Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|

Der neue Sony VPL-VW550 ES

+A -A
Autor
Beitrag
Shepardos35
Stammgast
#1 erstellt: 01. Sep 2016, 14:13
http://www.sony.de/p...s/features/#features

ob da wirklich ein HDMI Chip mit 18Ghz drin is,t bei der Meldung?????:


Zukunftssichere Unterstützung der neuesten Standards
Der VPL-VW550ES kann Inhalte bei bis zu 60 Bildern/s in 4K (beim Farbsignal YCbCr 4:2:0 / 8 Bit) anzeigen und erreicht somit noch flüssigere Bilder mit herausragenden Farben und hohem Realismus. Dank der Unterstützung für HDCP 2.2 können Sie die neuesten 4K-Inhaltsdienste nutzen.


[Beitrag von Shepardos35 am 01. Sep 2016, 14:13 bearbeitet]
audiohobbit
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2016, 14:22
ich glaub ich muss da mal n xdiff machen, ich seh keinen Unterschied...
ebi231
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2016, 14:27
Hmmmm... das kann doch der 520er auch schon. Was ist daran neu?
Armin289
Stammgast
#4 erstellt: 01. Sep 2016, 14:32

ob da wirklich ein HDMI Chip mit 18Ghz drin is,t bei der Meldung?????:


Wird nicht verbaut sein, da die Einschränkung 4:2:0 bei UHD-Bildraten > 30hz immer noch besteht.


480/60p, 576/50p, 720/60p, 720/50p, 1.080/60i, 1.080/50i, 1.080/60p, 1.080/50p, 1.080/24p, 3.840 x 2.160/24p, 3.840 x 2.160/25p, 3.840 x 2.160/30p, 3.840 x 2.160/50p*3, 3.840 x 2.160/60p*3, 4.096 x 2.160/24p, 4.096 x 2.160/25p, 4.096 x 2.160/30p, 4.096 x 2.160/50p*3, 4.096 x 2.160/60p*3

*3 YCbCr 4:2:0 / 8 Bit
mule
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Sep 2016, 15:27
Eventuell bekommen wir 520-Besitzer ja einen 550-Aufkleber zum Nachkaufen und schwupps haben wir per unglaublicher Magie alle einen 550.
Sony, das ist lächerlich und hat nur den Grund mal wieder sagen zu können, das mit dem neuen Modell alles besser wird. Was dann aber erst mal wieder zu beweisen wäre!
Augustiner
Stammgast
#6 erstellt: 01. Sep 2016, 15:52
Ansonsten keine Neuigkeiten bzgl. weiterer Projektoren?
Jogitronic
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2016, 17:30

Armin289 (Beitrag #18) schrieb:

ob da wirklich ein HDMI Chip mit 18Ghz drin is,t bei der Meldung?????:


Wird nicht verbaut sein, da die Einschränkung 4:2:0 bei UHD-Bildraten > 30hz immer noch besteht.


480/60p, 576/50p, 720/60p, 720/50p, 1.080/60i, 1.080/50i, 1.080/60p, 1.080/50p, 1.080/24p, 3.840 x 2.160/24p, 3.840 x 2.160/25p, 3.840 x 2.160/30p, 3.840 x 2.160/50p*3, 3.840 x 2.160/60p*3, 4.096 x 2.160/24p, 4.096 x 2.160/25p, 4.096 x 2.160/30p, 4.096 x 2.160/50p*3, 4.096 x 2.160/60p*3

*3 YCbCr 4:2:0 / 8 Bit


Cine4Home schreibt allerdings


HDMI 2.0 und HDCP2.2 werden von nun an auch an beiden Anschlüssen (HDMI 1 / 2) unterstützt und erlauben 4K HDR bis zu 60Hz.


Lowbeats http://www.lowbeats.de/sony-vpl-vw550es-hdr-hlg/


Die restlichen Daten gleichen denen des Vorgängers: Echte 4K-Auflösung mit 4096 x 2160 Pixeln, 4K bis 60Hz , 1.800 Lumen maximaler Lichtstrom, bis zu 6.000h Lampenlebensdauer, vollelektrisch kontrollierbares Objektiv mit Lensmemory.


