Student sucht schönen Sound (Alliteration) :))

+A -A
Autor
Beitrag
yellowtail
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2017, 17:32
Hallo liebe HiFi-Freunde

Als absoluter Neueinsteiger in die "Stereo-Szene" bräuchte ich ein wenig Hilfe für meine Kaufentscheidung. Als Student hat man leider nicht allzu viel finanzielle Möglichkeiten und daher habe ich mich entschieden mir einen gebrauchten Verstärker mit gebrauchten Lautsprechern zu kaufen. Ich denke die kommende Frage ist für euch ein Witz, aber total ernst gemeint . Also: Ich höre nicht wirklich Musik mit Bass, könnte ich den Subwoofer dann quasi weglassen?
Habe leider nicht mehr als 200-250€ zum Ausgeben. Was haltet Ihr also von dem ONKYO A-9030 Verstärker mit den Yamaha NX-E 800 Pianocraft Lautsprechern (natürlich beides gebraucht)? "Passen"/ harmonieren die zwei Komponente?
Falls Ihr mir noch Ratschläge für meine Preiskategorie geben könntet, wäre ich wirklich sehr erfreut!

Herzlichsten Dank im Voraus :))


[Beitrag von yellowtail am 21. Feb 2017, 17:33 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2017, 17:51
Hallo yellowtail.

Klar kannst du auch ohne Sub mit Kompaktlautsprechern anständig Musik hören. Ging früher ja auch und das sogar gut.

"Passende" oder "harmonierende" Komponenten gibt es im Prinzip nicht. Du kannst jeden Verstärker nehmen, der dir von der Ausstattung zusagt. Verstärker verstärken linear, "warm" oder "kühl" klingende Amps gibt es mE nicht. Auch die Leistung ist idR. irrelevant.
Zumindest im Einsteigerbereich und für die Studentenbude.

Lautsprecher dagegen würde ich immer probehören. Die technischen Daten sagen kaum etwas über den Klang aus. Bei Gebrauchtkauf sollte man also wissen, was man kauft oder LS aus der Gegend kaufen, die man sich vorher anhören kann. Jeder anständige Privatverkäufer bietet das an.

Einige Infos sind für eine richtige Beratung noch sinnvoll.
Bitte fülle doch mal diesen Lautsprecherfragebogen aus:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55865

und lies dir die gepinnten Threads ganz oben in der Kaufberatung durch:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=32


Was haltet Ihr also von dem ONKYO A-9030 Verstärker mit den Yamaha NX-E 800 Pianocraft Lautsprechern (natürlich beides gebraucht)?

Dagegen spricht nichts, wenn dir die Lautsprecher klanglich zusagen.
Und dann viel Spaß mit dem neuen Hobby.

EDIT:
Achso - welche Quellen nutzt du denn? Was soll angeschlossen werden?


[Beitrag von JULOR am 21. Feb 2017, 18:16 bearbeitet]
yellowtail
Neuling
#3 erstellt: 21. Feb 2017, 19:03
Vielen lieben Dank für deine Bemühung JULOR! Ich glaube nicht, dass ich die Möglichkeit haben werde die LS testen zu können, weil der Mensch, der sie verkauft weit mehr als 400km wegwohnt. Aber gut zu wissen, dass es in der Regel keine "harmonierenden" Komponenten gibt. Herzlichsten Dank nochmals.

Meine Quelle wird hauptsächlich und vorerst mein Notebook sein (vielleicht Handy?), bis ich genug Geld für einen Schallplattenspieler habe.

Liebste Grüße
JULOR
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2017, 19:08
Und warum dann gerade diese Lautsprecher? Dieser Verstärker?
Na gut. Wenn sie dir nicht gefallen, verkaufst du sie einfach weiter. Hoher Verlust ist ja nicht zu erwarten.

Wenn dich guter Klang interessiert, solltest du auch hier nochmal lesen:
Allgemeine Infos: http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=182
Raumakustik: http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
Aufstellung: http://www.hobby-bastelecke.de/hifi/lautsprecherauf.htm


[Beitrag von JULOR am 21. Feb 2017, 19:12 bearbeitet]
yellowtail
Neuling
#5 erstellt: 21. Feb 2017, 19:22
Wie gesagt, habe leider fast keine Ahnung darüber und habe mich etwas umgeschaut und habe die zwei im Vergleich relativ geünstig gefunden . Vielen Dank nochmal, werde ich mal machen
Reference_100_Mk_II
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2017, 19:26
Wie ist denn deine PLZ und wie weit würdest du fahren?

Die LS machen die Musik, daher solltest du sie unbedingt vorher hören. Das gilt aber eigentlich für jegliches Audioequipment.
Denn wenn jemand unbedarftes zu einem Verstärker schriebt "funktioniert tadellos", er aber zum Test nur einen Lautsprecher an Kanal R gehängt hat und den anderen ungetestet lässt, bist DU der angepieselte weil du eher auf Stereo denn auf Mono stehst LOL.

