Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zum Einschaltstrom

+A -A
Autor
Beitrag
fireblade1282
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2005, 14:14
Servus, ich hoffe mir kann hier einer der Profis mal einen Rat geben auch wenn es eher um Bühnensound/PA geht... wir betreiben eine komplette Sound Anlage mit 4 Monitoren, 3 Gitarrenverstärkern, einer Bass Combo, Frequenzweiche und zwei Verstärker, sowie die Boxen mit einer Gesamtleistung von ca. 2500 Watt auf der Bühne + 1500 Watt im Mischpultbereich. Der Stromkreis ist langsam reagierend eingestellt, das Anschalten ist im großen und ganzen kein Problem mehr.
Jetzt haben wir aber folgende Frage: Ein Haupt- Ein/Ausschalter für dieses "stationäre Ensamble" wäre doch eine echte Erleichterung, aber das "Knacken" durch die Spannungsspitze beim Ausschalten ist nicht wirklich der Renner. Man weiß ja, dass man Geräte einzeln an und ausschalten soll (höhere Lebensdauer)... aber - man entschuldige meine eher verblassten Physikkentnisse - die ganzen Boxen und Geräte haben doch auch nur einen Kondensator oder eine Spule oder was auch imemr um der Spannungsspitze entgegenzuwirken?
Es gibt doch sicherlich eine "Blackbox" für Laien wie mich, mit der ich die gesamte Anlage beim Ausschalten schützen kann?
Ich stelle mir das irgendwie so vor, dass das Ausschalten den Widerstand gegen unendlich gehen lässt, dabei haut es die Spannung hoch. Dagegen müsste doch eine Spule helfen, die der Änderung entgegenwirkt,... Vllt. bin ich auch voll auf dem falschen Trip, keine Ahnung, aber igendwas gibt es sicher Wahrscheinlich muss mir nur jemand mal den Namen dieses beschriebenen Gerätes nennen...

Ich habe mir den Artikel http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=18 durchgelesen und vermute, dass das mein Problem löst, bzw. wenn nicht, ich ein relativ ähnliches Gerät benötige, richtig? gebt mir mal ein paar Ratschläge zu dem Thema! Danke!
pelmazo
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2005, 14:33
Wenn ich das richtig verstehe hast Du nicht beim Einschalten, sondern beim Ausschalten Probleme. Da nützt Dir ein Einschaltstrombegrenzer nicht viel.

Welches der Geräte "knackt" denn beim Ausschalten, Gitarrenamp oder Monitor-Amp oder was? Vielleicht hilft auch eine Master-Slave-Steckdosenleiste, oder eine Einschalt-/Ausschaltverzögerung.
fireblade1282
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2005, 15:09
Was knackt? Alles!
Ich persönlich kann auch gar nicht genau determinieren, woher es kommt,.. ich vermute sogar, dass irgendwo ein Signal induziert wird (durch die Spannungsspitze beim Ausschalten), welches dann wiederum nochmal verstärkt und ausgegeben wird, bevor so ca 2-3 sekunden nach dem ausschalten auch die letzten Kondensatoren entladen sind und die anlage wirklich ausgeht...

..."Ausschaltverzögerung"... Hört sich gut an.. gleich mal googlen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einschaltstrom
alexxR am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  9 Beiträge
Watt ???
Geizeskrank am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  29 Beiträge
Frage zu Hifi und watt
handspring am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  7 Beiträge
Verstärker soll mehr Watt als Lautsprecher haben?
CentrixDE am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  89 Beiträge
Frage zu meiner aktuellen Anlage
UnknOwnOn3 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  30 Beiträge
Problem mit der Verbindung von ver. Boxen
-Cupra- am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  5 Beiträge
Frequenzweiche
heinrich430 am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  2 Beiträge
Stereo im ganzen Haus!
Cyberneo am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  7 Beiträge
Säulenboxen?Und wieviel Watt?
Jazzpa am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  59 Beiträge
probleme mit stromkreis?
linnianer1 am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedveronika4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.286