Subwoofer aktiv Test, Reviews und Kauftipps

Top Subwoofer aktiv

× 9.2 Punkten aus 6 Bewertungen
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 9.7
9.667 Punkte
Design 8.7
8.667 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
9.2 Produktfoto Subwoofer aktiv
XTZ 12.17
× 9.1 Punkten aus 6 Bewertungen
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.8
8.833 Punkte
Ausstattung 8.5
8.5 Punkte
Design 9.2
9.167 Punkte
Preis / Leistung 9.8
9.833 Punkte
9.1 Produktfoto Subwoofer aktiv
Klipsch R-12SW Subwoofer
× 8.8 Punkten aus 9 Bewertungen
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.3
9.333 Punkte
Ausstattung 8.6
8.556 Punkte
Design 8.6
8.556 Punkte
Preis / Leistung 8.1
8.111 Punkte
8.8 Produktfoto Subwoofer aktiv
Sonos SUB 110 Watt (RMS)
× 8.7 Punkten aus 4 Bewertungen
Klangqualität 8.8
8.75 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.5
9.5 Punkte
Ausstattung 7.8
7.75 Punkte
Design 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 8.8
8.75 Punkte
8.7 Produktfoto Subwoofer aktiv
SVS SB1000 Subwoofer
× 9.4 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.0
8 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.4 Produktfoto Subwoofer aktiv
XTZ 10.17
× 9.0 Punkten aus 5 Bewertungen
Klangqualität 8.2
8.2 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 9.2
9.2 Punkte
Design 9.2
9.2 Punkte
Preis / Leistung 9.4
9.4 Punkte
9.0 Produktfoto Subwoofer aktiv
Canton AS 85.2 SC Subwoofer
  • Avatar von Jogitronic 390 Bowers & Wilkins DB Series – Subwoofer DB1D, DB2D und DB3D
    Homepage http://www.bowers-wi...oofer/DB_Series.html Produktvideo https://www.youtube.com/watch?v=TH-q5XLJaS8 UVP gemäß einer Händlerseite Quelle DB1D - 4450 € DB2D - 3450 € DB3D - 2450 € Lieferbar ab April 2017 weiterlesen → Jogitronic am 18.02.2017 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 15.05.2020
  • Avatar von rollomat 59 SVS SB-1000 vs. SB-2000 vs. SB12 NSD
    Seit langer Zeit versuche ich, die für mich perfekte Subwooferlösung zu finden. Diese hätte folgendermaßen ausgesehen: 1. Downfiresubwoofer, da man die Membran nicht sieht - Stichwort WAF 2. idealerweise in weiß, aber im Zweifel könnte man den Sub ja weiß lackieren lassen 3. geschlossen, da... weiterlesen → rollomat am 08.06.2014 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 22.11.2019
  • Avatar von joceckline 1,5k Erfahrung Elac Sub 2090
    Bassgemeinde! Ich bin neu hier u. möchte mal meinen erfahrungs Senf dazu tun! Zu mir selbst, ich habe im moment sechs Sub\'s in drei Wohnungen in Betrieb. Es handelt sich alles um ältere Modelle, deshalb legte ich mir ja auch einen ELAC SUB 2090 zu. Zum verstäntnis: Der Elac ersetzt nun bei... weiterlesen → joceckline am 15.02.2017 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 03.07.2020
  • Avatar von blauesmuenchen 2,8k Der Klipsch SW 115 & R115 SW Erfahrungs Thread
    Leider hat der Klipsch 115 ja noch keinen eigenen Thread obwohl er in aller Munde ist. Seit heute steht einer bei mir. Zeit also zum Schreiben obwohl ich die garnicht haben dürfte. Optik ist ok schaut böse aus ABER: Kein Ton zu vernehmen! Morgen kommt so Gott will ein neuer Verstärker...... weiterlesen → blauesmuenchen am 08.08.2013 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 13.05.2020
