Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

TELEFUNKEN THREAD

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 16. Apr 2006, 18:03
Hallo Telefunkenianer und alle anderen Telefunken- Besitzer, Ex-Besitzer,..und andere Hifi-Wahnsinnigen...

...obwohl es längst überfällig ist, eröffne ich mal einen --nur Telefunken Thread--.

Da es ja hier im Forum ja doch einige Telefunken- Geräte Besitzer gibt, schlage ich vor diesen Thread speziell für folgende Themen zu nutzen:


Fragen zu Telefunkengeräten / Technischen Problemen /Wertschätzungen / Tipps usw....

Bilder von (euren)Telefunkengeräten

Vorstellung von neuen, Gebraucht-Geräte-Anschaffungen (Natürlich mit Bildern!!!)

Allgemeines zum Thema Telefunken

Ich finde es sinnvoll einen Thread zu haben in dem man alles zum Thema Telefunken lesen, schreiben und zeigen kann, ohne dass man dazu etliche andere Threads durcharbeiten muss.

Bilder sind natürlich immer gerne gesehen!!!

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass es doch mehr Telefunken- Fans gibt als ich das zuerst gedacht hatte.


Ich mache mal den Anfang:

Ich habe mir gestern (wieder) einen Telefunken TR550 gekauft (51,-in der Bucht)

http://telefunken.te.funpic.de/hifi80/telefunken80-18.jpg


hifibrötchen
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2006, 18:26
Da möchte ich auch mein Telefunken vorstellen mein TR 350 habe ich im Spermüll gefunden .Nach einer Intensiv Reinigung und Kontaktpflege der Potis ist er wieder top in Schuss ein Gerät wo ich besonderes stolz drauf bin eben weil im Spermüll gefunden . Gruß Hifibrötchen
Ars_Vivendi
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2006, 18:42
Hallo Telefunker,

bei mir hat die (Radio)-Sammelfreude auch mit Telefunken angefangen. Ebenfalls vom Sperrmüll habe ich ein Andante Stereo 101, Funktion von Anfang an wunderprächtig. Das steht jetzt bei uns in der Werkstatt und hat mittlerweile eine Original passende Telefunken Klangbox RS6 zur Stereo-Erweiterung bekommen.
Ausserdem besitze ich zwei transistorisierte Gavotte, und ein Röhren-Operette 8.

Hier ein Bild vom Andante:
http://www.arthropoden-terraristik.de/Telefunken andante.JPG
bodi_061
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2006, 18:55

telefünkchen schrieb:

Ich habe mir gestern (wieder) einen Telefunken TR550 gekauft (51,-in der Bucht)

http://telefunken.te.funpic.de/hifi80/telefunken80-18.jpg



Hallo Telefünkchen,

bin zwar Telefunken Laie aber der Preis scheint sehr günstig. Ich muss sagen für den Preis würde ich mir auch einen TR550 hinstellen (natürlich auch damit hören)!
In welchem Zustand befindet sich Dein TR550?

Mir ist aufgefallen das frontseitig sowohl 5pol. Din und Klinkenbuchsen vorhanden sind. Hat der TR550 auch Chinch Anschlüsse?

Gruß bodi_061


[Beitrag von bodi_061 am 16. Apr 2006, 18:57 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 16. Apr 2006, 19:02
Tja..das mit dem Zustand:

..das wird wohl eher eine Überraschung(eine böse )

..ich hoffe mal das beste,..bei dem Preis musste ich erst mal zuschlagen!

..aber was dann anschließend im Karton ankommt- keine Ahnung





Anschlüsse:

http://john.ccac.rwth-aachen.de:8000/telefunken/tr550/index.html
Trafo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Apr 2006, 22:24
Hallo telefünkchen,

hifibrötchen schreibt, daß Du der Telefunken-Experte bist.

Kannst Du meinem HR 5000 digital helfen?

http://www.hifi-foru...um_id=84&thread=4865

Vielen Dank im voraus!

Gruß

Trafo
hifibrötchen
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2006, 21:16
Telefünkchen man muss sein Thread schon ein bisschen pflegen.
Gruß Hifibrötchen war nicht bös gemeint
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 19. Apr 2006, 16:19
Hifibrötchen:

bedauerlicherweise gehöre ich zu einer Bevölkerungsgruppe die gezwungen ist für ihr Geld zu arbeiten. Die Folge davon ist die Tatsache, dass man leider nicht 24 Std. pro Tag vor dem PC sitzen kann und immer prompt und zeitgenau antworten kann

Das kann ab und an auch schon mal etwas dauern!


