Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . Letzte |nächste|

TELEFUNKEN THREAD

+A -A
Autor
Beitrag
Schwergewicht
Inventar
#101 erstellt: 01. Mai 2006, 08:12
Hallo,
da sind die Preise für den 2550, wie ich gerade bei Ebay sehe, innerhalb weniger Monate unglaublich gestiegen. Ich habe meinen 2550 vor genau einem Jahr technisch einwandfrei und optisch wie neu für 120,-- verkauft, was damals die preisliche Oberergrenze darstellte.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#102 erstellt: 01. Mai 2006, 12:32
schwergewicht:

..Du verkaufst einfach zu viel,..und zu billig.

den 2550 hätte ich Dir auch gern abgenommen.

Hast Du im Moment noch was schönes anzubieten?
Schwergewicht
Inventar
#103 erstellt: 01. Mai 2006, 14:08
Hallo,
telefünkchen, das waren die normalen Preise bei Ebay für den 2550, der 2650 war übrigens kaum billiger, obwohl der eine Transistorendstufe hat und bei weitem nicht so gut klingt. alle so zwischen 90 und 130 Euro. Im Moment soll ich ein Nakamichi Tapedeck ZX 9 aus einem Nachlass verkaufen. Nichts für dich. Ist aber ein teures Ding, ging gestern in USA für über 700,-- Dollar weg. Möchte mal wissen, was das Tape bei Ebay bringen könnte.

Ich muß auch ehrlich sagen, daß ich heute fast nur noch über Ebay verkaufe, wird eben doch ziemlich viel gezahlt. Vor 2 Wochen habe ich im Forum mal einen l.def. Pioneer A-9 Verstärker (1982 DM 2.200,--) für 99,-- einschl. Versand angeboten, hatte keiner Interesse. Jetzt bei Ebay für 99,-- Euro Sofortkaufpreis reingesetzt, nach einigen Minuten war er verkauft.

Das mit dem billigen und zu viel abgeben ist schon richtig. Allerdings hänge ich eben nicht mehr so sehr an den Geräten wie noch vor vielen Jahren. Quatschen wie hier im Forum oder auch mal bei Bekannten mache ich aber immer noch unheimlich gerne.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#104 erstellt: 01. Mai 2006, 14:53
Ich habe mir für die Zukunft auch vorgenommen mich mehr mit der Musik zu beschäftigen,..und weniger mit den Geräten.

...trotz aller schönen Geräte ist die Musik doch das Wesentliche und die Geräte nur schönes Beiwerk

...das muss man alles lockerer sehen..


das was ich an Hifi noch benötige ist:

vernünftige LS für meinen Marantz + passender Plattenspieler + CDP (vermutlich Yamaha)

...es sind danach keine weiteren Anschaffungen geplant..und es wird sie auch nicht mehr geben (auf jeden Fall nicht für den Eigenbedarf!)


leider beschäftige ich mich immer noch viel zu viel mit den Geräten!...das muss aufhören
Schwergewicht
Inventar
#105 erstellt: 01. Mai 2006, 18:06
Hallo,
telefünkchen beschäftige ruhig weiterhin mit den Geräten wenn es dir Spaß macht. Solange du dir Geräte besorgst die man kostenneutral oder mit Gewinn verkaufen kann, macht es doch richtig Spaß. Also wenn ich die Möglichkeit habe, ein Gerät günstig zu bekommen, fahre ich heute auch noch durch die Gegend, kommt allerdings nur noch ganz selten vor und ich bin ehrlich, ich muß mir einen Gewinn dabei ausrechnen, denn alleine das Reinigen dauert ziemlich lange und ist eigentlich das Unangenehmste dabei.

So jetzt sollte es aber wieder um die Lieblingsfirma meiner Kindheit und Jugend gehen, um Telefunken.

Gruß
hifibrötchen
Inventar
#106 erstellt: 01. Mai 2006, 19:52
Ich glaub Telefünkchen ist etwas gefrustet , geht in Ordnung Gruß Hifibrötchen
Mos_Fet
Stammgast
#107 erstellt: 01. Mai 2006, 20:59
ui was ist denn mit dem Telefünckchen passiert?
Monsterle
Inventar
#108 erstellt: 01. Mai 2006, 21:07
Der scheint einen ganz radikalen Weg gegangen zu sein... aber so aus heiterem Himmel Schade.

