Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Panasonic PT-AE2000

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 01. Sep 2007, 11:10
Auch Panasonic kommt mit einem D7 FHD!

http://www.cine4home.de/news/PanaAE2000/AE2000news.htm
pratter
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2007, 15:19
Tolle Sache, das wird dann also ein feines Duell zwischen Z2000, dem AE2000 und TW2000.

Alles 2000 was ;-)
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Sep 2007, 16:51
Hi

Hat auch der AE2000 die Smoothscreentechnik eingebaut oder verzichtet Panasonic wegen dem höheren Füllfaktor der neuen Panels darauf?

Gruß,
Z
Spezi
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2007, 19:33
Sehr gute Frage "Z", das würde mich auch interessieren.
Gut 20% mehr Füllfaktor machen die Linsen vielleicht obsolet.

Grüße
celle
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2007, 22:21
celle
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2007, 09:54
C4H-Preview und das klingt alles sehr gut:

http://www.cine4home.de/news/PanaAE2000/AE2000Preview.htm
Z
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Okt 2007, 15:51
Hi

Das hört sich nach richtig viel Bild fürs Geld an.

Gruß,
Z
localhorst
Stammgast
#8 erstellt: 08. Okt 2007, 15:23
Es hört sich sogar nach ziemlich wenig Geld für nen Full-HD Proki an:
http://geizhals.at/eu/a278845.html


... Mal sehn um wieviel er bei Amazon zu haben sein wird - Sollten er bei Tests gut abschneiden wär das mal High-end für unter 2400.-

Wie lange sollte man jetzt so kurz vor Weihnachten noch warten , bis man bei solch einem Gerät zuschlagen kann?


[Beitrag von localhorst am 08. Okt 2007, 15:25 bearbeitet]
Siesta
Stammgast
#9 erstellt: 08. Okt 2007, 18:07
Falls jemand schon mal vorab die Bedienungsanleitung durchschmökern möchte ...

Gruß
Siesta
radeonspeedy85
Inventar
#10 erstellt: 14. Okt 2007, 17:15
wenn es doch schon soweit wäre
MichaW
Inventar
#11 erstellt: 14. Okt 2007, 21:04
Hi,
habe ihn heute LIve auf der Messe gesehen. Hat ein richtig gutes Bild gemacht! Wurde meiner Meinung nach nur von dem JVC HD-100 geschlagen,der kostet aber auch so um die 8000€
Vom Sanyo war ich etwas enttäuscht Der HC 6000 war auch nicht schlecht und der Epson war auch gut. Kann jetzt nicht auf alle Einzelheiten eingehen,aber für mich ist er der Beste,was das Preis/Leistungsv.angeht Übrigens sagte mir der Verk.das die uvp 2680€ liegt.Ca. Weiß leider nicht mehr genau.
Maikj
Inventar
#12 erstellt: 15. Okt 2007, 05:22
Hi Micha !

Konntest Du alle Beamer unter gleichen ( abgedunkelten )Verhältnissen sehen ?

Erkennst Du subjetiv zu Deinem Beamer grosse Unterschiede ?

Wo war den die Messe ?

Danke +
Gruss

Maik
MichaW
Inventar
#13 erstellt: 15. Okt 2007, 08:59
Hallo Maik,
die Messe war in Hannover. Die Räume waren alle recht gut abgedunkelt! Ich habe das Glück,dass mein Händler auch Veranstalter der Messe war und er bald die Beamer zu Verfügung hat. Werde mir das alles noch mal bei Ihm angucken Was mich an meinem nervt ist das deutlich sichtbare arbeitn der Blende und die Staub anfälligkeit
Was beim Pana.überhaubt nicht zu sehen war Ich werde meinen wohl tunen lassen bei Cine4Home! Aber Staub habe ich und andere auch beim Pana.gesehen,obwohl der Panamann meinte es sei grundsetzlich nicht möglich! Es lag seiner Meinung nach daran,dass er während des Betriebes öfter mal den Filter rausgezogen hat. Übrigens ist der Pana schon kalibriert ab Werk
clehner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Okt 2007, 07:15

