Heimsystem aufbauen

+A -A
Autor
Beitrag
Dick_Dynamics
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Nov 2013, 14:34
Hi zusammen,

vorweg: Ich bin mir nicht sicher, ob dies das richtige Unterforum ist - wenn nicht, gerne verschieben...

Nachdem ich nun sehr, sehr lange Zeit nicht aktiv verfolgt habe, was sich auf dem HiFi Markt tut, stehe ich nun davor, mir eine neue Wohnung einzurichten und könnte hierfür einige Hinweise von euch gebrauchen.

Zuerst mal zu meinem Plan:

1. Wohnzimmer: TV soll ein Philips Ambilight werden, habe mich noch nicht für das Modell entschieden (das soll aber auch nicht das Thema dieses Threads sein). Dazu möchte ich eine Stereo-Anlage mit sattem und klarem Sound (ich denke, auf Surround Sound kann ich verzichten - bzw. würde dafür nicht zuviel extra ausgeben wollen - gibt es Möglichkeiten, den Surround Sound bei Bedarf zuzuschalten?).
- Der Sub sollte auch bei niedriger Lautstärke kraftvoll sein (gibt es hier auch empfehlbare Teile, die eher lang und flach gebaut sind anstatt würfelförmig?)
2. Küche: Hier würde mir ein gescheites Kombisystem (2 Lautsprecher insgesamt, ) reichen
3. Bad: 1 bis 2 (ich denke ein LS reicht) feuchtigkeitsresistente Lautsprecher (kein Fenster im Bad)
4. Alles soll (nach Möglichkeit per Funk/ WLAN) miteinander verbunden und einzeln steuerbar sein - auch per Android Handy. Schön wäre natürlich, wenn ich sowohl Musik vom Handy als auch Musik vom PC abspielen lassen könnte. Das TV-Gerät soll ebenfalls entsprechend angebunden sein. Habe mich noch nicht entscheiden, welche Box (Receiver) ich mir besorgen werde. Ebenso die PS3 (oder bald evtl. PS4).

Budget für die Mulitmedia Komponenten (exkl. TV) habe ich mal so auf 2000 angesetzt.

Könntet ihr mir vielleicht einmal grundsätzlich Tips/ Infos geben, welche Möglichkeiten ich habe, das Ganze umzusetzen?

Danke
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2013, 21:55
Hallo,

zunächst mal sind die Anforderungen recht umfangreich, aber machbar.

Grundsätzlich würde ich Dir, egal ob nur für Stereo oder Surround, zu einem AVR raten. Natürlich kannst Du bei einer 5.1 Lautsprecherkonfiguration ohne Probleme auf Stereo schalten, so dass nur die Front LS spielen. Wahlweise mit oder ohne Sub, was sich bei einem ordentlichen AVR relativ leicht konfigurieren, bzw. zu und abschalten läßt. Du kannst natürlich trotzdem nur 2 LS aufstellen, es müssen nicht 5 sein.

Viele AVR´s bieten die Möglichkeit des Multirooming bzw. mehrerer Zonen. Allerdings bieten erst die "großen AVR´s" mehr als eine Haupt- und eine Nebenzone. Bei Denon z.B. ab dem X4000 besteht die Möglichkeit im Wohnzimmer eine 5.1 Konfiguration + noch 2x Mono, oder 1x Stereo.
Allerdings müßten dann LS Kabel verlegt, oder mit Funkübertragung gearbeitet werden. Preis des AVR um die 1000€.

Die einzelnen Zonen lassen sich per App wie gewünscht separat steuern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanzen... nochmal für mich DAU
d4h0nk am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  4 Beiträge
Einige kritische HIFI Fragen
Gatschli am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  53 Beiträge
Kein Plan und nix geht so wie es soll
{[(joe)]} am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  13 Beiträge
Hifi Hobby soll wieder aufgenommen werden
goofy1969 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  27 Beiträge
Trau mich gar nicht zu fragen.....
gimme-bass am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  14 Beiträge
Gesamte Wohnung beschallen!
kain331 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  3 Beiträge
Ich bin doch nicht blöd Markt und Co im Test.
benjicat0 am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  125 Beiträge
Was ist für euch das Wichtigste am HiFi?
DJ_Bummbumm am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  95 Beiträge
Beschallung der kompletten Wohnung
katicita am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  18 Beiträge
Was is das richtige???
sebiM am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedFuxl73
  • Gesamtzahl an Themen1.407.104
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.853

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen