Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . Letzte |nächste|

Alien: Covenant (2017)

+A -A
Autor
Beitrag
Isostar2
Stammgast
#151 erstellt: 29. Jul 2015, 18:21

kottanalien (Beitrag #142) schrieb:

jvchd350owner (Beitrag #141) schrieb:
...drehen geht schnell, 6 Wochen und so ein Film ist im Kasten.....wenn überhaupt

Klar, evtl. sogar in 4 Wochen...
Hast du da Ahnung von oder woher kommt diese lächerliche Zeitspanne?

Naja wir nehmen den Film und entfernen erstmale alle CGI Szenen, sowie Naturaufnahmen. Bei einer Ausbeute von 2-3 Minuten pro Drehtag und sagen wir 60 Minuten Realszenen würden rein Theoretisch 20-30 Drehtage reichen. Natürlich bekommt so ein Hollywood Blockbuster mehr Drehtage als ein TV Film (19 Drehtage) aber es wird auch jede Menge recycelt:
https://www.youtube.com/watch?v=H7kcqB3thJM
Auch bei Hitman wurde ein Teil der Anfangssequenz aus dem Vorspann der US-amerikanischen Serie Dark Angel von James Cameron übernommen. Außerdem gilt Ridley Scott in der Branche als ökonomischer Regisseur, da er in der Regel mit einem Drittel der Drehtage seiner Kollegen auskommt. Eigenen Worten zufolge verdankt er dies seiner Vergangenheit als Werbe- und Videospotregisseur sowie der Tatsache, dass er manche Szenen mit bis zu 15 Kameras gleichzeitig drehe.
Studebaker82
Stammgast
#152 erstellt: 29. Jul 2015, 19:32
Also wie geil ist DAS denn?
Bin ich froh, in diesem Forum mitzulesen und solche Tatsachen dadurch mitzubekommen. Das so recyclet wird, fällt mir als Otto Normal Seher nicht auf o_O
jvchd350owner
Gesperrt
#153 erstellt: 29. Jul 2015, 19:47
Im übrigen ist nach meinen Infos Ridley Scott allein daran "Schuld" das es keinen D.C gab und wohl auch nie geben wird.
Das Studio hatte wohl einen 20min längeren D.C in Auftrag gegeben den Scott mit den Worten...." die Kinofassung ist die finale Fassung" abgelehnt haben soll. Ein wenig mehr Länge und etwas mehr "Schlüsselszenen hätten dem Film ganz gut getan. Ich finde Prometheus gut, aber ggf hätte er dadurch auch in meinen Augen sehr gut werden können.

Ich freue mich ungemein auf den zweiten Teil.
SFI
Moderator
#154 erstellt: 29. Jul 2015, 20:25

Studebaker82 (Beitrag #152) schrieb:
Also wie geil ist DAS denn?
Bin ich froh, in diesem Forum mitzulesen und solche Tatsachen dadurch mitzubekommen. Das so recyclet wird, fällt mir als Otto Normal Seher nicht auf o_O


Du wirst dich wundern, wieviel "Stock Footage" man in Filmen wiederfindet. Fängt schon bei einfachen Szenen wie dem Abheben eines Flugzeuges an. Viel krasser ist eigentlich nur noch der Blue/Green-Screen Einsatz. Dazu einfach mal das Video gucken:
https://www.youtube....bedded&v=a21_WMiTAVE
Muppi
Inventar
#155 erstellt: 30. Jul 2015, 13:40

jvchd350owner (Beitrag #153) schrieb:
Im übrigen ist nach meinen Infos Ridley Scott allein daran "Schuld" das es keinen D.C gab und wohl auch nie geben wird.
Das Studio hatte wohl einen 20min längeren D.C in Auftrag gegeben den Scott mit den Worten...." die Kinofassung ist die finale Fassung" abgelehnt haben soll. Ein wenig mehr Länge und etwas mehr "Schlüsselszenen hätten dem Film ganz gut getan. Ich finde Prometheus gut, aber ggf hätte er dadurch auch in meinen Augen sehr gut werden können.