Also was gilt denn nun ?
4k mit HDR benötigt 10 Bit.
Ist das immmer noch der veraltete, auf max. 30p eingeschränkte Videoeingang oder kann man auch ein 50/60p HDR-Signal einspeisen ?


[Beitrag von Jogitronic am 01. Sep 2016, 17:52 bearbeitet]
mule
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Sep 2016, 19:30
Es könnte sein, das Ekkis Angaben stimmen, denn es soll ja ein Update für HDR nach HLG-Standard folgen, welcher vermutlich vorwiegend bei der Übertragung von TV-Sendern zum Einsatz kommt. Da diese Übertragungen üblicherweise mit 50/60Hz arbeiten, müsste der 550 somit 10Bit bei 4k mit 50/60Hz unterstützen. Ist aber alles nur Spekulation und selbst wenn, sicherlich kein neues Modell wert.


[Beitrag von mule am 02. Sep 2016, 00:47 bearbeitet]
Pascal.B
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Sep 2016, 07:48
Wer den 550 mit einem UHD Player (nur einer HDR Quelle) betreibt, wird wohl gegenüber dem 520 keinen grossen Vorteil haben...Die grosse Frage ist höchstens...was passiert mit dem Kontrast? Dieser soll gegenüber dem 520 nochmals verbessert werden. Wenn nur der Kontrast besser wird, ist es fraglich, ob man als Besitzer eines 520 den 550 kaufen soll. Falls nun aber die schwarz Abstufungen wirklich besser werden (was ja eher am Player liegt) könnte das ein echter Vorteil sein.
Meine Erwartungen an den 550 sind nicht allzu hoch. Mal schauen, ob da noch was vernünftiges an technischen "Schmankerln" nachkommt...
Houbi
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2016, 08:28
Gemäss den Informationen die man zur Zeit auf den Sony Homepages finden kann ist ganz klar wieder ein Level B Chipset verbaut, also 10,2 Gbps. Das was da in Punkto Auflösung/Wiedeholrate/Bittiefe steht kann der VW520ES alles auch schon, so weit also nichts neues.

Ich werde aber das Gefühl nicht los das es Sony schlichtweg verpeilt hat die richtigen Spezifikationen zu nehmen. Der Entscheid den VW520ES mit einem Level B Chipset auszustatten war risikant. Wie man anhand des Samsung UHD Players gesehen hat konnte und ging das auch ganz schön nach hinten los. Der Player funktioniert bis heute nicht richtig mit dem VW520ES und wird das wohl auch nie tun. Daher ist es schwer vorzustellen das Sony den Erfolg des VW550ES schon wieder an andere Hersteller und deren Implementationen koppelt. Ich glaube nicht dass Sony so dumm ist, ich bin ziemlich sicher das neu ein Leven A Chipset mitb18,2Gbps zum Einsatz kommen wird.
mule
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Sep 2016, 08:45
Thema höherer Kontrast: Wenn man mal einfachen Dreisatz betreibt und davon ausgeht das der 520 einen durchschnittlichen nativen Kontrast von 16000 hat, welcher zu einem dynamischen Kontrast von 300000 führt, dann würden sich bei 350000 dynamischen Kontrast rechnerisch ca. 18.500 nativer Kontrast ergeben. Ich kann mir nicht vorstellen, das man den Unterschied zwischen 16000 und 18500 wirklich wahrnehmen kann. Für mich bleibt der 550 ein Alibi-Modell, da könnten auch eventuelle 18gb-HDMI-Ports nichts dran ändern.
Houbi
Inventar
#12 erstellt: 02. Sep 2016, 09:34
Da hast Du allerdings Recht!

Sieht aber schon nach 18Gbps Ports aus:

image003_1280x1280

Was denkt ihr hat es damit auf sich?

• Neue Funktion für HDR Kontrast zur Verbesserung des Helligkeitslevels ohne Einbußen bei HDR


[Beitrag von Houbi am 02. Sep 2016, 09:41 bearbeitet]
Surf-doggy
Inventar
#13 erstellt: 02. Sep 2016, 09:41
es bleibt spannend
mule
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Sep 2016, 10:27

Houbi (Beitrag #12) schrieb:

• Neue Funktion für HDR Kontrast zur Verbesserung des Helligkeitslevels ohne Einbußen bei HDR

Worauf beziegt sich dieser Satz? Auf HyLG?
Houbi
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2016, 10:33
-ElTopo-
Stammgast
#16 erstellt: 02. Sep 2016, 12:09
Gilt das verbesserte HDR auch für den 320-er ? Software Update ?

Beide Projektoren sind das aktuelle Lineup.

http://www.grobi.tv/...-der-ifa-vorgestellt
mule
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Sep 2016, 12:21
Das wärs ja noch, wenn der 320 ein HDR-SW-Update bekommt, der 520-Besitzer aber gleich einen neuen Beamer kaufen soll. Einen großeren Tritt in den Hintern könnte Sony seinen verbliebenen Kunden ja nicht verpassen.
Ich glaube aber viel mehr, das sich hinter diesen bunten Marketingsätzen letztendlich nahezu nichts praxisrelevantes befindet. Vermutlich hätte Sony das auch neben einen 520 mit aktueller FW geschrieben. Lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber ich bezweifele stark, das der 550er das HDR-Bild gegenüber dem 520 neu erfindet. Wahrscheinlich würde man es nicht mal merken wenn man die beiden nebeneinander projezieren lässt.

Sony ist wirklich mutig 10000€ für diesen Beamer im Jahr 2016 aufzurufen, wenn man die Konkurrenz ala JVC und ggf. sogar Epson bedenkt. Denn das 4k-Panel als alleiniges Zugpferd dürfte nach allen Erfahrungen und Berichten nur noch für eine kleine Minderheit wirklich interessant sein, zumal ja die leider nicht optimale Optik, sowie eher suboptimale native Konvergenz des 520/550 den Vorteil des 4k-Panels in Teilen wieder zunichte macht.
-ElTopo-
Stammgast
#18 erstellt: 02. Sep 2016, 12:32
image

Also wenn ich das allein lese ?!

320-er und 550-er auf einer Seite.
mule
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 02. Sep 2016, 12:36
Hatte ich schon gelesen. Was ich meine: Entweder verkauft Sony die bisherigen HDR-FWUpdates für den 320/520 nun beim 550/320 mit entsprechendem Marketing-Geträller oder es wird noch ein FW-Update für den 320 geben, welches dann auch noch für den 520'er kommt. Falls es nur für den 320 kommen würde, dann hätte Sony wohl auch noch die letzten Tassen im Schrank locker bzw. würde der gesamte Schrank wohl auseinander fallen und ich würde mit Freude dabei helfen.


[Beitrag von mule am 02. Sep 2016, 12:37 bearbeitet]
-ElTopo-
Stammgast
#20 erstellt: 02. Sep 2016, 12:40
Ich freue mich schon mal auf das 320-er Update !

Das Gerät war damals nicht mal HDR fähig, nach einem Software Update dann sehr wohl
mule
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 02. Sep 2016, 12:48

-ElTopo- (Beitrag #20) schrieb:
Ich freue mich schon mal auf das 320-er Update !

Ich vermute eher, das das was da jetzt angeblich als Zusatz beworben wird, bereits das is,t was wir heute durch die letzten FW-Updates bereits kennen.
Beim 550 kommt dann halt noch HyLG als FW-Update hinzu. Wobei ich mir selbst wünsche, das ich falsch liege


[Beitrag von mule am 02. Sep 2016, 13:27 bearbeitet]
*Mori*
Inventar
#22 erstellt: 02. Sep 2016, 13:04

-ElTopo- (Beitrag #18) schrieb:
image

Also wenn ich das allein lese ?!

320-er und 550-er auf einer Seite.

Warum auch nicht. - ich habe noch nichts von einem 320er Nachfolger gelesen. Also sind es die aktuellen Modelle.
Ausserdem sind die Unterschiede, die auf der LW ankommen, auch wesentlich kleiner als der Preisunterschied.