  • Avatar von DoS007 41 Arendal 1 vs XTZ 12.17 (Edge)
    Seit Wochen bzw. Monaten bin ich auf der Suche nach dem richtigen Sub für mich und ich bin schließlich bei dem XTZ 12.17 Edge und Arendal Sub 1 gelandet. Mir ist zwar mittlerweile klar, dass der 12.17 offen etwas lauten kann. Aber leider findet man kaum/keine direkten Vergleiche zwischen dem... weiterlesen → DoS007 am 28.02.2019 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 18.11.2019
  • Avatar von tehhack 24 Mivoc Hype 10 G2 einstellen
    Bin mein neues 2.1 System am testen und komme nicht mit der Einstellung von dem Subwoofer (Mivoc Hype 10) klar. Momentan ist: Phase: 0° Crossover: 180Hz. Powerschalter auf AUTO Wie soll Phase und Crossover eingestellt werden um ein gutes Klangerlebnis zu erzielen? Kann der Powerschalter auf... weiterlesen → tehhack am 17.02.2016 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 28.02.2020
  • Avatar von alien1111 691 Neue ELAC Subwoofer S10EQ und S12EQ mit der Kalibrierung (Smartfone App)
    Elac Aktivsubwoofer S10EQ (UVP 599€) und S12EQ (UVP 799€) sind ziemlich neu auf dem Markt. Es scheint, dass o.g. Subwoofer überraschend schlau sind. Eine leicht bedienbare, umfassende Steuerung per App/Bluetooth (ähnlich Elac SUB 2070, SUB 2090). Die passende App liefert ELAC kostenlos. Einfach... weiterlesen → alien1111 am 11.12.2015 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 20.05.2020
  • Avatar von JasonD 16 Kein Platz - Canton ASF 75 SC gut?
    Zusammen, habe leider bei mir keine Möglichkeit, einen Subwoofer in "Normalgröße" irgendwo hinzustellen. Bräuchte also entweder etwas fürs Regal, oder für an die Wand. (Regal wird aber bevorzugt, kann mir irgendwie nicht vorstellen dass ein Sub an der Wand besser klingen soll oder liege ich... weiterlesen → JasonD am 08.11.2016 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 26.08.2019
  • Avatar von Neo_Geo_Meister 78 Teufel Mono-Subwoofer US 8112/1 SW oder Aktiv-Subwoofer S 6000 SW
    Bitte um Info welcher Subwoofer besser ist: 1. Mono-Subwoofer US 8112/1 SW 2. Aktiv-Subwoofer S 6000 SW Folgender Hintergrund ich habe die Theater 500 Souround gekauft und den Subwoofer Mono-Subwoofer US 8112/1 SW bekommen. Jetzt hat Teufel alternativ den Aktiv-Subwoofer S 6000 SW im Angebot.... weiterlesen → Neo_Geo_Meister am 30.10.2017 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 11.01.2018
  • Avatar von mA1k 60 Klipsch R-12SW vs Klipsch R-112SW
    Da ich mir einen neuen Sub kaufen möchte überlege ich gerade welchen Sub. Diese 2 stehen zur Auswahl: Klipsch R-12SW vs Klipsch R-112SW Eigentlich war ich schon auf den 112 eingeschossen aber für mich stellt sich jetzt die Frage. Macht es sinn die rund 200 Euro mehr in die Hand zu nehmen? Ich... weiterlesen → mA1k am 14.03.2016 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 29.04.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
× 7.6 Punkten aus 12 Bewertungen
Klangqualität 7.8
7.833 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.0
7 Punkte
Ausstattung 7.3
7.25 Punkte
Design 8.1
8.083 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
7.6 Produktfoto Subwoofer aktiv
Klipsch R-112SW Subwoofer
× 8.7 Punkten aus 7 Bewertungen
