Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Magnat Klassiker All Ribbon , MSP, Sigma, etc

+A -A
Autor
Beitrag
-Fabio-
Inventar
#101 erstellt: 31. Okt 2010, 20:53
Hab die MIG Ribbon 5 nicht bekommen, Internet ist kurz vorm bieten
abgestürzt:{

Naja, doof gelaufen
fan63
Stammgast
#102 erstellt: 31. Okt 2010, 22:39
Hallo Fabio

Das ist kein Beinbruch kommen immer wieder welche rein..
Aber der da geboten und gewonnen hat ist immer in der Nähe wenn es um Magnat geht...

Finde ich gut, denn das sind gute Boxen die dann nicht mehr auf den Wertstoffhof landen und wieder jemanden mit ihren Klang erfreuen...

Der hat mir auch schon so einiges weggeschnappt...
Ist mir aber egal, weil ich mir günstig Teile kaufe oder ich lasse es halt...

Bei den Bässen mit 8 Ohm und den großen Magneten hast du sicher Recht denn der Bass aus meinen AR 10 hat auch diesen großen Magneten und der ist einfach nur präziser.

Bei so vielen verschiedenen Boxen mit fast gleicher Bestückung kann man schon schnell den Überblick verlieren.
Finde auch immer wieder Boxen die ich noch nicht gesehen habe...
Da ist das Magnatmuseum NL wieder nicht schlecht da die fast alle Serien mit Bildern versehen haben...

Wenn ich Bilder nach Frank in NL schicke melde ich auch einfach mehrere Mails an und schicke dafür bessere Bilder hin... das ist gar kein Problem.
Schicke einfach nach der ersten Mail das Bild mit den dazugehörigen Text oder schreibe Bild 1 etc. im Text.
Frank macht da Garantiert eine tolle Seite von...

Diese hat er zum Beispiel für mich gemacht...
http://www.magnatmus...20Ribbon%206MRII.htm

Hier mal die MAGNAT LOG von Helmut...
http://www.magnatmus...%201100%20helmut.htm

Frank in NL gibt sich echt viel Mühe damit, und es dient auch der Allgemeinheit...
Auch eine Möglichkeit seine Magnats zu verewigen...

Hier mal etwas an MAGNAT Umbauten... auch interessant
http://www.magnatmus...at%20en%20kloons.htm

Natürlich sehen die originalen Bässe in der MSP 100 besser aus keine Frage, aber vom Klang finde ich die so besser.
Bei Gelegenheit stelle ich mal Bilder von den Rückseiten der verschiedenen Bässen ein.
Der Magnet der originalen Bässe aus der MSP wirkt gegen den Magneten aus der LOG recht mickrig und klein.

Gruß Fan63
fan63
Stammgast
#103 erstellt: 01. Nov 2010, 14:31

-Fabio- schrieb:
Hab die MIG Ribbon 5 nicht bekommen, Internet ist kurz vorm bieten
abgestürzt:{

Naja, doof gelaufen :Y


Hallo Fabio

Der die MIG gekauft hat so einige Magnats gekauft die ich gerade noch beobachtet habe....LEIDER!

Aber es stehen schon wieder welche drin...
Kommt immer wieder was rein.. da ist das ganz gut das es solche Plattformen gibt.

Falls sich jemand solche alten Magnats zugelegt hat und mit denen auch gut zufrieden ist...
Hätten wir hier gerne eure Meinung zu diesen Boxen...

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#104 erstellt: 01. Nov 2010, 20:25
Hallo:)

ich habe momentan aber auch kein Geld mehr, also ist es wirklich nicht
so tragisch.

Werde dann erst wieder zuschlagen, wenn ich wieder im Plus stehe;)

Ich kann mich allerdings auch bei den kleinen Magneten nicht beschweren.
So wirkt der Bass halt nicht so hart, aber bei mancher Musik ist es auch angenehmer so;)

Im Magnatmuseum hatte ich mir schon so ziemlich alles angeschaut und durchgelesen:)
Ist wirklich äußerst interessant und praktisch.

Ich muss wahrscheinlich mehrere Mails verschicken, wenn ich die Transpuls beschreibe,
denn die vielen Bilder nehmen doch recht viel Platz weg, aber das wird hoffentlich
kein Problem sein.

fan63
Stammgast
#105 erstellt: 01. Nov 2010, 21:39
Hallo Fabio

Das ist kein Problem mit den großen Bildern.
Ganz im Gegenteil die sind dann besser...

Kaufe lieber günstig und mit der Zeit, das ist besser.
Das kann schnell ausarten...soll ja ein bezahlbares Hobby bleiben.

Eine Mig Ribbon 3 ist gerade drin.. so eine habe ich dort noch nicht gesehen...
Magnat Lautsprecher Mig-Ribbon 3 Wire Technology

Habe den einen Bass aus der MSP 100, der beim Umbau übiggeblieben ist, nun in die schwarze MSP 100 gesetzt...
Die Boxen sind echt zu Schade zum Schlachten...
Sind natürlich wie vermutet die Doppelmagnet Hochtöner drin.
Die Box Funktioniert wieder einwandfrei.

Mal ein Bild von der Rückseite der verbauten Chassis.

DSC00961

So sieht die Weiche in der MSP 100 aus.
Gar nicht so einfach in der Box ein Bild zu machen...

DSC00950


Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#106 erstellt: 01. Nov 2010, 22:59
Hallo:)

Habe jetzt Bilder in 640x480 verwendet.
Hat nun alle in eine Mail gepasst, mal sehen ob ich Antwort kommt:)

Ich werde gleich nochmal komplett Magnat bei ebay durchstöbern.
Ich bin ja immer auf der Suche nach Lautsprechern, bei denen keine
Bezeichnung angegeben ist oder bei denen der Name falsch geschrieben
wurde;)


Lässt du denn bei denen mal die originalen Bässe, wenn du einen zweiten bekommst?:D

Der Magnet des Tieftöner ist erstaunlich klein.
UNd ich wusste gar nicht, dass bei den MSP auch noch "All Ribbon Wire Technologie"
drauf steht.

Das mit den Bildern in der Box kenne ich:D
Hatte das Problem ja auch bei den Transpuls.
Die Weiche sieht ja recht ordentlich aus.

fan63
Stammgast
#107 erstellt: 02. Nov 2010, 02:03
Hallo Fabio

Hatte schon mal Glück weil die Bezeichnung nicht komplett sondern nur Magnat Lautsprecher geschrieben wurde.

