Welche soundbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Levo7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2019, 21:57
Moin leute

Bin auf der suche nach einen soundbar mit sub und wollte euch mal fragen. Preis ist egal Hauptsache der klang passt. Mir würde bis jetzt der samsung n850 empfohlen und bose 700 mit sub.
Bin gespannt auf eure Empfehlungen
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2019, 23:29
und welche Anforderungen hast Du?
prouuun
Inventar
#3 erstellt: 23. Mai 2019, 05:32
Moin,

sehr zu empfehlen sind Nubert nuPro AS-250, Dali Kubik One, Denon HEOS Bar etc.

Die HEOS Bar lässt sich noch um 2 Surroundlautsprecher erweitern und natürlich einen Subwoofer, ebenso gibt es aber solche Lösungen bei Yamaha, Klipsch und Co.

Wie XN04113 schon schreibt, wären deine Anforderungen nicht verkehrt.
Levo7
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mai 2019, 06:38
Also die soundbar wird 70% für musik und 30% für filme genutzt. Der bass ist mir wichtig hab paar mir angehört das wenn man den sub aus macht das die soundbar alleine sich wie handy Lautsprecher anhört. Also sollte die soundbar alleine schon schöne Höhen mitten und etwas tiefe bringen. Ansonsten bräuchte ich nicht viel Bluetooth, hdmi 2... Also wie gesagt der klang ist mir am wichtigsten


[Beitrag von Levo7 am 23. Mai 2019, 06:39 bearbeitet]
Levo7
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mai 2019, 06:42
Danke für eure Tipps
Also sollte aufjedenfall die oberklasse so das man auch wenn es keine 5.1 mehr sein darf (kind kommt :D) das es eine ordentliche soundbar wird
Preis ist völlig egal.
Bigdanny_
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2019, 06:43
Würde dir die Bose 700 ganz klar empfehlen hab sehr viele getestet und es kommt nach der einmessung keine an 700er ran.
Hab die LG, Sony , Samsung atmos soundbars zuhause gehabt keine hat diese Dynamik und außerdem ist die Bose App genial
Levo7
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Mai 2019, 06:51
Super danke dir ist auf meine liste
Zwuggel
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mai 2019, 07:04
Nubert bringt doch jetzt die Tage was neues raus...

Für T€1,5 oder so

Nubert Soundbar
prouuun
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2019, 07:26
Die könnte etwas groß sein für die meisten Anwender ist aber klanglich sicherlich schwer zu toppen.

Focal Dimension ist auch ne gute Soundbar, persönlich würde ich auch aus optischer Sicht am ehesten zur Dali Kubik One greifen, Subwoofer dazu (Saxx DS 10 o.ä.) und fertig.
Levo7
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Mai 2019, 10:53
Auch ein geiles teil sieht ja riesig aus
Ja über nubert hab ich auch nur positives gehört.
Levo7
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Mai 2019, 10:55
Okay super auch eine sehr geile Kombination
Levo7
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Mai 2019, 23:13
Also bis jetzt ist die bose aufjedenfall auf platz 1 bei mir
Hast auch den sub 700?
DerKai26
Stammgast
#13 erstellt: 24. Mai 2019, 05:47
Ich bitte um einen Erfahrungsbericht nach dem Testen

Habe gestern die Samsung HW-N950 gekauft, steht aber noch eingepackt im Wohnzimmer ....

VG Kai
Levo7
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mai 2019, 06:39
Die ist auch mega da bin ich auch am überlegen
Ja gerne wenn ich die bose hole kann ich gerne ein Bericht da lassen