Demzufolge hat mein Händler damals auch wesentlich mehr 300er als 500 verkauft. Als HDR eingangs nur mit dem 520er möglich war, war's umgekehrt und die 320er gingen ohne HDR relativ schlecht. Heute ist es wieder wie ehedem.

Ist offenbar eine relativ langweilige Modellpflege und als solche nach meinem ersten Dafürhalten ziemlich (um nicht zu sagen sehr) dürftig. Die angesprochenen 18 Gb/s-HDMI-Ports würde ich schon erwarten, ansonsten hätten sie es IMO gleich bleiben können.
-ElTopo-
Stammgast
#23 erstellt: 02. Sep 2016, 13:05
Und das Mini Update mit dem 'Monsterkontrast' + 50K soll alles sein ?
Jogitronic
Inventar
#24 erstellt: 02. Sep 2016, 13:16

Beim 520 kommt dann halt noch HyLG als FW-Update hinzu


Das werden die nicht machen.
HLG soll ja fürs Fernsehen kommen, da ist die Wiedergabe von 50/60 Bilder pro Sekunde pflicht.
Der VW520 kann wegen der eingeschränkten HDMI-Schnittstelle nur max. 30 Bilder pro Sekunde annehmen.

Ist ja schön das die beim 550iger wenigstens diesen Flaschenhals beseitigt haben.
Aber liebe Leute, anscheinend immer noch keine FI (Zwischenbildberechnung) bei UHD
-ElTopo-
Stammgast
#25 erstellt: 02. Sep 2016, 13:18
FI juckt mich nicht die Bohne sieht schrecklich aus.
mule
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 02. Sep 2016, 13:27

Extremstubenhocker (Beitrag #24) schrieb:

Beim 520 kommt dann halt noch HyLG als FW-Update hinzu


Das werden die nicht machen.

Sorry, Schreibfehler. Gemeint war der 550. Hab es korrigiert.
Buzzart
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Sep 2016, 14:49

Extremstubenhocker (Beitrag #24) schrieb:
Aber liebe Leute, anscheinend immer noch keine FI (Zwischenbildberechnung) bei UHD :X

Finde ich auch sehr enttäuschend, dass sich die FI wieder nicht bei nativer 4K-Zuspielung aktivieren lässt.
Das wäre zumindest ein echter Mehrwert gewesen.
Ansonsten muss ich generell sagen: schwache Vorstellung, Sony!
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 02. Sep 2016, 19:12
Wie wäre es mal abzuwarten auf die Berichte von Ekki oder jemand anderen der fundierte News hat und Fakten. Auch wenn es seit gestern die ersten Spekulatius zu kaufen gibt

Der jvc Laser sollte laut NEWS NEWS NEWS auch nur 1800lumen haben. Nun sind es 3000
mule
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 02. Sep 2016, 19:35
Auf was willst Du warten, die Specs sind doch bekannt und veröffentlicht und Ekki wird hier wohl nichts mehr schreiben (können).
speedy7461
Gesperrt
#30 erstellt: 02. Sep 2016, 20:59
Les doch mal genauer.... Er schreibt "Bericht".... Und Berichte und Tests von Ekki, gabs und gibts auf seiner Homepage Cine4Home.

VG
Michael
mule
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 02. Sep 2016, 21:05
Über was soll man bei den unveränderrten (oh, vergessen er hat ja nun +50000 dynamischen Kontrast und die 2.HDMI-Buchse ist nun auch HDCP2.2 fähig) Specs denn berichten? Meinst Du das Marketing von Sony hat die besten Facts verschwiegen und Ekki berichtet demnächst das der 550 einen Laser statt einer UHP-Lampe hat?
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 02. Sep 2016, 21:21
Nein hier wird spekuliert ob 8 oder 10bit oder FI bei 4k oder nicht.
Dem geflaggten TV hdr Standard ja oder nein.

In dem Thread sind bis dato nur Mutmaßungen und Anschuldigungen an die vorgeneration oder an den Kundendienst.