Das kommt aber recht selten vor und die Teile oder Boxen gehen meistens für gutes Geld weg.
Kommt aber auch selten vor das sehr wenig geboten wird.
Manche wählen auch eine Zeit an denen zum Schluss die meisten arbeiten müssen...

Manchmal ist das recht Lustig wenn alle gerade das selbe Teil haben wollen.

Ich setze mir in vornherein eine bestimmte Summe fest und gut ist.


Habe Frank eben noch informiert, das er Post von dir hat...
Das müsste normalerweise geklappt haben.

Habe die MSP 100 Boxen gerade nochmal verglichen...
Ich hoffe doch mal, das mir noch zufällig wie beim letzten mal, ein paar Bässe von der Log über den Weg laufen.

Das ist echt kein Vergleich... der Bass aus der Log ist besser keine Frage, auch der Wirkungsgrad ist erheblich besser und auch noch Basslastiger...

Der originale Bass der MSP 100 sieht von vorne richtig gut aus.. ausgebaut aber die echte Enttäuschung.
Ein Magnetchen...
Wundert mich nicht das der immer schnell den Löffel abgegeben hat...

Habe den Bass aus der Zero 4 mal in die MSP 100 verbaut... der passt von der Größe perfekt, aber nicht zu der Weiche.
Wäre ja auch zu einfach gewesen, auch optisch hätte das besser gepasst.

Hier mal ein Bild vom Bass der Zero 4
DSC00825


Die Bässe aus der LOG passen nicht einfach so, da muss man etwas basteln...
Die sind vom Außenmaß etwas größer und passen nicht in die Vertiefung.

Mal in Bildern dargestellt... geht auch.
http://www.magnatmus...Magnat/MSP-100SE.htm

Ganz unten sieht man mal den MAGNETEN der LOG, das sieht schon ganz anders aus

Also...

Die zwei MSP 100 haben zusammen 20 Euro plus Versand gekostet... mal ein echtes Schnäppchen.
Die Verarbeitung lässt eigentlich überhaupt nicht klagen, nur der Bass lässt leider zu wünschen übrig.

Bei normaler Zimmerlautstärke ist noch alles Bestens...
Bei mir muss der Bass auch mal etwas mehr leisten...

Der Bass aus der Log macht das ganz locker mit, da kommt richtig Freude auf.

Manche haben die MSP komplett umgestrickt und die schönen Alu Chassis mit passenden Weichen verbaut, das macht durchaus Sinn und sieht auch noch gut aus.
Auch das Terminel mit Sicherung wurde geändert.

Sobald ich das Bild mal wiederfinde kommt das hier rein.

Für die Bilder habe ich das K 800 i....

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#108 erstellt: 02. Nov 2010, 02:28
Hallo:)

selten kommt es ganz und garnicht vor;)
So bin ich ja auch an meine Transpuls 45 für 60,99€ und das eine Paar
MIG Ribbon 6 für 1,50€ gekommen;)
Man muss nur die Augen offen halten, allerdings wird man, wenn man auf
solche bietet, immer auf mich treffen:D

Ich durchforste jeden Tag alles was es so von Magnat bei ebay gibt, da findet
man wirklich einiges.

Ich schätze die Summe immer ungefähr.
Der Preis den ich bezahle muss immer unter dem eigentlichen Wert des
Gerätes liegen, ansonsten kann ich mein Hobby nicht finanzieren;)
Deswegen schreibe ich mir auch alle Sachen von NIKKO und alle guten
Lautsprecher von Magnat auf, die bei ebay beendet werden.



Die Geschichte mit den Bässen aus den LOG hatte ich auch schon gesehen:)
Wirklich interessant.
Die Zero 4 habe ich hier ja auch stehen. Bei denen reicht mir der Basspegel
zum normalem hören vollkommen aus und klingen tun die ja auch ganz
nett;)

Für Bilde rbenutze ich entweder ebenfalls das K800i oder eine Canon EOS 300 D,
wenn die Bilder mal etwas besser werden sollen.

Ich bin mal gespannt ob ich eine Mail aus den Niederlanden bekomme.
das würde mich jedenfalls sehr freuen:)


Ich bin momentan doch noch in der Lage zu bieten. Ich habe noch ein
"Polster" von ca. 600€, also werde ich mir nächste Tage noch ein oder zwei Schnäppchen
schnappen, die ich im Blick habe;)

fan63
Stammgast
#109 erstellt: 02. Nov 2010, 21:07
Hallo Fabio

Habe gerade die Mail von Frank bekommen deine Mail ist diesmal in NL angekommen... der ist Begeistert.

Muss gleich mal schauen ob die Transplus 45 schon drin sind....

Die Zero 4 Bässe sind nicht schlecht aber die passen leider nicht zur Weiche...
Von der Größe wäre es perfekt gewesen..
Hatte die schon in der MSP 100 verbaut, aber die Bässe sind etwas zu hell für die Kombination.
Der Bass aus der Log passt einfach nur perfekt dazu.

(Wer noch zwei gute Bässe von der Zero 4 gebrauchen kann... die sind noch zu haben)

Die neuen Fotohandys sind soweit klasse aber die kommen an das 800i für Bilder nicht ran.
Man kommt bis in kleine Ecken einer Box und macht noch gute Bilder.

Na ja, man muss ja nicht jede Box kaufen.. da sind auch noch wichtigere Hobbys...
Mache das aber genauso... entweder günstig kaufen oder gar nicht.

Paynerclub heißt der glaube ich der da alles mögliche an Magnat aufkauft, glaube der kommt aus NL...?
Der hat so einiges an Magnat erworben.
Wäre klasse so jemanden mit hier herein zu bekommen...

Gruß Fan63
fan63
Stammgast
#110 erstellt: 02. Nov 2010, 21:13
Hallo Fabio

Da sind sie....

http://www.magnatmus...uls%2045%20Fabio.htm

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#111 erstellt: 02. Nov 2010, 21:20
Hallo:)

Ja, hab die auch schon gesehen:D
Freut mich, dass die jetzt im Magnatmuseum "stehen"

Es wäre allerdings meiner Menung nac schöner ohne dieses "geschmiere" auf den Bildern,
denn so wurde auf einem Bild im Hintergrund das Mitteltongehäuse weg gemacht und
ein Teil der Weiche ist nicht zu erkennen

Aber nunja, man sieht ja trotzdem das wichtigste.