Trafo:

Tut mir leid, bei allen meinen Geräten hat das AFC immer funktioniert und da ich ein Leie bin - was die Reparatur von technischen Dingen angeht, kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
Nur soviel:

Das AFC der Telefunken Receiver und Tuner(z.B. STT1) unterscheidet sich ein Wenig!

Beim STT1 Tuner dient es nur der automatischen Sendereinstellung beim Drehen des Tunerrads. Einfach drehen und der nächste Sender wird automatisch gefunden und in optimaler Empfangsstärke wiedergegeben.

Bei den Receivern funktioniert es genau so wie in der originalen TelefunkenBeschreibung erklärt worden ist.
Ich habe diese Funktion bei meinen Receivern übrigens nie ernsthaft genutzt.(Ich habe auch zur Zeit keinen, aber wenn mein neuer TR550 kommt, werde ich das noch mal genauer testen).

Die AFC Funktion nutze ich allerdings permanent bei meinem STT1 Tuner, da ich mir sonst einen Wolf am Tunerrad drehen würde. Das ist schon eine ganz praktische Erfindung- für Faule

Monsterle: danke für die ST- FOTOS,..die sehen ja doch noch ganz passabel aus!

AN ALLE:

Ich such noch eine Steckerleiste aus der ST-Reihe!!!
hifibrötchen
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2006, 18:09

bedauerlicherweise gehöre ich zu einer Bevölkerungsgruppe die gezwungen ist für ihr Geld zu arbeiten. Die Folge davon ist die Tatsache, dass man leider nicht 24 Std. pro Tag vor dem PC sitzen kann und immer prompt und zeitgenau antworten kann

Das kann ab und an auch schon mal etwas dauern!

Ja und wo liegt dein Problem mit deiner Arbeit
Ich habe dieses jetzt genau beobachtet der gute Trafo hatte dieses Problem vor ein paar Tagen bei dir gefragt und ich habe dich immer wieder danach hier im Forum gesehen .
Sei mal etwas erlicher . Lieben Gruß hifibrötchen
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 19. Apr 2006, 18:23
ja,..ja..mal nicht patzig werden.
hifibrötchen
Inventar
#11 erstellt: 19. Apr 2006, 18:49
Will ich ja auch nicht war und soll nicht bös gemeint sein . Lieben Gruß kleinesbrötchenbacken hi.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 19. Apr 2006, 18:51
,...nun denn
Trafo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Apr 2006, 21:09
Hallo telefünkchen und hifibrötchen,

gehen wir mal wieder zurück zur Technik

Jeder meiner Receiver hat irgendeine Besonderheit. Beim HR 5000 digital ist es das automatische Umschalten von festeingestellten FM-Sendern auf Handbetrieb, ohne eine Taste "manual" zu drücken. Einfach den Sendereinstellknopf berühren und schon leuchtet ein grünes Lämpchen neben dem Knopf und man kann drauflos drehen. Einfach klasse!

Offensichtlich hatten das eine ganze Reihe von Telefunken Receivern und Tunern, ohne daß das von anderen europäischen Herstellern aufgenommen wurde (zumindest im Jahr 1978, mein "Lieblingsjahr", bevor viele Hersteller vom Drehknopf/Drehkondensator auf die Synthesizer-Technik mit den Tipptasten umgeschwenkt sind).

Wenn noch die "Computer-AFC" (hf500 hat Recht: das mit dem Computer war wohl eher ein Marketing-Gag) gehen würde, wäre "das Glück perfekt"

Ich stelle mir die Funktion so vor: Wenn der Sender auf 89,90 MHz sendet und ich den Senderwahlknopf auf 90,05 MHz stelle und loslasse, vergehen ein paar Sekunden und die Frequenzanzeige springt auf 89,90 MHz und wird dort festgehalten. Berühre ich den Knopf wieder, springt die Anzeige auf 90,05 MHz oder auf 90,00 MHz oder auf 90,10 MHz wenn sich zwischenzeitlich etwas verstimmt hat. Loslassen und schon steht wieder 89,90 MHz im Display.

Habe ich zuviel Phantasie oder funktioniert es tatsächlich so? Leider habe ich keine Bedienungsanleitung.

Gruß

Trafo
Zweck0r
Moderator
#14 erstellt: 19. Apr 2006, 21:17

funktioniert es tatsächlich so?