Ich freue mich ungemein auf den zweiten Teil. :prost


Sehe ich ganz genau so und darum kann ich die Haltung von Scott nicht nachvollziehen.
Würde mich aber nicht wundern wenn zum Start von Prometheus - Paradise doch noch ein DC nachgereicht wird, wäre ja zu schön.
ViSa69
Inventar
#156 erstellt: 30. Jul 2015, 16:02
Genau das ist der Grund warum ich Prometheus maximal als "geht noch" bewerte.

Deshalb habe ich mir die Blu auch nicht gekauft, es fehlen ja einige Szenen, aber die Konversation mit dem Konstrukteur ist ein Muss, dadurch ergibt seine Reaktion überhaupt erst einen Sinn. Der etwas längere Schlusskampf mit Shaw hätte wegen etwas mehr action auch ruhig drin sein können.

Der Film ist in der derzeitigen Version IMHO einfach nur Sinnfrei und verstümmelt, sorry.
Muppi
Inventar
#157 erstellt: 30. Jul 2015, 16:12
Den Film würde ich jetzt deswegen nicht als sinnfrei oder geht noch bezeichnen, denn er hat ja visuell und von der Idee her immer noch einiges zu bieten.
Es ist einfach nur unverständlich wie man solche Szenen rauslassen kann, wie schon geschrieben, insbesondere den Dialog zwischen Weyland und dem Konstrukteur.
Auch der Schlusskampf hätte noch mehr Würze und Dramatik bekommen und die Handlungen der beiden Wissenschaftler wären auch schlüssiger.
Mir ein Rätsel was Scott sich dabei gedacht haben mag.
Studebaker82
Stammgast
#158 erstellt: 30. Jul 2015, 16:47

SFI (Beitrag #154) schrieb:

Studebaker82 (Beitrag #152) schrieb:
Also wie geil ist DAS denn?
Bin ich froh, in diesem Forum mitzulesen und solche Tatsachen dadurch mitzubekommen. Das so recyclet wird, fällt mir als Otto Normal Seher nicht auf o_O


Du wirst dich wundern, wieviel "Stock Footage" man in Filmen wiederfindet. Fängt schon bei einfachen Szenen wie dem Abheben eines Flugzeuges an. Viel krasser ist eigentlich nur noch der Blue/Green-Screen Einsatz. Dazu einfach mal das Video gucken:
https://www.youtube....bedded&v=a21_WMiTAVE


VIelen Dank für den Link o_O
Hat wohl den Vorteil, dass man nicht zuviel in der Welt rumreisen muss und die Takes aufnehmen zu können. Muss erst mal darüber nachdenken was ich davon halten soll
SFI
Moderator
#159 erstellt: 04. Aug 2015, 07:36
Drehstart ist nun Januar 2016, ein Kinostart im Sommer 2017 ist also realistisch
human8
Inventar
#160 erstellt: 04. Aug 2015, 10:35

SFI (Beitrag #159) schrieb:
Drehstart ist nun Januar 2016, ein Kinostart im Sommer 2017 ist also realistisch


Freue mich natürlich, aber glaube es erst, wenn die Dreharbeiten auch wirklich beginnen. Der Film wurde schon zu oft verschoben.
Muppi
Inventar
#161 erstellt: 04. Aug 2015, 12:25
Woher die Info, sollte der nicht schon März 2016 in die Kinos kommen?
SFI
Moderator
#162 erstellt: 04. Aug 2015, 12:53
Hab Ridley angerufen, weils mir auf den Zeiger ging.

