Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Neue HiFi Zeitung - Meinungen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ardenne
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Dez 2008, 19:15
Hi,

kennt die jemand?

Meinungen?

Neue HiFi Zeitung - Meinungen?

JustCinema
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2008, 23:36
Die kenne ich nicht

Aber 11€ bischen teuer
klaus_moers
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2008, 00:01
Konkurrenz belebt das Geschäft. Fragt sich natürlich welches. Der Anzeigenmarkt?

Zumindest mal eine Info wert. Wenn ich daran denke, werde ich mal reinschauen. Der Preis für ein Quartal ist relativ, auf die Qualität kommt es an.

Jedoch vermittelt die Internetseite noch wenig Vertrauen. Fehlerhaft und mit mir nicht so beliebten Slogans versehen.

Gruss,
Klaus
superfranz
Gesperrt
#4 erstellt: 27. Dez 2008, 00:07

klaus_moers schrieb:
Konkurrenz belebt das Geschäft. Fragt sich natürlich welches. Der Anzeigenmarkt?

Zumindest mal eine Info wert. Wenn ich daran denke, werde ich mal reinschauen. Der Preis für ein Quartal ist relativ, auf die Qualität kommt es an.

Jedoch vermittelt die Internetseite noch wenig Vertrauen. Fehlerhaft und mit mir nicht so beliebten Slogans versehen.

Gruss,
Klaus



jaja Klausi

die Slogans kommen uns bekannt vor

wer mag nur dahinter stecken...und entschuldige meine Kumpenei

...ich les datt Heftchen nedd

...eher trink ich mit dem Böde Brüderschaft !

franzl
klaus_moers
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2008, 00:12
Hallo Franz,

weihnachtliche Grüße!


Das Eine muss das Andere ja nicht ausschliessen.

Immerhin treibst Du Dich ja auch im Nonsens-Bereich des Hifi-Forums herum.
superfranz
Gesperrt
#6 erstellt: 27. Dez 2008, 00:23

klaus_moers schrieb:
Hallo Franz,

weihnachtliche Grüße!


Das Eine muss das Andere ja nicht ausschliessen.

Immerhin treibst Du Dich ja auch im Nonsens-Bereich des Hifi-Forums herum.



du bist nen schöner Freund...Weihnachten ist vorbei (hättest du eher an mich denken können!)

...aber im Nonsens Bereich fühl ich mich woll

...ein Hobby das eh keiner ernst nimmt

mein neues Projekt...ist noch streng geheim

jaja...der franzl hat was laufen verplapper dich aber nitt

...kannst ja mal raten watt datt gibt ???






franzl
klaus_moers
Inventar
#7 erstellt: 27. Dez 2008, 00:41
Na, nicht schwer zu erraten. Eine Halfpipe für Arme.

Accuphase_Lover
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2008, 01:37
Die Rohform für ein in Beton gegossenes Woofer-Gehäuse ?
Accuphase_Lover
Inventar
#9 erstellt: 27. Dez 2008, 01:44
Habe ich die Selbstdarstellung der "HiFi-STARS" nicht schon mal vor einem Jahr irgendwo gelesen ?

Der Terminus "Lifestyle" läßt mich Schlimmes ahnen !




Grüße
Ardenne
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Dez 2008, 09:48
Hi,

also unbekannt?

Na ja....


Einen guten Rutsch.

Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2009, 10:20
Hi,

ich habe die erste Ausgabe gekauft. Ein oder zwei Autoren des "Hörerlebnisses" sind vertreten. Federführend wohl Hr. Dunkel.

Enthalten das übliche, unbelegte und unreflektierte Klanggeschwätz. Wenn Du die Zeitung lesen willst, solltest Du es jetzt tun, da sie bald wieder - mangels wirtschaftlichen Erfolgs - vom Markt verschwunden sein wird. IMHO kein Verlust.

Grüße

Frank
mamü
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2009, 13:05
Hmmmmm, mir kommt keiner der Mitwirkenden bekannt vor.

Vielleicht hol ich mir die mal, wenn sie mir über den Weg läuft, aber eigentlich reicht mir die Image.

Musikfloh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Jan 2009, 13:24
Auf der HP sehe ich noch nichtmal ein Themenverzeichnis der Erstausgabe. Oder bin ich blind?
mamü
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2009, 13:28

Musikfloh schrieb:
Auf der HP sehe ich noch nichtmal ein Themenverzeichnis der Erstausgabe. Oder bin ich blind?


Bei dir hätte ich zwar auf Anhieb "JA" gesagt, aber ich find auch nix.

