Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was brauche ich alles?

+A -A
Autor
Beitrag
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Sep 2004, 20:17
Zuerst mal ein freundliches hallo von mir

ich hab vor mir im nächsten halben jahr eine anlage für mein zimmer zu kaufen.

leider hab ich keine ahnung von der materie

einen plattenspieler, einen cd spieler und 2 boxen hätte ich gerne um mein kleines zimmer (12qm) zu "beschallen" :).dazu brauche ich dann auch noch einen verstärker, oder?

was ich auf jedenfall machen möchte, ist die anlage am computer an zu schließen.

momentan habe ich ein 5.1 boxen set von creative, welches ich dann verkaufen werde, weil ich es nicht brauche(schau kaum filme)

heute habe ich bei uns im keller noch etwas gefunden. ich glaube es ist ein verstärker der firma wega mit namen "r350sh" daneben lagen noch 2boxen von philips mit namen "fb241 3way hifi speaker".

hab das dann mal alles zusammengeschlossen, und über ein weiteres kabel meinen mp3 player angehängt. leider ist eine der boxen ein bisserl kaputt. sie rauscht wenn ich den lautstärkenregler drehe

kann ich eventuell den verstärker und eine der boxen weiter verwenden?

bin noch schüler, und daher ist mein vermögen eher begrenzt

in einem thread habe ich gelesen das ich mit weniger als 600euro gar nicht erst an eine hifi anlage denke sollte.
ist es wirklich so teuer?


mfg iggi
MASTER_OF_DISASTER_1
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Sep 2004, 20:41
Hi siggi es kommt darauf an ob du ein PA beshallung möchtest oder eine stink normale anlage. Hier das equipment:

2 Boxen; 1 Verstärker; wennn du scratchen möchtest 2Turntables(Plattenspieler); wenn du 2 Lieder ineinander spielen möchtest 2 CD Player; 1 Mixer (wenn du dir einen ersteigern möchtest pass auf und lies dir die Artikelbeschreibung genau durch) etliche kabel und für deinen Computer eine gute Soundkarte.

Für eine PA (power amplifer) beschallungdas equipment:

2 PA Boxen und eine Endstufe der rest wie oben

viel spass noch
P.S:www.elevator.de schau da mal rein ; und nimm eine endstufe die weniger watt als die boxen haben ; und die box die rauscht ist dann warscheinlich die Tachspule defekt würde ich nicht mehr benutzen

Kosten punkt ist jetz bei 400 Euro


[Beitrag von MASTER_OF_DISASTER_1 am 06. Sep 2004, 20:46 bearbeitet]
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Sep 2004, 20:48
PA ?
Endstufe? is das ein eigenes gerät?


ich brauch den plattenspieler um vinyl abzuspielen =) nicht um zu scratchen.

mixen möcht ich nicht, und 2lieder gleichzeitig mag ich auch nicht abspielen.

was ich noch gerne damit machen würde, ist mit kopfhörern musik hören.


mfg iggy
tiger007
Stammgast
#4 erstellt: 06. Sep 2004, 21:06
hallo igamel!
erstmal hallo und willkommen im klub

so wie du es beschrieben hast muss nicht gleich die box kaputt sein.
tausch mal die ls um.rauschr dann die andere box ,kann der fehler auch am verstärker liegen,dass evtl das lautstärke-poti kratzt.
wenn das der fall ist kannst du bei ausgestecktem verstärker mal den lautstärkeregler n paarmal schnell bis zum anschlag und wieder zurück drehen. wenn du glück hast ist das rauschproblem dann schon behoben.

dann kannst du diese sachen schonmal verwenden und die anderen komponenten nach und nach neu dazukaufen.lieber gute ware einzeln je nach geldlage kaufen als irgend n billigzeugs auf einmal.,denn sonnst hat man womöglich nach kurzer zeit gar keine freude mehr damit.

auf ausgiebiges probehören und testen sollte man beim hifikauf auch nicht verzichten.und nicht am wichtigstem sparen: nichts ist für guten klang wichtiger als die lautsprecher!

ps: lass dich nicht beirren! pa gehört zu ballermann partys und hat mit hifi nichts zu tun.

du brauchst einen stereo-vollverstärker,der neben den standard eingängen auch eingänge für phono und aux(pc) und eine buchse für kopfhöreranschluss hat!