http://www.scified.c...s-filming-in-january
Muppi
Inventar
#163 erstellt: 04. Aug 2015, 14:00
Rück mal die Nummer raus, der soll gefälligst früher beginnen.
So ein Mist und ich hatte die Hoffnung das der schon im März 2016 anläuft. Scott hätte ruhig früher anfangen können anstatt noch diverse Projekte dazwischen zu schieben, dann wären uns z.B. Filme wie The Counselor erspart geblieben.
SFI
Moderator
#164 erstellt: 04. Aug 2015, 15:43
Ja oder die Moses Grütze. Immerhin lässt ja "The Martian" hoffen, dass die Zeit nicht ganz nutzlos war.
Muppi
Inventar
#165 erstellt: 04. Aug 2015, 17:39
Den "Exodus" hatte ich ja ganz vergessen, auch so was Halbgares und das ist man eigentlich nicht von ihm gewohnt.
Muppi
Inventar
#166 erstellt: 11. Aug 2015, 13:32
Sehr lesenswerter Artikel, insbesondere die letzten beiden Absätze.
Mein englisch ist zwar nicht berauschend, aber zumindest lese ich daraus das es schon Ideen gibt das sich am Ende der Kreis schließt.
Das wäre natürlich gigantisch und für Fans des "Alien-Universums" die absolute Krönung!

http://www.empireonline.com/interviews/interview.asp?iid=1563

Lindelof hätte besser seine Finger davon gelassen.

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18475910.html


[Beitrag von Muppi am 11. Aug 2015, 14:51 bearbeitet]
SFI
Moderator
#167 erstellt: 25. Sep 2015, 18:07

On Thursday, director Ridley Scott revealed that Prometheus 2 will actually be called Alien: Paradise Lost, and now the filmmaker has said a bit more to HeyUGuys about what we can expect.

So why is it titled Alien: Paradise Lost? “Well, because we’re heading back to why and how and when the beast was invented,” Ridley said at The Martian premiere. “We’ll go back into the back door of the very first Alien that I did thirty years ago.”


Quelle: comingsoon.net
human8
Inventar
#168 erstellt: 25. Sep 2015, 18:50
"Paradise Lost" hätte auch gelangt.
Muppi
Inventar
#169 erstellt: 25. Sep 2015, 19:01


[Beitrag von Muppi am 25. Sep 2015, 19:03 bearbeitet]
wissl
Inventar
#170 erstellt: 25. Sep 2015, 20:47
na also
DrLamb
Ist häufiger hier
#171 erstellt: 26. Sep 2015, 10:59
Na das hört sich doch mehr als gut an
Muppi
Inventar
#172 erstellt: 26. Sep 2015, 11:24
Jetzt bekomme ich ein feuchtes Höschen!

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18497232.html

https://www.robots-a...ometheus-fortsetzung

Entweder ist ihm klar geworden das sich der Kreis schließen muss oder Blomkamp hat ihm als Alien-Fan und Regisseur von Alien 5 mächtig ins Gewissen geredet.
Letztendlich geht es quasi darum wo der "Drachen" eigentlich her kommt und wie er entstanden ist.


[Beitrag von Muppi am 26. Sep 2015, 11:30 bearbeitet]
wissl
Inventar
#173 erstellt: 26. Sep 2015, 12:15
YES
Igelfrau
Inventar
#174 erstellt: 28. Sep 2015, 18:49
Da hat sich der bald 78-jährige Scott ja noch einiges vorgenommen auf seine alten Tage!
Topotec
Stammgast
#175 erstellt: 29. Sep 2015, 09:25
Na, ich weiß nicht, lauter neue Alien-Filme...ob das wirklich was wird? Ich denke eher, es werden CGI-Streifen ganz im Zeichen der Zeit, ohne groß Tiefgang oder Story, einfach das Übliche.
Prometheus war in meinen Augen schon das Desaster schlechthin und nun noch mehr von dem Schrott? Nee, danke!
Benares
Inventar
#176 erstellt: 29. Sep 2015, 09:45
Es gab nur zwei Punkte, die ich an Prometheus zu kritisieren hatte: Zum einen die fehlende Verbindung zu den ursprünglichen Alien-Filmen, durch die nicht ganz klar war, ob das nun eine echte Vorgeschichte zu der Filmreihe sein sollte oder ein Neuanfang. Und zum Anderen die vielen Fragen, die der Film aufwarf, ohne eine Antwort zu geben. Ersteres scheint Scott ja jetzt erkannt zu haben und im zweiten Teil korrigieren zu wollen. Und Antworten wird es ja dann hoffentlich in den beiden kommenden Filmen geben.

