Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundtests?

+A -A
Autor
Beitrag
Soschy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jun 2005, 11:18
Ich experimentiere im Moment ein bischen mit meinen Boxen herum aber ich habe fast keine Soundtests, um die Boxen mal ein bischen an die Grenzen zu treiben...
Welche Musik stücke oder vielleicht professionellen Soundtests benutzt ihr denn?
General_F
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jun 2005, 11:25
Wenns dir nur darum geht die Boxen mal an die "Leistungsgrenze" zu bringen dann versuchs mal mit Testfrequenzen.

(z.B. von www.hifiaktiv.at)

http://www.hifiaktiv.at/diverses/testfrequenzen.htm
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 11. Jun 2005, 15:07
Hallo!
Eigentlich braucht man keine Speziellen CDs oder Musikstücke um Boxen zu Testen. Besorge dir einige Aufnahmen mit Akustischen Instrumenten und gut aufgenommenen Stimmen damit sollte die Leistungsfähigkeit deiner Boxen leicht zu ermitteln sein (z.B eine gute Orgel- Piano- oder Choraufnahme bringt die Fehler oder Schwäche eines Lautsprechers schnell zum Vorschein. Auch mit einer guten Schlagzeugaufnahme lassen sich Schwachpunkte an einer Lautsprecherkonstuktion ermitteln.
MFG Günther
Towny
Inventar
#4 erstellt: 11. Jun 2005, 15:54
Also mit Testfrequenzen, sprich Sinustönen, wäre ich vorsichtig! Ein bißchen zu laut aufgedreht und deine LS rauchen ab!
Laserfrankie
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2005, 19:14
Willst du die klanglichen Fähigkeiten austesten? Dann empfehle ich dir ebenfalls akustische Aufnahmen. Ich nehme gerne den Soundtrack des Films "Die fabelhafte Welt der Amélie" dazu. Ist eine sehr anspruchsvolle Aufnahme.

Wenn du aber die Grenzen testen willst, also das, was die Anlage noch packt ohne die Grätsche zu machen, dann nimm z.B. Nightwish ("Century Child", "Once") oder Therion ("Lemuria/Sirus B").
Das ist zwar nicht das, was man als "audiophile Aufnahmen" bezeichnen würde, muß aber trotzdem erstmal gut wiedergegeben werden können.
Damit kann man gut die Kombination Verstärker/Lautsprecher unter die Lupe nehmen und sehen, was sie taugt.

Wenn du harte Rockmusik partout nicht leiden kannst, kannst du auch alternativ eine fiese Orgelaufnahme nehmen, z.B. die "Bilder einer Ausstellung" von Mussorgsky, gespielt von Jean Guillou. Ist auf dem Label DORIAN erschienen und wird meines Wissens mittlerweile von Inak vertrieben. Schau mal bei Amazon oder frag mich, wenn die CD-Nummer haben möchtest.

Gruß,

Frank
Soschy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jun 2005, 20:58
Danke für eure Tipps!
Ich höre sowieso gerne Metal, da liegt Nightwish nicht fern ;-)
Und das mit den Orgelstücken versuch ich bei Gelegenheit auch mal...

Und noch mal Danke an euch..


[Beitrag von Soschy am 11. Jun 2005, 20:59 bearbeitet]
Laserfrankie
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jun 2005, 13:55

Soschy schrieb:
Danke für eure Tipps!
Ich höre sowieso gerne Metal, da liegt Nightwish nicht fern ;-)


Mein Anspieltip auf der "Century Child" ist das Stück "Ever Dream" - das zieht vor allem gegen Ende den Saft aus dem Verstärker, daß es kracht

Gruß,

Frank
HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 12. Jun 2005, 14:44
@ Laserfrankie

So extrem ist die Century Child auch nicht. Die 11A Sicherumng im Multimerter ist heil gebleiben . Zum Verstärker quäle ist eindeutig die Savage Garden - Affirmation (1. Track) um einiges besser geeignet. wit stromwander sinds bei gleicher Verstärkereinstellung über 20A da kocht das gute Stück. Ansonsten natürlich Orgelstücke (Demutspfeifen) am besten noch von einer platte mit Höhenschlag (Ohne Rumpelfilter)

MfG Christoph
Laserfrankie
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jun 2005, 20:26

HiFi_Adicted schrieb:
@ Laserfrankie

So extrem ist die Century Child auch nicht. Die 11A Sicherumng im Multimerter ist heil gebleiben . Zum Verstärker quäle ist eindeutig die Savage Garden - Affirmation (1. Track) um einiges besser geeignet. wit stromwander sinds bei gleicher Verstärkereinstellung über 20A da kocht das gute Stück. Ansonsten natürlich Orgelstücke (Demutspfeifen) am besten noch von einer platte mit Höhenschlag (Ohne Rumpelfilter)

MfG Christoph


Das Traurige ist ja: Gib ein bißchen Dauerbelastung auf die Kette und 9 von 10 Hifi- oder High-End-Anlagen machen schlapp...

Gruß,

Frank
HiFi_Addicted
Inventar
#10 erstellt: 13. Jun 2005, 21:41
Aus Elektrischer sicht hab ich noch keine Problem nur die Hitzeentwicklung... durch den Super Infinity Impedanzverlauf mit einem minimum von 0,6 Ohm Naja der Cambridge P500 schaltet wenigsten nicht ab ,kommt aber auf gute 80° von Zimmertemperatur innerhalb des ersten Titels , wie der T.AMP 2400 mit 2x1200W der wohl einen Kurzschluss vermutet und sich abdreht.

MfG Christoph
Soschy
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jun 2005, 14:19
Wenn es dir der Aufbau erlaubt, musst du dir den Thermaltake Smart Fan 2 holen. ist zwar eigentlich ein Gehäuselüfter für Computer, der läuft aber mit 4800 Umdrehungen. Es wird dann nur ein bischen gebastel, aber das macht dir wahrscheinlich eh nicht viel aus...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bischen Surround - bischen mehr Stereo
original-m am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  9 Beiträge
Welches Medium benutzt ihr?
Gordon16 am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  17 Beiträge
neuer verstärker welche boxen?
*~Alex~* am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  4 Beiträge
Boxen?
tribe2 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Musik hören mit Kopfhörern und Boxen gleichzeitig
MrTsugi am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  11 Beiträge
Stereoanlage mit 2 zusätzlichen Boxen
nabend am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  5 Beiträge
Heimkino mit zuschaltbaren boxen
potzblitz_ am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  6 Beiträge
Boxen im Eigenbau???
hugo85 am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  3 Beiträge
Boxen mit Verstärker zerschossen?
korbmeister am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  6 Beiträge
Autoradio mit fernseher und Boxen verwenden
Pirchä am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.221