Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Ist die Aufstellung so "O.K."?

+A -A
Autor
Beitrag
Heeki
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mai 2006, 16:26
Schaut einfach mal ob ihr die Aufstellung in diesem komplizierten Raum auch so empfehlen würdet...

(und bitte zerreist mich nicht in der Luft wg. dem Center)

Front:


Back:


Danke für Eure Hilfe!

Heeki
Ernie71
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mai 2006, 16:35
Öhm ... kommt da ne Leinwand runter oder schaust Du auf den Fernseher im Eck?
Heeki
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2006, 16:36
Ich hab übrigens auch das Problem das die beiden hinteren Boxenpaare ein leichtes "brummen" von sich geben, und das, obwohl sie an 2 völlig verschiedenen Verstärkern hängen...



Weißt vielleicht jemand woran das liegen könnte? Die Kabel hierfür wurden zusammen unter dem Fußboden verlegt (Schlitz), jedoch weit entfernt von sämtlichen anderen Kabeln die einen Einfluß nehmen könnten! (Strom, etc...)
Heeki
Stammgast
#4 erstellt: 24. Mai 2006, 16:37
Ich schau auf den Fernseher im Eck... Ist blöd, ich weiß...
Ernie71
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mai 2006, 16:38
Was heißt "an 2 verschiedenen Verstärkern"? Gleiche Vorstufe? Dann kommts wohl schon daher ...
Ernie71
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2006, 16:39
Montier den Hochschrank ab, stelle den ins Eck und den Fernseher da in die Mitte ^^
Heeki
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mai 2006, 16:40
Der trägt leider zu dick auf, deshalb steht er in der Ecke...
(ca. 1 Meter Vertiefung)
Ernie71
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mai 2006, 16:42
Naja, dann hol Dir nen Beamer, wenn Du schon Kino-Sound hast
Heeki
Stammgast
#9 erstellt: 24. Mai 2006, 16:42
Folgendes betreibe ich momentan parallel:

STEREO:
Verstärker = Onkyo Integra A-8450
Equalizer = Hitachi HGE-6500
CD = Technics SL-PG490
Tape = Aiwa AD-WX808
an
Boxenpaar A: Magnat MSP70 (Front)
Boxenpaar B: Bose 2.2 (Back)

HEIMKINO:
Verstärker = Harman/Kardon AVR2550
DVD = Tevion DVD-4000
an
Infinity Minuette System
+ zusätzlicher Canton AS10

Sind also (bis auf die Steckleiste) komplett seperat!
Heeki
Stammgast
#10 erstellt: 24. Mai 2006, 16:43
@ Ernie71: Recht hast du, doch woher nehmen und nicht stehlen?
Heeki
Stammgast
#11 erstellt: 24. Mai 2006, 16:46
Ernie71
Stammgast
#12 erstellt: 24. Mai 2006, 16:52
Also Du hast 2 Boxenpaare an komplett getrennten Ketten und beide brummen?
Heeki
Stammgast
#13 erstellt: 24. Mai 2006, 16:57
Ja, und komischerweise nur die beiden Paare die am Fenster stehen! (STEREO + SURROUND)

Die beiden Front Paare sowie Sub & Center sind OK!

Ich hab wirklich keine Ahnung was DAS sein könnte.

Heeki
Stammgast
#14 erstellt: 24. Mai 2006, 17:03
Hab gerade nochmal genau hingehört... Irgendwie hört sich das mehr an wie ein "elektronisches zischen"!

Wie bei eine Hochspannungsleitung wenn man direkt darunter steht, nur nicht ganz so laut! Wisst Ihr wie ich meine?
Heeki
Stammgast
#15 erstellt: 25. Mai 2006, 18:07
schieb...

EDIT: Es sind scheinbar "nur" die Hochtöner die mit diesem brummen zu kämpfen haben. Hatte das noch keiner von Euch bzw. hat niemand einen Tip für mich?

Luke1973
Inventar
#16 erstellt: 26. Mai 2006, 08:05

Ist die Aufstellung so "O.K."?

NEIN!

