Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Raum für Musikzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
wristwatch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2006, 21:05
Hallo zusammen,

ich überlege gerade mir ein Musikzimmer einzurichten.
Der Raum der dafür zur Verfügung stände ist alllerdings nur ca. 10m² (2,5 * 4m) groß.
Ich weiß nicht, ob das zu klein ist um darin die B&Ws 804 aufzustellen und darin gut Musik hören zu können.

Was meint ihr?

Viele Grüße
Uli
Fullrange
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2006, 07:17
Sind die B&W denn schon vorhanden? Wenn ja, dann kannst du es eignetlich nur ausprobieren. Wen nein, dann kannst du vielleicht über den Kauf etwas kleinerer Lautsprecher nachdenken.

Grüße

Peter
TrottWar
Gesperrt
#3 erstellt: 23. Aug 2006, 07:34
Könnt bissi arg knapp werden... mein derzeitiger Hör-/Wohnraum hat 28m², mein zukünftiger reiner Musikraum etwas über 35, wenn ich mich nicht vermessen habe...
Der steht aber noch ziemlich im "Rohbau", ist momentan als "Schuppen" genutzt... wird noch
wristwatch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Aug 2006, 12:18
Die B&Ws sind gerade neu und ich bin super glücklich mit den Boxen. Zur Zeit habe ich das Problem, dass meine Frau und ich darum konkurieren abends das Wohnzimmer zu nutzen. Sie will fernsehen und ich Musik hören :-(

Der Raum, der als Musikzimmer in Frage kommt, ist leider sehr klein, aber die einzige Möglichkeit ein separates Musikzimmer einzurichten. Immerhin wäre ein gleichseitiges Abhördreieck von 2m möglich. Dabei wäre für die Boxen nach hinten noch ca. 1 m und jeweils zu den Aussenseiten 25 cm Platz.

Vielen Dank aber schon mal für Eure Antworten.

Viele Grüße
Uli
burki_111
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Aug 2006, 12:43
Hi,
mmh, warum mussten es aber auch gerade die B&Ws, die nicht gerade "perfekt abstrahlen" sein ?


Der Raum, der als Musikzimmer in Frage kommt, ist leider sehr klein, aber die einzige Möglichkeit ein separates Musikzimmer einzurichten. Immerhin wäre ein gleichseitiges Abhördreieck von 2m möglich. Dabei wäre für die Boxen nach hinten noch ca. 1 m und jeweils zu den Aussenseiten 25 cm Platz.

IMHO ein deutlich zu geringer Wandseitenabstand.
Zudem befindet sich dann Dein Hoerplatz direkt an der Rueckwand, was den Hallsossenanteil noch deutlicher machen laesst.
Auch eine "massive Behandlung" der Raumakustik wird das dann vorhandene Problem nicht loesen.

Wenn Du die Moeglichkeit hast: Versuche den Wandeinbau der Boxen und/oder waehle ein noch kleineres Stereodreieck, um zumindest weg von der Rueckwand zu kommen.

Auf der anderen Seite: Probiere es eben aus, denn es gibt viele Leute, die auch mit theoretisch nicht perfekten Hoerraumbedingungen gluecklich geworden sind...
Gruss
Burkhardt
superfranz
Gesperrt
#6 erstellt: 23. Aug 2006, 15:38

burki_111 schrieb:
Hi,
mmh, warum mussten es aber auch gerade die B&Ws, die nicht gerade "perfekt abstrahlen" sein ?


Der Raum, der als Musikzimmer in Frage kommt, ist leider sehr klein, aber die einzige Möglichkeit ein separates Musikzimmer einzurichten. Immerhin wäre ein gleichseitiges Abhördreieck von 2m möglich. Dabei wäre für die Boxen nach hinten noch ca. 1 m und jeweils zu den Aussenseiten 25 cm Platz.

IMHO ein deutlich zu geringer Wandseitenabstand.
Zudem befindet sich dann Dein Hoerplatz direkt an der Rueckwand, was den Hallsossenanteil noch deutlicher machen laesst.
Auch eine "massive Behandlung" der Raumakustik wird das dann vorhandene Problem nicht loesen.

Wenn Du die Moeglichkeit hast: Versuche den Wandeinbau der Boxen und/oder waehle ein noch kleineres Stereodreieck, um zumindest weg von der Rueckwand zu kommen.

Auf der anderen Seite: Probiere es eben aus, denn es gibt viele Leute, die auch mit theoretisch nicht perfekten Hoerraumbedingungen gluecklich geworden sind...
Gruss
Burkhardt



Burki hat 1000% Recht

Wandeinbau , am besten mit Schallführung für MT und HT -wie K & H - mit kontrolliertem Abstrahlverhalten und " keine Hallsauce " !



Rückwand stark mit Dämm - Zeugs bematten

franzl
Capitol
Stammgast
#7 erstellt: 23. Aug 2006, 16:43
Hallo! Mein Musikzimmer hat 14 qm und darin stehen B&W CDM1. Der Raum ist gut gedämdft. Die Boxen stehen 2 Meter auseinander. Der Hörplatz ist 2,50 Meter weg. Hinterm Sessel ist noch 1 Meter Platz zur Wand. Ein Freund von mir hat sein Raum auch um die 14qm. Darin stehen grosse Standboxen Ecouton 200. Bei guter Dämpfung klingt alles optimal. Auch wenn der Raum klein ist. MfG Uwe
dr-dezibel
Stammgast
#8 erstellt: 23. Aug 2006, 17:12
Bei mir laufen Canton RC-L - auch nicht gerade klein und bass-schwach - auf 12 qm.
Viele Regale als Dämmung, aber laut aufdrehen darf man nicht und die Tür an der Rückwand ist immer offen, dann passt.
Kritisch ist bei dir wahrscheinlich nicht so sehr die Raumgröße, sondern der Schlauch, weil die Boxen zu nahe an den Seitenwänden stehen (Reflexionen). Zu geringer Rückwandabstand ist weniger kritisch.
wristwatch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Aug 2006, 19:13
Vielen Dank für Eure Antworten.
Wie ich verstanden habe, ist etwas mehr Raum hinter dem Hörplatz wichtiger als hinter den Boxen.

Leider ist das Zimmer nicht so doll gedämmt. Nah derzeitiger Planung würde da nur eine Couch, ein Sessel und die Stereoanlage drin stehen. Zumindest gibt es Vorhänge an den Fenstern ;-)

Ich werde wohl warten bis meine Familie im Urlaub ist und dann die Möbel rücken.

Was meint ihr eigentlich mit Wandeinbau der Boxen?

Viele Grüße
Uli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raumhöhe im Musikzimmer
17.08.2002  –  Letzte Antwort am 22.08.2002  –  26 Beiträge
Projekt: Musikzimmer
XorLophaX am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  2906 Beiträge
Der Raum macht die Musik! - ?
flankengott am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  9 Beiträge
Habt ihr eine Lösung für mich ?? (bzgl. Musik hören)
patrickalexander am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  23 Beiträge
Probleme mit der Raum-Akustik
Wormatianer am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Musik hören
JanHH am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  16 Beiträge
Musik hören bei der Hitze
mamü am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  87 Beiträge
Anschlussterminal zu klein für Bananenstecker?
-daniel- am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  9 Beiträge
Könnt ihr mir sagen was für LS ich habe?
Sephiroth93 am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  2 Beiträge
In was für einem Raum hört ihr
Highente am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLostJohnny
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836