Konntest du bescheid geben wie die n950 ist?
Liebe grüße
ManwithDog
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Mai 2019, 07:30
Hast Du schon mal diesen Thread durchgelesen speziell das Fazit
Levo7
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mai 2019, 07:49
Ja eine soundbar kann niemals ein 5.1 das wasser reichen aber das sollte doch klar sein
Man sollte einfach ein besseren klang als tv erwarten.
ManwithDog
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Mai 2019, 08:04
Ich würde die KEF LSX oder LS50 Wireless + Sub testen. Da hast Du garantiert mehr davon wie von jeder Soundbar
Levo7
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Mai 2019, 10:52
Danke für dein tipp werde es mir jetzt anschauen
newsouthend
Stammgast
#19 erstellt: 24. Mai 2019, 16:23
Werfe die Canton Smart Soundbar 9 noch in den Ring. Ist erweiterbar und man kann jeden SUB anschließen. Habe sie mir heute bestellt...
Levo7
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Mai 2019, 16:37
Danke werde gleich auch danach recherchieren
Ein Erfahrungsbericht wäre nett
DerKai26
Stammgast
#21 erstellt: 24. Mai 2019, 20:44
Also ich mache gerade den Musiktest über spotify bei der Samsung HW-N950 mit Sub .... Alter Verwalter

Hätte ich niemals gedacht und ich komme von einem echten 5.1 Heco Vita System....

wie laut die spielt .... und sauber dabei .... und der sub ist völlig ausreichend...krass
Levo7
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Mai 2019, 21:11
Krass hört sich echt gut an
Hast auch andere zum Vergleich gehabt?
Hallo1100101
Stammgast
#23 erstellt: 24. Mai 2019, 22:46
Die Sonos klingen für mich um Welten besser als Bose
Stehen auch sehr oft bei Saturn oder Media Markt, wenn es denn unbedingt eine Soundbar sein soll...
Levo7
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 25. Mai 2019, 06:42
Die sind natürlich auch nicht schlecht aber bei dem preis kein Bluetooth? Find ich echt schade
XN04113
Inventar
#25 erstellt: 25. Mai 2019, 07:21
so ein BT Empfänger kostet ein paar Euro. zudem kann man dann einen guten nehmen :-)
Levo7
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Mai 2019, 07:46
Ja das stimmt auch eine Option
Werde mir montag versuchen alle live zuhören dann kann ich euch bescheid geben
DerKai26
Stammgast
#27 erstellt: 25. Mai 2019, 08:30

Levo7 (Beitrag #22) schrieb:
Krass hört sich echt gut an
Hast auch andere zum Vergleich gehabt?


Moin, nein keine andere zum Vergleich, nur mein Heco System ... heute abend bzw spätestens morgen werde ich "Film" testen....mal sehen wie da der Sound ist ....denke über Netflix habe ich da ja gutes Material

Musik wie gesagt ist schon einmal der Hammer

Kann mir nicht vorstellen dass die Bose 700 mit Sub da besser ist.....lasse mich aber eines besseren belehren
Levo7
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Mai 2019, 18:16
Da bin ich mal gepsannt was die bei film kann
Ja werde montag bescheid geben
BadBoy01
Stammgast
#29 erstellt: 26. Mai 2019, 01:51
"so das man auch wenn es keine 5.1 mehr sein darf (kind kommt :D) " ...erstmal meinen Herzlichen....
Aber warum schließt das eine das andere aus?
Und vor allem "darf" ....die Obrigkeit oder wie?
Warum dann nicht ein kleines 3.1 System z.B....?
Ist natürlich anders wenn du sagst....Ich will keine Boxen mehr stehen/hängen haben und nur unter TV soll was liegen/hängen.
Levo7
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 26. Mai 2019, 07:55
Ich habe momentan die klipsch 5.1 aber 1 ist die für mein Wohnzimmer echt schade, weil für 27qm sind die zu krass und kein lust mehr auf Kabelsalat. Aber was würdest du empfehlen kennst da was gutes? Liege hängen egal


[Beitrag von Levo7 am 26. Mai 2019, 07:57 bearbeitet]
BadBoy01
Stammgast
#31 erstellt: 27. Mai 2019, 07:57
Warum schaust du dann nich einfach nach ein paar Klipsch Regallautsprecher....Center haste ja...und wenn der Bass noch zu wenig ist ,kommt noch nen kleiner Downfire Sub (da kommt der/die Lütte auch nicht an den Treiber) und du hast relativ Kostengünstig (auch wenn es darum nicht geht) ein 3.1 System.
Levo7
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 27. Mai 2019, 11:26
Ja das ist auch eine sehr gute Option aber habe mich für bose 700 entschieden mit subwoofer.. Auch optisch für Wohnzimmer (frau findet die auch besser als die Männer boxen) ist es echt eine feine sache aber habe mir versprochen sobald ich mein kinderzimmer bekomme knall ich da eine richtige heimkino rein
prouuun
Inventar
#33 erstellt: 27. Mai 2019, 11:40
Joa da muss jeder seinen Weg finden mit WAF und Co.