Gruß Monsterle
Gelscht
Gelöscht
#109 erstellt: 01. Mai 2006, 21:08
Wirklich Schade
Schwergewicht
Inventar
#110 erstellt: 02. Mai 2006, 05:02
Hallo,
komisch, so sang und klanglos, ist doch sonst gar nicht telefünkchens Art, schade.

Gruß
bothfelder
Inventar
#111 erstellt: 02. Mai 2006, 05:30
Hi Leute!

Keine Panik, das wird geklärt.
Ob er seinen neuen Weg so radikal gehen möchte, ist ja seine Sache.

Andre
Curd
Hat sich gelöscht
#112 erstellt: 02. Mai 2006, 08:07
Hallo telefünkchen,

Du hast wohl Dein Profil ändern wollen und aus versehen Deinen Account gelöscht anstatt die Änderungen nur zu speichern?

Ich hoffe doch das die Mods Dich aus dem Daten-Nirvana wiederbeleben können - wäre sonst sehr Schade einen intelligenten und höflichen Forumsteilnehmer zu verlieren


[Beitrag von Curd am 02. Mai 2006, 08:17 bearbeitet]
BlueAce
Inventar
#113 erstellt: 02. Mai 2006, 09:20

rollo1 schrieb:
Hallo telefünkchen,

Du hast wohl Dein Profil ändern wollen und aus versehen Deinen Account gelöscht anstatt die Änderungen nur zu speichern?

Ich hoffe doch das die Mods Dich aus dem Daten-Nirvana wiederbeleben können - wäre sonst sehr Schade einen intelligenten und höflichen Forumsteilnehmer zu verlieren :(


Dem kann ich nur zustimmen.

Greets
Ace
andisharp
Hat sich gelöscht
#114 erstellt: 02. Mai 2006, 09:26
Telefünkchen braucht wohl mal eine Auszeit, er wird sich schon wieder anmelden, wenn er es wieder für angebracht hält.
Gelscht
Gelöscht
#115 erstellt: 02. Mai 2006, 16:48
Wir wollen, dass er sich wieder anmeldet. Es hat Spaß gemacht hier mir ihm zu palavern.

Gruß,
beldin
bodi_061
Inventar
#116 erstellt: 02. Mai 2006, 17:55
... wäre zu hoffen, dass Telefünkchen wieder am Hifi Forum teilnimmt!! Es hat immer Spaß gemacht seine Berichte zu lesen!

Vielleicht fehlen ihm das Forum (und wir) ja irgendwann.

Gruß bodi_061
Gelscht
Gelöscht
#117 erstellt: 02. Mai 2006, 18:15
Totgesagte leben länger ... danke für die verfrühte Anteilnahme


Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass ich Euch hier im Forum schalten und walten lasse...ohne das ich alles kommentiere


Auf mein gefährliches Halbwissen kann man auch nicht verzichten!



Die moderne Technik ist manchmal schon schlimm...mal nicht aufgepasst und schon katapultiert man sich heraus.

ich bin nicht frustiert, brauche keine Auszeit (oder doch?),...und...

..rollo,..Du liegst schon ganz gut mit Deiner Analyse!

Also...

...Ich existiere scheinbar wieder
6killer
Stammgast
#118 erstellt: 02. Mai 2006, 18:18

So überstürzt wirkende Abmeld-Aktionen find ich immer etwas seltsam... ich versteh nie ganz, warum man seinen Account nicht einfach "ruhen" lassen kann bzw. einfach weniger postet, wenn einem nicht danach ist, mach ich ja genauso.

Ich hab Willis Beiträge auch immer ganz gern gelesen.