Sollte beides gelingen, könnte die Prometheus-Reihe durchaus noch ein rundes Projekt werden.
raver3002
Stammgast
#177 erstellt: 29. Sep 2015, 10:17
Hallo in die Runde! Ich persönlich mag Prometheus auch sehr, er gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsfilmen, obwohl ich die Kritik an dem Film verstehen kann. Hatte es im zugehörigen Thread zum ersten Teil schon mal geschrieben, eigentlich gibt es das Filmmaterial, dass alle bzw. die meisten Logiklöcher schließen könnte. Daher bin ich für einen Director's Cut mit allen "Alternativszenen" und der Film passt. Und aktuell hoffe ich, dass man den 2. Teil nicht auch wieder so "zerschneidet".

Neue Alien-Filme, bin mal gespannt ob das was wird. Befürchte ein ähnliches Desaster wie mit der Stirb-Langsam-Reihe.
peeddy
Inventar
#178 erstellt: 29. Sep 2015, 10:57
Ich denke auch, besser wäre etwas "Neues" - die Alien-Reihe sollte in Ruhe gelassen werden; die ist, so wie sie ist, sehr gelungen ( wenn auch Teil 4 für viele wenig bis nix war )..kann doch eigentlich nur in die Hose gehen..jüngstes Bsp. aus meiner Sicht: Mad Max..
Muppi
Inventar
#179 erstellt: 29. Sep 2015, 11:51

Topotec (Beitrag #175) schrieb:
Na, ich weiß nicht, lauter neue Alien-Filme...ob das wirklich was wird? Ich denke eher, es werden CGI-Streifen ganz im Zeichen der Zeit, ohne groß Tiefgang oder Story, einfach das Übliche.
Prometheus war in meinen Augen schon das Desaster schlechthin und nun noch mehr von dem Schrott? Nee, danke!


Kann ich nicht bestätigen, zudem war Prometheus auch alles andere als ein CGI-Streifen und Scott wird auf die "Zeichen der Zeit" nichts geben.
Wenn es gilt eine Verknüpfung zur Alien-Saga herzustellen fährt er alle Geschütze auf und die heißen eben Story und Tiefgang.
Der kehrt zu seinen Wurzeln zurück, weil ihm wohl bewusst geworden ist das er am "Drachen" nicht vorbei kommt und die Fans das auch erwarten.
Was besseres kann "uns" überhaupt nicht passieren.

@raver
Ein DC wäre angebracht, dann haben sich auch die paar Logiklöcher erledigt und die "Kritiker" geben Ruhe.

@peeddy
Ich denke das man Scott und Miller nicht vergleichen kann.
Miller hat den Fans der Mad-Max Reihe einen Tritt in den Allerwertesten verpasst und sich einem anderen Zielpublikum gewidmet, der Film hätte auch "Fury Road" heißen können, denn die Rolle des Mad Max war einfach nur blass und überflüssig wie ein Kropf.
Ein reines Actionspektakel ohne Story und Tiefgang, ich habe es ja so weit wie möglich in meiner kurzen Rezi zum Film beschrieben.