Musikfloh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jan 2009, 13:30
ptfe
Inventar
#16 erstellt: 05. Jan 2009, 13:33
Einfach auf der dortigen Page auf "Leseproben" gehen...highendiger Lifestyle mit ökologischem Weinabau
Wahrscheinlich werden dort die restlichen Kabel zum Anbinden der Rebstöcke gebraucht

Der gleiche Senf wie Hörerlebnis oder Image Hifi - brauch ich wirklich nicht , da zu hoher "Brechreiz auslös"-Faktor

cu ptfe
Haltepunkt
Inventar
#17 erstellt: 05. Jan 2009, 16:21

ptfe schrieb:
...highendiger Lifestyle mit ökologischem Weinabau


Oder anders gesagt: Klanggeschwurbel unter dem Einfluss legaler Drogen. Wussten wir ja schon immer, nur gibt es eine Redaktion erstmals offen zu

Vielleicht darf man ja auf Blindproben hoffen: Kabel aus Produktion Alter Welt vs. Neuer Welt und als Pirat wird die Lakritz-Standardstrippe eingeschmuggelt
Ardenne
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Jan 2009, 16:31
Hi,

ich hatte ja ganz bewusst den Thread im OT eröffnet und nicht hier

Jetzt habe ich auch die Leseproben gefunden...
und damit hat sich mein Interesse erledigt.

timmaeh
Stammgast
#19 erstellt: 05. Jan 2009, 16:31
Ich drängel mich mal dazwischen mit einer Frage. Welche der auf dem Markt befindlichen Magazine kann man den getrost kaufen, welche einem nicht nur den Klang eines Verstärkers beibringen wollen?

Gruß
Tim


[Beitrag von timmaeh am 05. Jan 2009, 16:32 bearbeitet]
ptfe
Inventar
#20 erstellt: 05. Jan 2009, 16:33

timmaeh schrieb:
Ich drängel mich mal dazwischen mit einer Frage. Welche der auf dem Markt befindlichen Magazine kann man den getrost kaufen, welche einem nicht nur den Klang eines Verstärkers beibringen wollen?


Keines

Nimm die Herstellerprospekte - die sind genauso ehrlich

cu ptfe


[Beitrag von ptfe am 05. Jan 2009, 16:33 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#21 erstellt: 05. Jan 2009, 16:35
Volle Zustimmung - leider.

Ich habe den Thread übrigens nach "Allgemeines" verschoben, da es sich schließlich um eine Hifi-Zeitschrift, und damit durchaus um ein Kernthema dieses Forums, handelt.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 05. Jan 2009, 16:35 bearbeitet]
timmaeh
Stammgast
#22 erstellt: 05. Jan 2009, 17:26
Ok, dass ist ja mal eine Antwort :). Schade dachte es ist wie mit Auto und Pc Zeitschriften, da gibt es ja immerhin noch einige gute Blätter.

Gruß
Tim
Elektrotacker
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Jan 2009, 18:21
Schwierige Zeit für neue Printtitel.. aber kann es sein, dass dort keine "Klangpunkte" vergeben werden?
mamü
Inventar
#24 erstellt: 05. Jan 2009, 18:36

Elektrotacker schrieb:
Schwierige Zeit für neue Printtitel.. aber kann es sein, dass dort keine "Klangpunkte" vergeben werden?


Ich denke mal, das wird laufen, ähnlich der Image Hifi.

Nur die ist etabliert und das Blatt bietet scheinbar nichts wirklich Neues, somit gebe ich dem Magazin auch nur etwa ein Jahr.

Haltepunkt
Inventar
#25 erstellt: 05. Jan 2009, 18:36

Elektrotacker schrieb:
Schwierige Zeit für neue Printtitel.. aber kann es sein, dass dort keine "Klangpunkte" vergeben werden?


Ja, darauf sind sie ja stolz, das steht für Qualität. Sie schlagen der Hydra namens Schwachsinn mutig einen Kopf ab und sehen befriedigt zu, wie weitere nachwachsen: "Humor" , "Lifestyle", "scharfe Bilder", "traditionelle(!) deutsche Rechtschreibung" Und dann gehen sie mit ihr tanzen...
Ardenne
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 05. Jan 2009, 19:58

Hüb' schrieb:

Ich habe den Thread übrigens nach "Allgemeines" verschoben, da es sich schließlich um eine Hifi-Zeitschrift, und damit durchaus um ein Kernthema dieses Forums, handelt.