MichaW schrieb:
Was mich an meinem nervt ist das deutlich sichtbare arbeitn der Blende


Die Blende beim HC5000 ist nicht wirklich optimal, allerdings kann man das mit der neuen Iris im HC6000 nicht mehr vergleichen, diese ist komplett 'unsichtbar'. Nur zur Info.
Ryan1
Gesperrt
#15 erstellt: 16. Okt 2007, 07:33

clehner schrieb:

MichaW schrieb:
Was mich an meinem nervt ist das deutlich sichtbare arbeitn der Blende


Die Blende beim HC5000 ist nicht wirklich optimal, allerdings kann man das mit der neuen Iris im HC6000 nicht mehr vergleichen, diese ist komplett 'unsichtbar'. Nur zur Info.


...das sagt der Hersteller, aber die ersten "normalen Menschen" berichten anderes, ausserdem soll es kaum ein Gerät auf der Messe ohne Staubprobleme gegeben haben wurde mir berichtet. Sowohl Mitsu als auch Pana oder Epson. Was ist da los frag ich mich. Ist es so schwierig das Sanyo System mit demBlasebalg zu übernehmen, oder ist es gar gewollt um an einem solchen Gerät weiter zu verdienen....durch den Service ?

Ich hatte meinen Bruder den Ochsen gefragt er solle mal schauen ob beim Sanyo Z2000 wieder an den Blasebalg gedacht wurde, natürlich haben ihn die Damen auf der Messe mehr interessiert als die Geräte selbst und er hat es vergessen. Kann jemand diesbezüglich eine Aussage tätigen.
Kino_Joe
Inventar
#16 erstellt: 16. Okt 2007, 08:05
Hallo Ryan1 !!

Ja es wurde wieder der Blasebalg-Reinigung eingebaut.

http://www.heimkinoraum.de/testbericht_13.html


Gruß
Kino Joe
Ryan1
Gesperrt
#17 erstellt: 16. Okt 2007, 08:20

Kino_Joe schrieb:
Hallo Ryan1 !!

Ja es wurde wieder der Blasebalg-Reinigung eingebaut.

http://www.heimkinoraum.de/testbericht_13.html


Gruß
Kino Joe :prost



Vielen Dank für die Info. Ließt sich ja soweit ganz gut das ganze, nur finde ich das der Beamer etwas spät kommt. Sicherlich hätte er mit dem PT AE 1000 oder dem TW 1000 bzw. dem HC 5000 mithalten können, aber während diese schon in der zweiten Generation sind mit den Nachfolgemodellen und D7 Paneln ist der Z2000 nicht mal im Verkauf, ausserdem ist er wirklich sehr groß geraten wie ich meine. Vom Bild war mein Bruder auchnicht begeistert, der sagte dein getunter Aw 15 sieht besser aus ?!Naja mal sehen, aber ich denke dieser Beamer wird/muss schonin absehbarer Zeit weit weit unter 2K gehen, damit er überhaupt gegen die neuen Epsons, Panas und Mitsus bestehen kann, den JVC lasse ich mal aussen vor, der fährt eh alle an die Wand. Oder aber Sanyo schickt gleich im Frühjar einen Nachfolger ins Rennen was einSchlag ins Gesicht derer wäre die den Z2000 kaufen. So oder so, ich wage zu behaupten das Sano mit dem Z2000 endgültig sich aus der ersten Riege der Beamer-Produzenten verabschieden wird....sehr sehr schade !
Kino_Joe
Inventar
#18 erstellt: 16. Okt 2007, 08:31
Hallo Ryan1 !!

Der Z2000 ist am neuesten stand der Technik und hat auch das D7 Panel.

http://www.hcinema.de/pro/anzeigen.php?angabe=sanyoplvz2000

Gruß
Kino Joe
Ryan1
Gesperrt
#19 erstellt: 16. Okt 2007, 08:36

Kino_Joe schrieb:
Hallo Ryan1 !!

