Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


erklärung einer anlage

+A -A
Autor
Beitrag
chrisreal89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2006, 14:20
hi

bin neu hier!!!

kann mir jemand erklären was das alles ist??

und wo ich da ne cd einlegen kann??

CA7000 Endstufe mit 2"1200Watt RMS,
einem Omnitronic Mischpult mit 4 kanal + mic in
und 2 stück lautsprecher mit je einem 15" woofer und einem 2" horntreiber


kann ich mit diesem set gleich loslegen oder brauch ich noch was??

thx im voraus chris
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2006, 14:43
Brauchst einen CD Player.

Woher ist das set denn? Hast du mal einen Link ?
aileena
Gesperrt
#3 erstellt: 08. Jul 2006, 15:56
Und wenn ich das richtig sehe auch noch eine Vorstufe um den Amp zu betreiben. Fotos oder ganz genaue Typenbezeichnungen wäre schon gut.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 08. Jul 2006, 16:19
Scheint eine Discoanlage zu sein oder? Da übernimmt das Mischpult die Aufgabe des Vorverstärkers... Einen CD-Player brauchst Du aber immer noch.

Gruß
Lars G
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 08. Jul 2006, 18:18
Hallo!
Oder gleich den Rechner dranhängen, dann sparst du dir auch noch den Vorverstärker, die Lautstärke- Klang- und Balancereglung kann dann die Soundkarte übernehmen.

MFG Günther
chrisreal89
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jul 2006, 15:42
ok danke

nun muss der cd player gut sein also von der ausgangsleistung

oder reicht da auch so ein billiger vom aldi oder so

mfg chris
aileena
Gesperrt
#7 erstellt: 09. Jul 2006, 15:54
Du kannst auch einen Aldi (Tevion/Medion) dranhängen. Knapp 60,- Mücken. CD gibt es da aber nicht mehr. Nur DVD. Das passt aber für Deine Zwecke, denke ich. Der DVD "frißt" fast alle gängigen Formate.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 09. Jul 2006, 17:46
Jau, sogar MP3...



Wenn du mit dieser Anlage einfach nur "Druck" machen willst, ist das OK! Aber so richtig "schön" Musik hören wirst Du nicht können... Es kommt halt drauf an, worauf Du mehr Wert legst und wozu die Anlage letztendlich dient.
Du kannst den CD/DVD-Player an das Mischpult anschließen und hast noch drei Kanäle für andere Geräte frei. Mit dem Mischpult kannst du mit dem Gain-Regler die Ausgangsleistung des Mischpultes an den Eingang der Endstufe anpassen. Lautstärke regelst Du halt mit dem Mischpult am Eingangsregler (Schieberegler). Wie gesagt, daß Mischpult dient hier dann als Vorverstärker.

Gruß
Lars G.
aileena
Gesperrt
#9 erstellt: 09. Jul 2006, 19:16
Um das schöne, vollendete Hören ging es ja auch nicht? Oder?
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 09. Jul 2006, 19:45
Nö!
Ich hatte selbst mal so eine Anlage... War schön laut!!! Das Mischpult habe ich immer noch. Wir haben einige Parties damit beschallt, machte gut Bumm!

Gruß
Lars G.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit einem Stereokanal
snoopydog am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  5 Beiträge
brauch bitte erklärung wegen rms ,sinus,pmpo
RiccJason am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  24 Beiträge
2 Paar LS mit unterschiedlich Ohm
Moonlightrider am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  5 Beiträge
Wie schließe ich 2 lautsprecher und ein subwoofer an ?
Mad-Cow am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
Erklärung Rms und Watt Angabe
Freshride® am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  2 Beiträge
Was kann ich mit den klemmen an meiner anlage machen?
Newdub am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  14 Beiträge
2 Vorverstärker an einer Endstufe?
cloude am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  4 Beiträge
Kann jemand was zu dieser Anlage sagen?
Pixx3L am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  4 Beiträge
Was ist besser oder was kann ich tun?
Quasily85 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  2 Beiträge
Umschalter mit 2 x IN und 2 x OUT gesucht
surf0r am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.152
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.177