Bässe für die Zero 4 brauche ich eigentlich nicht, aber man kann ja nie wissen.
Wie viel sollen die denn kosten?:D

Ich hätte da nämlich noch so eine Idee was ich damit anfangen könnte.
Die sollen dann nämlich in meinem Trabi spielen, zusammen mit den Mitteltönern
der AR6 und Hochtönern, die ich noch suchen muss;)
Werden wahrscheinlich die aus der Sonobull, aber mit Doppelmagneten.
Die unterscheiden sich ja nur optisch von denen aus den guten Serien;)

Es stimmt schon, dass die Zero 4 Tieftöner nciht ganz so tief und kräftig spielen, aber
dafür klingen die wirklich sehr sauber und präzise, aber es fehlt einfach
die Magnat-typische Kraft:D


-Fabio-
Inventar
#112 erstellt: 02. Nov 2010, 23:43
Hallo:)

Ich wollte vorübergehend mal die übrig gebliebenen Teile der AR6
verbauen.

So sieht nun das Projekt meiner Langeweile aus:



Hochtöner: Canton Tm 25

Mitteltöner: der originale aus den AR6

Tieftöner: auch original aus den AR6, allerdings war dieser total rampuniert.
Die Membran war aufgeweicht und die Staubkappe fehlte und beim spielen
schlug der immer seitlich mit der Spule an. Habe mir dann aus dünnem
Sperrholz eine Staubkappe gebaut und die Membran inklusive Sicke mit Leim eingeschmiert.
Die Membran ist nun wieder fest und er funktioniert wieder, auch wenn er sicher
in keiner Weise mehr wied er originale klingen dürfte

Gehäuse: Auch von den AR6, allerdings ist hinter dem Hochtöner ein Bassreflexkanal
versteckt;)

Weiche, Terminal: Auch original aus den AR6.

Eigentlich war der komplette Lautsprecher schrottreif. Die Gehäuse sind auch total
demoliert und zerkratzt. Beide sind unten aufgequollen, also wird dieses Experiment
nicht lange hier stehen, sondern wieder auseinander genommen und die
Gehäuse auf den Müll geworfen;)

Die Mitteltöner sind noch einwandfrei.


fan63
Stammgast
#113 erstellt: 03. Nov 2010, 02:06
Hallo Fabio

Echt Bescheiden die Dinger
Die haben wahrscheinlich schon mal geschwommen und sind vom Wasser aufgeweicht...

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#114 erstellt: 03. Nov 2010, 20:20
Ja, das war wirklich schade.
Vom Verkäufer hatte ich immerhin 10€ zurück bekommen

Die Tieftöner aus der AR6 werden so wie die jetzt sind wahrscheinlich für
den Bass im Auto zuständig sein und dann auch recht tief getrennt sein.
Für vorne und den guten Klang bräuchte ich noch kleinere, da wären
die aus den Zero 4 leider etwas groß, die könnte ich nicht unter bringen
glaube ich, aber ich muss mal schauen.

Meine Bull 502 wurden ehute endlich losgeschickt, mal sehen wann die ankommen:)


-Fabio-
Inventar
#115 erstellt: 03. Nov 2010, 21:08
Hallo,
ich bin gerade ungünstig mit einem Schraubenzieher zwischen die beiden Magneten
einer defekten MHTL26M gekommen und der hintere ist mir dabei abgefallen:D

Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass die ohne zweiten Magnet genauso wie die MHTL26A,
also habe ich mir überlegt mir einfach mehrere Ringmagneten zu kaufen und
diese an die Kalotten mit einem Magneten dran zu kleben.

Das wäre ja mal interessant zu wissen wie sich das auswirkt:)

Der Kleber für den Magneten ist gerade wieder am trocknen.

fan63
Stammgast
#116 erstellt: 03. Nov 2010, 22:50
Hallo Fabio

Habe auch schon einen abgefallenen Magneten für den Hochtöner wieder angeklebt....
Habe geschaut wie der drauf gesessen hat und hab den dann markiert und genauso wieder angeklebt...

Habe nicht getestet ob sich der Klang verändert wenn der etwas anders drauf geklebt wird.

Solche auf gequollenen Boxen sind meistens hin...
Da lässt man besser die Finger von..


Teun hat eine eigene Seite...
Die soll ich hier mal einstellen...
Das mache ich doch gerne...

http://www.magnat.tv
Dann mal schöne Grüße von hier nach Holland!

Auch mal wieder eine sehr gute Seite für Magnat, um die einzelnen Serien zu sehen... TOP!

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#117 erstellt: 03. Nov 2010, 23:02
Hallo:)

Ich denke mal der muss nicht 100%ig wie vorher drauf sein, aber so ist es
sicherer:)

Ich wusste nicht, dass die Lautsprecher so schlimm aussehen.
Es sollten eigentlich nur die Staubkappen der Tieftöner defekt sein und
das Gehäuse sollte neu lackiert werden, danach sollten die wieder Top sein

Tja, Hochtöner waren defekt, Tieftöner haben überall angeschlagen,
Gitter fehlen und Gehäuse haben einen Totalschaden
Das ist ziemlich doof gelaufen, aber wenigstens habe ich letztendlich nur
27,49€ bezahlt.
Mit dem verkauf der Mitteltöner sollte ich das Geld wieder drin haben und sicher
auch einen kleinen Gewinn:)

Die Seite kenne ich natürlich schon:D
Ist ja nicht gerade unbekannt.
Mir gefällt die Auflistung der NIKKO-Endstufen besonders gut;)
Bald wird ja auch meine erste, die NIKKO Alpha 220, eintreffen, die dann
für die AR10P und die TP 45 zuständig seien wird.
Auch von NIKKO möchte ich alle Geräte haben, diese Marke fasziniert mich
irgendwie sehr und mein erster Verstärker kam auch von denen.

Natürlich auch von mir viele Grüße:)

fan63
Stammgast
#118 erstellt: 05. Nov 2010, 09:06
Hallo Fabio

Interessant finde ich sicher, welchen Verstärker man benutzt um seine Magnat Lautsprecher gut zu betreiben....

NIKKO sagt mir erst mal nicht viel....
JVC,Yamaha,Saba,Onkio und sicher noch viele andere sind vielleicht geläufiger.

Habe die Boxen immer mit einen Radio Receiver betrieben.
Hat soweit gut funktioniert bis ich einfach zu viel dran gehängt habe....

Manche haben ihre MSP kurzerhand umgebaut..
Praktisch die Hoch Mittel und Basslautsprecher mit Weiche und Terminel mit Sicherung umgebaut.
Das macht durchaus Sinn da das Gehäuse der MSP gut ist.
Die verbauten originalen Chassis mochte wohl nicht jeder leiden.
Und der Bass aus der All Ribbon Serie ist einfach besser.

