge gehört bzw gelesen zudem sehen sie schick aus und befinden sich preislich im rahmen insofern würde ich die erstmal zum engeren kreis zählen.
dejavu1712
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2015, 07:49
Keiner der von mir genannten LS und das ist nur eine kleine Auswahl, wirkt
wie ein Klotz an der Wand, weil es sich dabei allesamt um flache LS handelt
die speziell für den direkten Betrieb an der Wand konstruiert worden sind.

Nur weil gut über Nubert geschrieben wird heißt das noch lange nicht, das
der LS auch deinen Zuspruch findet und zu den räumlichen Gegebenheiten
passen, daher sollte man wenigstens ein Modell zum Vergleich heranziehen.

Aber wenn Du der Meinung bist so den richtigen LS für dich zu finden, dann
ist das natürlich allein deine Sache, die Nubert sind natürlich insgesamt keine
schlechten LS, aber auch keine Preis-Leistungswunder wie gerne behauptet wird.

Daher sollte man sich vor dem Kauf wie man es auch bei anderen Dingen macht
immer einen gewissen Marktüberblick verschaffen und nicht auf gut Glück kaufen.
Davisz
Neuling
#10 erstellt: 19. Mrz 2015, 12:08
also ich bin aktuell bei dem entschluss angelangt die Dali Ikon On Wall und KEF Q300 zuhause probezuhören und die subjektiv besseren LS evtl. nochmal gegen die nuvero 5 antreten zu lassen, wobei ich bezweifel das die nuberts mir den fast doppelt betrag wert sein werden.
ist es eigentlich von vorteil bei einem 2.1 system auch auf einen stereo verstärker zu setzten oder erfüllen AVRs wie der Denon AVR-X1100 den zweck gleichermaßen ohne qualtitative abstriche machen zu müssen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 2.0/2.1
Coolmanof am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  18 Beiträge
2.1 oder 2.0 Kaufberatung
Goleo99 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung: 2.0/2.1 Kompaktlautsprecher für 600-1000?
KREATiiVe_ am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  49 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1 Anlage bis 600 ?
daniel_-_309 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung 2.0 + AVR bis ca 1000 Euro
method1523 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  4 Beiträge
2.1/2.0 in 15m², laut ~1000?
Fritte1 am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  27 Beiträge
2.1 /2.0 System Kaufberatung
xMeaningx am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0
KINABOX am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  10 Beiträge
Lautsprecher 2.0 oder 2.1 für Arbeitszimmer 12qm bis 1000?
philvip am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  30 Beiträge
Kaufberatung 2.0 1000?
-Joker001- am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Denon
  • Nubert
  • Canton
  • KEF
  • Pioneer
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.544