Grüße

Frank
:prost


Hi,
kein Problem, nach den Leseproben fand ich nun allerdings wirklich nicht das es sich mehrheitlich um HiFi handelt

Zur Frage der Fachzeitschriften:
eine Publikation wie die HiFi-Stereophonie wird es nicht mehr geben. Was ich noch hin und wieder gerne lese ist die Stereophile und die hifi-records aber hauptsächlich als zeitvertreibende Zug-Lektüre.

Für PC und Musik finde ich immer wieder interessante Artikel in der ct.

CarstenO
Inventar
#27 erstellt: 05. Jan 2009, 19:59
Hi,

ich habe mir auch die erste Ausgabe von HiFi-Stars gegönnt. Bei mir hinterließ dieses mit 11 EUR nicht gerade billige Magazin einen recht diffusen Eindruck.

Die Einführung von Herrn Dunkel vermittelte mir zunächst ein Bild davon, was ich von diesem Blatt alles nicht erwarten kann. Er legt auch fest, dass "HiFi-gleich-Stereo" gilt.

Die Art und Weise zu schreiben erinnert mich an "HiFi+Records" und an "Image HiFi". Mir sind aber in "HiFi-Stars" die Klangbeschreibungen zu kurz. Die ausführlichen Beschreibungen der erstgenannten Blätter schätze ich sehr.

Den Teil "Lebensart" könnte sich der Herausgeber sparen, da es für Armbanduhren, Weine und irgendwelche Köche passendere Magazine gibt. Inhaltlich haben diese Themen für mich nicht den Stellenwert von HiFi.

Insgesamt finde ich "HiFi-Stars" zum einen irgendwie kopiert und zum anderen konzeptlos. Ich denke, dass man die Vorfreude auf eine weitere Ausgabe zügeln sollte ...

Carsten

Auf der Homepage zu lesen:

"HiFi-STARS - lesen, was wahr ist!"

Noch mehr Wahrheiten ...


[Beitrag von CarstenO am 05. Jan 2009, 20:02 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#28 erstellt: 05. Jan 2009, 20:02
Der Herr Dunkel hörte früher ja mit M15-EMT 948-Sony-Mischpult-MEG RL 901.Von daher schon mal voll in Ordnung.Obs die Zeitschrift rettet,ist natürlich fraglich.
Richard3108
Stammgast
#29 erstellt: 05. Jan 2009, 20:18
Was die neue Zeitschruft angeht, ist es doch klar, dass sie für Anzeigenkunden gemacht ist, so ähnlich wie hifi-records. Große Bilder, die aus den PR-Abteilungen der Firmen stammen und jede Firma, die ein Gerät im Test hat, schlatet dazu eine Anzeige. Ohne bezahlte Anzeige gibt es auch keinen Test im Heft (habe ich früher auch so gemacht, nur in einer anderen Branche).
Im Vergleich dazu sind Audio und Stereoplay ja eigentlich schon Hyper-kritisch

GRUSS


[Beitrag von Richard3108 am 05. Jan 2009, 20:21 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#30 erstellt: 05. Jan 2009, 20:23
Hab mich auch gefragt warum in der "HiFi-Stars" Whisky "getestet" wird?

Hab in Zockermagazinen auch noch keinen Energydrink-Test gesehen
superfranz
Gesperrt
#31 erstellt: 05. Jan 2009, 20:23

Richard3108 schrieb:
Was die neue Zeitschruft angeht, ist es doch klar, dass sie für Anzeigenkunden gemacht ist, so ähnlich wie hifi-records. Große Bilder, die aus den PR-Abteilungen der Firmen stammen und jede Firma, die ein Gerät im Test hat, schlatet dazu eine Anzeige. Ohne bezahlte Anzeige gibt es auch keinen Test im Heft (habe ich früher auch so gemacht, nur in einer anderen Branche).
Im Vergleich dazu sind Audio und Stereoplay ja eigentlich schon Hyper-kritisch

GRUSS


aha !

...bei der Motorpresse ?

franzl
Gelscht
Gelöscht
#32 erstellt: 05. Jan 2009, 20:25
ja Kritik, das fehlt mir in Audio und Stereoplay, da ist alles entweder sehr gut, ausgezeichnet, überragend oder exzellent.
ob dann überragend besser als ausgezeichnet ist oder umgekehrt darf man sich aussuchen.

wenn ich z.b. ne Dynaudio 122 im Laden anschaue fällt mir da zu Punkto Verarbeitung nur "mangelhaft" ein
Schwergewicht
Inventar
#33 erstellt: 06. Jan 2009, 14:56
Wenn man mal die "Nostalgiebrille" ablässt, so gut war die HiFi-Stereophonie auch nicht, obwohl sie schon ganz gut war.

