15 Jahre altes Heimkino modernisieren für 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
marcoke
Neuling
#1 erstellt: 21. Jun 2013, 07:03
Hallo zusammen,

Mein Heimkino ist leider etwas in die Jahre gekommen (ca. 15 Jahre!!! ) und es wird Zeit für was Neues.
Aktuell habe ich folgende Ausstattung:

AV-Receiver: Yamaha RX-V692RDS
Surround Lautsprecher: Elac M Sat 40
Center: Elac CM55
Subwoofer: Elac Bass 2-60 (passiv!!)

Ich denke mal, die größten Baustellen bei dem System sind eindeutig der AVR und der Sub. Hier möchte ich gerne maximal 1000€ investieren.

Falls jemand Interesse an meinem AVR oder dem Sub hat, bitte melden. Beides findet ihr auch bei Ebay Kleinanzeigen.

Ich habe im Internet etwas recherchiert und finde von der Preisleistung vor allen den Onkyo TX-NR616 und den 717 sehr Interessant. Wie ist Eure Meinung dazu?

In Sachen Sub bin ich noch etwas planlos. Hat jemand einen guten Tipp für mich? (Zimmergröße ca.20qm, Anwendungsbereich Film und Musik)

Danke schonmal für Eure Hilfe!
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2013, 09:56
Gerade Onkyo 616 und 717 mag ich wegen Audyssey 2EQ überhaupt nicht.
Natürlich protzen sie mit hohen Wattzahlen und vielen Anschlüssen. Das ist aber schon alles.

Lieber in diesem Preissegment sind mir da Denon 2113, Marantz 5006 und Yamaha 673.

Dazu noch einen Sub wie den SVS PB-1000 oder Klipsch SW 112. Wenn der Musikanteil etwas höher, als 20% ist würde ich aber eher richtung Jamo Sub 660 tendieren, da dieser zwar nicht ganz so tief kommt, dafür aber sehr präzise spielt für seine Preisklasse.
marcoke
Neuling
#3 erstellt: 21. Jun 2013, 13:05
Vielen dank für die nützlichen Tipps!

Ich habe auch schon gelesen das Audyssey 2EQ nicht gerde der Hammer sein soll. Onkyo hat hier meiner Meinung nach eine komische Produktpolitik. Beim nächst höheren Modell 818 ist dann gleich Audyssey MultEQ XT32 an bord, allerdings fällt der aus meinen Budget. Dazwischen gibts nichts.

Den empfohlenen AVR von Denon finde ich auch nicht schlecht, besonderes das nachfolgemodell AVR-X2000 klingt super!

Bei den Subs gefällt mir der Jamo Sub 660 ganz gut. Bin beim anschauen noch auf den XTZ 99 W10.16 gestoßen. Auch was feines
fjordbutt
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2013, 15:23
servus!

schau mal hier:

ONKYO 818

und hier:

Jamo 660

zusammen wärst du nur 65,- € über deinem budget und mit ein wenig verhandlung vielleicht noch weniger ( preisvorschlag senden )

viele grüße fjordbutt

ps: oder einen nagelneuen 660er für 380,- €

im lot


[Beitrag von fjordbutt am 21. Jun 2013, 15:25 bearbeitet]
marcoke
Neuling
#5 erstellt: 21. Jun 2013, 16:14
Servus fjordbutt!

Danke für die tollen Angebote! Leider haben beide die falsche Farbe.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich die beiden für 1000€ bekomme. Ich werde mal dran bleiben und wenn ich ein ähnliches Angebot in schwarz finde schlage ich zu.

Wie ist deine Meinung, Denon oder Onkyo?

Viele Grüße Marcoke
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2013, 20:00
Ein Onkyo 818 ist schon ein klasse Teil, aber eher für ein Gesamtbudget (AVR+Sub) von 1200€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
15 Jahre altes Magnat 5.1 System verwenden?
BoneX23 am 26.12.2018  –  Letzte Antwort am 26.12.2018  –  9 Beiträge
15 Jahre altes Suroundsystem ersetzen oder umrüsten ?
rudisilves am 25.02.2018  –  Letzte Antwort am 26.02.2018  –  13 Beiträge
Altes 5.1 (15 Jahre) ersetzen durch Neues 5.1 oder 5.1.2
Dr_Med_den_Ras3n am 10.02.2021  –  Letzte Antwort am 12.02.2021  –  4 Beiträge
Kaufberatung altes Magnat Heimkino
NewbieAsks am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  5 Beiträge
Neues Heimkino System (1000?)
Cranknight am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  37 Beiträge
Zeit mein altes JBL 5.1 Set auszutauschen und zu modernisieren?
xPlayMorex am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  12 Beiträge
Heimkino bis 1000?
ginnro am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  16 Beiträge
Altes (15 Jahre) Surroundsystem an TV oder neu kaufen?
Mauswurstgrille am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  21 Beiträge
Heimkino für 1000?
Hannes2k2 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  8 Beiträge
Heimkino für 1000-1500?
ibroc am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbambelok
  • Gesamtzahl an Themen1.496.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.068

Hersteller in diesem Thread Widget schließen