Gerade tipp ich obiges, da seh ich in der Vorschau, daß Telefünkchen ja eh zurück ist. Wasn Timing
andisharp
Hat sich gelöscht
#119 erstellt: 02. Mai 2006, 18:20
Und gleich mit passendem Avatar. Welcome back
Gelscht
Gelöscht
#120 erstellt: 02. Mai 2006, 18:22
Gelscht
Gelöscht
#121 erstellt: 02. Mai 2006, 18:29
Hey, guck mal!
Der Willi ist wider da !!



beldin
Zweck0r
Moderator
#122 erstellt: 02. Mai 2006, 18:38
Ein altes Sprichwort sagt: Unkraut vergeht nicht
hifibrötchen
Inventar
#123 erstellt: 02. Mai 2006, 18:45
Na siehste hatte schon ein schlechtes Gewissen Gruß Brötchen
deNaranja
Stammgast
#124 erstellt: 02. Mai 2006, 18:46
Mal wieder was zum thema:

Ich hab zuhause ein drei-wege-set telfunkenchassis. Sie stammen wohl aus diesen LS:
http://www.offline2k.de/download/denaranja/telefunken79-49.jpg

Leider steht auf den Chassis nix drauf, was darauf hinweißt welche es sind. der HT ist auf jeden fall einer mit ferrofluid und der mitteltöner hat eine flache sicke und der TT hat eine dustcap mit so einem raufasertpeten-ähnlichen riefen.

Will aus den Chassis eine 3-wege regalbox für meine eltenr bauen. Sie haben keione platz für große Ls und geld für neue wollen sie auch net ausgeben, weil sie keine nhohen anspruch an klang haben, aber ich will ihnen was gutes tun und zunächst die plastik-LS der stereoanlage durch meinen selbstbau austauschen.
Wann ich anfange weiß ich noch netm uss erstmal sparen, meine letztes/erstes LS-Projekt hat mein knappes budget erstmal aufgebraucht.

Wenn jemand anregungen bzw. hinweise zum LS-bau mit telefunken-chassis hat bin ich dafür offen. Vielleicht hat jemand ja noch original frequenzweichen (die zu diesen chassis passen bzw. aus der box in der sie mal waren) rumliegen. ansonsten bin ich auch dankbar für hilfe beim weichenbau (vielleicht hat ja jemand nen schaltplan?)
Curd
Hat sich gelöscht
#125 erstellt: 02. Mai 2006, 19:46
Hallo,

@telefünkchen
Monsterle
Inventar
#126 erstellt: 02. Mai 2006, 21:33
Willkommen zurück Telefünkchen!

Gutes, erprobtes Inventar tut man doch net so schnell zum Alteisen, gell... ist wie bei unseren HiFi-Oldtimern.

Gruß Monsterle
BlueAce
Inventar
#127 erstellt: 03. Mai 2006, 08:07
Na dann - einen Willi auf den Willi . (Natürlich erst heut abend, nach getaner Arbeit ...).

Welcome back.

Greets
Ace
Zappi
Ist häufiger hier
#128 erstellt: 05. Mai 2006, 20:51
Hallo Telefunken Freunde. Was taugen die Lautsprecher TL 710 von 1976? Habe mir auf Verdacht ein Paar gekauft und erwarte sie nun gespannt... Zu recht?

Zappi
Stormbringer667
Gesperrt
#129 erstellt: 06. Mai 2006, 17:28
Da ist gerade bei Ibäh ein STT 1 für sage und schreibe 8,27 weggegangen.Und ich Idiot hab nix besseres zu tun als Sportschau zu gucken.......
Gelscht
Gelöscht
#130 erstellt: 06. Mai 2006, 17:38
ups...hab´ich auch verpasst, aber ich interessiere mich gerade für ein anderes Gerät.

Ich hab´ letztes Jahr einen Stt1 für 201,- verkauft!
Stormbringer667
Gesperrt
#131 erstellt: 06. Mai 2006, 17:48

ups...hab´ich auch verpasst, aber ich interessiere mich gerade für ein anderes Gerät


Berichte mal,falls du erfolgreich warst.
Gelscht
Gelöscht
#132 erstellt: 07. Mai 2006, 06:10
...ich war erfolgreich!

Monsterle
Inventar
#133 erstellt: 07. Mai 2006, 06:29
Jetzt kannst es ja rauslassen... was ist es denn geworden? (hoffentlich net wieder so eine Siffbüchse... )
Gelscht
Gelöscht
#134 erstellt: 07. Mai 2006, 06:30
...ein schwacher Moment:


ein ganz guter Marantz-Receiver
Schwergewicht
Inventar
#135 erstellt: 07. Mai 2006, 06:47

Zappi schrieb:
Hallo Telefunken Freunde. Was taugen die Lautsprecher TL 710 von 1976? Habe mir auf Verdacht ein Paar gekauft und erwarte sie nun gespannt... Zu recht?