[Beitrag von tiger007 am 06. Sep 2004, 21:17 bearbeitet]
Delta8
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2004, 21:13
@ MASTER_OF_DISASTER_1

Eine etwas komische Empfehlung für einen Neuling der sich etwas sein Zimmer beschallen möchte. Was bitte soll er mit PA anfangen in 12qm und was mit Doppel Turntables und Mixern wenn er nicht DJn will (wovon nie die Rede war) ??

@ Igamel

Zitat: ich brauch den plattenspieler um vinyl abzuspielen =) nicht um zu scratchen.

- Löblich !

PA: Public Adresee, Equipment für "Großraum-Beschallungen" und damit völlig falsch für Dich

Endstufe: Verstärker der hinter einen Vorverstärker oder Mixer kommt und damit für Dich wieder irrelevant.

Du brauchst:

1 CD Player
1 Plattenspieler (ggf. einen Vorverstärker um den am Verstärker anzuschließen sofern der keinen Phonoeingang hat)
1 Tuner (für Radio, falls gewünscht)
2 Lautsprecher
1 Verstärker
Verbindungkabel zwischen den Komponenten (Cinch)
Verbindungskabel PC-Verstärker (3,5mm - Cinch denke ich)
Lautsprecherkabel

Den Wegs den Du hast ist ein Receiver, also Verstärker + Tuner und in dem Gerät steckt in Wirklichkeit Sony Technik. Ich denke, den kannst Du behalten, spart Geld und es gibt schlechteres.

Die Lautsprecher würde ich aber austauchen zudem sie defekt sind, mit einem alleine kannst Du wenig anfangen: Verkauf beide mit dem Hinweise, dass was nicht stimmt auf eBay und Du sparst die Entsorgung.

Damit stehen nachdem der Receiver da ist noch aus:

2 Lautsprecher
1 CD Player
1 Plattenspieler
div. Kabel


Für die Kabel nimm welche aus dem Bau- und Elektromarkt, für das Kabel zum PC wird Dir im Elektromarkt geholfen, kosten alle zusammen keine 20.-

Beim CD Player kann auch gespart werden, schau mal hier in der "Bieten" Rubrik, ich habe unter " delta8th " gerade einen auf eBay laufen der wirklich fein ist und sonst kauf einen kleinen gebrauchten der gut aussieht von Yamaha, Technics, Sony, Denon, NAD usw., auch da kommst Du mit 50.- weg. Die Klangunterschiede machen in der Preisklasse keinen großen Unterschied, an sich sollte so ein Teil sowieso keine Eigenklang haben

Für den Plattenspieler schau mal hier in die Analog Sektion, vermutlich läuft es auf einen kleinen und gebrauchten Dual raus. Die sind robust, einfach und recht günstig. Mit Glück bekommst Du einen kleinen für 100.- mit einer guten Nadel und System - dabei aufpassen, ein System ist nicht ganz billig. Vorsicht bei dem Wort "ULM" in der Auktion, diese leichten Systeme gibt es nicht mehr zu kaufen !

Dann die Lautsprecher, hier kannst Du alles ausschöpfen, was Dein Budget noch hergibt, die sind am teuersten. Für die Zimmergröße reichen 2 Regal Lautsprecher. Schau Dich mal im Forum um, es gibt sehr viele Themen mit Fragen "Welche LS für bis zu XX Euros??" und noch mehr Antworten dazu. Auf keinen Fall billige Cat, Elta, Eltax oder No Name Teile kaufen, das wird nichts.

Um einen Gebrauchtkauf kommst Du wohl nicht herum, daher ist es mit Probehören nicht drin, alles geht eben nicht. Falls Du was gefunden hast im Netz oder noch Fragen hast, her damit.

Solltest Du doch etwas mehr Geld haben, dann sieh mal Denon oder Yamaha Midi (kleine Gehäuse) Systeme an, da gibt es ab etwa 400.- neue Geräte mit LS - aber ohne Plattenspieler.

Ansonsten sieh Dir auch auf eBay mal die Kategorie mit Komplettanlagen aus Bausteinen bestehend an. Kann sein, dass dort Tapedecks usw. dabei sind, aber diese kompletten Teile sind oft viel billiger als wenn Du die Komponenten einzeln kaufst - warum auch immer.

Viel Erfolg !
dos_corazones
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2004, 21:13
Hi,

also versuch mal die Boxen von links nach rechts vertauscht anzuschließen, um auszuschließen, ob das Rauschen vom Verstärker kommt. Wenn es dann immernoch dieselbe Box ist dann, ist da wohl was defekt. Wenns der gleiche Kanal bleibt, dann ist wohl was am Verstärker kaputt.