Vielleicht hab ich die Bilder ja auch falsch interpretiert, aber so wie sich mir das darstellt, ist das doch eigentlich eine Katastrophe!

Der TV steht nicht zwischen den Front-LS, oder?
Doenersoldat
Stammgast
#17 erstellt: 26. Mai 2006, 09:39
ALso das "brummen" koennte auch davon kommen, weil die LS-Kabel fuer die Rears von dir, durch das Halbe Zimmer ja wandern, und dabei warscheinlich oefters mal ein Stromkabel, TV-KAbel, usw ueberschneiden. Vllt einfach mal die KAbel frei legen und schauen obs dann bessere ist. Wenn nicht solltest dir vllt mal den Thread durchlesen:

Hilfe, ich habe ein Brummen!


Zu deiner Aufstellung:

Also ich weiss nicht aber wenn ich Rechts kucke und von links der Sound kommt, wuerde ich mich nicht wie in einem Kino fuehlen. ABER ok wenn du das so in ordnung findest. Ich wuerde den TV Irgendwo am bzw. im Schrank integrieren, da es ja kein Roehrengerät ist, muesste die doch gehen oder?

Zum Sound:

Bei sowas:
STEREO:
Verstärker = Onkyo Integra A-8450
Equalizer = Hitachi HGE-6500
CD = Technics SL-PG490
Tape = Aiwa AD-WX808
an
Boxenpaar A: Magnat MSP70 (Front)
Boxenpaar B: Bose 2.2 (Back)

HEIMKINO:
Verstärker = Harman/Kardon AVR2550
DVD = Tevion DVD-4000
an
Infinity Minuette System
+ zusätzlicher Canton AS10


wüsste ich granimmer wo was hingehoert. Warum betreibst du nicht die Stereo Boxen wenn du sie eh schon irgendwie mit Back und Front zusammengeschlossen hast im HK? Zudem ist der Canton AS 10 VOELLIG ueberfordert. Hatte selbst schonmal den Canton AS 15, und der hatte in einem Gäste WC ja schon zu kämpfen.

Meine Empfehlung. Verkauf die 3 Boxenkonstelationen und kauf dir fuer das Geld von den 3 Boxen 1 gescheites LS-Set. Da gibts echt sehr gute Sachen im Preisberecih von 500 - 1000€. Meine Empfehlung währe jetzt spontan in richtung Wharfedale gegangen. Hier wuerde sich anbieten:

Wharfedale Diamond 9.3 fuer die Front, ein CM fuer den Center und 2 Diamond 9.2 oder 9.1 fuer Rear. Dazu noch einen Sub, z.B. der Concerto W30A. Schon hat man fuer knappe 1000€ ein Exzellentes HK System, mit dem man auch noch sehr sehr gut Stereo oder was du auch hoerst hoeren kann.

Damit will ich jetzt nich sagen das deine Boxen schlecht sind, aber mit so einem Durcheinander, wuerde ich nicht gluecklich werden koennen. Bitte nimms mir nicht boese!!!


Bis dann wuensche allen ein scheones Wochende!

PS: seher gerade ist doch ein Roehren-Fernseher, dann wirds natuerlich schon ein bischen schwerer. Hier wuerde ich dir empfehlen den grossen Vitrienenschrank mit der Position des Fernsehers zu tauschen. Wuerde sich anbieten, da die Schränke nebendran ziehmlich gelcih hoch sind, und somit auch ein recht harmonisches Bild entstehen koennte!


[Beitrag von Doenersoldat am 26. Mai 2006, 09:48 bearbeitet]
Heeki
Stammgast
#18 erstellt: 26. Mai 2006, 15:37
Um Gottes Willen, ich bin dir sicherlich nicht böse...
Ganz im Gengenteil bin ich dir dankbar das du dich der Sache einmal angenommen hast!

Ich weiß das die Aufstellung so NICHT optimal ist, nur in der Ecke versenkt sieht der TV so schön flach aus, und man hat zudem den besten bzw. weitesten Blickwinkel, da das Sofa gegenüber in L-Form aufgestellt ist! (kann man auf den Bildern leider nicht gut erkennen...)