Zappi

Hallo,
ein angenehm klingender Lautsprecher mit guten Höhen und Mitten. Die Bässe könnten etwas kräftiger sein. Insgesamt gesehen ein gut durchschnittlich klingender Lautsprecher für sein Geld (UVP 1976 zus. DM 780,--).

Gruß
Schwergewicht
Inventar
#136 erstellt: 07. Mai 2006, 07:25

telefünkchen schrieb:
...ein schwacher Moment:


ein ganz guter Marantz-Receiver ;)

Hallo,
ich werde dich mal "überführen": Herzlichen Glückwunsch zum Schlachtschiff Marantz 2385. Was machst du jetzt mit dem 2330? Willst du beide Boliden behalten? Jetzt müssen aber auch endlich gute Lautsprecher her.

Gruß
Monsterle
Inventar
#137 erstellt: 07. Mai 2006, 07:32

telefünkchen schrieb:
...ein schwacher Moment:


ein ganz guter Marantz-Receiver ;)


Nana... dem "Erfahrenen Erfinder" untreu geworden?

Gruß Monsterle
Gelscht
Gelöscht
#138 erstellt: 07. Mai 2006, 08:17
Moin,

Glückwunsch Doppelmaräntzchen .

Dann brauchst Du jetzt ja zwei Gehäuse

Gruß,
beldin
hifibrötchen
Inventar
#139 erstellt: 07. Mai 2006, 11:57
Glückwunsch auch von mir , darf man den Preis erfahren ? Gruß brötchen
hifibrötchen
Inventar
#140 erstellt: 07. Mai 2006, 12:08


[Beitrag von hifibrötchen am 07. Mai 2006, 12:25 bearbeitet]
Zappi
Ist häufiger hier
#141 erstellt: 07. Mai 2006, 13:29

Schwergewicht schrieb:

Hallo,
ein angenehm klingender Lautsprecher mit guten Höhen und Mitten. Die Bässe könnten etwas kräftiger sein. Insgesamt gesehen ein gut durchschnittlich klingender Lautsprecher für sein Geld (UVP 1976 zus. DM 780,--).

Gruß

Hallo Schwergewicht, danke für deine Antwort.

Die LS sollen an einen 2235b ran, der schiebt unten rum gan schön kräftig an. Müsste passen, trockener solider Bass reicht mir, ein jenseits Tiefenbas für flatternde Jeans brauche ich nicht.

Werde mich mal überraschen lassen.

Z.
Schwergewicht
Inventar
#142 erstellt: 07. Mai 2006, 15:32
Hallo,
ja ein 2235b und dann noch eventuell mit eingeschalteter Loudness, da wirst du auch mit dem Bass recht zufrieden sein.

Gruß
Mr-B
Stammgast
#143 erstellt: 07. Mai 2006, 16:04
Na da hab ich doch mal ein Schnäpple gemacht

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7615713282

Schöne Grüße
Christian
Gelscht
Gelöscht
#144 erstellt: 07. Mai 2006, 17:42
schwergewicht
beldin
hifibrötchen
monsterle

..danke...trotz meiner guten Vorsätze musste ich zuschlagen ...(ich vertraue dem Anbieter irgentwie )

der 2330 bleibt selbstverständlich auch bei mir,..den gebe ich nicht wieder ab!..ich halte ihn auch nicht für schlechter(was auch immer das ist) als den 2385,..ganz im Gegenteil(naja,oder auch nicht).Egal- beide sind nicht übel.

Das Problem mit den LS bleibt vorerst bestehen. Aber gerade die Receivermodelle hatten irgentwie Vorrang, weil die nicht unbedingt auf den Bäumen wachsen.

Die Anschaffung eines 2500/2600 ist übrigens nicht geplant und wird es uch nicht geben- als vielen Gründen!

Alle meine Vorsätze waren mit dem Erscheinen dieses Receivers auf ebxx wieder dahin!...

Gelscht
Gelöscht
#145 erstellt: 07. Mai 2006, 17:49
Hast Du wieder bei rüsselschorf gekauft?