Für so ein kleines Zimmer würde ich eine PA Anlage ausschließen. Erstens erreichst du im Normalfall die Qualität einer Hifi Anlage nicht und zweitens ist so eine Anlage eher zum beschallen großer Flächen vorgesehen.

Was die Leistung des Verstärkers angeht würde ich dir empfehlen, diese in etwa der Leistungsaufnahme der Lautsprecher anzupassen, beziehungsweise schadet es nicht wenn der Verstärker etwas stärker ist.
Wenn er zu schwach ist kann es passieren, dass du ins Clipping kommst, ohne es zu merken, wodurch meist die HT in Mitleidenschaft gezogen werden.
Bei einem stärkeren Verstärker hörst du normalerweise sofort wenn du zu laut bist, da deine LS dann unsauber spielen.

Aber versuch erstmal, herauszufinden woher das Rauschen kommt, dann weißt du ob du eventuell neue LS oder einen neuen Verstärker brauchst.

MfG

Daniel
Delta8
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2004, 21:17
Nochmal @ MASTER_OF_DISASTER_1

Bitte halte Doch doch etwas mit Ratschlägen für Neulinge zurück solange Du selbst noch nicht etwas besser durchblickst, was augenscheinlich nicht der Fall ist. Denn abgesehen, dass Deine Ratschläge nur wenig hilfreich waren, waren sie zum Teil eben auch noch falsch (Übersetzung PA, Verhältnis Amp Leistung zu LS Belastbarkeit) und das muss nicht sein, so etwas einem anderen Neuling gleich zu erzählen und der glaubt es dann auch noch in der irrigen Annahe, dass sein Gegenüber (mehr) Ahnung hat.

Danke und
bvolmert
Inventar
#8 erstellt: 06. Sep 2004, 21:31

Delta8 schrieb:

Den Wegs den Du hast ist ein Receiver, also Verstärker + Tuner und in dem Gerät steckt in Wirklichkeit Sony Technik.


erst ab 1975 Sony-Tochter. Tut aber ansonsten nichts zur Sache,stimmt was du schreibst.
Delta8
Stammgast
#9 erstellt: 06. Sep 2004, 21:34
Mhhhh... wurde der Wega nicht auch erst Anfang der 80er produziert ?

Lass mal sehen...da ist es, Anfang der 80er im Programm, also Sony, oder?

Aus dem Forum hier von Michael-Otto die Daten dazu:

Receiver R 350 SH
Empfangsbereich: UKW 87,5 MHz - 106 MHz MW 520 kHz - 1.605 kHz LW 150 kHz - 350 kHz Empfindlichkeit:UKW 1,5 mV (S/N=26 dB 40 kHz Hub)
MW 250 uV/m eingebaute Antenne
LW 500 uV/m eingebaute Antenne
Geräuschspannungsabstand: UKW Mono 70 dB
MW, LW, 50 dB (50 mV/m)
Trennschärfe: UKW 66 d8 (bei 300 kHz) MW, LW, 35 dB (bei 9 kHz)
Klirrfaktor: UKW Mono 0,3%, Stereo 1% MW, LW, <0,5%
Übersprechdämpfung (bei 1 kHz): UKW 40 d8
Sinusleistung: 2 x 50 W 4 Ohm (bei 1 kHz)
Musikleistung: 2 x 90 W 4 Ohm (bei 1 kHz)
Klirrfaktor: 0,2% bei 1 kHz (50 W)
Eingangsempfindlichkeit: Phono 2,5 mV/50 kOhm Tape 150 mV/50 kOhm
Klangregler:Bässe +8 dB/100 Hz Höhen ±8 dB/10 kHz
Lautsprecher: 4 Ohm - 16 Ohm (Klemmbuchsen und DIN-Buchsen)
Netzspannung:220 V / 50 Hz
Leistungsaufnahme: 300 W
Abmessungen (BxHxT): 430 x 100 x 280 mm
Gewicht:7,5 kg
bvolmert
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2004, 21:36
achso, du hast dich sogar genau auf den Gerätetyp bezogen. Dann will ich nichts gesagt haben.
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Sep 2004, 21:55
danke für die vielen antworten

ich werd mich hier nochmal ein bisschen umsehen, und morgen nachmittag mal sagen was ich gefunden hab, und ihr sagt mir dann bitte ob ich in die richtige richtung suche


wusste garnicht das die plattenspieler so teuer sind O_o
is aber irgendwie klar =)


mfg igg


/edit noch was, wenn die lautsprecher doch nicht defekt sein sollten, sondern der verstärker, kann ich die lautspreche weiter verwenden? oder sind die nicht so der renner?

könnt ihr zu einem neuen/gebrauchten verstärker auch noch
kurz was schreiben?