Jup. Teste das ganze jetzt noch mit 89,7. Springt er dann nach dem Loslassen auch wieder auf 89,9 , ist alles ok. Kann natürlich sein, dass bei 89,5 schon der nächste starke Sender ist, dann probier es bei einem anderen Sender. Die AFC muss jedenfalls in beide Richtungen "ziehen" können, sonst ist etwas defekt.

Grüße,

Zweck
andisharp
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Apr 2006, 21:27
Hallo Trafo,

wie ich sehe, hast du den gleichen Receiver, wie ich. Unser Mod hat recht, genauso funktioniert das bei meinem übrigens tadellos.

Mal ne andere Frage, wie macht man das Teil eigentlich auf? Ist ne ziemlich verbaute Gehäusekonstruktion und ich will nichts beschädigen.

Trafo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Apr 2006, 21:33
Hallo Zweck,

vielen Dank für die Bestätigung meiner Vermutung.

Leider springt bei meinem Receiver die Frequenz nach dem Loslassen nicht. Die AFC ist offensichtlich defekt.

Bei nächster Gelegenheit werde ich mir mal alle Kontakte vornehmen (vom Schalter, mit dem man die AFC ausschaltet bis zu den Kontakten des AFC-Moduls) und versuchen, mit Hilfe des Schaltplans die Schaltung zu verstehen. Falls mir die Reparatur gelingen sollte (kann aber ein paar Wochen dauern), werde ich darüber berichten.

Ein kleiner Hinweis an Rande: Die beste Reparaturunterstützung hatte ich bisher mit den Schaltungsunterlagen des Receivers Saba 9241 digital. In der "Schaltungsbeschreibung" ist jedes Modul oder Funktion ausführlich beschrieben, so daß man nicht dauernd überlegen muß "was hat sich der Entwickler wohl dabei gedacht?".

Gruß

Trafo
Zweck0r
Moderator
#17 erstellt: 19. Apr 2006, 21:42
Beim Gehäuse kann ich leider nicht helfen, mein 5500 ist ziemlich vergraben

Grüße,

Zweck
Trafo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Apr 2006, 21:54
Hallo andisharp,

da hast Du Recht, das Abnehmen der Haube ist nicht so einfach. Hab auch eine halbe Stunde herumgerätselt.

So geht's: Receiver mit der Rückseite an eine Tischkante stellen. Mit einem langen Schraubenzieher die 4 Schrauben lösen, die von unten in das Lüftungsgitter geschraubt sind. Das Gemeine: Man kann den Schraubenzieher nicht senkrecht aufsetzen, sondern muß die Schlitzschrauben etwas verkantet herausdrehen. Dann kann man die Haube ganz leicht nach hinten abziehen.

Das erste, was ich nach dem Öffnen gemacht habe, war der Einbau einer Cinch-Buchse, um das MPX-Signal nach außen zu führen. Bin mittlerweile ein "RDS-Freak", siehe folgender Link:

http://mb.abovenet.de/forum3/showtopic.php?threadid=327

Der dritte RDS-Empfänger ist schon fertig. Das Display hat nun 4 Zeilen, so daß auch der Programmtyp (Pop, Rock, Unterhaltung, Politik etc.) angezeigt wird. Mit dieser Kiste kann ich auch bei Bedarf den Mikrocontroller programmieren, falls jemand einen abgefüllten Atmel-Chip benötigt.

Gruß

Trafo
andisharp
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Apr 2006, 22:02
Danke für den Hinweis.
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 20. Apr 2006, 18:17
heute ist mein TR 550 angekommen- leider etwas versifft - ich reinige ihn schon seit einer halben Stunde!

das kann dauern!
andisharp
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Apr 2006, 18:24
Das ist doch der Normalfall bei Ebay. Nur ich bin so blöd und reinige meine Geräte immer vor dem Verkauf.
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 20. Apr 2006, 18:27
ich bin genau so blöd´. Ich habe noch nie ein Gerät verschickt, ohne es penibel zu reinigen.
Schwergewicht
Inventar
#23 erstellt: 20. Apr 2006, 18:42
Hallo,
telefünkchen, ich habe auch noch nie ein Gerät verschickt, ohne es penibel zu reinigen, aber eines weißt du ja auch, wenn es der Verkäufer deines Telefunken TR 550 auch vorher so gemacht hätte und dann noch ein paar gute Aufnahmen, hätte der TR 550 mindestens 100,-- Euro gebracht und du hättest ihn nicht ersteigert.