Der Z2000 ist am neuesten stand der Technik und hat auch das D7 Panel.

http://www.hcinema.de/pro/anzeigen.php?angabe=sanyoplvz2000

Gruß
Kino Joe :prost



Ja D/ habe ich auch gerade gesehen, aber die Kontraste hinken den neuen Geräten rein vom Papier her weit hinterher muss ich sagen. Und der Bericht vrspricht ohne Tuning auch nichts gutes, also wie der Z5....ohne Tuning murks !Wobei der getunte Z5 vieles absaufen ließ...lassen wir uns überraschen, aber für den Preis würde ich immer den PANA 2000 vorziehen, zumal der schon für 2500 zu haben ist !
chappie
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Okt 2007, 18:46
ryan1: du kannst doch wirklich allen lesern einen gefallen tun und dir deine kommentare sparen. das kann man doch alles nicht ernst nehmen. diese ach so sachlichen aussagen strotzen doch nur vor provokation und theorie. teilnehmer wie du es bist machen ein forum in letzter konsequenz vom informationsgehalt wertlos.

gruss
Maikj
Inventar
#21 erstellt: 16. Okt 2007, 19:25

Ryan1 schrieb:

Kino_Joe schrieb:
Hallo Ryan1 !!

Der Z2000 ist am neuesten stand der Technik und hat auch das D7 Panel.

http://www.hcinema.de/pro/anzeigen.php?angabe=sanyoplvz2000

Gruß
Kino Joe :prost



Ja D/ habe ich auch gerade gesehen, aber die Kontraste hinken den neuen Geräten rein vom Papier her weit hinterher muss ich sagen. Und der Bericht vrspricht ohne Tuning auch nichts gutes, also wie der Z5....ohne Tuning murks !Wobei der getunte Z5 vieles absaufen ließ...lassen wir uns überraschen, aber für den Preis würde ich immer den PANA 2000 vorziehen, zumal der schon für 2500 zu haben ist !


Hi Sir,

Der getunte Z5 lies nicht mehr / oder weniger Details absaufen wie Dein so hoch gelobter Sony.

Die Autoirisfunktion sorgt zwar für ein sattes Schwarz, aber wenn abgedunkelt wird ist die Durchzeichnung nicht auf dem Niveau eines HC 3100.
Brauchbar aber auf alle Fälle.

Und die Firma Sanyo wird sicher auch weiter mit guten LCD - Geräten am Markt bleiben. Auch wenn das Messegerät noch nicht ausgereift war.

Spätestens wenn Du die ersten Staubkörner auf Deinem Sony-Panel haben solltest wirst Du Dich wieder postiv an die von Dir früher hoch gelobte Firma Sanyo erinnern.


Topic : Toll finde ich beim Panasonic den Splitsreenmodus zum Vergleichen der Änderungen, die automatische Pegelangleichung der S/W Treppe, perfekte Farbwiedergabe und sreen-smooth Technik ist wider dabei. Wenn der preislich mal unten ist könnte ich mir das Gerät gut als Nachfolger vorstellen.

Ist bei der D7 Panelgeneration eigentlich noch Shading möglich ?
Gruss

Maik


[Beitrag von Maikj am 16. Okt 2007, 19:42 bearbeitet]
Ryan1
Gesperrt
#22 erstellt: 17. Okt 2007, 10:36

Maikj schrieb:

Ryan1 schrieb:

Kino_Joe schrieb:
Hallo Ryan1 !!

Der Z2000 ist am neuesten stand der Technik und hat auch das D7 Panel.

http://www.hcinema.de/pro/anzeigen.php?angabe=sanyoplvz2000

Gruß
Kino Joe :prost



Ja D/ habe ich auch gerade gesehen, aber die Kontraste hinken den neuen Geräten rein vom Papier her weit hinterher muss ich sagen. Und der Bericht vrspricht ohne Tuning auch nichts gutes, also wie der Z5....ohne Tuning murks !Wobei der getunte Z5 vieles absaufen ließ...lassen wir uns überraschen, aber für den Preis würde ich immer den PANA 2000 vorziehen, zumal der schon für 2500 zu haben ist !


Hi Sir,

Der getunte Z5 lies nicht mehr / oder weniger Details absaufen wie Dein so hoch gelobter Sony.

Die Autoirisfunktion sorgt zwar für ein sattes Schwarz, aber wenn abgedunkelt wird ist die Durchzeichnung nicht auf dem Niveau eines HC 3100.
Brauchbar aber auf alle Fälle.