Klangqualität 8.9
8.857 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.9
8.857 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 8.4
8.429 Punkte
Preis / Leistung 9.4
9.429 Punkte
8.7 Produktfoto Subwoofer aktiv
SVS SB12-NSD Subwoofer
× 9.2 Punkten aus 6 Bewertungen
Klangqualität 9.8
9.833 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.2
9.167 Punkte
Ausstattung 8.5
8.5 Punkte
Design 9.2
9.167 Punkte
Preis / Leistung 9.2
9.167 Punkte
9.2 Produktfoto Subwoofer aktiv
SVS SB-2000 Subwoofer
× 9.2 Punkten aus 11 Bewertungen
Klangqualität 9.2
9.182 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.5
9.545 Punkte
Ausstattung 9.5
9.455 Punkte
Design 9.5
9.545 Punkte
Preis / Leistung 8.2
8.182 Punkte
9.2 Produktfoto Subwoofer aktiv
Elac SUB 2070 Subwoofer
× 8.0 Punkten aus 6 Bewertungen
Klangqualität 7.8
7.833 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.2
8.167 Punkte
Ausstattung 7.3
7.333 Punkte
Design 7.7
7.667 Punkte
Preis / Leistung 8.8
8.833 Punkte
8.0 Produktfoto Subwoofer aktiv
SVS PB1000 Subwoofer
× 8.6 Punkten aus 7 Bewertungen
Klangqualität 8.7
8.714 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.6
8.571 Punkte
Ausstattung 8.7
8.714 Punkte
Design 7.7
7.714 Punkte
Preis / Leistung 9.1
9.143 Punkte
8.6 Produktfoto Subwoofer aktiv
Jamo SUB 660 Subwoofer
× 8.4 Punkten aus 15 Bewertungen
Klangqualität 9.5
9.533 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.7
7.733 Punkte
Ausstattung 7.0
7 Punkte
Design 8.3
8.333 Punkte
Preis / Leistung 9.3
9.333 Punkte
8.4 Produktfoto Subwoofer aktiv
Klipsch R 115 SW Subwoofer
× 7.7 Punkten aus 11 Bewertungen
Klangqualität 8.8
8.818 Punkte
Verarbeitungsqualität 6.8
6.818 Punkte
Ausstattung 7.5
7.455 Punkte
Design 6.5
6.545 Punkte
Preis / Leistung 9.1
9.091 Punkte
7.7 Produktfoto Subwoofer aktiv
Klipsch SW 115 Subwoofer

Neueste Bewertungen für Subwoofer aktiv

  • 9.0
    Den Canton Sub 8.4 gibt es ja schon eine ganze Weile. Ich habe mir diesen Subwoofer im Zusammenhang mit den Canton Movie 2005 Lautsprechern gekauft. Das Teil ist "hammer"! Super Kombination zwischen Down-und Frontfirelautsprecher. Der Klang ist sauber und der Sub lässt die Wände wackeln! Als Antrieb benutze ich den Yamaha RX-V685, der hat genug Leistungsreserven. Ich kann den Sub 8.4 nur empfehlen und würde ihn jederzeit wieder kaufen. zum Produkt →
  • 9.6
    Seid einigen Tagen habe ich den 2070 von Elac in Benutzung, Frontlautsprecher sind die Canton Vento 896. Meine persönliche Meinung, beises Harmoniert perfekt zusammen, im Klang, sowie auch im Design. Elac´s Verarbeitung ist sehr hochertig, das Gehäuse ist absolut Schwingungsfrei. Der Sound trocken, knackig und druckvoll. Der Elac bekommt von mir eine 100%ige Empfehlung. Gruß zum Produkt →
  • 9.8
    Genialer kleiner und vor allem präzise spielender Kleingigant, der sogar meinen alten THX Subwoofer das fürchten lehren konnte! zum Produkt →
  • 9.2
    Meine Standlautsprecher sind bereits mit je 2 x 20 cm Tieftöner gut bestückt, ein 30 cm Subwoofer setzt bezüglich Tiefe und Druck jedoch noch deutlich eine Schippe drauf. Immer wieder beeindruckend, wenn bestimmte Frequenzen, sei es Film oder Musik mit entsprechenden tiefen Töne, die Couch in Schwingung versetzen, obwohl der dazu gehörende Schall nicht wahrnehmbar ist. Als 0.1 im 5.1 Verbund setzt sich der Sub ebenfalls gewaltig in Szene, so dass man teils Angst um die Bausubstanz des Hauses hat ... zum Produkt →