/edit, ich sollte vlt noch dazu sagen das ich alten ska, psychobilly und progmetal höre.

beim alten ska macht der bass SEHR viel aus.

sollte ich da beim kauf vlt auf etwas ganz bestimmtes achten?

mfg iggi


[Beitrag von Igamel am 07. Sep 2004, 09:47 bearbeitet]
og_one
Stammgast
#12 erstellt: 07. Sep 2004, 14:35

MASTER_OF_DISASTER_1 schrieb:
www.elevator.de schau da mal rein ;



und jeder, der sich ein bisschen auskennt wird dir genau dazu NICHT raten! elevator ist viel zu teuer und versucht durchgehend ihre eigene marke(ja, reloop und jaytec gehören zu elevator, wirtschaften von der linken in die rechte tasche, gehören zusammen und tuen das geld in einen gemeinsamen topf)zu verkaufen - und die sachen sind der absolute mega schrott! die crossfader der mischpulte musst du durch die bank durch nach 4 wochen erneuern und der plattenspieler bleibt stehen wenn man scratchen will!

die sachen sind echt der mega schrott!

wenn dj equipment, dann da:

www.deejayladen.de
www.djservice.com

und nicht bei elevator!!
ausserdem zahlt man auch echt NUR beim elevator versandkosten...und das sind glaub ich bei einem kompletten set 50 euro - abzocke pur!
og_one
Stammgast
#13 erstellt: 07. Sep 2004, 14:37
sorry, ich weiß, passte nicht rein, aber wenn hier elevator empfohlen wird kann ich meine klappe nicht halten...

wer zu dj equipment tipps will:

www.mzee.com/forum

ist aber für hifi tipps ansonsten total zu vergessen....
Limiter_db
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Sep 2004, 14:23
Hallo was soll er den bei 12 qm2 mit einer PA-Anlage?
@ igamel,
600 Euro sind schon die unterste grenze wenn du ernsthaft Hifi willst solltest du schon ein paar Euro mehr ausgeben.
Und nehme bitte nicht die Ls mit dem "fettesten Bass" die hören sich bei einen so kleinen Raum nicht gut an.
Würde dir Regalboxen empfehlen auf Ständern oder kleine Standboxen.
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 17. Sep 2004, 15:30
so hab heute mal bisserl mit den lautsprechern und dem verstärker gespielt. es ist definitiev der verstärker kaputt.

naja, kann man nix machen.

morgen nachmittag fahr ich mal zu den großen elektronen märkten in meiner umgebung( haas, saturn, media markt, und wie sie alles heißen) und die solln mich mal beraten.
keine angst, ich werd mir nix aufschwätzen lassen

wenn mir die ein angebot machne, komm ich nochmal zu euch und lass das begutachten, wenn das für euch in ordnung ist.

ich werd mir aber vorerst nur einen neuen verstärker kaufen.(geld ) bocen funktionieren ja noch.

für cds abspielen tausch ich meine ps one gegen eine alte playstation, und für den plattenspieler, besorgt mein vater von nem freund.

jaja, meine ersten richtigen hifi erfahrungen
die anlage wird zwar fürchterlich aussehen aber wayne, hauptsache ich kann musik hören.

in ein paar monaten gehts dann weiter, ich denk mal da kommt dann ein neuer plattenspieler.

aja bevor ichs ganz vergesse =)

Verstärker! wie gesagt sollte eigentlich nur für stereo sein. obwohl sich mein vater heute schon bei einem geschäft beraten hat lassen, dort ham sie ihn dann eine anlage mit 5boxen hören lassen(musik) und eine stereoanlage(musik) und er meinte das die 5boxen um welten besser warn.

naja, ich werd mir das morgen mal anhören.

jetz gehts mir erstmal um den verstärker, ich würd so sagen 200?

mfg iggy
Monolith
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Sep 2004, 16:02
Für 200€ kanns neuwertig ein Yamaha sein. (AX-396, 496)
Außerdem sind gebrauchte Geräte zum Beispiel von NAD oder Rotel zu empfehlen. Bei Ebay gibts manchmal recht schnucklige Angebote. Grad Stereo-Verstärker haben einen recht geringen Wiederverkaufswert. Wenn man also weiß, wonach man sucht kanns auch ein älteres Gerät (eben von Rotel) sein. Die sehen zudem noch ziemlich cool aus.