Dann wünsch ich dir ein baldiges Kinderzimmer ... und die Dämmung nicht vergessen
Levo7
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 27. Mai 2019, 12:16
Danke dir
Wünsche dir noch eine schöne woche
DerKai26
Stammgast
#35 erstellt: 27. Mai 2019, 18:40
Hast du denn jetzt noch verglichen?
Levo7
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 27. Mai 2019, 18:53
Ja hab es mit Samsung n950 verglichen aber die bose fand ich persönlich viel dynamischer, auch optisch viel schöner fürs Wohnzimmer aber das war jetzt nicht der kauf grund.. Die bose kann ich nur empfehlen.
DerKai26
Stammgast
#37 erstellt: 27. Mai 2019, 19:40
dann bin ich gespannt ... die HW-N950 steht hier noch angeschlossen und die Bose 700 +Sub 700 kommt Freitag

noch dynamischer kann ich fast nicht glauben .... jetzt habe ich auch noch die Canton Smart Soundbar 10 entdeckt ... ach nicht einfach alles
Levo7
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 27. Mai 2019, 19:52
Sehr geil kannst direkt alles zuhause vergleichen
Bin mal gespannt für welche du dich entscheiden wirst.
Wahrscheinlich hole ich noch die rear Lautsprecher vom bose.
Sagst bescheid
Levo7
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 31. Mai 2019, 22:24
Hast testen können?
DerKai26
Stammgast
#40 erstellt: 01. Jun 2019, 07:21
Moin, also die Bose 700 mit Sub und Rears fand ich im Vergleich zur HW-N950 weniger powerful ... nur die Rears waren lauter.

Habe aber beide zurückgeschickt in teste wohl noch mal de ganz neue Samsung HW-Q90R .... laut Test auf AVforums ist der Sub verbessert worden und das Sytem hat 10/10 Punkte bekommen .... gibts gerade mit Cashback für 1275€
Levo7
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 01. Jun 2019, 08:08
Okay hört sich interessant an weil ich die neue Samsung HW-Q90R noch nicht hören könnte. Alle guten dinge sind 3
Willst die auch noch testen?
hoehne
Stammgast
#42 erstellt: 04. Jun 2019, 12:57

Levo7 (Beitrag #5) schrieb:
...wenn es keine 5.1 mehr sein darf (kind kommt :D) ...

Das verstehe ich nicht... Die Soundbar soll so viel Druck haben, wie ein 5.1 System, muss aber wegen eines Kindes weichen? Ich vermute eher, dass die schwangere Kindesmutter rumnörgelt, dass dann (also ab Niederkunft) alles anders wird? Und das nur, weil ihr die 5.1-Anlage derzeit auf den Geist geht...
1.) an dieser Stelle schon mal Glückwunsch dafür
2.) jetzt mal Butter bei de Fische: deine bisherige Anlage hat einen Lautstärkeregler? Das Kind wird seine Möbel nicht an den Stellen aufgestellt bekommen, wo die Lautsprecher stehen? Was also macht jetzt den Unterschied einer Soundbar gegenüber einem 5.1-System hinsichtlich des Kindes genau aus? Ich kenne einen, der hat - weil das Kind unterwegs war (!) - mir seine Standlautsprecher (ELAC Air-X) für wirklich wenig Geld verkauft. Die Dame des Hauses bestand drauf - weshalb auch immer. Nachher schrieb er mir dann, dass er nach langer Suche irgendwas von Bose gekauft hatte, was er nun aber zutiefst bereute. Er wollte seine ELAC wieder.
3) Dreh den Spieß um: Rechne deiner Liebsten vor, wieviel du bei der Umstellung Miese machen würdest, wo ihr doch das Geld jetzt so dringend für andere Dinge benötigt wie Windeln, Nachtlichter, selbst Kosmetikstudio für sie, damit sie sich mal entspannen kann. Sie wird es dir danken.