  • 10.0
    Top Teil ich habe diereckt aus dem Testbericht von area DVD die Transformers 2 Sequenz angemacht und obwohl es ein geschlossener subwoofer ist und ich im Dachgeschoss mit 3 verschiedenen dachrägen wohne ist 1 Zimmer ca 24 Quadratmeter mit offener Wohnküche kommt der Bass wirklich brachial bei mir an top teil auch im musik Betrieb dort sowieso da es ein geschlossener immer etwas präziseer hinbekommt zum Produkt →
  • 8.8
    Kompakt und gut. Präzise und leicht in eine vorhandene Anlage zu integrieren, wie eigentlich alle Dynaudio-Subwoofer. Besonders für die Ergänzung von Stereosystemen geeignet. zum Produkt →
  • 6.4
    Dies ist der erste Subwoofer in dieser Größe für mich und er erledigt einen super Job. Bisher absolut Verzerrungsfrei und er hat noch unglaublich Luft nach oben. zum Produkt →
  • 9.6
    Kleiner, aber unfassbar kräftig Spielender Subwoofer, welcher auch je nach Raum für Kinoabende genug Kraft hat. Spielt bei Musik extrem Präzise und stimmig mit, kenne derzeit keinen anderen 8" oder 10" in der Preisklasse, welcher bei Musikwiedergabe mit dem SDS8 mithalten kann. Gerade für leute mit wenig Stellfläche, oder die es gerne klein und unauffällig haben möchten, der Perfekte Woofer. (achja Funfakt, bei voller Leistung kann das Kerlchen "springen", ein Paar KG oben drauf können helfen) zum Produkt →
  • 8.0
    Satter Bass inkl. Smartphone App mit Einmess- und EQ-Funktionen. Abzüge in der Benotung: Die mitgelieferten Spikes (ohne Spike Discs) sind eher „Alibi“. Und die für Spikes bzw. andere Füsse vorgesehenen Gewinde des Subs drehen sich aus dem Korpus heraus (!), wenn man z.B. SVS Soundpath Gummifüsse unter den Sub schraubt. Das Problem ist ELAC bekannt, die Lösungsvorschläge sind: Gewinde mit Gummihämmerchen wieder reinklopfen, oder gar mit Leim reinkleben (!). zum Produkt →
  • 9.2
    Ganz toller Subwoofer mit umfangreicher Ausstattung, top verarbeitet, schwer und solide. Wenn schon ein separater Subwoofer, dann sollte der mindestens über eine 30cm Chassis verfügen. Das Finish ist in matt, was ich edel und toll finde. Das Gewicht von über 22 kg zeugt von dicken Gehäusewänden und soliden Materialien. Für viele wird der optisch/platzmäßig zu groß sein. Ich habe mir vor lauter Begeisterung noch einen zweiten geholt. zum Produkt →
  • 9.0
    Tolles Design, kraftvoller Antritt, gliedert sich sehr gut in die restliche R-Serie von KEF ein. zum Produkt →
  • 8.8
    Ich habe 2 von diesen Monstern in meinem kleinen Heimkino. Sie sehen gut aus (wenn man mit der Größe klarkommt) und spielen absolut sauber und tief. Überraschend ist wie reaktionsschnell sie sind, da haben sie meinen früheren ELAC S12EQ Subs durchaus einiges voraus. Bei der Verarbeitung ist es (wie so oft bei Klipsch) weniger optimal, denn die angeklebte Furnier Folie ist "ganz OK" aber auch nicht mehr. An den Kanten muss man schon sehr aupassen, da diese nicht gerundet sind, und somit leicht beschädigt ... zum Produkt →
  • 9.4