Zum Beispiel diese Ebay-Auktionen (abgelaufen) - mehr geht wirklich nicht für das Geld:

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWN:IT

Der letzte ist meiner. Auch 25 Jahre alt darf ein Verstärker also sein.

Viel Glück,

Fabian
OceanGreen
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Sep 2004, 16:24
Also ich habe hier auch nur 12qm und habe mir folgendes gekauft:

Pioneer 575K dvd player
Pioneer 514K Receiver
2 Canton Le 102 (Regallautsprecher)


Macht zusammen etwa 650 ? und ich bin völlig zufrieden.Ich wollte auch erst standboxen doch ich habe mich informiert und wurde eines besseren belehrt.Standboxen bei 12qm halte ich für überdimensioniert.

Kannst ja mal losgehen und dir mehrere Regalboxen anhören mit deiner Musik,das habe ich auch gemacht.


[Beitrag von OceanGreen am 19. Sep 2004, 16:25 bearbeitet]
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 19. Sep 2004, 18:09
Mein Budge hat sich durch zufall etwas erhöht
, ich hab heute fast den ganzen nachmittag gesucht, und gesucht.
ich hab mir jetz mal eine kleine liste, von geräten zusammengestellt.

/Verstärker 200-250euro

AX-396


/Cd-Spieler max 200euro

CDX396


/Laustsprecher 300-400euro

Nubert Nubox 310
Dali Concept 2
Monitor Audio Bronze 2
B&W DM 303
LE 103

Diese Produkte werd ich in den nächsten Wochen versuchen test zu hören.

Gibts vlt noch nennenswerte alternativen, in den von mir herausgesuchten preisklassen?
wenn ja, welche?

plattenspieler, wird noch etwas warten müssen

mfg igamel
Monolith
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Sep 2004, 07:41
Zum CDX396 solltest du noch vergleichbare Produkte von Denon versuchen. Vielleicht hat Philips auch derlei billige Spieler. Oft gibt es irgendwelche Sonderangebote bei größeren Märkten, da CD-Spieler schon kaum mehr neu entworfen und noch weniger verkauft werden. Viele verkaufen auch schon ihre eigenen als gebraucht, da sie auf SACD umsteigen, was die Wiederverkaufspreise sinken lässt.

Ansonsten gibt es, wenn du bei neuen Geräten bleiben willst keine großen Alternativen.
Nimm noch die B&W600 bzw 601 in deine 'zu hören-Liste' auf. die sind nur unwesentlich teurer, haben aber einen bedeutend besseren Hochtöner als die 303.

Meiner Meinung nach solltest du dich bei CD-Spieler und Verstärker mit Gebrauchtgeräten versorgen um mehr Geld für die Boxen freizubekommen. So erhälst du letztlich ein besseres Ergebnis, beachtet man die Verteilung der 'Wichtigkeit für den Klang' einzelner Geräte.

Grüße,

Fabian
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 20. Sep 2004, 18:55
hmm das wäre natürlich auch eine möglichkeit, daran hab ich eigentlich auch schon gedacht, aber ersten sind meine eltern leider total gegen ebay und ich bin noch nicht 18.

ein weiteres problem wäre, das ich keine ahnung habe nach was ich an älteren gebrauchtgeräten ausschau halten soll.

vlt ein paar tipps, oder bestimmte player, die gut und günstig zu bekommen sind?

wer weiß, vlt kann ich ja meine eltern noch bekehren =)

mfg igamel
Moosman
Stammgast
#21 erstellt: 20. Sep 2004, 19:16
hallo Igamel,

mit den yamaha-geräten bist du sicherlich schon ganz gut bedient: sehr solide und absolut empfehlenswert. verstärker und cd-player solltest du zusammen für 350 - 400 euro bekommen können.

korrigier' mich, wenn ich falsch liege, aber dein maximalbudget liegt so bei 800 euro.

für 400 euronen kann man sich schon ganz nette ls ins zimmer stellen. bedenke aber raum- und platzverhältnisse und geh' bitte probehören.

man kann es nicht eindringlich genug mitteilen: die lautsprecher sind das a und o!

vielleicht kannst du ja deine eltern wirklich noch bekehren... dann würde ich mir die elektronik über ebay holen. gute geräte (amp + cd) kriegt man da zusammen sicher für 200 euro. den rest deines budgets kannst du dann für ls ausgeben (ich persönlich würde in deinem preisbereich nur neue ls kaufen, aber das sehen viele anders). eventuell bleibt dann sogar noch was für einen plattenspieler übrig.
thifi1
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Sep 2004, 19:58
Hi,
willkommen in der "Hifi Welt".