Man hat ja eigentlich fast nur eine Chance einen Klassiker günstig zu ersteigern, wenn er nicht so gut optisch dargestellt wird, bzw. etwas versifft ist. Aber wir wollen ja lieber etwas Arbeit investieren für relativ kleines Geld und uns anschließend daran erfreuen, als einen bereits gesäuberten für teures Geld, oder? Ich glaube diese Aussage gilt für fast alle Klassiker-Liebhaber hier im Forum.

Gruß


[Beitrag von Schwergewicht am 20. Apr 2006, 18:43 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#24 erstellt: 20. Apr 2006, 18:48
Hallo Schwergewicht...


so sieht´s aus,..das kann ich 100%ig so unterschreiben.

Allerdings habe ich noch keinen technischen Funkftionstest durchgeführt,...böse Überraschungen sind immer noch möglich.

Ich habe mir übrigens wieder vorgenommen mich stärker auf Telefunken Geräte zu stürzen(bei 3..2..1)!

Die Superhochpreiszeit neigt sich ja dem Ende zu- bis zum Herbst 06.

Gelscht
Gelöscht
#25 erstellt: 20. Apr 2006, 19:29
Wenigstens Optisch glänzt er wieder ein wenig!


[img=http://img117.imageshack.us/img117/8857/5500dj.th.jpg]
andisharp
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 20. Apr 2006, 19:33
Na wer sagt's denn, sieht doch gut aus Wenn er dann noch funktioniert, ist ja alles in Butter.
Schwergewicht
Inventar
#27 erstellt: 21. Apr 2006, 06:27
Hallo telefünkchen,
na der sieht doch super aus. Du hast aber auch ein sehr gutes Händchen zum fotografieren.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#28 erstellt: 23. Apr 2006, 12:01
der von mir bei Ebay ersteigerter TR550 ist ein technischer Totalschaden!

Da funktioniert nichts- gar nichts mehr.

..glücklickerweise waren Frontplatte und Drehregler Kratzerfrei. Nach penibler Reinigung mit Essig werde ich zumindest diese Dinge in Zukunft noch sinnvoll einsetzten können.

...trotzdem war´s ein Reinfall!!!

ich habe selten ein so versifftes Innenleben gesehen wie das dieses Gerätes,....ekelhaft ,..ich hätte Kotzen können. Nach dem Ausbau einiger Teile habe ich es angeekelt und wütend weggeworfen! ...und sofort geduscht

..und wieder habe ich einige Ersatzteile mehr- teure Ersatzteile!

Dieser Kauf ist mein zweiter, wirklicher Ebay- Fehlkauf.

Nr.1: Marantz 6100 Plattenspieler vor 2 Jahren - SCHROTT
NR.2: TR550 in dieser Woche - SCHROTT

Scheiß Hobby,...aber was solls

Schwergewicht
Inventar
#29 erstellt: 23. Apr 2006, 14:39
Hallo telefünkchen,
hast du den Verkäufer angemailt? Er hat doch das Gerät nicht als defekt verkauft und nur geschrieben, daß der Balanceregler kratzt, somit müßten die Endstufen doch in Ordnung gewesen sein. Er muß sich doch irgendwie dazu äußern, wenn absolut nichts mehr geht.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#30 erstellt: 23. Apr 2006, 14:50
Schwergewicht:

sowas ist meiner Meinung nach immer sinnlos.
Auf dem Foto funktionierten auch noch die roten Diodenketten der Empfangsstärke(FM-Betrieb).

Gar nichts hat funtioniert,..nur die Scalenbeleuchtung.

ich warte nun auf den nächsten braunen TR550 (weil billiger) und verpasse dem dann die silberne und gut erhaltene Frontplatte.

bedauerlicher Weise sind die TR500 und 550 nicht gerade unbeliebt geworden.

...aber:

...alles Neue bringt der Mai



_______________________________________________________
immer diese bekloppten Sprichwörter
Zweck0r
Moderator
#31 erstellt: 23. Apr 2006, 15:02
Totalausfälle sind meist einfacher zu reparieren als schlechter Empfang oder Zuffi-Fehler mit Scheinselbstreparatur ( ). Vielleicht ist es bloß ein Elko, der nach Kurzschluss eine Sicherung mitgerissen hat.