Die spätere Rang und Namenliste in der Audio/Stereoplay war schon eine gute Sache und sicherlich in den ersten Jahren seriös. Auch eine gute Hilfe für Leute, die sich nicht jeden Tag mit diesem Thema HiFi auseinandersetzten und eigentlich dadurch ganz gut informiert wurden bzw. einen guten Überblick über die Gerätschaften bekamen.

Ardenne
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 06. Jan 2009, 15:55
Hi,

@Schwergewicht
zu der Zeit in der die HiFi-Stereophonie am Markt war gab es nix erwähnenswertes oder doch? Die hatten dann auch Jahres Testhefte - die Stereo bringt solche ja auch wieder raus - kein Vergleich, aber die Zeiten haben sich geändert wer ist in der Lage und Willens 2 oder sogar 3 Seiten ohne große Bilder zu erfassen und zu lesen?



EDIT:
Die Fono-Forum fällt mir noch ein, die hatten immer wenig aber dafür lesbare Tests im Heft. Ob die selber ein Testlabor hatten weiß ich aber nicht.


[Beitrag von Ardenne am 06. Jan 2009, 15:58 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#35 erstellt: 06. Jan 2009, 15:57

Jazzy schrieb:
Der Herr Dunkel hörte früher ja mit M15-EMT 948-Sony-Mischpult-MEG RL 901.Von daher schon mal voll in Ordnung.Obs die Zeitschrift rettet,ist natürlich fraglich.

An seiner Kette hat sich nicht viel geändert.
Schwergewicht
Inventar
#36 erstellt: 06. Jan 2009, 16:10
@ Ardenne

Man darf ja auch nicht vergessen, dass die Hi-Fi Stereophonie wegen mangelnder Nachfrage eingestellt werden musste, die ohne jetzt nachzusehen 20 oder 30 Seiten Plattenrezensionen darin, fast auch nur Klassik, waren auch nicht Jedermanns Sache, schon gar nicht für das "jüngere Publikum".

Hüb'
Inventar
#37 erstellt: 06. Jan 2009, 16:12
Obwohl der große Klassik-Rezensionsteil mit in die Stereoplay rübergerettet wurde. War bis weit in die Neunziger eine sehr kompetente Musiksparte.

Grüße

Frank
superfranz
Gesperrt
#38 erstellt: 06. Jan 2009, 17:02
...und die Lautsprecher wurden mit Raum! gemessen

da sahen die Frequenzschriebe noch kurvenreicher aus

hab hier noch nen Schrieb von der Electro-Voice Sentry 3...ehemals "Referenz" der Stereophonie!

franzl
Jazzy
Inventar
#39 erstellt: 06. Jan 2009, 19:42
Na hoffentlich hattest du dann auch den gleichen Raum zu Hause
superfranz
Gesperrt
#40 erstellt: 06. Jan 2009, 20:02

Jazzy schrieb:
Na hoffentlich hattest du dann auch den gleichen Raum zu Hause :D


früher gabs Normräume

4 Wände ,2 Sessel,1 Tisch,das wars

...die Messung aus 1 Meter Entfernung ist noch fragwürdiger

damit klappt der Tiefbass noch...2 Meter weiter ist er budd !

franzl
Jazzy
Inventar
#41 erstellt: 06. Jan 2009, 20:03
Grade Kurven kannste auch durch Glättung bekommen.Ein wenig Glättung ist IMHO aus sinvoll.
superfranz
Gesperrt
#42 erstellt: 06. Jan 2009, 20:09

Jazzy schrieb:
Grade Kurven kannste auch durch Glättung bekommen.Ein wenig Glättung ist IMHO aus sinvoll.


es geht auch ohne Kurven

stellen sie ihren Sub auf den Hörplatz (in der Mitte des Raumes)

gehen sie nun im Raum rum bis sich der Bass am besten anhört

...letztendlich hört man keinen Bass mehr (das ist der saubere Bass!) weil sich die Schallwellen mittlerweile selbst ausgelöscht haben

...lach nicht

das ist die reale Welt des Hifi-Hobbyisten...nach Anleitung der Fachpresse !

franzl
Jazzy
Inventar
#43 erstellt: 06. Jan 2009, 20:59
Große Subs kann man eh nicht auf den Hörplatz stellen.Ich habe übrigens meinen Raum mit Carma 3 vermessen,gar nicht so übel.Über 100Hz habe ich ca.0,3s Ausklingzeit,unter 100Hz waren es bis zu 0,6s bei 30Hz(allerdings mit 2Subs,ohne wäre es sicherlich noch besser) .
superfranz
Gesperrt
#44 erstellt: 06. Jan 2009, 21:08

Jazzy schrieb:
Große Subs kann man eh nicht auf den Hörplatz stellen.Ich habe übrigens meinen Raum mit Carma 3 vermessen,gar nicht so übel.Über 100Hz habe ich ca.0,3s Ausklingzeit,unter 100Hz waren es bis zu 0,6s bei 30Hz(allerdings mit 2Subs,ohne wäre es sicherlich noch besser) .