[Beitrag von Muppi am 29. Sep 2015, 12:00 bearbeitet]
peeddy
Inventar
#180 erstellt: 29. Sep 2015, 14:24
Muppi, kann nur hoffen, daß Du Recht behältst und ich mich irre..Alien gehört seit über 30 Jahren zu meinem absoluten Lieblingsfilm..diese Athmo, die dort herrschte, erlebte ich seitdem nicht mehr..im Ansatz viell im Das Ding..das Original von '79 schafft es heute noch ( gefühlt 15mal geschaut ) meinen Puls zu beschleunigen..erlebe ich äußerst selten


[Beitrag von peeddy am 29. Sep 2015, 14:25 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#181 erstellt: 30. Sep 2015, 11:39
Da stimme ich dir absolut zu, rein atmosphärisch geht das m.E. nicht mehr besser und "The Thing" von Carpenter gehört diesbezüglich für mich auch in die oberste Liga.
Das sind Filme wo einem der Atem stockt und man die Luft quasi schneiden kann.
Lassen wir uns überraschen, gut ist doch das Scott klar geworden ist das er schon aufgrund der riesigen Fangemeinde nicht am "Drachen" vorbei kommt, auch wenn er davon angeblich nichts mehr wissen wollte.
stephanmn
Ist häufiger hier
#182 erstellt: 30. Sep 2015, 21:40
Ein paar neue Infos.
Igelfrau
Inventar
#183 erstellt: 30. Sep 2015, 22:09
Danke für den Link. Das liest sich schon mal recht vielversprechend.
Benares
Inventar
#184 erstellt: 30. Sep 2015, 23:13
Hab ich irgendwas nicht mitgekriegt? Bisher dachte ich, die Prometheus-Reihe sollte aus drei Filmen bestehen und jetzt ist plötzlich von vier die Rede?
Muppi
Inventar
#185 erstellt: 01. Okt 2015, 11:19
Ich bin auch etwas verwirrt und gespannt wo das am Ende hinführt, ich hoffe zum ersten Teil.
RCZ
Inventar
#186 erstellt: 01. Okt 2015, 12:13

Muppi (Beitrag #185) schrieb:
Ich bin auch etwas verwirrt und gespannt wo das am Ende hinführt, ich hoffe zum ersten Teil. :.


Wahrscheinlich nirgendwo hin. Ridley Scott wird 80, wenn Alien Paradies Lost erscheint. Wenn er 2 weitere Filme dann noch machen will und er sich wieder zu viel Zeit lässt, ist er 90, bis der letzte abgedreht ist. Ich mag es überhaupt nicht, wenn man 5 Jahre auf eine Fortsetzung warten muss
Der Mann hat echt die Ruhe weg...
Muppi
Inventar
#187 erstellt: 01. Okt 2015, 12:44
Die Fortsetzung von "Prometheus" hätte schon längst fertig sein können, hätte er nicht noch zwischendurch den Projekten "Exodus", "Der Marsianer" und "The Counselor" gewidmet.
Andererseits hatte er wohl auch durch den Tod seines Bruders vielleicht nicht die nötige Konzentration oder Ruhe dafür.
danyo77
Inventar
#188 erstellt: 01. Okt 2015, 14:43

Muppi (Beitrag #187) schrieb:
Die Fortsetzung von "Prometheus" hätte schon längst fertig sein können, hätte er nicht noch zwischendurch den Projekten "Exodus", "Der Marsianer" und "The Counselor" gewidmet.


Wobei "The Martian" ja wenigstens den Ansprüchen gerecht werden soll...die anderen zwei hätte er sich wirklich mal schenken können.
Benares
Inventar
#189 erstellt: 01. Okt 2015, 15:27
Ok, dann sehe ich jetzt vier Prometheus-Filme als gegeben an, auch wenn anscheinend niemand eine offizielle Ankündigung davon mitgekriegt hat.
Muppi
Inventar
#190 erstellt: 01. Okt 2015, 17:21

danyo77 (Beitrag #188) schrieb:
Wobei "The Martian" ja wenigstens den Ansprüchen gerecht werden soll...die anderen zwei hätte er sich wirklich mal schenken können.