Das spricht für Qualität
Gelscht
Gelöscht
#146 erstellt: 07. Mai 2006, 17:52
...ja..so sieht´s aus
Gelscht
Gelöscht
#147 erstellt: 07. Mai 2006, 17:54
Verfolgts Du jetzt immer noch Deine TR 500 - Ambitionen?
bodi_061
Inventar
#148 erstellt: 07. Mai 2006, 17:57
Hallo Telefünkchen,

ich hoffe Du berichtest wenn Du den 2385 hast. Würde mich interessiern wie er im Vergleich zum 2330 abschneidet!

Gruß bodi_061

PS.: Läßt Du Dir den 2385 schicken? Hoffentlich kommt er gut an.


[Beitrag von bodi_061 am 07. Mai 2006, 18:01 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#149 erstellt: 07. Mai 2006, 18:00
...naja

...ehrlich gesagt- im Moment nicht!...Du kannst also ruhig bieten ohne das wir uns gegenseitig hoch treiben!

ich gehe davon aus das wir über das aktuelle braune Gerät sprechen,..oder . ich kaufe es nicht, auch wenn ich es beobachte!..obwohl..wenn ich so darüber nachdenke

Der neue Marantz wird seine Dienste im Schlafzimmer leisten. Der 2330 weiterhin im Wohnzimmer, weil ich ihn für das perfektere und elegantere Gerät von beiden halte!



___________________________________________________
bodi:

,...ja..ich werde was in meinem 2330 - Thread über ihn schreiben. Ein guter Vergeich kann dauern - weil ich nur über unwürdige LS verfüge. Aber die sind ja gleicherrmaßen unwürdig- an beiden Geräten! Angeblich soll der der kleinere 2330 ja besser klingen (das sagen auf jeden Fall viele, die sich schon seit Jahrzehnten mit Hifi beschäftigen)

...der muss leider geschickt werden!
...aber ruesselschorfs doppelte Verpackung war beim letzten mal sehr gut!
Monsterle
Inventar
#150 erstellt: 16. Jul 2006, 21:20
Um den Thread wieder aufleben zu lassen:
Monsterle hat sich heut in der Bucht einen TR500 geschossen Der Beschreibung nach ein einwandfrei funktionierendes Gerät in gutem Zustand. Bin gespannt, wenn ich ihn abhole!

Gruß Monsterle


[Beitrag von Monsterle am 16. Jul 2006, 21:20 bearbeitet]
deNaranja
Stammgast
#151 erstellt: 17. Jul 2006, 06:09
Jetzt schreib ich hier auch mal was rein:

In nächster zukunft will ich mir ein pärchen kompakt-ls bauen. Da es mr nicht unbedingt auf den bessten klang ankommt und ich auch nicht viel Geld für Chassis ausgeben will und es mir auch ein bissl darum geht die Fertigkeiten im LS-Bau zu trainieren, bin ich durch einen Verwandten günstig an ein 3-Wegeset von Telefunken gekommen.

Meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass die Chassis aus einer TLX 22 professional sein könnten.

Taugen die Chassis heutzutage noch was? (ihr optischer zustand ist sehr gut)
Und hat schonmal jemand die älteren Telfunken LS an neuren Verstärkern wie den NAD C320BEE gehört?

Mit Bildern von den Chassis kann ich vielleicht diese woche noch dienen.

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen, denn ich will die Chassis nicht rumliegen lassen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
telefunken
tele_mattes am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  15 Beiträge
Telefunken Opus 2430
sschall am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  5 Beiträge
Telefunken HS880
Hellrider am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  4 Beiträge
Telefunken T201 und V201
wattkieker am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  26 Beiträge
Telefunken Receiver HR 4000 hifi
powderprinz am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  2 Beiträge
Telefunken Opus Studio 201 hifi
nostalgiker am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  16 Beiträge
Telefunken
gmbh am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Welche Grundig und Telefunken?
dicko1 am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  10 Beiträge
Aufnehmen mit TELEFUNKEN
Enzephalitis am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  6 Beiträge
Nix mehr los mit Telefunken-Hifi-Klassiker?
nano_steini am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  69 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedMusikfreund_u
  • Gesamtzahl an Themen1.389.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.128