Und falls einer schlechte Erfahrungen gesammelt hat es gibt auch genügend Leute die mit den Produkten keine Probleme haben. So ist dies nun mal
multit
Inventar
#33 erstellt: 02. Sep 2016, 21:30
Ich habe heute eine Vorstellung des VW550 auf der IFA besucht und war zuweilen etwas enttäuscht. Der Vorführraum war für die ersten beiden Clips extra abgedunkelt und trotzdem haben mich weder Bildauflösung (ca. 3m von der 120"-Leinwand entfernt), noch Kontrast oder HDR umgehauen. Der 4k/HDR-Ausschnitt aus Ghostbusters war viel zu dunkel, da hätte man evtl. tiefer clippen müssen. Die Highlights haben mich auch nicht so wie zuhause mit dem JVC X5000 "geblendet". Angry Birds sah dann schon besser aus, aber Animationsfilme rocken immer. Lediglich beim Fußball (Championsleague in 4k ohne HDR) in einer halb beleuchteten Umgebung hat mich das Bild einigermaßen überzeugt.
FI bei 4k gibt es übrigens auch beim 550'er nicht.
Nun kann man aus einer Vorführung auf der IFA nicht zwingend zu einem validen Gesamtergebnis kommen, aber da kam zu keiner Zeit ein "Haben wollen"-Gefühl auf.


[Beitrag von multit am 02. Sep 2016, 21:33 bearbeitet]
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 02. Sep 2016, 21:37
Ich war mehrfach auf der IFA. Bei der Präsentation des VW 300 und auch letztes Jahr mit dem spiderman Debakel vw 520.
Die Präsentation 300ers zur Einführung fand ich damals sehr gut. Letztes Jahr aber katastrophe.
Bei Einführung des 500ers war ich auf der Haus Messe bei grobi.

Die Präsentation auf der IFA ist keine gute Werbung, immer beim Fachhandel begutachten.
Am besten mit seinen aktuellen Proki oder einem Konkurrenten.


[Beitrag von *AbsolutBlue* am 02. Sep 2016, 21:38 bearbeitet]
mule
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 02. Sep 2016, 21:43
@AbsolutBlue:
Die grünen Punkte, der Kontrastverlust, der Farbraumdrift sind Konstruktionsmängel der jeweiligen Modelllinien. Selbstverständlich ist nicht jedes Gerät von Anfang an betroffen (ich hatte bis ca. 120 Stunden auch keinen grünen Punkt) und natürlich gibt es genügend Personen die nicht das benötigte Equipment haben, um Dinge wie Farbraumdrift und Kontrast zu überprüfen und andere wollen bewusst wegsehen, da man einfach nicht wahrhaben will, das man viel Geld in ein mängelbehaftetes Gerät investiert hat. Für alles habe ich Verständnis, es ändert nur nichts daran, das diese Mängel bestehen. Das als Einzelfälle abzutun (so klang es zumindest) ist aber Ignorieren der Realität. Wieviel Stunden hat denn Dein 300/320/500/520/1000/1100 mittlerweile runter und hast Du den "Blatttest" bereits gemacht?

Aber zum eigentlichen Thema: Was meinst Du denn mit "geflaggtem TV HDR"-Standard?
Und eine 4k-FI wird er nicht haben. Das wäre von Sony marketingtechnisch genutzt worden, wäre schon längst an die Oberfläche in den verschiedensten Foren gedrungen und zudem wird sich Sony hüten durch derartige Features dem VW5000 in den unteren Preisklassen Konkurrenz zu machen.

Edit: Sehe gerade das nun offiziell die Bestätigung da ist, das es keine 4k-FI gibt


[Beitrag von mule am 02. Sep 2016, 21:47 bearbeitet]
screenpowermc
Inventar
#36 erstellt: 02. Sep 2016, 21:58
Gemeint ist HLG. Ein HDR Standart für TV und Streaming. Dies soll der 550er beherrschen. Für mich persönlich unerheblich.


[Beitrag von screenpowermc am 02. Sep 2016, 22:04 bearbeitet]
screenpowermc
Inventar
#37 erstellt: 02. Sep 2016, 22:02

multit (Beitrag #33) schrieb:
Der 4k/HDR-Ausschnitt aus Ghostbusters war viel zu dunkel, da hätte man evtl. tiefer clippen müssen. Die Highlights haben mich auch nicht so wie zuhause mit dem JVC X5000 "geblendet".