Da kann ich nur zustimmen.
SFI
Moderator
#191 erstellt: 15. Nov 2015, 14:02
Neuer Titel: "Alien: Covenant"
Muppi
Inventar
#192 erstellt: 15. Nov 2015, 15:56
Von Prometheus:?


[Beitrag von Muppi am 15. Nov 2015, 15:57 bearbeitet]
patrick27
Inventar
#193 erstellt: 16. Nov 2015, 10:05
infos :

ob das am ende noch was wird ???

alien
Muppi
Inventar
#194 erstellt: 16. Nov 2015, 15:08
Das klingt irgendwie planlos und verwirrend, also weiter abwarten und Tee trinken.
Benares
Inventar
#195 erstellt: 16. Nov 2015, 18:16
Ich bin verwirrt...

Da wird wohl gerade passend gemacht, was nicht passt. Hoffen wir mal, dass am Ende nicht so ein Wirrwarr rauskommt wie beim letzten Terminator-Film. Zum Glück hat Scott bisher noch keine Zeitreisen in das Alien-Franchise eingebaut.
Muppi
Inventar
#196 erstellt: 16. Nov 2015, 20:30
Der soll mal Blomkamp den Alien 5 drehen lassen!
SFI
Moderator
#197 erstellt: 17. Nov 2015, 08:23
Synopsis:


Ridley Scott returns to the universe he created in ALIEN with ALIEN: COVENANT, the second chapter in a prequel trilogy that began with PROMETHEUS — and connects directly to Scott’s 1979 seminal work of science fiction. Bound for a remote planet on the far side of the galaxy, the crew of the colony ship Covenant discovers what they think is an uncharted paradise, but is actually a dark, dangerous world — whose sole inhabitant is the “synthetic” David (Michael Fassbender), survivor of the doomed Prometheus expedition.


Quelle: comingsoon.net

US Start: 06.10.2017
Muppi
Inventar
#198 erstellt: 17. Nov 2015, 13:47
Jetzt also doch eine Verbindung zu Alien, ich kapiere überhaupt nichts mehr?!
Was heißt bzw. bedeutet eigentlich Covenant??
Ralfke
Stammgast
#199 erstellt: 17. Nov 2015, 14:40

Muppi (Beitrag #198) schrieb:
Was heißt bzw. bedeutet eigentlich Covenant??

ich tippe in diesem Zusammenhang auf Vereinbarung, abgesehen davon, das das Kolonisten-Schiff so heißt...
Muppi
Inventar
#200 erstellt: 17. Nov 2015, 14:44
Danke für die Info, denn mein Übersetzer sagt mir Covenant heißt Covenant.
Igelfrau
Inventar
#201 erstellt: 17. Nov 2015, 21:35
Covenant ist ein Bund / Verpflichtung.
Kann sich entweder auf das gleichnamige Kolonisationsraumschiff oder auf den Zusammenschluss von David und Shaw beziehen. Soweit Noomi Rapace noch teilnimmt.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Alien 5 (2017)
SFI am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  373 Beiträge
Kong: Skull Island (2017)
SFI am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  92 Beiträge
Pacific Rim: Uprising (2017)
SFI am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2017  –  27 Beiträge
Mad Max: The Wasteland (2017)
SFI am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  14 Beiträge
Beyond Skyline (2017)
SFI am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  9 Beiträge
Star Wars Spin-Off Film (2017)
SFI am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  3 Beiträge
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)
SFI am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2017  –  87 Beiträge
Transformers 5: The Last Knight (2017)
SFI am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2017  –  46 Beiträge
CHiPs (2017)
SFI am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2017  –  7 Beiträge
Kursk (2017)
SFI am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Skullcandy
  • Klipsch
  • Stilgut

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedstudioquent
  • Gesamtzahl an Themen1.371.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.122.598