Und die Firma Sanyo wird sicher auch weiter mit guten LCD - Geräten am Markt bleiben. Auch wenn das Messegerät noch nicht ausgereift war.

Spätestens wenn Du die ersten Staubkörner auf Deinem Sony-Panel haben solltest wirst Du Dich wieder postiv an die von Dir früher hoch gelobte Firma Sanyo erinnern.


Topic : Toll finde ich beim Panasonic den Splitsreenmodus zum Vergleichen der Änderungen, die automatische Pegelangleichung der S/W Treppe, perfekte Farbwiedergabe und sreen-smooth Technik ist wider dabei. Wenn der preislich mal unten ist könnte ich mir das Gerät gut als Nachfolger vorstellen.

Ist bei der D7 Panelgeneration eigentlich noch Shading möglich ?
Gruss

Maik



Naja selbstverständlich ist das so ! Das hast du selbst schon oft genug gepostet ! Dein Gedächtnis war schon besser ! Ich habe ein Patentrezept gegen Staub ! Ausserdem kann dir ULi von C4H sicherlich bestätigen das der Sony fast vollkommen Staub resistent ist. Sanyo läßt Federn ist nunmal so...Audi ist auch an Mercedes vorbei, nur weil man einmal was brauchbares gebaut hat bedeutet das nicht das alles was nachkommt gut ist. Der Z2000 wäre für 1500 Euro sicher eine Alternative, aber in der angesiedelten Preisklasse eine Frechheit.
pratter
Inventar
#23 erstellt: 17. Okt 2007, 13:28

Audi ist auch an Mercedes vorbei, nur weil man einmal was brauchbares gebaut hat bedeutet das nicht das alles was nachkommt gut ist. Der Z2000 wäre für 1500 Euro sicher eine Alternative, aber in der angesiedelten Preisklasse eine Frechheit.


Hast Du dazu auch ne Quelle, die bestätigt, dass Audi an Daimler vorbei ist?

Hast Du den Z2000 schon gesehen, oder basiert deine Diffamierung nur auf Theorie?
Z
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 17. Okt 2007, 14:02
Hi, pratter

Ich weiss nicht genau, was letztlich der Auslöser zum neuen Status von Ryan1 war, aber die Frage wird er in diesem Forum wohl nicht mehr beantworten können.

Gruß,
Z
pratter
Inventar
#25 erstellt: 17. Okt 2007, 14:23
Hi Z,

macht nix, ich habe ehrlich gesagt mit keiner Antwort gerechnet.

Gruß,
Sascha
Augustiner
Stammgast
#26 erstellt: 17. Okt 2007, 14:39
Der kommt wieder wetten, aber Danke an den Moderater der das veranlasst hatt!
Ebse
Stammgast
#27 erstellt: 17. Okt 2007, 14:52
Hallo !

Wollte eigentlich eine Abstimmung reinstellen.
Alle lieben Ryan....wer noch ?

Schade eigentlich,brachte es immerhin auf fast 200 Beiträgen...in 4 Wochen!
Aber er hat ja noch beisammen.de.

Gruß Ebse
pratter
Inventar
#28 erstellt: 17. Okt 2007, 15:29
Bei beisammen.de überlebt er kein einzigen Tag..
Spezi
Inventar
#29 erstellt: 17. Okt 2007, 16:32
Hallo

aber Danke an den Moderater der das veranlasst hatt!

Ich kann mich deiner Meinung NICHT anschließen!
Ich fand die paar Tage mit Ryan1 interessant, zugegeben manchmaleine etwas offensivere Konversation. In den letzten Tagen habe ich nichts entdecken können, was seinen Rauswurf gerechtfertigt hätte.

Alle lieben Ryan....wer noch ?

So gefragt, ich auch.
radeonspeedy85
Inventar
#30 erstellt: 17. Okt 2007, 16:40
dachte eigentlich hier gehts um den neuen Panasonic Beamer
Ebse
Stammgast
#31 erstellt: 17. Okt 2007, 17:24
Den noch keiner hat!