Habe mal von jemanden ein Foto bekommen... (Namen werden nicht genannt!)
Finde das sieht richtig gut aus.

Gehäuse MSP, Bestückung aus der All Ribbon (7P?)

MSP Umgebaut

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#119 erstellt: 05. Nov 2010, 18:22
Hallo:)

Ja, ich find es auch interessant wie verschieden die Magnat´s an verschiedenen
Verstärkern oder Receivern die laufen.

Momentan laufen die an einem Onkyo TS-560. Klingt eigentlich ganz gut,
aber ich würde trotzdem lieber auch für die Großen Magnat´s einen NIKKO
verwenden, denn diese Verstärker und Receiver sagen mir klanglich und optisch einfach am meisten zu:)

NIKKO ist eine gute Marke und wird sehr häufig unterschätzt oder noch
nicht einmal gekannt.
Gut für mich, denn ich sammle die:D

Was für ein Receiver war das denn?
Wie schon in der PN geschrieben:
Da wird wohl die Impedanz nicht mehr gestimmt haben;)


Die Gehäuse der MSP sehen wirklich sehr gut gut:)
Die Chassis von dem Lautsprecher auf dem Bild scheinen wohl die 7P zu
sein, denn die Tieftöner der 8P sind größer. Mir hat aber um ehrlich zu sein
dieser Mitteltöner noch nie gefallen:L
Die Chassis aus der MSP mag ich nicht so gerne. Leider schon Plastikkorb.
Das wirkt halt nicht so wertig.




Dann von mir auch nochmal Bilder, allerdings sind keine Magnats drauf


Dem dem laufen meine Braun LA Sound, die AR10P und die TP 45

Onkyo TX-560



An dem laufen meine Pro 15 und ein Paar MIG Ribbon 6

NIKKO NR-700



An dem sollten die Lautsprecher eigentlich vorher laufen, aber er
hat einen defekt an der Vorstufe, den ich vorher noch beheben muss
(und an der Beleuchtung muss ich noch was tun)

NIKKO 7075



Und hier ein älteres Bild meiner bisherigen NIKKO-Sammlung:
(Fürs Topic, im Hintergrund stehen Magnat´s :D)
Mo888
Inventar
#120 erstellt: 05. Nov 2010, 18:43
Sehr schöne Nikko Sammlung hast du da Fabio.
Besonders der, leider defekte, Nikko 7075 gefällt mir ausgesprochen gut!

-Fabio-
Inventar
#121 erstellt: 05. Nov 2010, 19:08
Danke:)

Den Defekt konnte ich leider immer noch nicht finden.
Es muss wohl an einem Widerstand in der Vorstufe liegen




Wieder zu Magnat:
Ganz vergessen die vorzustellen;)

Meine Magnat Bull 502 sind angekommen.
Leider muss ich alle Tieftöner wechseln und die Folie geht auch überall
ab.

Die Gehäuse an sich sehen allerdings noch recht gut aus, also werd eich diese
wohl aufarbeiten:)
Die Tieftöner sind von Isophon, ich weiß aber nicht welches Modell.

Die mit der größeren Staubkappe haben Alnico-Magneten und die mit der
kleineren Staubkappe normale.






Der Klang der 8Ohm-Tieftöner aus den AR10P gefällt mir besser als der
4Ohm-Tieftöner aus den TP45.
Er klingt einfach viel sauberer;)



[Beitrag von -Fabio- am 05. Nov 2010, 19:12 bearbeitet]
Mo888
Inventar
#122 erstellt: 05. Nov 2010, 19:13
Bei allen beiden die TTs wechseln?
Also 4 neue?
Lohnt sich das überhaupt?
Die sehen nämlich nicht so hochwertig aus, wie die ganzen All Ribbons!
-Fabio-
Inventar
#123 erstellt: 05. Nov 2010, 19:18
Hallo,

ja das lohnt sich eigentlich schon.
Dieses Modell scheint recht selten zu sein, die Chassis sind auch ganz gut
und die Gehäuse sind auch sehr gut verarbeitet;)

Einen mit großer und einen mit kleiner Staubkappe kann man zum nicht
allzu laut hören noch verwenden, so konnte ich jedenfalls schon einmal
einen Klangeindruck bekommen und die sind gar nicht so schlecht.

Für Rock-Musik sind die wirklich fabelhaft geeignet. Harte Schläge
können die unglaublich gut, nur Tiefgang haben sie keine, aber
dafür einen sehr höhen Wirkungsgrad;)

fan63
Stammgast
#124 erstellt: 05. Nov 2010, 21:36
Hallo Fabio :), Mo 888

Schöne Sammlung...
Da hast du aber schon fleißig was zusammengetragen...

Finde gut das du die Teile nicht nur sammelst sondern auch funktionstüchtig haben willst....

Die Bull 502 trifft man sicher seltener an...
Mit der Zeit findet sich da sicher noch was passendes.
Mir sieht das auch nach einer größeren Baustelle aus...

Bei den All Ribbons macht man erst mal nichts Falsch...

Die MSP finde ich persönlich vom Gehäuse, so wie die MSP 100 besser...
Der Hoch und Mitteltöner der MSP 100 sind klanglich genauso gut wie die mit Alurahmen...
Nur der Bass lässt etwas zu Wünschen übrig.
Das merkt man aber erst richtig wenn man die All Ribbon und die MSP zusammen am spielen hat.

Nach den Umbau der MSP mit LOG Bässen sind die TOP.
Die kommen den Klang der All Ribbon schon näher und passen so viel besser zusammen....

Mir gefällt diese Zusammenstellung gut.
Vorne habe ich zwei All Ribbon 10.
Hinten die umgebauten MSP100.
Als Center nun eine MSP 100.
Aktiv Subwoofwer von Magnat Art Nr...?
Das ganze betreibt ein Yamaha RX-V 730.
Solange nicht noch mehr dran kommt gibt es keine Probleme.

Im Keller habe ich noch meinen Alten Saba Receiver 9260.
Der gefiel mir vom Klang noch besser...
Der kommt noch so richtig aus den Herzen...
Der macht den Magnat Boxen ordentlich Beine...
Natürlich sind da Magnat Ribbon 6 Lautsprecher angeschlossen.

Das vermisse ich etwas beim 730 er von Yamaha.
Da ist der Bass etwas auf den Subwoofer bezogen....
Hört sich auch gut an, aber doch anders.


Habe gerade die MSP 70 am laufen...
Klanglich sind die gar nicht mal so schlecht...
Durch den größeren Bass und mehr Volumen passt das schon.
Den einfachen Hochtöner mit einen Magneten, würde ich immer gegen welche mit Doppelmagnet tauschen...
Man glaubt es kaum, aber es macht die Box noch besser.