Den Punkt mit den Lautsprechern werde ich allerdings gerne brücksichtigen... Ist wirklich viel zu überladen! Die Lautsprecher umzustellen wird schwer, bzw. ist für ein harmonisches Klangbild SO nicht möglich, oder?
Doenersoldat
Stammgast
#19 erstellt: 26. Mai 2006, 15:48

Den Punkt mit den Lautsprechern werde ich allerdings gerne brücksichtigen... Ist wirklich viel zu überladen! Die Lautsprecher umzustellen wird schwer, bzw. ist für ein harmonisches Klangbild SO nicht möglich, oder?



"Möglich ist alles"


Ja vllt ginge das ja. Wenn du z.B. die Frontspeaker eine links und eine rechts vom TV plazierst und den Center dann auf den TV legst/stellst. Wuerde das schonmal fuer ein "bischen" Klankolisse sorgen. Mit den Rears die muesstest du dann allerdings so lassen, weil ich wuesst / sehe jetzt nix wo du sie "besser" hinstellen koenntest. Klar ist dies dann immer noch nicht das beste, aber IMHO 100 mal besser als wenn der ganze Sound von links strahlt.

Am besten wär natuerlich die Aufstellung des TVs, zwischen den Sideboards aber das ist, wie ich von dir gehoert habe, eher "unmoeglich".

Aufjedenfall ist dies halt nicht gerade die Posi fuer ein "perfektes" Klangbild.


[Beitrag von Doenersoldat am 26. Mai 2006, 15:49 bearbeitet]
Heeki
Stammgast
#20 erstellt: 26. Mai 2006, 16:17
O.K., dann werde ich das übergangsweise mal so umstellen!

Danke für deine Tips... "Unmöglich" ist natürlich nichts, aber der TV bzw. das Rack gefällt mir eben so, wie es momentan aufgebaut ist, am besten!

Schade das der Sound so darunter leidet...

NUR den Center außerhalb zu positionieren, sprich auf dem TV, ist sicherlich NOCH schlechter, oder?
Heeki
Stammgast
#21 erstellt: 26. Mai 2006, 16:28
Hier wird die "Problematik" mit dem Sofa vielleicht noch etwas deutlicher: (kein schönes Bild, sorry...)



Gruss,
Heeki
Godzilla
Stammgast
#22 erstellt: 26. Mai 2006, 16:47
hi,
nurso,
Ich würde das Glasteil gegen das Fernseh/AV_Modul tauschen.
ps. oder kommt das von der Seite so Gut ?
Heeki
Stammgast
#23 erstellt: 26. Mai 2006, 16:50
Der Sound = ganz klar NEIN!
Der TV = ganz klares JA!

Meine Sofa ist häufiger voll belegt und so hat man von jedem
"Sitz" aus ein perfektes Bild. Wenn der TV in der Mitte steht,
hat man außen (unter dem Bild an der Wand) Probleme weil man
viel zu nah an der Flimmerkiste und den Fronts hockt. Weißt
du wie ich meine?
Doenersoldat
Stammgast
#24 erstellt: 26. Mai 2006, 18:47

Heeki schrieb:
NUR den Center außerhalb zu positionieren, sprich auf dem TV, ist sicherlich NOCH schlechter, oder? :cut



Also das wuerde fuer mich dann das chaos kompletieren

Aber vorallem weil du ja kleinen Satellieten fuer den DTS/Dolby Modus nutzt duerfte es doch nicht sooo ein problem sein wenn due eine Box auf die rechte seite verlägst?
andisharp
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 26. Mai 2006, 18:57
@Heeki

Bitte nicht falsch verstehen, aber ich würde in diesem Zimmer in tiefste Depressionen verfallen. Die Schrankwand ist a) zu groß und b) fürchterlich schwarz, das gleiche gilt für das Sofa. Ich würde mal über eine komplette Neugestaltung in hellen Farben und mit kleineren hellen Möbeln nachdenken. Dabei natürlich auch gleich an die richtige Platzierung des TVs und der Anlage denken.
Netzferatu
Stammgast
#26 erstellt: 26. Mai 2006, 19:01
Moin,

jetzt mal mein Senf...