Grüße,

Zweck
andisharp
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 23. Apr 2006, 15:08
Herzliches Beileid, ging mir letztens auch so. CD-Player mit defekter Lasereinheit als angeblich voll funtionsfähig gekauft und das Ar... spielt toter Mann.
Gelscht
Gelöscht
#33 erstellt: 23. Apr 2006, 15:13
...

selbst wenn dieses Gerät technisch Ok gewesen wäre, hätte ich mir das Ding so nicht dauerhaft in die Wohnung gestellt.

Wie gesagt,..so was ekelhaftes habe ich noch nie gesehen. Als ich den Deckel aufgemacht habe, kam zuerst ein brechreizerregender Gestank und dann eine Nikotinsammelstelle zum Vorschein!

Eine halbwegs vernünftige Reinigung des Inneren wäre ebenfalls unmöglich gewesen....der Brechreiz wäre auch ununterdrückbar gewesen.

Offensichtlich haben die anderen Bieter schon sowas geahnt!

Die schöne Frontplatte legen ich zu meinen anderen...
hifibrötchen
Inventar
#34 erstellt: 23. Apr 2006, 15:29
Hallo Telefünkchen schade mit deinem Gerät . Ich wollt gern mal was fragen und zwar sind die schwarzen Modelle Tr 550 selten ? oder nicht so selten sowie für den 350 . Gruß Hifibrötchen
Gelscht
Gelöscht
#35 erstellt: 23. Apr 2006, 15:32
Hallo Fünkchen,

schade dass Du mit dem TR 550 Pech hattest!

Hatte das Teil, so glaube ich, auch in der Beobachtung, bin dann aber lieber in Urlaub gefahren

Dann warte ich mit meinem TR 550 Kauf, bis Du Deinen hast , dann bieten wir uns nicht gegenseitig hoch .


By the Way:

Ich bin seit neuestem stolzer Besitzer eines Umschaltpultes von Telefunken, Typ U 250/20.

Weist du wo ich eine Bedienungsanleitung und / odre einen Seviceplan herbekomme?
Das Teil war übrigens äußerlich auch stark verdreckt; Bauschmutz, Sand und ähnliches!

Gruß,
beldin
Schwergewicht
Inventar
#36 erstellt: 23. Apr 2006, 15:37
Hallo telefünkchen,
trotzdem würde ich es einmal versuchen. Der gleiche Verkäufer hat beispielsweise ein anderes Hi-Fi Gerät als Defekt, sogar in der Überschrift gekennzeichnet. Also riecht der nicht unbedingt nach einem "Betrüger" und die Aufnahme mit der leuchtenden LED-Kette, wie hat der die gemacht, wenn nichts mehr funktioniert? Ich würde es wenigstens versuchen, kannst ihn ja sogar auf unser Forum verweisen, von wegen Glaubwürdigkeit deiner Aussagen wegen des Defektes.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#37 erstellt: 23. Apr 2006, 15:45
...nein...die schwarzen(kackbraunen) 500/550 sind nicht seltener. Das ist bei Telefunken nicht so wie bei den größeren Marantzen. Das gleiche gilt für den 350.

TR 500 und TR 300 gibt´s nur in silber.

deshalb: wem es nicht auf die Optik ankommt oder das kackbraune ganz nett findet, sollte die braunen nehmen, weil diese häufig nur ein die Hälfte bis ein Drittel eines silbernen Gerätes kosten!



Habe ich zwar schon hundertmal gesagt,..aber:

Der TR500 ist für mich das optisch schönste Gerät, weil er eine schwarze Scala und schönere LED´s hat. Außerdem sehen die schwarzen Stationsspeicher besser und hochwertiger aus als die vom TR550. Die Drehregler der TR550 und 350 sin außerdem glänzend und nicht Alu- matt, wie beim 500/300er. Die glanzenden passen auch zur ST-Serie!

Ich ja: ein allgemeiner Tipp aus aktuellem Anlass. Bitte entscheidet Euch zwischen diesen beiden Dingen:

entweder

RAUCHEN.......oder.......SCHÖNE HIFIGERÄTE!