Bilder gibt es, wenn mal wieder die Sonne scheint...
Dann kann man bessere Fotos machen als bei Lampenlicht.

Gruß Fan63

Suche noch LOG Bässe und den Magnat Wandhalter 002.
-Fabio-
Inventar
#125 erstellt: 05. Nov 2010, 22:15
Hallo:)

Danke:D
Heute ist mehr ausversehen noch ein NIKKO NA-690 mit defekt dazu gekommen

An den Bull 502 muss man eigentlich nur die Tieftöner tauschen und neue Folie drauf kleben,
dann sehen wie wieder aus wie neu;)

Bei den MIG Ribbons, den Ribbons und den Transpuls kann man eigentlich
auch nichts falsch machen;)

Zum vergleich bräuchte ich hier auch mal ein Paar MSP um zu sehen ob die Gehäuse
wirklich so viel besser sind. Ich bin mit den All Ribbon, Transpuls und MIG Ribbon
vom Gehäuse her auch vollkommen zufrieden:)
Da ich auch eher alles original halten möchte werden auch keine anderen Chassis
eingesetzt.


Der Yamaha hat Lautsprecher wie die alten Magnats nicht verdient:D
Da muss schon ein großer Harman/Kardon oder so her:D

Allerdings finde ich, dass man solche auch mit alten Receivern oder Verstärkern
betreiben sollte;)

fan63
Stammgast
#126 erstellt: 06. Nov 2010, 04:13
Hallo Fabio

Ganz im Gegenteil...
Die Magnats bringen die Mitten und Höhen Perfekt rüber, das auch bei Geräuschen wichtig ist.
Fürs Grobe ist der Subwoofer zuständig...

Allerdings würde ich mir heute einen noch größeren Yammaha Verstärker wählen... so Richtung Z Reihe...
Der soll für jedes Pärchen Boxen einen eigenen Verstärker haben und lässt sich dann noch individueller auf jede Box einstellen.

Viele Leute glauben, das man mit den alten Magnats nicht Filme schauen kann und nehmen die kleinen Surround-Systeme.

Für Filme sicher gut aber nicht zum Musik hören, da stoßen die sehr schnell auf ihre Grenzen.

Nimmt man zum Beispiel mal Bose die gut aber auch recht teuer sind komme ich gerne auf die Lösung mit den Magnats zurück.

Diese Magnat Boxen kann man mittlerweile recht günstig bekommen...

Die MSP kannte ich vor einen Jahr gar nicht..
Diese einzelne MSP 100 war Zugabe zu einen Pärchen Magnat Ribbon 6... die habe ich gerne mitgenommen.

Ganz erstaunt musste ich feststellen das die MSP 100 nicht nur edel aussah, sondern auch recht schwer für ihre Größe war.
Leider war es nur eine Box aber im sehr guten Zustand.
Die Frontblende war noch nie ab, und der Lack am Bass klebte noch...Perfekt.
Klanglich kam die auch gut rüber.. aber nur eine Box...
Das konnte so nicht bleiben...

Die letzten schwarzen denen ich eigentlich nur die Hochtöner entnehmen wollte sind zum Schlachten echt zu schade...
Die Gehäuse sind innen noch zweimal verstrebt, aus MDF mit Echtholzfunier das auf der Oberseite Klavierlack hat.
Da bei den Boxen nur beide Bässe hin sind, sind die für 20 Euro ein echtes Schnäppchen.

Für den Neupreis hätte man sicher bessere Bässe verbauen können... denn meistens ist der Bass hin.
Das hin zu bekommen, erfordert aber schon sehr lautes und längeres hören mit den MSP Boxen.

Bei den All Ribbon sind meistens die Hochtöner hin.
Habe meine AR 10 schon lange und die sicher nicht nur geschont...
Neue Sicherungen waren bisher einmal fällig... das hat mein kleiner Bruder mal geschafft...dann war es auch Laut genug.
Meine Hochtöner haben Dank Sicherung überlebt...

In der MSP 100 sind keine Sicherungen und die Hoch und Mitteltöner sind in Ordnung.
Es gibt auch keine Problemen mit der Weiche der MSP.

In der MSP 100 sind 4 Ohm Bässe..
In anderen (MSP 200)ist der gleiche Bass aber mit 8 Ohm verbaut.
Vielleicht ist der besser und noch Basslastiger?

Gruß Fan63
Mo888
Inventar
#127 erstellt: 06. Nov 2010, 13:22
Hallo,

ich habe meine All Ribbon 10P-II an meinem Optonica SM-3000 hängen.
Da ich eh nur auf Zimmerlautstärke oder mal etwas drüber hören kann, da wir in einem Reihenhaus wohnen, reichen die 2x45Watt. Zum leise hören, klingt der Optonica einfach am besten, gerade an den AR 10P-II.
Wenn es aber dennoch mal lauter werden soll, kommt ein Akai AM-2950 zum Einsatz.

Hier mal ein Bilder vom Optonica (ist zwar etwas OT, aber es hängen ja immerhin Magnats drann)

Optonica SM-3000

Optonica SM-3000

Optonica SM-3000

Und das ist der Akai AM-2950

Akai AM-2950

Und hier nochmal die All Ribbon 10P-II

Magnat All Ribbon 10P-II

Magnat All Ribbon 10P-II

Magnat All Ribbon 10P-II

So, nun genug Bilder von mir!
fan63
Stammgast
#128 erstellt: 06. Nov 2010, 23:16
Hallo Mo888

Der Akai AM-2950 sieht recht gut aus... schönes Teil...
Welche Leistung hat der?

Auf Zimmerlautstärke brauche ich hier nicht zu achten...
Habe gute Nachbarn, aber übertreibe das aber auch nicht.
Wenn die Fenster zu sind, ist das überhaupt kein Problem....

Da dürfen die Magnats auch mal zeigen was sie können...
Das macht man eh nur kurz, und hört dann wieder mit etwas über normaler Zimmerlautstärke weiter...

Das gleiche auch bei guten Filmen... aber immer gut wenn es keinen Stört...

Habe an den Yamaha 730 schon 4 AR 10 mit Subwoofer dran gehabt...das rumst ganz schön.
Da wären mir bald die Gläser in der Vitrine abgesegelt...
Bei solchen Lautstärken fängt alles an zu vibrieren....
Ein extra Zimmer wäre sicher von Vorteil...

Macht schon Spaß mit den alten Boxen...


Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#129 erstellt: 06. Nov 2010, 23:23
Ja, etwas Bass ist schon nett:D

Wenn ich zum Spaß mal wirklich viel Bass haben möchte, schalte
ich einfach alle Verstärker und Receiver an meiner Hauptanlage
an;)

Dann laufen:

Magnat Transpuls 45
Magnat All Ribbon 10P
Magnat MIG Ribbon 6
Magnat Pro15
Magnat Bull 100
Braun LA Sound


Das gibt wirklich einen unvorstellbaren Basspegel
das gibt mächtig Membranfläche, wären ja immerhin 2 x 30cm, 4 x 25cm
4 x 20cm und 2 x 15cm

fan63
Stammgast
#130 erstellt: 06. Nov 2010, 23:49
Hallo Fabio

Da hast du aber gewaltig was aufgefahren...

Interessant ist, das du nun schon so einige Modelle direkt vergleichen kannst...

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#131 erstellt: 07. Nov 2010, 00:08
Hallo:)

das Vergleich fällt wirklich schwer:D

Aber ich muss sagen, dass keine der Magnats gegen die dynamik
und das Hörvergnügen mit den Braun LA Sound ankommt.
Die machen einfach am meisten Spaß, auch wenn die an sich nicht umbedingt
am besten klingen.

Wenn ich mal eine Platzierung machen würde nach meinem subjektivem
Empfinden für Rock-Musik:

1. Braun LA Sound
2. MIG Ribbon 6
3. Pro15
4. Transpuls 45
5. Bull 100
6. AR10P

Elektronische Musik:

1. Braun LA Sound
2. AR10P
3. Transpuls 45
4. Pro15
5. Mig Ribbon 6
6. Bull 100

Sprache:

1. AR10P
2. Pro15
3. Bull 100
4. Transpuls 45
5. Braun LA Sound
6. MIG Ribbon 6



Mo888
Inventar
#132 erstellt: 07. Nov 2010, 10:46

fan63 schrieb:
Hallo Mo888

Der Akai AM-2950 sieht recht gut aus... schönes Teil...
Welche Leistung hat der?


Der Akai war 1980 mit knapp 18kg und 2x120Watt an 8Ohm und 2x160Watt an 4 Ohm das Topmodell von Akai. Der größte Vollverstärker in dem Jahr und glaube ich auch dannach.
fan63
Stammgast
#133 erstellt: 07. Nov 2010, 11:13
Hallo Mo888

Das hört sich recht gut an, der Akai AM-2950 macht den Magnat schon Beine... da kommt sicher Freude auf...
Auch optisch sieht der klasse aus.

Bei guten Modellen mit guter Leistung kommt immer Freude auf.
Egal wie alt die sind.
Mein alter Saba gehörte auch mal dazu und es ist immer wieder schön den mal mit den Magnat Lautsprechern laufen zu lassen.

Hallo Fabio

Das kommt gut hin.. wird aber sicher noch schwieriger werden wenn noch mehr Lautsprecher von Magnat dazukommen.

Gruß Fan63
Mo888
Inventar
#134 erstellt: 07. Nov 2010, 11:17
Hallo fan63,

ja, der Macht den Magnat AR 10P-II schon Beine.
Das macht schon echt Spass, wenn man mal will

-Fabio-
Inventar
#135 erstellt: 07. Nov 2010, 13:25
Bald kommen bei mir auch mal starke Verstärker an:D

NIKKO NA-2000 - 110 Watt an 8 Ohm pro Kanal
NIKKO Alpha 220 - 120 Watt an 8 Ohm pro Kanal

Damit werde ich dann meine Magnats antreiben:)
fan63
Stammgast
#136 erstellt: 07. Nov 2010, 21:04
Hallo Fabio

Die NIKKO's haben dir es sichtlich angetan...
Das lässt mal wieder auf Fotos hoffen.

Die Ar 10 P und 10PII benötigen schon einen etwas größeren Verstärker... macht aber Sinn, denn der holt so richtig alles aus den Lautsprechern raus....

Die AR 10 geschlossen mit den runden Hochtöner so wie ich die habe ist da nicht ganz so anspruchsvoll.
Durch den momentan verbauten Bass ist das aber wieder hinfällig, denn der kommt aus der AR10 und hat 8 Ohm.
Funktioniert soweit gut, die Box braucht nun etwas mehr Power...

Hallo Mo888

Habe die gleiche Box nur in Nussbaum...
Da will der Bass nicht so richtig... muss ich die Weiche noch tauschen.
Der Bass ist in Ordnung... Ohm werte passen soweit.
Noch eine Baustelle...

Nun mal ein paar Bilder von den schwarzen MSP 100...

Zum Vergleich, mit und ohne Gummi und Kunstoffpflege...

Vergleich mit Pflege Magnat MSP 100

Viel zu Schade, um nur die Hochtöner zu entnehmen...

Gepflegte Magnat MSP 100

Hier die Daten zur MSP 100.

Daten MSP 100 von der Rückseite.

Nun mal ein Einblick in die Box MSP 100.
Obwohl die Box recht klein ist, sind noch zwei Verstrebungen in der Box.

Innenseite MSP 100  Verstrebungen


Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#137 erstellt: 08. Nov 2010, 18:38
Hallo:)

Ja, die NIKKO´s find ich echt toll:)
Heute und gestern kamen noch einige dazu. Momentan habe ich nicht
genug Zeit um diese vorzustellen.


Die MSP sehen ja sehr wertig aus, allerdings gefällt mir der Tieftöner nicht so,
aber das hattest du ja auch schon erwähnt, zumindest klanglich.


Gestern habe ich das Paar Bull 300 bekommen. Mal sehen wie die sind:)
http://cgi.ebay.de/w...WNX:IT#ht_644wt_1141

Und auch endlich Hochtöner für das zweite Paar mIG Ribbon 6. MTHL 24
http://cgi.ebay.de/w...WNX:IT#ht_500wt_1156


fan63
Stammgast
#138 erstellt: 08. Nov 2010, 23:30
Hallo Fabio

Die Bull und die Hochtöner für die MIG Ribbon 6. MTHL 24 sehen recht gut aus..
Preislich sind die Bull 300 sicher ein Schnäppchen.
Das sieht nicht nach einer Baustelle aus.
Sind die Abdeckungen mit dabei?


Die Bässe der MSP 100 gibt es auch noch in der 8 Ohm Version.
Glaube aber nicht das die mir besser gefallen als die Bässe die ich nun drin habe...