ICH würde auf jeden Fall das TV in die Mitte rücken. Dann haben zwar ein paar Leute nicht ganz son tolles Bild, aber so ist das eben. Dafür hab ich (bzw. du) dann einen Sweet Spot, an dem Ton und Bild zusammenpassen.
Dann bringt es auch noch richtig viel, wenn du die ganzen zusammengewürfelten Boxen gegen ein passendes Set tauschst. Vielleicht die schon genannten Wharfedales - oder auch die "Linie 50" von Elac. Aus den grossen Stands kommt auch sehr amtliche Musik... (auch die BS58 sind ziemlich gut - reichen auch für Haupt-LS)

Als "Erste Hilfe" ohne Kosten: Stell den Center auf's TV, die Sats recht und links neben den Fernseher. Damit du vom Sub noch was merkst sollte er näher ans Sofa. Passt er vielleicht dahinter? (Geht nur, wenn du tief trennst...)

Gruss,

Daniel
Heeki
Stammgast
#27 erstellt: 26. Mai 2006, 20:06
Ich habe inzwischen den Center auf den Fernseher verfrachtet,
und den rechten Front noch ein Stückchen weiter rechts... Das
scheint schon etwas besser zu sein! :-)

Oh Mann, ich wünschte einer von Euch würde das mal in Natura
sehen, dann wüsstet ihr WIE problematisch das ist... Mit mal
eben umrücken u.s.w. ist da nicht viel drin! Der TV ist gute
55 cm tief, der würde mir schon das halbe Zimmer zustellen...

Heeki
Stammgast
#28 erstellt: 26. Mai 2006, 20:08
@ andisharp: Das steht jetzt aber nicht zur Depatte... Ich
finde es zwar gut das du mir offen deine Meinungs sagst, ich
persönlich mag aber die Möbel bzw. das Zimmer so wie es ist
(bis auf den Sound)

Geschmäcker sind eben verschieden!
Heeki
Stammgast
#29 erstellt: 27. Mai 2006, 13:17

Ernie71 schrieb:
Also Du hast 2 Boxenpaare an komplett getrennten Ketten und beide brummen?


Ich greife jetzt einfach nochmal diesen Punkt auf...
Hat da jemand noch einen Tip für mich?
Heeki
Stammgast
#30 erstellt: 27. Mai 2006, 15:54
So sieht es jetzt aus...:

Ernie71
Stammgast
#31 erstellt: 27. Mai 2006, 17:43
Na geht doch ... jetzt muss es nur noch klingen ^^

Übrigens sehr schöne Präsentation des Wlan-Teils da an der Wand
Heeki
Stammgast
#32 erstellt: 27. Mai 2006, 17:55
*lol*, ich weiß, aber nach Ausmessen der Signalstärke im
ganzen Haus was das der "optimale" Platz dafür...
Heeki
Stammgast
#33 erstellt: 29. Mai 2006, 18:29
Ich würde gerne den AS-10 durch einen Klipsch RW-8 ersetzen...
Kann ich mir davon einiges an "Mehrausbeute" versprechen oder
gibt sich das nicht viel?
Luke1973
Inventar
#34 erstellt: 30. Mai 2006, 13:22
Wie andere auch schon rieten: Überleg Dir lieber ob Du nicht alle LS verkaufst und Dir ein gescheites Set mit kleinen Sateliten holst.
Die kannst Du dann auch allesamt an die Wand hängen sowie Deinen W-Lan-Router. Und zwar an die richtigen Positionen.
Wenn Du da so 1.000€ ausgibst bekommst Du schon ordentlichen HK-Spaß.
Heeki
Stammgast
#35 erstellt: 30. Mai 2006, 16:03
Welches Subwoofer-Satteliten-System wäre denn dann für mich
geeigent? Vielleicht was von Infinity?
Luke1973
Inventar
#36 erstellt: 30. Mai 2006, 16:07
Puhh, da gibt es natürlich viele Alternativen.

Wichtig wäre bei Dir ja vor allem die Größe der Satelliten.