Hier noch ein kleiner Tip von mir:

Alternativ gibt es super Gerät von engl. Herstellern, wo der Preis super ist und Klang, Qualität und Optik top sind.

z.B.:

Rotel Vollverstärker RA 820, RA 930, RA 921 etc.
dazu entweder einen Rotel CD-Player RCD 930 oder einen Onkyo DX 7511. Die klingen weit über Ihrem Preis.Als Boxen würden sich dann z.B. Wharfedale 70 empfehlen. Für 300,00 Euro das Paar neu ein Hammer.

Die gibts z.B. hier http://www.hifi-gogler.de/angebote/ und andere Geräte auch. So wie dieser Händler haben viele ein breites Angebot an Gebrauchtgeräten oder Vorführgeräten auf Ihrer Hompage. Kleiner Tip, nicht erst gleich an ebay denken, sondern einfach mal ein paar Schlagworte z.B. Rotel + RA* + € + secondhand oder halt Ähnliches in eine Suchmaschine eingeben. Dort kommen dann auch Links zu Fachhändlern, die meistens auch versenden. Dort hast Du oft die Chance Dir eine top Anlage für kleines Geld zusammenzustellen. Und Garantie und eine gewisse Sicherheit keinen Müll zu kaufen gibts oben drauf.

Also viel Spass beim Suchen und hoffentlich Finden..

Gruss
Thomas
thifi1
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 20. Sep 2004, 20:08
Hi,
hier noch eine Hilfe: gehe auf www.audio-markt.de dann auf Händler und gib bei der Postleitzahl 00000 ein. Dann kommen etliche Händler Bundesweit mit Links zu Ihren Hompages. Dort gibt es Gebrauchtgeräte aller Preisklassen.

Gruss
Thomas
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 20. Sep 2004, 20:10
super danke, wieder ein paar geräte zum ausschau halten.

wenn einer voneuch vlt mal kurz zeit(und natürlich lust habt:))könnte dieser mir noch ein paar geräte aufschreiben währe wirklich super.


mfg igamel
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 20. Sep 2004, 20:12
Ich wohn leider in Österreich es is echt zum heulen, kommt vlt irgendjemand von euch aus wien/nähe Wien oder überhaupt aus österreich?

bräuchte nämlich shops zum test-hören.


mfg igamel
thifi1
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 20. Sep 2004, 20:30
Hi,
keine Panik. Die meisten versenden auch ins "Alpenland".
Und Shops zum Hören kann ich Dir aus der "Stereo" nennen, kuckst Du hier in Wien:

http://www.lifelike.at/borse.htm

Ansonsten das gleiche Spiel mit der Suchmaschine halt nur in Österreich.

Gruss Thomas
thifi1
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 20. Sep 2004, 20:32
.............dort gibts z.B. gerade:
K) LINN Index
Kompaktlautsprecher
Paarpreis € 200,-

hör Dir die mal an. Ist ein Schnäppchen.

Gruss
Thomas
thifi1
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 20. Sep 2004, 21:08
Nachschub:

Real Hifi, Paniglgasse 24/2/13, 1040 Wien, Gerhard Gallian, 01-505119712;http://www.real-hifi.com/home.htm

Life Like, Schottenfeldgasse 60, 1070 Wien, Christian Fröhlich, 01-5248222

Audiophile HiFi & Records, Kettenbrückengasse 18, 1040 Wien, Christian Mahovsky, 01-865331724, -8653317-14/-16, office@audiophiles.at, www.audiophiles.at

Hifi Team, Am Fuße des Schloßberges 4, 8010 Graz, Robert Czesany, 0316-822810

Styria-Hifi, Thoneben 108, 8102 Semriach, 03127-28550, -2728551, 031-2728550, www.styriahifi.at