Wenn man nun die 8 Ohm Bässe nehmen würde müsste man auch passende Weichen verbauen...
Das wird mir zu kostspielig...

Mal schauen.. vielleicht lackiere ich den Allurand vom Bass mal in schwarz seidenmatt und lackiere die Pappe, so wie die der AR 10 P Bässe....
Machbar ist das jedenfalls...

Ja, die MSP in schwarz sieht noch Top aus.. die 20 Euro waren gut investiert...
Unten auf der Box sind Filz Gleiter aufgeklebt... auch Unten keine Kratzer....

Was ist denn so das Topmodell von NIKKO...?
Kenne die Geräte soweit nicht.
Werden die noch heute gebaut?
Da kennst du dich bestimmt bestens aus...

Schreibe so wie du mal Zeit hast..
Denn die Aufarbeitung und Reparatur nehmen auch Zeit in Anspruch.
Da du dir das Sammeln von HIFI vorgenommen hast wird das hier sicher nicht so schnell Langweilig.
Vielleicht kannst du Bilder so wie bei der TP45 machen...

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#139 erstellt: 08. Nov 2010, 23:51
Hallo:)

ja ich denke die Bull 300 werden schon in Ordnung sein.
Ich bin mal gespannt ob die ordentlich laufen. Bei den Hochtönern habe
ich auch ein wenig bedenken, aber es wird schon alles gut gehen:)

Ich denke mal die 8 Ohm werden da auch keine Verbesserung bringen:D
Wie ich das bis jetzt bei meinen Simulationen beobachtet habe sind die 4 Ohm-Tieftöner meistens
besser, allerdings nicht immer. Die teuren von Visaton gibt es ja auch nur als 8 Ohm-Version.

Den Korb zu lackieren wäre eigentlich eine recht gute Idee:)
Optisch macht das in den Lautsprecher sicher einiges mehr her.

20€ hört sich nach einer sehr guten Investition an:D
Ich hatte bis jetzt nur einmal das Glück direkt funktionierende Magnats
vor mir stehen zu haben ohne, dass ich etwas tun musste und das waren
die Bull 100


Das Topmodell von NIKKO muss die Alpha 2000 gewesen sein.
2 x 330 Watt Sinus an 8 Ohm
2 x 450 Watt Sinus an 6 Ohm
2 x 520 Watt Sinus an 4 Ohm
Die Endstufe ist auch brückbar und liefert dann 1 x 650 Watt Sinus an 8 Ohm

Echt ein traumhaft schönes Teil:)

NIKKO baut leider schon seit Mitte 90er kein Hifi. Die hatten zwar immer einen
guten Ruf, aber leider haben die nicht so viel Erfolg gehabt, obwohl die
Geräte wirklich unglaublich gut war und absolut spitze verarbeitet sind:)

Heute war ja wieder einiges zu ende, deshalb stelle ich einfach mal eine
Liste ein was demnächst hier ankommt:
NIKKO Alpha 220
NIKKO NA-2000
NIKKO NA-690
Magnat Bull 300
Magnat MHTL24
NIKKO P50
NIKKO TRM-750, FAM-650, ND-650
NIKKO TRM-40LA
Magnat All Ribbon 5 mit Ständern
NIKKO ND-500H

fan63
Stammgast
#140 erstellt: 08. Nov 2010, 23:53
Hallo Fabio

Habe deine Seite gefunden... NIKKO
http://www.hifi-foru...m_id=84&thread=18818
Nun bin ich auch etwas schlauer....
Sicher nicht schlecht um Magnat Boxen zu betreiben...

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#141 erstellt: 08. Nov 2010, 23:56
Den Link habe ich auch in meiner Signatur:D

Den Link hier hin meine ich auch;)

Auf diese Woche kann ich mich jedenfalls schon freuen, denn jetzt sollte
ja so einiges hier ankommen:D

fan63
Stammgast
#142 erstellt: 09. Nov 2010, 00:09
Hallo Fabio

Da kommt aber so einiges zusammen....

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#143 erstellt: 09. Nov 2010, 20:16
Ja, das wird wieder einige Fotos wert sein:D


Frühestens morgen könnten die ersten Pakete ankommen;)
fan63
Stammgast
#144 erstellt: 11. Nov 2010, 00:34
Hallo

Habe nun die MSP 70 geöffnet...
DSC01042

Der Bass trägt folgendes Schild... (4 Ohm) Zur Vergrößerung auf das Bild klicken!
DSC01028

Die Weiche...
DSC01024

Bass Rückseite... Aluguss...
DSC01029

Hochtöner mit Doppelmagnet...
DSC01041

Bezeichnung des Mitteltöners....
DSC01033

Daten von der Rückseite...
DSC01045

Die Zusammenstellung ist nicht schlecht.
Die Box klingt klar und der Bass reicht aus.
Würde ich in gut und günstig einstufen.
Das Gehäuse hat schwarzes Kunstoff Furnier.
Sieht aber trotzdem recht gut aus.

Falls jemand auch eine MSP 70 besitzt, würde ich gerne die Meinung zum Klang der Box erfahren...

Gruß Fan63

Alle von mir eingestellten Bilder dienen nur dem Zweck, bei einer Reparatur die Defekten Teile besser unterscheiden zu können.
-Fabio-
Inventar
#145 erstellt: 11. Nov 2010, 02:25
Hallo:)

Auf dem erstem Bild sieht der Hochtöner eingedrückt aus.
Sieht das nur so aus oder ist es auch so?
Wäre ja ziemlich schade....

Die Chassis an sich sehen ja ganz gut aus.
Den Mitteltöner habe ich hier auch noch liegen als Ersatzteil:)

Die Bezeichnung weiß ich nicht mehr genau...irgenwas mit MMTL usw.

Der Tieftöner sieht recht massiv aus, auch wenn der Magnet wieder nicht
so groß ist, aber darauf kommt es ja auch nicht umbedingt an.
Jedenfalls ist er von Vifa:)

-Fabio-
Inventar
#146 erstellt: 11. Nov 2010, 18:10
Meine Hochtöner sind angekommen:)

Leider sind es nicht wie erhofft die MHTL 24, sondern welche MHTL 18, welche
eine dünnere Front haben und eine 4 Ohm-Ausführung sind.

Verwendet wurde dieser Hochtöner zum Beispiel in der MIG-08.
Mal sehen wann cih die mal gebrauchen kann, solange die nicht verwendet
werden, werde ich diese in mein Chassis-Lager unterbringen;)



fan63
Stammgast
#147 erstellt: 11. Nov 2010, 21:31
Hallo Fabio

Der Hochtöner bei den MSP 70 ist leider eingedrückt, funktioniert aber noch.
Der andere ist leider hin, ebenfalls eingedrückt.
Die Box ist aus Erstbesitz... müsste alles original sein.

