Suche Surround-System zu Denon 3806 Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
EdVed
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2006, 10:04
Hallo!

Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon seit langem sehr interessiert Eure Beiträge. Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps.

Ich bin gerade dabei ein Heimkino einzurichten. Dank Eurer Hilfe und verschiedenen Testberichten habe ich mich für den
Denon AVR 3806 und Denon DVD 1920 entschieden. Nun suche ich ein passendes Surround-Boxen-Set.

Mein Wohnzimmer ist ca. 40 m² groß. Die zu beschallende Fläche, also der Bereich wo Couch und Fernseher stehen ist ca. 13-15m² groß. Da ich ein absoluter Musik-Freak bin, lege ich viel Wert auf einen guten Klang bei Live-DVD, Audio-DVD und SACD. Ich höre hauptsächlich Rock (Pearl Jam, U2 etc.) Allerdings sollte der Klang beim Filme gucken auch ansprechend sein.

Ich war gestern im Fachhandel und dort hat man mir das Bose Acoustimass 15 angeboten. Preis 1.600€. Der Verkäufer
sagte, dass gerade für meinen Anspruch das System gut sei, da alle Boxen gleich sind und ich auch nicht so viel Platz für wuchtige Standlautsprecher habe. Der Klang war ganz ok. Habe mir danach hier die Meinungen der User durchgelesen und habe mich schnell von diesem System verabschiedet.

Welche Alternativen könnt Ihr mir empfehlen? Nubert, Teufel oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Die Boxen sollten 1.500 € kaum übertreffen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Dennis
ROBOT
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2006, 11:47
Hallo,

erstmal willkommen im Forum

Also mit Deinen Denon Teilen hast Du ja nun wirklich ordentliche Sachen gekauft, daher ist es sinnvoll und auch "Rettung in letzter Minute" das Du hier nachmal nachfragst, denn:

Da ich ein absoluter Musik-Freak bin, lege ich viel Wert auf einen guten Klang bei Live-DVD, Audio-DVD und SACD.

und:


Ich war gestern im Fachhandel und dort hat man mir das Bose Acoustimass 15 angeboten. Preis 1.600€. Der Verkäufer
sagte, dass gerade für meinen Anspruch das System gut sei, da alle Boxen gleich sind und ich auch nicht so viel Platz für wuchtige Standlautsprecher habe.

....passt einfach nicht zusammen, wie Du ja auch schon erwähnt hast.
Diesen "Fachhändler" würde ab sofort meiden, das kann ich auch begründen:
Ich gehe davon aus, das Du dem Berater die Infos über Elektronik und Vorlieben auch mitgeteilt hast, und dann ist es schlicht und einfach unseriös, Dir dieses System anzubieten! (Etwas anderes wäre es gewesen, Du kommst in den Laden und sagst einfach nur: "Ich möchte ein unauffälliges Surroundsystem" - dann wäre die Empfehlung noch nachvollziehbar!).

Aber zu Deiner Frage:
Der Raum ist schon relativ gross. Du solltest Dir erstmal überlegen, wie auch optisch das System ausfallen soll. Gehen großen Standboxen? Oder doch lieber Regaler? Ups sehe grad wuchtig solls nicht sein.
Da für gerade Musikwiedergabe, insbesondere Männerstimmen etc. ein gewisses Mindestvolumen erforderlich ist, sind zumindest für die Fronts "ausgewachsene" Regal-LS erfoderlich, es gibt auch eher zierliche Stand-LS.

Schwierig ist nun, konkrete Empfehlungen abzugeben, ich hab ja nicht Deine Ohren Es werden nun die üblichen Tipps zu Canton, Nubert, Magnat etc. kommen, ich weiss aber nicht ob Dir das wirklich weiterhilft

Einzig Teufel würde ich schon mal aus der Liste streichen, nach einhelliger Meinung für Musik eher nicht der Bringer.

Gehe zu einem vernünftigen Fachhändler, und hör Dir da mal Alternativen an, es gibt viele, Dali, Elac, Monitor Audio, JMLab, usw. usf.
EdVed
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2006, 12:26
Dank für den Tipp.

Ich habe gerade mal mit Nubert telefoniert. Dort hat man mir folgendes empfohlen:

Denon 2106 - lt. Aussage des Mitarbeiters würde dieser Verstärker ausreichen, wenn man das Gesamtbudget nicht sprengen will (insgesamt 3.000 €)

NuLine Set 80 - kostet allerdings 2.100 € Schleifen.

Er sagte, dass diese Kombi mehr Sinn macht als einen besseren Verstärker und schlechtere Boxen.

Übrigens fühlte ich mich während der Beratung sehr gut aufgehoben.

Vielleicht sollte ich diese Variante mal testen.
McDenon
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2006, 12:46
Willkommen im Forum...