Mann Alter...da haste den Sub aber schön runter gepegelt

willst doch nicht nen alten Sportsfreund auf die Schippe nehmen...das sind ja Recordwerte !!!

...wir hören besser auf...sonst kommt der Oberwachtmeister und schmeisst unser sinnloses Geschreibsel in den Forumsmülleimer !

franzl
Accuphase_Lover
Inventar
#45 erstellt: 06. Jan 2009, 22:13

ernie-c schrieb:
ja Kritik, das fehlt mir in Audio und Stereoplay, da ist alles entweder sehr gut, ausgezeichnet, überragend oder exzellent.
ob dann überragend besser als ausgezeichnet ist oder umgekehrt darf man sich aussuchen.


Was einem auch zu denken geben sollte, was aber bei der primären Klientel die bedient werden will, nicht der Fall zu sein scheint, ist die Tatsache, daß das Preisleistungsverhältnis quasi ALLER Komponenten UNGEACHTET DES PREISES (!) und diverser Unzulänglichkeiten (!) meist "gut" bis "sehr gut", schlechtestenfalls aber "befriedigend" ist.

Und das eben auch bei Geräten für 100.000 € und mehr !


Wie blöd muß man eigentlich sein, um nicht zu erkennen, daß hier etwas nicht stimmen kann ?





Grüße
Gelscht
Gelöscht
#46 erstellt: 07. Jan 2009, 10:06
ja ist richtig, wenn man dann nachfragen würde warum das so ist sagen sie bestimmt "wir treffen eine vorauswahl um nur gute geräte im magazin zu präsentieren" oder sowas in der art
Hüb'
Inventar
#47 erstellt: 07. Jan 2009, 10:08
Das ist zumindest die Standardantwort, die auf entsprechende Leserbriefe alle Jahre wieder gegeben wird.
Gelscht
Gelöscht
#48 erstellt: 07. Jan 2009, 10:09
ja? siehst du, und ich schaffe mir das sogar so zusammenzulegen ohne leserbrief
Hüb'
Inventar
#49 erstellt: 07. Jan 2009, 10:16
Ich schrieb ja nicht, dass ICH dies per Leserbrief erfragt hätte.

So weit kann ich nämlich (auch wenn man es nicht meinen mag... ;)) so gerade noch denken...


[Beitrag von Hüb' am 07. Jan 2009, 10:20 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#50 erstellt: 07. Jan 2009, 10:19
das sollte gar nicht auf dich bezogen sein
ptfe
Inventar
#51 erstellt: 07. Jan 2009, 12:33

Accuphase_Lover schrieb:


Wie blöd muß man eigentlich sein, um nicht zu erkennen, daß hier etwas nicht stimmen kann ?

Weil es IMO bei solchen Blättchen nur um die eigene Selbstbeweihräucherung geht - quasi als Bestätigung " Meine Marke stimmt, genügend abgezockt wurde ich dafür auch = ich bin ja sowas von elitär"

Einfach nur geistiger Goldohren-Dünnschiss -wie auch andere Lifestylemagazine - die kommen schnell auf den Markt und gehen je nach herrschendem Trend auch wieder völlig geräuschlos vom Markt

cu ptfe
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Klassiker oder neue Geräte?
C50 am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  18 Beiträge
Meinungen zu meiner Hifi Anlage
MaLittau am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  14 Beiträge
Alte HiFi --> vs <-- Neue HiFi
Burnmaster am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  21 Beiträge
Neue Verkaufszahlen Hifi-Presse
Tantris am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  99 Beiträge
Neue HiFi-Anlage
Master_Blaster1 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  18 Beiträge
neue Hifi Zeitschrift
Hörzone am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  85 Beiträge
Neue Hifi- Anlage
Scenic75 am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  2 Beiträge
Meinungen zu meiner Anlage
oliverkorner am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  31 Beiträge
Konzeption neue Hifi-Anlage + Netzwerkeinbindung
NoWin am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  14 Beiträge
Revox b25 Erfahrungen und Meinungen
Klim-bim am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 165 )
  • Neuestes MitgliedxShiek
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.663