Der Bass ist nicht schlecht, der reicht gut aus.
Ja, ist ein Vifa Chassis...
Der Bass ist ok, da kann man eigentlich nicht meckern...
Funktioniert jedenfalls prima, und hat durch den 4 Ohm Bass einen guten Wirkungsgrad.

Wenn ein Bass der MSP 70 defekt gewesen wäre, hätte ich die nicht genommen... der Bass ist leider selten zu bekommen.


Die Hochtöner MHTL 18 kannst du sicher noch verwenden.
Die sehen soweit noch gut aus, keine Eindrückungen...

Man sollte sich immer die Rückseite des Lautsprechers zeigen lassen... das hilft manchmal.

Oder mal die Ohmzahl messen lassen, dann zeigt sich schnell ob es ein 4 oder 8 Ohm Chassis ist.

Gruß Fan63
-Fabio-
Inventar
#148 erstellt: 11. Nov 2010, 22:05
Hallo,

leider ändert sich durch das Eindrücken der Kalotte das Abstrahlverhalten und
somit wird diese leider auch unbrauchbar.

Die Metallmembran kann aber wieder ausbeulen, wenn man den Magneten
abschraubt und von hinten vorsichtig die Dellen raus drückt.

Ansonsten sind die MSP 70 sicher gut:)
Würde ich auch gerne mal hören.

Der MHTL 18 ist sehr selten zu bekommen. Also wenn ich mal MIG´s mit
defekten Hochtönern bekomme habe ich schon vorgesorgt:D
-Fabio-
Inventar
#149 erstellt: 14. Nov 2010, 15:56
Hab ich ja ganz vergessen meine Magnat Bull 300 sind angekommen:)



Klingen gewöhnungsbedürftig.
Recht Bassbetont und die Höhen sind ebenfalls sehr betont.
Klingen insgesamt etwas unnatürlich

Aber sonst gar nicht mal so übel.

fan63
Stammgast
#150 erstellt: 14. Nov 2010, 20:32
Hallo Fabio

Die sehen zumindest schon mal besser aus, als die anderen Bull von dir..
Scheinen alle mit Gummisicken zu sein... auch gut.

Das die vielleicht Klanglich nicht Perfekt sind, kommt sicher gut hin... sieht auch nicht so hochwertig aus.
Vielleicht sind die Weichen etwas altersschwach?

Kanst ja mal die Mitteltöner und Hochtöner tauschen wenn die Bohrungen und Ohm werte passen...
Das wird den Klang sicherlich um einiges verändern.

Da bleibe ich vielleicht lieber bei den MSP 70 ....

Sind gerade schicke MSP 100 mit Mahagoni Furnier drin...
Leider aber auch recht teuer...
Die gefallen mir... aber bei den Preis sicher nicht.

Erstaunlich wie viele Leute noch ihre alten Magnat Boxen haben.
Wäre echt klasse mal was von anderen zu hören, die auch gut mit ihren alten Magnat Boxen zufrieden sind.
Vielleicht findet ja auch mal ein Neuerwerber von alten Magnat Boxen hierher und schreibt was dazu...

Gruß Fan63

Suche immer noch den Magnat Wandhalter 002
Und Log Bässe...
-Fabio-
Inventar
#151 erstellt: 14. Nov 2010, 21:03
Hallo:)

Also, schlecht klingen die nicht;)
Halt einfach nur anders.
Die Chassis sind alle recht hochwertige von Isophon und können klanglich überzeugen.

Die Lautsprecher sind auch eher auf Wirkungsgrad als auf perfekten Frequenzgang
getrimmt, was ich persönlich sehr gut finde. Man merkt halt die Kraft der
Lautsprecher schon bei wenig Leistung;)

Dur die Anordnung der Chassis scheint die Musik immer aus dem Mittelpunkt
der Bull 300 zu entspringen, gefällt mir auch sehr gut. Das ist vor allem
bei geringem Hörabstand sehr von Vorteil;)

Das Tauschen der Chassis würde ich nicht wagen, da ich mir damit die Hochtöner
zerstören würde. Die von Isophon sind nämlich recht niedrig getrennt;)
Mit anderen würde man klanglich sicher auch kaum bis kein besseren Ergebnisse
erzielen können.

Die wirken allerdings auch nur auf den Bildern etwas billig, in echt sehen die
schon wesentlich hochwertiger aus und machen vom Größen-/ Gewichtverhältnis
mehr her als meine Zero 4;)
Die Bull´s sind schon recht schwer. Mit Gittern würden diese auch durchaus
in ein vornehmes Wohnzimmer passen. Das Gehäuse ist genau so gestaltet
wie das der MIG Ribbon und der Transpuls. Sieht jedenfalls sehr gut aus.

Bei einem der beiden ist leider die Frontplatte etwas lose und klappert, das
ist aber wirklich der einzige Makel;)


Ich würde ja wirklich gerne die SIGMA 2000 haben, die gerade drin sind, aber
die liegen deutlich über meinem Bezahlbarem Bereich:D

Bässe der LOG werde ich höchstwahrscheinlich bald besitzen, allerdings
nicht die, die du suchst und auch nicht alleine, sondern in einem Lautsprecher
verbaut:D

Die LOG 1000, die gerade drin sind habe ich übrigens auch im blick


Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat All Ribbon Aktiv
tom0815net am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  6 Beiträge
Magnat All Ribbon 10P
toddrundgren am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  15 Beiträge
Magnat All Ribbon 4
cassco am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  7 Beiträge
Magnat all ribbon 10
Leopold2792 am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.12.2016  –  6 Beiträge
All Ribbon 10 p-2
Mdmx am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  6 Beiträge
Magnat All Ribbon 10P Hochtönertausch
toddrundgren am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  14 Beiträge
Magnat Sigma 900 schätzwert?
ib@28mg am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  4 Beiträge
Magnat All Ribbon Hochtöner testen, aber wie ???
flex1986 am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  2 Beiträge
Magnat All Ribbon 6 - kennt die einer?
xlupex am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  14 Beiträge
Magnat All Ribbon 5a verschiedene Höchtöner verbaut?
Schlafmütze1985 am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  30 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Quadral
  • Yamaha
  • Dynaudio
  • Canton
  • Monacor
  • Infinity
  • Grundig
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.965 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedWillemSacker
  • Gesamtzahl an Themen1.371.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.116.144