...ich würde an Deiner Stelle zumindest das Teufel System 4 oder 5 mal probehören ( eher das System 5 ). Das Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar und Du kannst Sie 8 Wochen ZUHAUSE testen.
( wenn die Regierung, wie bei mir nix großes durchgehen lässt, dann kommen sie sogar optisch bei ihr an )

Was den Verstärker betrifft würde ich in dieser Preisklasse auch eher zum 2106 oder vergleichbar tendieren, auch wenn ich den 3806 betreibe und es noch nicht geschafft habe die Teufelchen zu quälen.

Natürlich gehts im Stereo auch besser, aber nicht für den Preis. Da haben die Teufelchen einen echt klaren luftigen Klang und machen sogar ohne Sub für so kleine Kameraden guten Druck. Front L+R auf Large und Übernahmefrequenz auf 40-60 Hz je nach Geschmack. Und für ein wenig mehr den Sub auf LFE+Main einstellen.
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2006, 13:19
Teufel ist fürs Heimkino abgestimmt und entsprechend schlecht schneiden sie bei Musik ab, alleine schon der Frequenzgang der im System 5 verbauten Sats ist erschreckend schlecht!
http://img26.imagesh...500VergleichMess.jpg
Dazu die miese Verarbeitungsqualität:
http://www.hifi-foru...2544&back=&sort=&z=1

In der Einstiegsklasse bietet Teufel vielleicht noch ein gutes Preis/Leistungsverhälnis, aber darüber gibt es zu viele alternativen, gerade wenn es ein wenig audiophil sein soll!

Wharfedale, Monitor Audio, Mordaunt Short bieten fürs Geld erstaunlich viel Klang!

Das wichtigste ist gerade am Anfang das Probehören um sich selber einen Überblick zu verschaffen und gerade daran scheitert es bei den Direktvertreibern.
@all die sich jetzt auf die Füße getreten fühlen, da man ja 4-8Wochen Probehören kann, doch was nutzt es einem, ohne Vergleichsmöglichkeiten durch andere LS oder Elektronik.
Richtig, nix bis gar nix!

Da hilft nur der Gang zum Fachhändler. Doch leider ist es durchs Inet und Co. nicht mehr so einfach geworden einen guten Händler in der Umgebung zu finden.
Schaue also auch mal im Stammtisch Bereich vorbei, vielleicht findet sich dort ein audiophiles Grüppchen, was dich aufnimmt und beratend zur Seite steht.

Wo kommst du her, vielleicht können wir dir so den ein oder anderen Fachhändler nennen.

Ein weiteres Problem wird mit dem Sub auf dich zukommen, da dieser die gesamte Fläche beschallt muss es schon etwas potentes sein, sprich für ihn alleine werden >1000Euro fällig willst du es richtig krachen lassen!
soeren1307
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jan 2006, 21:30
Hallo Dennis,

ich habe auch den Denon 3806 in Verbindung mit einem Canton Karat Set . Ich bin damit sehr zufrieden. Das ganze klingt sehr harmonisch. Auch die LE Serie soll seht gut zu Denon Receivern passen. Die Sets gibt es schon ab 1000,--Euro.
Hifiregler hat glaube ich immer ganze Sets im Angebot.

Gruss
Sören
enslaved
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2006, 23:56
das theater 4 ist durchaus muskikalisch, dass sehen nur leider nicht viele das system 5 ist in der tat nicht für musik geeignet.

wenn du mehr als 1000€ ausgeben möchtest, dann schau dich am besten mal bei nubert um.
McDenon
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jan 2006, 10:36
Hallo,

hab längere Zeit nicht mehr reingesehen und bin überrascht.

@Crazy-Horse in welcher Preisklasse liegen die Studiomonitore und die HiFi-Box ? Welche sollen das sein?
Der Verarbeitungsthread ist ja wohl mehr als peinlich! Is ja eher ein Hass-Thread!


das System 5 ist in der tat nicht für musik geeignet.


für was dann? eher für Filme? was ist dann mit dem Score?
Du meinst sicher im Stereobetrieb, aber was ist dann mit SACD oder Audio-DVD?

Teufel scheint für einige ein rotes Tuch zu sein, kann aber nicht ergründen warum. Und ich hab schon einiges zum Thema gelesen.

Und wie bereits erwähnt. Natürlich halte ich das System 4 auch nicht für das optimum an Klang, aber wenn es dann ein wenig audiophil werden soll müssen wir auch ein paar Euronen mehr verbuchen gelle !?
Teufel Theater 4 ist übrigens hässlich
Nubert auch, aber die klingen ganz nett

Ich persönlich hätte lieber ein paar Standboxen, aber dafür muss ich in den Keller . Z.B. KEF IQ7 etc.pp. oder besser noch Monitor Audio Silver RS8 für noch ein wenig mehr. Mehr geht ein Leben lang !!!