Ghostbusters der neue Film? Wie auch immer... wieso nimmt man für eine (HDR) Demo nur immer solches Gurkenmaterial? Ghostbusters das Original bekommt in der UHD-HDR 4k Blu ray Fassung allenfalls 4/10 und sollte es der neue Film gewesen sein, so kann es sich nur um eine Datei gehandelt haben, wahrscheinlich in noch nicht finaler Qualität wie letztes Jahr schon bei Spiderman. Sony hat nun weiß gott genügend Titel auf UHD 4K Blu ray im Angebot um 4k und HDR gebührend zu repräsentieren. Nur wird dann auch aus einem 550er noch lange keine HDR Punch Maschine, was zu erwarten war wenn man sich das Datenblatt durchliest. Und native 4k Auflösung alleine bringt nun mal selbst zur 2K Blu Ray keinen riesigen Mehrwert bei Filmen.

Am Montag zur Ifa werde ich mir selber ein Bild machen und alle neuen Beamer mit Spannung begutachten.


[Beitrag von screenpowermc am 02. Sep 2016, 23:07 bearbeitet]
mule
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 02. Sep 2016, 22:22

screenpowermc (Beitrag #36) schrieb:
Gemeint ist HLG. Ein HDR Standart für TV und Streaming. Dies soll der 550er beherrschen. Für mich persönlich unerheblich.

Da kann ich Dir persönlich nur zustimmen, aber für den ein oder anderen User der den Beamer als halben oder ganzen TV-Ersatz nutzt, könnte es irgendwann einmal interessant werden. Aber bis dahin gibt es dann wohl den VW600 oder VW700.


[Beitrag von mule am 02. Sep 2016, 22:23 bearbeitet]
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 02. Sep 2016, 22:27
@mule

Auch wenn ich dich enttäuschen muss seit dem HD100 habe ich ausschließlich JVC Projektoren gehabt.
Hd 100
Hd 350
Aktuell immer noch den x35

Ich hab auch genügend schlechte Erfahrung mit dem jvc Service gesammelt
Ich gucke aber filme und achte nicht auf jede Kleinigkeit und die Sonys bieten ein gutes Bild wie ich mehrfach erleben durfte
multit
Inventar
#40 erstellt: 02. Sep 2016, 22:39

screenpowermc (Beitrag #37) schrieb:
...Ghostbusters der neue Film? Wie auch immer... wieso nimmt man für eine (HDR) Demo nur immer solches Gurkenmaterial? Ghostbusters das Original bekommt in der UHD-HDR 4k Blu ray Fassung allenfalls 4/10


Nein, es war ein Ausschnitt aus dem aktuellen Remake in 4k und HDR! Eine der Hauptdarstellerinnen hat ja sehr dunkle Haut und dann denkt man nun mit HDR müsste da noch was "mehr" zu sehen sein... aber leider Pustekuchen. Könnte natürlich am Material liegen, aber wie gesagt, wirkte der Ausschnitt insgesamt zu dunkel, als hätte man den Proki nicht richtig eingestellt.
mule
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 02. Sep 2016, 22:43
@AbsolutBlue: Das die Sonys (zumindest zu Beginn Ihrer Laufzeit) ein gutes Bild machen steht außer Frage. Sonst hätte ich mir auch nicht bereits diverse Sonys gekauft. Wenn Du allerdings die Probleme der letzten Modelljahre bei Sony als Kleinigkeiten abstempelst, wo Du selbst nicht mal einen hast, dann ist das wie ein Tritt in den Allerwehrtesten der entsprechenden Sony-Besitzer. Ich empfehle Dir mal eines der problembehafteten Modelle anstatt einen JVC zu kaufen. Mal sehen, ob Du dann weiter von Kleinigkeiten sprichst bei bspw. einem 10.000€-Modell wie dem VW5xx.