Mich interessieren auch die drei 2000er,insbesondere der Panasonic,aber hier werden sie im voraus zerlegt,
siehe Ryan 1.
Also abwarten bis sie auf dem Markt sind.

Hallo pratter1

Dachte bei beisammen.de wirkt er auch mit,wenn nicht um so besser.War wirklich ein Grund kein Beitrag mehr zu schreiben.

Gruß Ebse
Maikj
Inventar
#32 erstellt: 17. Okt 2007, 18:25

Ebse schrieb:
Den noch keiner hat!

Mich interessieren auch die drei 2000er,insbesondere der Panasonic,aber hier werden sie im voraus zerlegt,
siehe Ryan 1.
Also abwarten bis sie auf dem Markt sind.

Hallo pratter1

Dachte bei beisammen.de wirkt er auch mit,wenn nicht um so besser.War wirklich ein Grund kein Beitrag mehr zu schreiben.

Gruß Ebse


Hi !

Nein , da ist Sirgoele oder auch Ryan genannt deutlich schneller rausgeflogen wie hier.Dito AreaDVD.

Schade das er sich nicht einfach mal ein wenig zurücknehmen kann.

Backtopic :

Ich wollte den Pana heute brandheiss meinem Freund zum Testen/Kauf empfehlen. Dieser hat sich aber noch gestern den Epson 1000 gekauft.

Naja bin mal auf einen Vergleich gespannt, leider hat er nur eine weisse Wand und möchte den Beamer ( verständlicherwiese ) nicht zum Vergleich mit zu mir nehmen.

Mal schauen, evtl. bekomme ich Ihn ja überedet.

Gruss

Maik
Z
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 18. Okt 2007, 17:50
Hi

Ein bekannter Händler - Chappie - hat sich den Projektor bei der offiziellen Europapräsentation angeschaut und ihn in sein Programm genommen und schreibt auf seiner Händler-Homepage, dass Grobi jetzt autorisierter Händler für Panasonic sei.

Falls Chappie hier nichts gegenteiliges mehr reinschreibt werte ich das mal vorsichtig als kleines Kompliment in Richtung AE2000 und ich glaube, ein Blick auf den neuen Proki könnte sich durchaus lohnen.

Gruß,
Z
chappie
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 19. Okt 2007, 07:25
nee, kannst du so stehen lassen wir haben ab heute ein gerät im test in unserem studio bzw. für unseren morgigen full hd tag.

hier können wir uns dann noch einen letzten eindruck machen, bevor die serien geräte kommen.

gruss
MichaW
Inventar
#35 erstellt: 19. Okt 2007, 08:40
Habe Ihn ja in Hannover gesehen und auch all die anderen neuen. Auf mich hat er den besten Eindruck gemacht.Ob wohl ich nie so richtig ein Pana.Fan war! Nur der HD-100 war noch besser.Sollte er aber auch bei dem Preis! So pauschal würde ich ihn sofort gegen meinen tauschen!
chief-purchaser
Inventar
#36 erstellt: 24. Okt 2007, 18:38
Ich hab sie gesehen, den JVC HD, Sanyo Z 2000, Mitsubishi HC 6000, Panasonic PT-AE 2000 und der Infocus IN 82.

Das meines Erachtens beste Bild hatte der JVC, war aber auch mit Abstand das teuerste Gerät. Erste Sahne war auch der Infocus. Der soll ca. 4500 Euro kosten, leider kein Lensshift und scheidet daher bei mir aus. Der Mitsubishi und der Pana bewegen sich m.E. auf gleichem Level. Und Sanyo ist mit dem Z 2000 auf dem absteigenden Ast......
Schaut Euch die Geräte selber an.

Mein Favorit ist auf jeden Fall der Panasonic PT-AE 2000, da stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis. Damit gehts bei Pana auf jeden Fall aufwärts. Vor allen Dingen, hoffe ich, dass es nicht soviele Servicefälle wie in der Vergangenheit gibt.

Da muss ich mir glatt überlegen ob ich zuschlage.