Ich alter Teufel-Fan würde Dir schon ein System des Berliner Direktversenders empfehlen. Aber es gibt natürlich eine Menge anderer Hersteller, die auch gute Sets bauen. z.B. das Sys5 für 1.150,-€

Vor allem Magnat sollte man nicht vorschnell aburteilen. Die machen in letzter Zeit gute Sachen.

Am besten liest Du hier mal ein Weilchen mit und studierst gleichzeitig ein paar Testberichte. Wenn Du die Zeit dazu has ist Probehören natürlich super!
Heeki
Stammgast
#37 erstellt: 30. Mai 2006, 16:12
Gut, dann werde ich das so machen... Mir läuft ja nichts
davon und soooo unzufrieden bin ich ehrlich gesagt mit dem
Minuette Set gar nicht!

(Auch wenn einige hier mich für diese Aussage vormutlich
steinigen wollen... )
Luke1973
Inventar
#38 erstellt: 30. Mai 2006, 16:14
Dieses Set IST doch ein ziemlich kleines. Das kannst Du doch durchaus mal richtig positionieren. Die kleinen Satelliten kann man doch recht einfach links und rechts vom TV an die Wand hängen, oder? Und hinter dem Sofa auch.
Heeki
Stammgast
#39 erstellt: 30. Mai 2006, 16:16
Prinzipiell ja, nur durch den TV in der Ecke und mein Sofa in
L-Form gestaltet sich das etwas schwierig die BESTE Ausbeute
zu bekommen...

Hab schon nahezu alle Möglichkeiten probiert.
Luke1973
Inventar
#40 erstellt: 30. Mai 2006, 16:19
Hhmm, also wenn ich mir Dein Bild aus Post #30 angucke, so sehe ich da eigentlich keine sooo großen Probleme. Klar, die Abstände zum Hörpaltz sind nicht ideal, aber das können die Receiver doch heute alles ausgleichen.
Heeki
Stammgast
#41 erstellt: 30. Mai 2006, 16:25
Ja, eine Verzögerung von 6 ms habe ich auch eingestellt...
Klingt auch soweit ganz gut ! War mir nicht sicher mit dem
linken Front, der steht nämlich immmer noch wie am Anfang.
(siehe Bilder)

Durch das Sofa hat man so aber auch außen noch ein bisschen
Klang und ist nicht komplett raus aus der "Klangbühne"...

Richtig oder falsch?
Luke1973
Inventar
#42 erstellt: 30. Mai 2006, 16:36
Wie jetzt?

Hast Du jetzt die Satelliten rechts und links vom TV an die Wand "genagelt"?

6ms entsprechen ungefähr einem Abstand von 1,80m. Ist das wirklich so viel?

Kann man an Deinem Receiver nicht die LS-Abstände in Metern eingeben?

Mal doch mal grob einen Grundriss (z.B. mit Paint). Dann kann man sich das besser vorstellen.
Heeki
Stammgast
#43 erstellt: 30. Mai 2006, 17:01


Die Satteliten und der Center sind natürlich auf die Hör-
position ausgerichtet. Ich denke man kann sich so ungefähr
vorstellen wie das aussieht, oder?
Luke1973
Inventar
#44 erstellt: 30. Mai 2006, 17:14
Oje, das ist wirklich nicht einfach.

Das Sofa ist ja riesig. Je nachdem wo man sitzt bräuchte man eine ganz andere Aufstellung.

Die Sateliten müssen übrigens nicht so weit auseinander sein. Wenn ein Geräusch links am Bildrand sein sollte, wird es bei Dir ja mehrere Meter außerhalb des Bildes sein


Wie wäre es damit:
Heeki
Stammgast
#45 erstellt: 30. Mai 2006, 20:21
Hm, das wäre vermutlich besser über die ganze Breite...
Mus mal schauen ob ich den TV so weit drehen kann. Der
steht in einer Vertiefung in der Wand, also nicht ganz
schräg im Eck...

Werd das aber in betracht ziehen, wird mir sicherlich
einiges bringen! DANKE!!!

Ernie71
Stammgast
#46 erstellt: 30. Mai 2006, 20:51

Luke1973 schrieb:
Oje, das ist wirklich nicht einfach.
Das Sofa ist ja riesig. Je nachdem wo man sitzt bräuchte man eine ganz andere Aufstellung.