Aber nun wirklich zurück zum 550, wobei es da ja leider nicht wirklich etwas Interessantes zu berichten gibt
Alex_Quien_85
Inventar
#42 erstellt: 02. Sep 2016, 22:43
Wenn sie schon einen Sony Film nehmen wollen, hätten sie die Schlümpfe 2 nehmen sollen, da kommt HDR sehr gut rüber
screenpowermc
Inventar
#43 erstellt: 02. Sep 2016, 22:48
Wahrscheinlich wird die Vorführung wieder von Studenten geleitet.


[Beitrag von screenpowermc am 02. Sep 2016, 22:50 bearbeitet]
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 02. Sep 2016, 23:01

screenpowermc (Beitrag #43) schrieb:
Wahrscheinlich wird die Vorführung wieder von Studenten geleitet.


War eigentlich jedes Jahr der gleiche Herr von Sony ;), zuzüglich paar Japaner zur Überwachung
Alex_Quien_85
Inventar
#45 erstellt: 02. Sep 2016, 23:04
Gibt es Änderungen an der Iris / Blende?
ebi231
Inventar
#46 erstellt: 03. Sep 2016, 06:26

Alex_Quien_85 (Beitrag #45) schrieb:
Gibt es Änderungen an der Iris / Blende?

Ich bin heute ebenfalls auf der IFA. Keine Angst, ich werde die Jungs dort mit meinen Fragen löchern. Alleine schon aus Eigeninteresse ob meines Alteisens...
lappy67
Stammgast
#47 erstellt: 03. Sep 2016, 12:32
Also ich finde HLG wichtig. Sky Bundelsiga UHD kommt noch vor Weihnachten und will HLG nutzen. Und wenn ein Sky mal Filme bringt wird HLG auch ein Thema sein.
screenpowermc
Inventar
#48 erstellt: 03. Sep 2016, 12:38
Bundesliga in HDR .... Sky soll erstmal mit brauchbarer Datenrate senden.


[Beitrag von screenpowermc am 03. Sep 2016, 12:39 bearbeitet]
lappy67
Stammgast
#49 erstellt: 03. Sep 2016, 13:02
Wird aber nur in UHD kommen. Erst mal 1 Jahr kostenlos und dann wirds wohl richtig teuer. Na das kostenlose Jahr nehm ich doch gerne mit.
Ich glaube gerade bei Fussball ( und auch wegen der schlechten Qualität in HD ) wird UHD ein großer gewinn werden den man sogar auf einem Full HD TV richtig gut sehen wird. Mein Bruder hat den Humax 4 tune an einem Panasonic FullHD laufen und da sehen die UHD Demokanäle sehr viel besser aus wegen der Datenrate.
Das will ich natürlich für meinen X7000 haben

Natürlich auch Champions League


[Beitrag von lappy67 am 03. Sep 2016, 13:05 bearbeitet]
-ElTopo-
Stammgast
#50 erstellt: 03. Sep 2016, 16:18
Es scheint als wird es Ende Oktober ein Update für den VW550/520/320 bzgl HDR geben.

https://translate.go...2xcPWlbnzER3DxYEs9dg
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 03. Sep 2016, 17:58
Was für ein Update soll kommen?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Sony Modelle VPL-VW270ES, VPL-VW570ES und VPL-VW870ES
Holzwerk am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.09.2019  –  4717 Beiträge
Sony VPL-HW20 vs Sony VPL-HW15
ipman81 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  2 Beiträge
SONY VPL-HW65 ES
speedy7461 am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2019  –  3116 Beiträge
Sony VPL-HS51 / VPL-HS50??
ATM am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  28 Beiträge
Sony VPL-VW500ES
George_Lucas am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2019  –  5035 Beiträge
Sony VPL HW49/HW69
McElli am 09.07.2018  –  Letzte Antwort am 14.07.2018  –  6 Beiträge
SONY VPL-HW65, VPL-VW320 und VPL-VW520 IFA 2015
kraine am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  2066 Beiträge
Neue Sony "Bravia" Projektoren VPL-AW10 / VPL-AW15
easypeacy42 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  226 Beiträge
Sony VPL HS20
flyboard am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
Sony VPL PX 31
Raiser69 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjonesdocu303
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.753