[Beitrag von chief-purchaser am 24. Okt 2007, 18:42 bearbeitet]
Alex_Kidd
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Okt 2007, 03:12
Wie kann es eigentlich sein, dass der 2000er besser, als der 1000er, aber 1500 € günstiger ist?
(Neu/Einführungspreis beim 1000E war ja 4000 € wenn ich nicht irre)

Ich bin (wie hier: http://www.hifi-foru...um_id=94&thread=5657 beschrieben) kurz vorm Ziel
Bis vor zwei Wochen sollte es noch der 1000E sein.
Jetzt wirds aber wohl der 2000E.

Eins stört mich am 2000er.

Der Dritte HDMI Port (alle drei mit 1.3) ist ja schön und gut, aber ich finde es ziemlich traurig, dass der SCART / RGB Eingang wegrationalisiert wurde.
(zumindest wird der nicht mehr auf der Panasonic-Site aufgelistet)

Warum SCART RGB fragen sich jetzt viele...


Ich bin eingefleischter Gamer, und habe auch viele Alte Konsolen (Mega Drive, Saturn, NeoGeo, SNES usw.), die nur SCART RGB ausgeben...

Über RCA oder SVHS könnte ich die zwar auch anschließen, aber der dadurch entstehende Qualitätsverlust, ist - zumindest an meinem Pana HD-Plasma - wirklich enorm.

Zwickmühle
chief-purchaser
Inventar
#38 erstellt: 28. Okt 2007, 09:17
Hast du schon mal recherchiert, wos den PT-AE 2000 zum vernünftigen Kurs gibt?
radeonspeedy85
Inventar
#39 erstellt: 30. Okt 2007, 19:51

chief-purchaser schrieb:
Hast du schon mal recherchiert, wos den PT-AE 2000 zum vernünftigen Kurs gibt?


Der erste bei Ebay

http://cgi.ebay.de/P...eZWD1VQQcmdZViewItem
MichaW
Inventar
#40 erstellt: 30. Okt 2007, 21:47
Ich habe ihn ja schon live im Vergleich zu den anderen neuen
Full HD gesehen und es gibt kein besseren für das Geld Auch für etwas mehr Geld gibt es nichts besseres! abgesehen vom JVC HD100
peeddy
Inventar
#41 erstellt: 30. Okt 2007, 22:13
Hallo

Wirklich schade mit sir..fand ihn putzig

Hört sich gut an mit dem Pana..nur ob mich ein LCD wirklich überzeugen kann(Schwarzwert,Bildtiefe..)

Muss mal gucken,was mein Händler für den haben will/ob der den überhaupt führt-könnte ja meinen HC 3100 in Zahlung nehmen

@ Maikj

Was meinst,ob der wirklich mit 'unserem' mithalten könnte(mal abgesehen von der Full-HD-Auflösung..)
clehner
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 31. Okt 2007, 08:37

MichaW schrieb:
... und es gibt kein besseren für das Geld Auch für etwas mehr Geld gibt es nichts besseres!


Also, da wäre ich vorsichtig, vielleicht ist das subjektiv für dich so, ist aber wohl nicht so zu verallgemeinern. Große Probleme haben alle LCDs immer noch mit Szenen, bei denen hoher Ansi-Kontrast gefordert ist ('Partyszene im Dunklen an vielen Feuern' wie in 'Vertical Limit' z.B.). Solche Szenen 'versacken' einfach hoffnungslos (weil die Auto-Iris einfach nicht 'weiß' was sie tun soll!).


Also, man muss in diesem Segment schon immer noch Prioritäten setzen, der eine oder andere Kompromiss (auch beim Gamma oder Farbpräzision, ganz zu schweigeben vom Screen-Door) ist da nicht zu vermeiden.

Der von dir genannte HD100 (aber auch schon HD1) dürfte da in der Tat deutlich überlegen sein, vermutlich in allen Belangen.

@peedy: Der Schwarzwert, den du vom HC3100 kennst, wird von keinem aktuellen Full-HD-LCD erreicht, der JVC HD1 wäre aber auch hier ein Schritt nach vorne!