___________________________________________
Schwergewicht:
naja...fragen kann man den Verkäufer ja mal
- mal sehen was der dazu sagt
___________________________________________
hifibrötchen
Inventar
#38 erstellt: 23. Apr 2006, 16:13
Ich meine wirklich die Farbe Schwarz nicht Braun . Gruß brötchen
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 23. Apr 2006, 16:22
ach so...hatte ich falsch verstanden.

nein,...nicht bei den genannten Geräten (leider)

hifibrötchen
Inventar
#40 erstellt: 23. Apr 2006, 16:25
Oh man ich bin heut schwer von begriff , also nochmal nur für mich wenn ich dich richtig verstanden habe sind die Schwarzen Modelle nicht selten Gruß brötchen
Gelscht
Gelöscht
#41 erstellt: 23. Apr 2006, 16:28
es gibt KEINE schwarzen TR300,350,500,550
hifibrötchen
Inventar
#42 erstellt: 23. Apr 2006, 16:39
Telefünkchen hatte ich gestern in der Hand, hätte ich den bloss gekauft für 5 Euro , ein TR 350 mit schwarzer Front, der war nicht Braun sondern wirklich Original Schwarz . Hoffentlich ist der nächste Woche wieder da, ich habe den nicht mitgenommen ,weil die Sicherungen mit Alufolie umwickelt war . Gruß brötchen
Gelscht
Gelöscht
#43 erstellt: 23. Apr 2006, 16:45
gibt es nicht!
hifibrötchen
Inventar
#44 erstellt: 23. Apr 2006, 17:10
Doch glaub mir ! du willst mich bestimmt nur ärgern damit ich mich noch mehr ärgere ,das ich ihn nicht mitgenommen habe nech
Also ohne Witz ein TR 350 in Original schwarz hatte ich gestern in den Händen .
Gruß brötchen
Gelscht
Gelöscht
#45 erstellt: 23. Apr 2006, 17:16
nein,..jetzt mal ernsthaft:

KEINE SCHWARZEN SERIENGERÄTE DIESER GERÄTETYPEN!





oder war es eine Fehllackierung des Herstellers die 1000,- Euro mehr wert ist
hifibrötchen
Inventar
#46 erstellt: 23. Apr 2006, 17:20
Telefünkchen ohne Scheiß ein Original schwarzer TR 350 mit Original Beschriftung alles Original . Mann jetzt ärger ich mich richtig du hast es geschafft ....
Gruß brötchen
Curd
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 23. Apr 2006, 17:30
Hallo,

ich würde telefünkchen nicht ärgern, sein Avatar sieht schon reichlich gereizt aus - der Mann hat aber auch Ärger, erst das geklaute neue Gehäuse, dann so eine mistige Grotte bekommen...also schön friedlich bleiben
Gelscht
Gelöscht
#48 erstellt: 23. Apr 2006, 17:31
..du meinst doch nicht dieses (schwarz),..oder?

http://telefunken.te.funpic.de/report79/telefunken79-13.jpg




5,- ...Mann,...Mann...sowas...und Du ersteigerst was von Pioneer



-----------------------------------
rollo:

eine Pechserie nach der Anderen!
-----------------------------------
andisharp
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 23. Apr 2006, 17:51
Dieses braune Schwarz Schwarzbraun ist die Haeelnuß schwarzbraun bin auch ich...
hifibrötchen
Inventar
#50 erstellt: 23. Apr 2006, 19:59
Ja genau dieses Schwarz ist doch Schwarz oder nicht
http://telefunken.te.funpic.de/report79/telefunken79-13.jpg
Und nun ist doch nichts besonderes oder ?
Gruß Hifibrötchen
Monsterle
Inventar
#51 erstellt: 23. Apr 2006, 20:33
Hallo Telefünkchen,
das tut mir Leid mit Deinem Receiver. Vielleicht kann ich Dir ein wenig helfen? Einen Schaltplan hätte ich ja z.B. von meinem, eingescannt ist er auch... und Übung im Reparieren hab ich von der ST-Serie, wie Du ja weißt (siehe unten)


[url=][URL=http://img507.i...618a0mf.th.jpg[/IMG]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
telefunken
tele_mattes am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  15 Beiträge
Telefunken Opus 2430
sschall am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  5 Beiträge
Telefunken HS880
Hellrider am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  4 Beiträge
Telefunken T201 und V201
wattkieker am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  26 Beiträge
Telefunken Receiver HR 4000 hifi
powderprinz am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  2 Beiträge
Telefunken Opus Studio 201 hifi
nostalgiker am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  16 Beiträge
Telefunken
gmbh am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Welche Grundig und Telefunken?
dicko1 am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  10 Beiträge
Aufnehmen mit TELEFUNKEN
Enzephalitis am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  6 Beiträge
Nix mehr los mit Telefunken-Hifi-Klassiker?
nano_steini am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  69 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.439