4.) Oder aber die Erklärung von dir ist nur eine Ausrede und es stecken andere Beweggründe dahinter...


PS: ich bin hier gelandet, weil ich vor einer ähnlichen Entscheidung stehe: wir ziehen um. Ich habe ein optisches Problem, da ich eine Stereo-Anlage mit einem Plattenspieler und Standboxen habe. Zusätzlich habe ich noch eine ältere 5.1-Anlage mit HARMAN-KARDON HKTS16. Derzeit stehen beide Systeme. Wirklich schön ist das nicht.
Also habe ich nun 2 Möglichkeiten: Entweder ich verkaufe (hahahaha) die 5.1-Geschichte und lege mir eine Soundbar zu, was mir preislich nicht gefällt. Oder ich schraube die Harman-Sprecher von den Säulen ab und nutze die alten Wandhalterungen und verstecke die Satelliten hinter den Standlautsprechern. Das wird wohl die Variante werden. Aber das nur am Rande! Das ist ja dein Thread.
Also: Wehr' dich!


[Beitrag von hoehne am 04. Jun 2019, 13:11 bearbeitet]
Levo7
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 04. Jun 2019, 16:33
Alles gut, klingst ja wie mein Anwalt
Hab die bose und bin zufrieden, happy end....
hoehne
Stammgast
#44 erstellt: 04. Jun 2019, 18:02
Haha, nee. Das würde ich mir nie anmaßen.
Xxxxx77777
Neuling
#45 erstellt: 09. Jun 2019, 14:40
Ich schwanke noch zwischen Samsung q90 und canton Smart soundbar 10. Komisch finde ich, dass die Subwoofer bei allen so leicht sind. Einzeln wiegen die von Canton oder Klipsch schnell mal 25 kg...
newsouthend
Stammgast
#46 erstellt: 09. Jun 2019, 15:31
Bei der Canton gibt es einen SUB Out Anschluss. Dann kann man den Sub frei wählen, wenn es kein Funk gedöns sein muss...
atease
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Okt 2019, 16:22
Hallo,

ich bin auf der Suche und möchte hier mal einsteigen die Soundbar mit folgenden Eigenschaften haben,

- kompakt
- wäre auch interessant mit Dolby ATMOS, gern auch DTS:X
- volle 4k und HDCP 2.2 Unterstützung
- Bluetooth, Airplay und NFC
- optional auch Subwoofer dabei
- sollte nicht mehr als 900€ Kosten


Favoriten:
__________________________________________________________
Sony HT-ST5000 ( 680€ als B-Ware )

- leider keine Rear Lautsprecher upgrade
__________________________________________________________
Bose Soundtouch 700 ( 550€ als B-Ware )

- Kein Dolby Atoms Sound
- Nur 1x HDMI ARC
- Subwoofer nicht dabei
__________________________________________________________
Canton Smart Soundbar 10 (895€ Neuware)

- Subwoofer nicht dabei
__________________________________________________________
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Soundbar bis 200?
phoenix-2305 am 13.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  14 Beiträge
Canton soundbar 9 vs Bose Soundbar 700
futuretom am 25.11.2019  –  Letzte Antwort am 25.11.2019  –  2 Beiträge
Welche Soundbar bis 1000?
Deniz83 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  16 Beiträge
Soundbar mit Sub Kaufempfehlung
doritos am 22.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.02.2018  –  5 Beiträge
Welche Soundbar?
Ibra1984 am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  3 Beiträge
welche Soundbar ist besser.
gruene_unschuld am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  8 Beiträge
Soundbar für Samsung ue55js8090
mclaeusel am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe: Bose Soundbar 500 vs. SAMSUNG HW-N450
bmmon am 11.01.2019  –  Letzte Antwort am 11.01.2019  –  8 Beiträge
Surround Empfehlungen, nach gescheiterten Soundbar Tests
Adas86 am 14.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.12.2019  –  8 Beiträge
Suche einer Soundbar bis 850?
Sora-Grey am 15.03.2018  –  Letzte Antwort am 20.03.2018  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedJunker_jörg
  • Gesamtzahl an Themen1.456.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.714

Hersteller in diesem Thread Widget schließen