[Beitrag von clehner am 31. Okt 2007, 08:38 bearbeitet]
peeddy
Inventar
#43 erstellt: 31. Okt 2007, 16:59
Hi Clehner,ja ich habs mir schon gedacht

Mein absoluter Favorit wäre aber der black pearl..obwohl noch nicht gesehen -wenn ich viel Geld erneut investieren soll,dann sollte das Gerät meinen jetzigen schon in allen Belangen schlagen,sonst gucke ich,bis die Lampe endgültig den Geist aufgibt
clehner
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 31. Okt 2007, 21:34

peeddy schrieb:
Hi Clehner,ja ich habs mir schon gedacht

Mein absoluter Favorit wäre aber der black pearl..


.. wobei auch der mit AI arbeitet, ich würde in dieser Preisklasse soetwas eher vermeiden, weil es immer nur ein (fauler Kompromiss) sein kann, da der maximale Kontrast komprimiert wird.
peeddy
Inventar
#45 erstellt: 31. Okt 2007, 21:52
..womit arbeitet der?sorry,habs nicht verstanden-viell erklärst mir auch,was damit gemeint ist

Also der pearl hat auch Schwächen-naje,wär eh zu teuer,glaub warte doch noch die nä 2 Jahre(bis dahin sollte meine Lampe noch halten)!

clehner
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 31. Okt 2007, 22:38

peeddy schrieb:

Also der pearl hat auch Schwächen-


Also der Pearl (ohne Zweifel ein Spitzengerät in der Preisklasse) arbeitet mit Auto-Iris (so wie beispielsweise auch der HC6000 von Mitsubishi, auch ein gutes Gerät, aber eben im Kontrast begrenzt), allerdings halte ich die Autoiris für einen Kompromiss (um eben Streulicht zu bekämpfen), nativer Kontrast, wie er vom HD1 oder eigentlich allen hochwertigen DLPs geliefert wird, halte ich persönlich für besser. Aber das mögen andere anders sehen
Signature
Inventar
#47 erstellt: 31. Okt 2007, 23:06

Aber das mögen andere anders sehen

Nein - Andere kennen es nicht anders.
surbier
Inventar
#48 erstellt: 01. Nov 2007, 09:42

Signature schrieb:

Aber das mögen andere anders sehen

Nein - Andere kennen es nicht anders. :D


Bring ihn mir mit einem vernünftigen Lensshift und wir können darüber diskutieren. Besserer Kontrast und etwas besserer Schwarzwert, die ohnehin nur im direkten Vergleich schwach sichtbar sind, mögen ja gut und recht sein - aber dafür auf alles andere verzichten und stattdessen die typischen Nachteile einer Technik akzeptieren, die in den letzten Jahren nicht mehr wesentlich erneuert wurde? Was sich damit gerächt hat, dass die schon totgesagten LCD's nun gewaltig auf dem Vormarsch sind und die Vorteile von DLP nicht unwesentlich relativiert wurden - es sei denn, sie bemühen sich endlich um echte Innovationen ...

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 01. Nov 2007, 09:54 bearbeitet]
petertar
Gesperrt
#49 erstellt: 01. Nov 2007, 09:51

Signature schrieb:

Aber das mögen andere anders sehen

Nein - Andere kennen es nicht anders. :D



Andererseits können wir doch froh sein das es die Auto-Iris in der Form überhaupt gibt. Wenn man mal überlegt was für ein Bild LCDs früher ohne "iris" geliefert haben.
Was mir nicht einleuchtet ist allerdings die Tatsache, dass von den reinen Messwerten her ziemlich viele LCDs(laut Magazinen) an DLPs in Sachen Kontrast und auch Ansi Kontrast an den DLPs vorbei gezogen sind. Ich entnehme z.B der Audiovision in Sachen HC 3100(ein von mir sehr geschätzter Beamer), dass er einen Kontrast von ca. 2000:1 haben soll. Im selben Magazin wird der Kontrast des HS 60 deutlich höher angegeben, beim Ansi Kontrast liegt der HC "knapp" vorn, wodurch sich ein kleiner Gesamtvorteil für den HS ergibt.
Trotzdem habe ich persönlich immer den Eindruck das die DLPs knackigere Bilder machen.