Ne, mit dem Fernseher in der Ecke wird das nichts. Die Aufstellung von Luke ist aber wahrscheinlich die beste Alternative für genau einen Hörplatz (obwohl die Rear-Speaker sich auch da leicht vor dem Hörer befinden). Alle anderen Zuhörer werden nicht das tolle Surrounderlebnis haben.
Luke1973
Inventar
#47 erstellt: 31. Mai 2006, 10:32
Hast schon recht, Ernie, aber die Priorität liegt hier wohl eher bei der Innenarchitektur, nicht beim Surroundsound.
trapper69
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 16. Jun 2006, 18:50
Ei Gude ihr Leut,

bin jetzt auch bei euch im Club.

Wollt zum LS-Aufstellungsproblem vom HEEKI ein mögliche Variante kundtun.
@ HEEKI:
Mein Vorschlag wäre das die Surround-LS links und rechts neben die riesig Couch auf den Boden gelegt werden, so das diese nach oben zur Decke strahlen. Rückseite sollten dann noch ein paar,vier Füßchen gelegt werden(wg Kabel). Diese Variante könnte zur Folge haben das dann ALLE auf der Couch sitzenden den Surround-Effekt hätten/haben. Oder wenn es ginge evtl. quasi hinter die Couchlehne mit Abstrahlung zur Decke, dann natürlich erhöhnt z.B. an der Wand angebracht.
Denk das das eine Überlegung wert wäre.


[Beitrag von trapper69 am 17. Jun 2006, 11:55 bearbeitet]
Heeki
Stammgast
#49 erstellt: 20. Jun 2006, 22:06
Mir ist gerade aufgefallen das ALLE Lautsprecher brummen...!?
Bei meinen Front-LS waren nämlich die Hochtöner defekt, daher
kein brummen zu vernehmen...

Aber wie gesagt an zwei komplett getrennten Kreisen!!! Wenn
ich meinen TV einschalte, wird es sogar noch schlimmer. Was
kann das nur sein?

Stomkreis bzw. Steckleiste oder sogar WLAN bzw. DECT Telefon?
Strahling in irgendeiner Art und Weise?

Bitte helft mir, das hört sich überhaupt nicht gut an...
Heeki
Stammgast
#50 erstellt: 21. Jun 2006, 16:42
So, hab jetzt nochmal alle Komponenten meiner anlage SEPERAT
ausgeschaltet und den ultimativen Test gemacht...

Das Problem scheint nur aufzutauchen wenn der DVD-Player im
"Standby-Modus" verweilt ODER der TV eingechaltet ist. In
beiden Fällen fangen dann die Lautsprecher an zu brummen...

Schon komisch, da ja beide Komponenten NICHT mit den Boxen
verbunden sind... Auch der DVD ist nur optisch am Receiver,
kann daran also nicht liegen.

Evtl. STRAHLUNG ? ? ?

Please help, ich bin am verzweifeln und will nicht das mir
dadurch am Schluss noch der AMP verreckt.
andisharp
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 21. Jun 2006, 17:54
Besorge dir einen Mantelstromfilter für den Antennenanschluss deines TV, dann sollte das Brummen weg sein. Kostet bei Reichelt ca. 5 EUR.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung so O.K?
fischaBVB09 am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  7 Beiträge
5.1 Aufstellung O.K? Verbesserungsvorschläge?
morumbinas am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  2 Beiträge
Aufstellung
riomare am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  12 Beiträge
Aufstellung Lautsprecher - so ok?
buddysk am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  5 Beiträge
Aufstellung Bassreflex
Breaks am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  4 Beiträge
6.1 Aufstellung
Woife am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  4 Beiträge
5.1 Aufstellung
FeuerFrei! am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  3 Beiträge
Aufstellung Frontlautsprecher
7benson7 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  3 Beiträge
Richtige Aufstellung
Sepp123 am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  8 Beiträge
Richtige aufstellung!
mojoee am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedJake426
  • Gesamtzahl an Themen1.380.087
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.573