Gruss
Thomas
drollo
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 20. Sep 2004, 21:32
Kauf die neuen Yamahas und behalt' erstmal die vorhanden LS.
Damit Du erstmal anfangen kannst zu hören. Die Lautsprecher sind der nächste Schritt.
Und auf keinen Fall in ungeprüfte Gebrauchtgeräte investieren, egal wie toll sie vor 20 Jahren waren...
Gruß
Michael
Igamel
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 21. Sep 2004, 15:38

Ansonsten das gleiche Spiel mit der Suchmaschine halt nur in Österreich.


welche suchmaschine meinst du da genau

mfg igmael
thifi1
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 21. Sep 2004, 16:30
hi igmael,
einfach die gängigen Suchmaschinen google,yahoo etc.
Die suchen auch in den Dokumenten der Hompages. Wenn Du einfach ein paar Schlagworte eingibst und den ganzen Werbemüll und andere Dinge außer acht lässt kommen hundertpro auch Hompages von Händlern.
Wenn nicht gehe wie schon gesagt auf audio-markt.de oder einfach auf die Hompage der Hersteller (die sind auch bei www.audio-markt.de gelistet) und dann auf den Händler/Vertrieb. Meistens sind die Händler auch mit Hompages gelistet und fast alle haben eine Gebrauchtdatenbank darauf.

Gruss
Thomas
thifi1
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 21. Sep 2004, 16:47
Hi,
hier hast Du noch ein paar Adressen von Hifi-Studios in Wien und Umgebung lt. B&W Speaker Hompage. Die haben sicherlich auch Rotel und auch andere günstige Marken.
Einfach mal vorbeischauen und gucken was die so an günstigen Vorführ- oder gebrauchten Geräten haben.:

Bof im Steffl City Center
Kärntnerstr. 19/ 5+6
A - 1010 Wien
Tel: 431513983036


AV - Consult
Seilerstätte 30
A - 1010 Wien
Tel: 4312181432 / Fax: 431218143218
E-Mail: info@avconsult.at


Hifi Aktiv, David Messinger GmbH
Mariahilferstr. 47/5
Im Hof
A - 1060 Wien
Tel: 4315814940 / Fax: 4315814940
E-Mail: hifiaktiv@hifiaktiv.at

House of Hifi
Neubaugasse 11
A - 1070 Wien
Tel: (0043) 1 5232779 / Fax: (0043) 1 5262539
E-Mail: beresin@houseofhifi.at

Electronic Service Stöhr
Samuel - Morse - Str. 1
A - 2700 Wiener Neustadt
Tel: (0043) 2622 345 / Fax: (0043) 2622 345-681
E-Mail: emil.iskovics@stoehr.at


Racher
Wiener Str. 35
A - 3100 St. Pölten
Tel: (0043)2742 357415 / Fax: (0043)2742 20295
E-Mail: info@hi-fi.at

High-End Studio Schönbeck
Bahnhofstr. 19
A - 4320 Perg
Tel: (0043) 7262 52314 / Fax: (0043) 7262 5231415


Hifi Team Czesany & Co.
Am Fuße des Schloßberges 4
A - 8010 Graz
Tel: 43316822810 / Fax: 43316822810-41

Big Bang
Weblingergürtel 25
A - 8054 Graz-Straßgang
Tel: 43316296474 / Fax: 4331629647460

Gross
Landstr. 47
A - 4020 Linz-Donau
Tel: 437327816160 / Fax: 4373278161621
E-Mail: office@dergross.at

Gruss
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ich alles brauche ?
redfeed am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  14 Beiträge
Was brauch ich alles noch ?
Bananabrot am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  8 Beiträge
Hilflos - alles probiert! brauche prof. hilfe :D
nettiii am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe :<
lilsevi am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe !
tecman am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  3 Beiträge
Was brauche ich alles für eine Stereo-Anlage, die ich an PC und DVD Player anschließen will?
Veyron am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  24 Beiträge
Marantz! Was brauche ich noch?
jerome am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  15 Beiträge
Was fü ein Kabel brauche ich hier?
FourthEye am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  2 Beiträge
Was brauche ich für eine Musikanlage?
waynestock am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  14 Beiträge
ich Brauche mehr bass
floydian am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Monitor Audio
  • Rotel
  • Yamaha
  • Dali
  • Thomson
  • Eyetek
  • Sansui

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 91 )
  • Neuestes MitgliedBatis_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.604