Von einem Pearl wollen wir gar nicht erst reden, der hängt einen HC 3100 auf dem Papier um Längen ab und trotzdem behauptet z.B Clehner das diese Geräte kein Schwarz wie der HC 3100 produzieren können, dass beißt sich alles für mich als Laien !Irgendwer schreibt hier was falsches.
Bitte um Aufklärung...Danke !
surbier
Inventar
#50 erstellt: 01. Nov 2007, 09:59

petertar schrieb:

Signature schrieb:

Aber das mögen andere anders sehen

Nein - Andere kennen es nicht anders. :D



Andererseits können wir doch froh sein das es die Auto-Iris in der Form überhaupt gibt. Wenn man mal überlegt was für ein Bild LCDs früher ohne "iris" geliefert haben.
Was mir nicht einleuchtet ist allerdings die Tatsache, dass von den reinen Messwerten her ziemlich viele LCDs(laut Magazinen) an DLPs in Sachen Kontrast und auch Ansi Kontrast an den DLPs vorbei gezogen sind. Ich entnehme z.B der Audiovision in Sachen HC 3100(ein von mir sehr geschätzter Beamer), dass er einen Kontrast von ca. 2000:1 haben soll. Im selben Magazin wird der Kontrast des HS 60 deutlich höher angegeben, beim Ansi Kontrast liegt der HC "knapp" vorn, wodurch sich ein kleiner Gesamtvorteil für den HS ergibt.
Trotzdem habe ich persönlich immer den Eindruck das die DLPs knackigere Bilder machen.

Von einem Pearl wollen wir gar nicht erst reden, der hängt einen HC 3100 auf dem Papier um Längen ab und trotzdem behauptet z.B Clehner das diese Geräte kein Schwarz wie der HC 3100 produzieren können, dass beißt sich alles für mich als Laien !Irgendwer schreibt hier was falsches.
Bitte um Aufklärung...Danke !


Ich bin wahrlich kein DLP Fan, weil diese Technik trotz ihrer Vorteile noch zu viele Nachteile mit sich bringt. Trotzdem: Nativer 4000:1 Kontrast (DLP) ist immer noch besser als "künstlicher", mittels Iris gezogenen 20000:1 Kontrast (z.Bsp LCD), weil der native Kontrast die Bildsequenzen, wo hell und dunkel gleichermassen im Spiel sind, "ehrlicher" darstellen kann --> sogenannter Ansi Kontrast, der bei DLP's immer noch mehr als doppelt so hoch ist wie bei anderen Techniken. Es ist klar ein Unterschied, ob die Farben über ein LCD Pannel generiert oder über ein Farbrad gebildet werden.

Der "echte" Kontrast ist nach wie vor die Domäne von DLP Eine andere Frage ist, wieweit dieser in meinen Augen nur noch geringe Vorteil all die Nachteile zu diesen Preisen überdecken kann, aber das ist eine andere Geschichte ...

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 01. Nov 2007, 10:04 bearbeitet]
Alex_Kidd
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 01. Nov 2007, 12:14


Hier geht es doch um den Panasonic PT AE2000E oder?


Wäre cool, wenn einer von Euch meine Fragen weiter oben beantworten könnte
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic PT-AE2000 auf Ebay - Glück gehabt
sdkfz250 am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  24 Beiträge
PT-AE2000 Xbox 360 Problem
Patrick1417 am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  9 Beiträge
Service Manual Panasonic PT-AE700 / PT-AE2000
Kino_Joe am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  13 Beiträge
Erfahrungswerte zum Panasonic PT AE2000 gesucht
N.Bates am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  20 Beiträge
Panasonic PT AX100 Bildaussetzer
Filmfan1973 am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  9 Beiträge
Panasonic PT-AX100E Bildgröße?
efte am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  6 Beiträge
Panasonic Pt-Ae900 PORBLEM
MjM2k3 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  3 Beiträge
Projektionsprobleme mit Panasonic PT-AE700
Ijaja am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  4 Beiträge
Panasonic PT-D995 D-ILA
Andy_S40 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  4 Beiträge
Deckenhalterung Panasonic PT-AX 200
uwe7713 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedSubscape
  • Gesamtzahl an Themen1.386.745
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.108