    Ein hervorragender Subwoofer mit gewaltigem Punch. Die ausschließliche Steuerung über eine App sind Fluch und Segen zugleich. Kein „Bekriechen“ der Rückseite für die Einstellung von Parametern mehr, aber man ist dem Support ausgeliefert bzgl. der Pflege und Aktualisierung. Aktuell (1.10.2019) lässt sich das Gerät nicht mehr über iOS13 bedienen. Ein Firmwareupdate wird seit einem Jahr versprochen. Das Gerät ist gerade einmal 1.5 Jahre alt... zum Produkt →
  • 9.6
    Der Sub in Weis sieht sehr Edel aus, auch wenn die Form erstmal "ungewöhnlich" erscheint, muss man ihn einfach gerade zur Front stellen, dann ergibt das auch ein symmetrisches Bild. Es ist der erste Subwoofer nach Yamaha, Klipsch, und Quadral, der auch bei Musik dauerhaft eingeschaltet ist (Klassik). Es ist wirlich sehr präzise, gerade im Vergleich mit den Dali 14ern bringt er den Bass auf den Punkt und wo der Bass zu enden hat, endet er. Da gibts kein Wummern hinten dran. Sehr gut!. zum Produkt →
  • 8.0
    Er ist optisch kleiner als der 2090 und verfolgt auch nicht mehr das Konzept der gegenläufigen Chassis, da das Gehäuse nicht mehr symmetrisch aufgebaut ist. Die Vorderseite ist schmaler als die Rückseite, entsprechend sind die Chassis seitlich schräg nach vorne gekippt. Der Sub spielt aber trotzdem sehr vibrationsarm und mich mächtig Druck. Er spielt sehr präzise. Ein Schlag im Film ist da und dann auch schon wieder weg. Das Design ist einfach sehr viel anders... zum Produkt →
  • 9.2
    Dieser Subwoofer bringt dank der Einstellsoftware einen unglaublich linearen Frequenzverlauf im Bassbereich zu Stande (bei mir 18-80 dB +/- 2 dB). Der SMS G15 von ascendo stellt für mich die lange gesuchte optimale Ergänzung zu meinen Piega dar (Coax Serie). Präziser Klang nun endlich auch im Bass. Ich gebe nicht viel auf Hifi Tests, aber das Gebotene an Präzision und Wucht in meinem Räumlichkeiten spricht für sich und lässt für mich keine Wünsche mehr offen. zum Produkt →
  • 8.6
    Ich hatte meinen S8000 zwei Jahre im Einsatz. Die Elektronik war jederzeit unhörbar, kein Fiepen, Summen oder Brummen. zum Produkt →
  • 9.6
    In Kombination mit Yamaha RX-V3067 und Klisch RF82-II eine super Wahl für mein Wohnzimmer. Rund 25 qm mit Fliesenboden. Hat den Teufel Concept-SW abgelöst. Nutzung Filme/Musik rund 50:50. Nach etlichem Querchecken hier im Forum gegen den SVS-SB1000, Klipsch SW, Yamaha SW etc. und max. 500 € Budget habe ich mich für den PB1000 entschieden. Er spielt genauso leichtfüßig mit wie meine Klipsch Lautsprecher und harmoniert mit der restlichen 5.1 Anlage. Immer direkt da, präsent und endlich macht Filme ... zum Produkt →
  • 9.2
    Ich nutze den Subwoofer ausschließlich für Musik. Er unterstützt bei mir ein Paar B&W CM5 S2, und das überzeugend. Betrieben wird er am Yamaha R-N803D über den Subwoofer Ausgang. Die BR Rohre der beiden CM5 sind verschlossen, so daß sie quasi auch als geschlossene Boxen laufen. Dadurch habe ich einen kräftigen, aber auch absolut präzisen Bass, furztrocken sozusagen, der sehr weit herunterreicht. Getrennt ist bei 90Hz, sowohl am Subwoofer, als auch am Yamaha. Die Leistung nutze ich nicht mal annähernd ... zum Produkt →
  • 9.6
    Spielt erstaunlich tief und absolut sauber. Knochen trockner Bass, sehr präzise und schnell, ideal für Musikwiedergabe. zum Produkt →