[Beitrag von McDenon am 16. Jan 2006, 10:39 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#9 erstellt: 16. Jan 2006, 10:44
Das ist eine gute Frage, der Studiomonitor ist schon was teures gewesen, die HiFi Box in dem Test dagegen ein aus dem gleichen Preisbereich wie die gemessenen Teufels.
Von daher war es schon in etwas Fair!

Aber jetzt sollte sich der Threadersteller mal wieder zu Wort melden.
kow123
Inventar
#10 erstellt: 16. Jan 2006, 11:26
Hallo,

ich kann Dir auch die Kombination Denon 2106 und Canton LE sehr empfehlen. Wenn Du - wie weiter oben gesagt - einen guten Subwoofer dazu nimmst, bist Du sehr gut ausgestattet. Kein HighEnd, aber sehr gut auch zum Musikhören geeignet!
McDenon
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Jan 2006, 11:59

Crazy-Horse schrieb:
die HiFi Box in dem Test dagegen ein aus dem gleichen Preisbereich wie die gemessenen Teufels.


Das fänd ich ziemlich spannend, denn wenn das im Preisbereich der Teufel liegt ist der Frequenzgang der Hifi-LS ziemlich attraktiv und fordert zum Probehören auf.

Nachtrag: Ui das Datenblatt ist von 04, naja da waren die Teufel auch konkurenzlos teurer


[Beitrag von McDenon am 16. Jan 2006, 12:11 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2006, 12:10
Na denn los, klemme dir deine Teufels unter den Arm und dann ab zum Händler deines Vertrauens, mal ein wenig Probehören.
Als Kandidaten würde ich Wharfedale Diamond 9, Monitor Audio Bronze, Canton LE, KEF iQ, Quad, usw. empfehlen.
McDenon
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jan 2006, 12:21
Die Bronze sind mir persönlich als Regal-LS zu schwach auf der Brust, dann die Stand-LS kommen etwas teurer machen mir allerdings keinen Spaß. KEF IQ und MA Silver kann ich uneingeschränkt empfehlen. Canton ist bei mir ( aus welchen Gründen auch immer ) schon vor Jahrzehnten aussortiert worden. Hab mich seit dem nicht mehr mit denen beschäftigt. Vielleicht zu unrecht. Einzig die Wharfedale D9 würde ich gerne mal hören.

Aber alles Stand-LS und die erlaubt meine Regierung nicht.


[Beitrag von McDenon am 16. Jan 2006, 12:22 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#14 erstellt: 16. Jan 2006, 12:31
Wenn du von der Silver schon begeistert warst, dann höre dir mal die Silver RS an, du wirst staunen was sich da getan hat!
McDenon
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Jan 2006, 13:39

Crazy-Horse schrieb:
Wenn du von der Silver schon begeistert warst, dann höre dir mal die Silver RS an, du wirst staunen was sich da getan hat!


sorry zu viel gekürzt...ja die RS meine ich... HAMMER
ulli_gt
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Jan 2006, 19:06
Hallo

Ich vertrete hier eine ganz andere Meinung. Wenn jemand
schreibt, das er ein Denon 3806 Receiver hat/ kaufen will und
auch Rockmusik in Stereo hören will , sollte er auf "jeden Fall"große Standboxen für vorne wählen. Ich selbst stehe auch
vor dieser Wahl. Sollte das Budget dafür nicht reichen,
liebe gebrauchte Boxen, als irgendwelchen Schrott kaufen.
Für meinen Fall werde ich mir zu meinen T+A TB 160
Standboxen gebrauchte T+A Boxen für Center + Rear besorgen.
Da ist Musik drin.
Ulrich
cucun
Inventar
#17 erstellt: 20. Jan 2006, 20:18
ich finde du könntest dich auch nach relativ großen regalboxen umschauen wie z.b. die diamond 9.3er die schon recht potent sind und mit dem ein oder anderen kleinerem standls mithalten können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON AVR 3806
Freckles am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  19 Beiträge
Welches 5.1 Boxenset zu AVR 3806
sumel am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  34 Beiträge
Demain Lautsprecher - Ausbau Surround System
Freeze4711 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  5 Beiträge
Schon wieder AVR-3806
BlueMax am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  6 Beiträge
Homogenes Surround System mit Denon 3805?
bladecgn am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  16 Beiträge
Welches 5.1 Surround-LS-System
stb$ am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
Suche 7.1 System zu Denon 2106 Reciever
sandaa am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  5 Beiträge
Suche HIFI lastiges Surround System
kniffel am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  6 Beiträge
Denon-System auf 5.1 erweitern
deine-mudder am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  2 Beiträge
Suche ein 6.1 System
HUUH am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.907

Hersteller in diesem Thread Widget schließen