Die nächst größere Baustelle, in gewissen Fällen sogar die größte Baustelle, ist dann der Raum und seine akustische Optimierung.

Bei Verstärkern kann man allerdings wirklich eher nach den Vorlieben bei der Ausstattung und der Optik gehen. Solange vorne ein Markenname drauf steht ist alles in Butter. Klar gibts auch da schwarze Schafe, aber darum hast du ja hier einen Thread eröffnet.
Also einfach mal ein Angebot hier vorstellen bevor du zuschlägst.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2017, 19:28
Schau doch mal in den Ebay Kleinanzeigen Deiner Umgebung.
Falls Du was interessantes gefunden hast, verlinke hierher und wir geben unseren Senf dazu.

Dann kannst du persönlich abholen und testen.

Gruß
Georg
love_gun35
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2017, 19:32
Hier im Forum bei Suche/Biete wird ja auch fleißig verkauft.
Vielleicht findest da etwas?

LG
yellowtail
Neuling
#9 erstellt: 21. Feb 2017, 19:56
Ihr seid ja klasse! Hätte nicht gedacht, dass so viele Helfer da sein werden:)))

Also da ich auf die öffentlichen Verkehrsmittel zugreifen muss, würde ich am liebsten im Radius von 20-30 km von Bochum (44801) bleiben. Suche mal gleich auch im Forum

Hatte im Internet eigentlich meist nur positives über Onkyo gelesen und kam dann auf den Verstärker: http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Und bei den Yamaha LS bin ich durch Zufall drauf gestoßen http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Habe das Gefühl, dass ich bei eBay-Kleinanzeigen nichts "vernünftiges" finde. Habt ihr denn was in der Preisspanne, was ihr mir empfehlen könntet?


Liebe Grüße

EDIT:

https://www.ebay-kle...r/603723359-172-2006

https://www.ebay-kle...d/603584405-172-1986
love_gun35
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2017, 20:34
Brauchst du einen Verstärker mit oder ohne HDMI-Anschlüsse?
Wenn mit, dann hab ich was für dich.
Den da:
https://www.amazon.d...chwarz/dp/B0041H9Z6I
Der ist gut.

LG
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2017, 21:21
Die Pianocraft-LS sind schon gut. Beim ersten hören war ich richtig beeindruckt. Dann gehen auch die E800, bis auf das Probehören. Von den JBL würde ich unter Hifi-Aspekten abraten.
yellowtail
Neuling
#12 erstellt: 22. Feb 2017, 20:27
Vielen Dank! Zufälligerweise hat sich heraus gestellt, dass ein Freund die NX-E700 besitzt und da gehe ich mir die mal anhören. Denke die werden sich nicht allzu viel unterscheiden zu E800ern. Falls ich mich irre, könnt ihr mir das gerne sagen.


Mit freundlichen Grüßen :))
JULOR
Inventar
#13 erstellt: 23. Feb 2017, 10:21
Kannst du so machen. Ich weiß ja nicht, wie weit du gehen willst, aber hier sind noch Alternativen. Nicht besser oder schlechter, sondern anders:

https://www.ebay-kle...-/602738188-172-1022
https://www.ebay-kle...r/603066878-172-2006
https://www.ebay-kle...r/594635729-172-1012

Persönlich wäre ich wohl trotzdem eher bei den Pianocraft-LS, aber das ist deine Entscheidung. Daher ja Probehören.
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 23. Feb 2017, 10:51
Geringes Budget und wohnt in Bochum.... Fahre mal zum nächst gelegenen Geizsaublödmarkt und höre dir die Lautsprecher einer Pianocraft an und fahre anschließend in die Förderstraße zu Udo Wohlgemuth und höre dir dort ein Model aus der U-do (you do) Reihe an....... ich glaube du wirst die Yamaha links liegen lassen...... ,

Und höre dir auch ruhig mal richtig gute Lautsprecher wie die SB18 und die Duetta Top an......... Lautsprecher der Topklasse müssen nicht viele 1000 Euro kosten.... https://www.acoustic-design-magazin.de/


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 23. Feb 2017, 10:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Student sucht Stereoanlage
audiojones am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  9 Beiträge
Student sucht CD-Player
FrAgFoGg am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  19 Beiträge
Tübinger Student sucht Lautsprecher
Radolescens am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  18 Beiträge
Student sucht gebrauchte Lautsprecher
Nepu_ am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Student sucht erweiterebare Audiolösung
desert-falcon am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  13 Beiträge
Student sucht hochwertige Stereolösung
Dayman am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  39 Beiträge
Hilfe ahnungsloser Student sucht Anlage
K_e am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  8 Beiträge
Student sucht Anlage für Altbauwohnung
RyoFukui am 05.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.04.2018  –  9 Beiträge
Hifi - Anfänger sucht schönen Verstärker
MyDyingBride am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  7 Beiträge
Student sucht Stereoanlage für sehr kleine Wohnung!
daniel_se am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKrissjen
  • Gesamtzahl an Themen1.412.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen