Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 11 12 13 14 15 16 Letzte |nächste|

Optimaler Sound an der PS4: Externe Soundkarte zu Kopfhörern?

+A -A
Autor
Beitrag
dooyou
Ist häufiger hier
#703 erstellt: 28. Dez 2015, 01:00

Marcel21 (Beitrag #654) schrieb:
Tarion TRD-80.


Der ist jetzt wieder auf Amazon erhältlich. Allerdings berichten manche von einem Brummen, was mich dann doch etwas abschreckt ...


[Beitrag von dooyou am 28. Dez 2015, 01:04 bearbeitet]
Horvath
Gesperrt
#704 erstellt: 28. Dez 2015, 01:26
Kann ich nicht bestätigen hammer Teil für den Preis und Treibt alles an was ich dran hatte ohne Probleme.
PaulW
Ist häufiger hier
#705 erstellt: 28. Dez 2015, 01:35
Bedeutet das deine ps4 erkennt den verstärker am hdmi? Ich habe meinen über glasfaser angeschlossen und genau diese aufteilung des chats hat nicht funktioniert. Ich weiss nur nicht mehr ob ich wirklich in den richtigen einstellungen war, oder nur im schnellmenü per ps taste. Werde es nach der schicht nochmal testen.
wrat
Neuling
#706 erstellt: 28. Dez 2015, 01:43

PaulW (Beitrag #705) schrieb:
Bedeutet das deine ps4 erkennt den verstärker am hdmi? Ich habe meinen über glasfaser angeschlossen und genau diese aufteilung des chats hat nicht funktioniert. Ich weiss nur nicht mehr ob ich wirklich in den richtigen einstellungen war, oder nur im schnellmenü per ps taste. Werde es nach der schicht nochmal testen.


Genau, guck im Hauptmenü Einstellungen nach und nicht im schnellmenü
PaulW
Ist häufiger hier
#707 erstellt: 28. Dez 2015, 08:59
Ja, stimmt, da geht es dann. Top! Danke!
CF0581
Ist häufiger hier
#708 erstellt: 28. Dez 2015, 20:55
Hallo zusammen,

erstmal Danke für die Infos zu meiner Anfrage.

Ich habe mir nun mal für den ersten Test den Beyerdynamic Custom Studio KH und das Zalman Mic-1 bestellt.

Beides zusammen gerade bei Amazon für 204€ erworben.

Der Grund für das Beyerdynamic als erst Modell stellen die durchweg guten Bewertungen im Netz dar und die Qualität. Das Mic von Zalman wurde auch oft gennant und eben deswegen probiere ich dieses auch mal.

Ich bin gespannt wie sich das anhören wird. Vergleiche habe ich ja noch keine.

Angeschlossen wird der KH an den Onkyo TX-NR818 "PS4 mit HDMI an AVR verbunden" und das MIC in den Controller von der PS4.

Beides kann man ja mittlerweile einstellen in den Geräteeinstellung der PS4.

Die Ware soll mit Prime noch am Mittwoch eintreffen, somit kann ich dann die Feiertage über genügend probieren. Um mal einen direkten Vergleich haben zu können, habe ich mir Spaßhalber auch das Sony Headset 2.0 mit bestellt. So kann ich mir mal aus beiden Welten ein erstes Urteil bilden. Den nur eine Seite von der Medaille zu kennen finde ich nicht gut um eine Bewertung zu treffen. Auch habe ich bewusst nicht direkt zu einem 400€ Kopfhörer gegriffen, sondern möchte mich wenn nötig von unten nach oben arbeiten, sprich falls dieser Kopfhörer "nix taugt" kann ich ja höher Stufen.

Naja ich bin gespannt und werde berichten.

Gruß Chris
KrayZ
Ist häufiger hier
#709 erstellt: 29. Dez 2015, 20:08
Servus!

Also heute ist mein Fiio E17 endlich nach etwas Verzögerung angekommen. Er funktioniert mit dem DT990 auch super an der PS4, nur verstehe ich eine Sache nicht.
Ich habe bei der PS4 den primären Ausgabeport auf Digital Out gestellt und Audioformat auf Lineare PCM.
Der Sound wird jetzt sowohl über die Kopfhörer, als auch über den TV gleichzeitig ausgegeben.
Ich muss also die Lautstärke des TV runterdrehen,um nur über die Kopfhörer zu hören. Wenn ich den primären Ausgabeport auf HDMI Out stelle,wird der Sound ebenfalls über beides ausgegeben, obwohl dir kopfhörer über den Fiio angeschlossen sind,welcher per Optical-Kabel mit der PS4 verbunden ist
Horvath
Gesperrt
#710 erstellt: 29. Dez 2015, 20:14
Ist bei mir auch so.
dooyou
Ist häufiger hier
#711 erstellt: 30. Dez 2015, 14:56
Warum schließt du den Fiio eigentlich nicht an den TV an?
KrayZ
Ist häufiger hier
#712 erstellt: 30. Dez 2015, 15:59
Keine Ahnung, da war bisher nie die Rede von. Hab bisher immer nur gelesen, dass der Fiio an doe PS4 angeschlossen wird.
Hätte das denn einen Vorteil,dem Fiio an den TV anzuschließen?
dooyou
Ist häufiger hier
#713 erstellt: 30. Dez 2015, 19:35
Ich denke mal, dass du dann über den TV direkt steuern kannst ob du jetzt den Sound direkt über den TV oder die Kopfhörer haben möchtest, ohne ihn extra leise stellen zu müssen.
KrayZ
Ist häufiger hier
#714 erstellt: 30. Dez 2015, 21:41
Ok danke probier ich morgen mal aus
Ti_N0
Inventar
#715 erstellt: 30. Dez 2015, 22:59
kommt halt drauf an wie du den fiio an den fernseher anschließt.
Übers optische Kabel ist es halt ein digitales Signal und der DAC im E17 übernimmt das Konvertieren, wenn du aber per coax etc. in den Fernseher gehst und dann den FiiO nicht über nen digitalen ausgang des Fernsehers anschließt, wird der sicher nur als Verstärker herhalten.
KrayZ
Ist häufiger hier
#716 erstellt: 31. Dez 2015, 00:35
Nene hab schon vor,den Fiio per optischem Kabel an meinen TV zu hängen.Mein TV hat auf jeden Fall auch einen entsprechenden Ausgang.
Aber inwiefern würde sich das denn bemerkbar machen, wenn ich den Fiio nicht per optischem Kabel anschliesse,sondern zb per Koax?
Horvath
Gesperrt
#717 erstellt: 31. Dez 2015, 00:38
Gar nicht ist beides Digital also egal.
KrayZ
Ist häufiger hier
#718 erstellt: 31. Dez 2015, 00:50
Dann check ich den Einwand von Ti_N0 in dem Zusammenhang aber nicht
Ti_N0
Inventar
#719 erstellt: 31. Dez 2015, 00:51
Na wenn du vom TV nicht per digitalem Ausgang das Signal an den Fiio weiterreichst.
KrayZ
Ist häufiger hier
#720 erstellt: 31. Dez 2015, 01:26
Ja aber Horvath sagt doch,dass auch coax digital ist,also wäre es egal
Ti_N0
Inventar
#721 erstellt: 31. Dez 2015, 01:38
Wenn du digital zum TV gehst, egal wie, muss logischerweise ein DAC dazwischen sein, wenn du vom TV beispielsweise per Kopfhörerbuchse das Signal analog weitergibst. Damit wird dann nicht der vermutlich bessere DAC im FiiO verwendet sondern der im TV verbaute und dann vom FiiO das Signal nur noch verstärkt.


[Beitrag von Ti_N0 am 31. Dez 2015, 01:39 bearbeitet]
KrayZ
Ist häufiger hier
#722 erstellt: 31. Dez 2015, 02:06
Ja also halt optimalerweise wie an der PS4: Toslink vom Fiio in den Tv und Kopfhörer in die Kopfhörerbuchse vom Fiio. Dazu dann halt noch USB-Kabel vom Fiio in den TV zwecks der Stromversorgung oder?
dooyou
Ist häufiger hier
#723 erstellt: 31. Dez 2015, 11:05
genau!
zornimon
Schaut ab und zu mal vorbei
#724 erstellt: 25. Jan 2016, 02:24
Hallo zusammen,

Ich habe mir vor kurzem den dt990 Edition zugelegt und dazu ein zalman Mikrofon.

Nun bin ich günstig ein einen Astro A40 Mixamp der älteren Generation gekommen.

Heute wollte ich alles mal testen aber anscheinend habe ich einen Fehler in der Verkabelung.

Die Anschlüsse sind folgende :

image

image

Vom Headset kommen halt 2 Klinkenstecker wobei ich auch noch einen Y Adapter habe.

Mixamp und PS4 sind über Toslink verbunden.

Headset hatte ich zuerst mittels Y-Adapter am "Headset" Eingang des Mixamp.

Da hatte ich dann aber keinen Ton.

Dann habe ich den KH ohne Y-Adapter am "Headset" Eingang und Mikrofon am "PC Mic" Eingang.

Da hatte ich zwar Ton über KH aber keine Mikrofon Erkennung.

Letzte Kombination war dann KH direkt am "Headset" Eingang und Mikrofon am Controller.

Das funktioniert dann bedingt.Wurde hier ja schon beschrieben.


Nun eben die Frage ob ich was falsch gemacht habe.

In der Beschreibung ist immer nur die Rede von Xbox 360, aber müsste doch eigentlich auch für PS4 ausgelegt sein da man das Chatkabel der Xbox doch einfach weglassen kann.

Gruß
captain_carot
Inventar
#725 erstellt: 25. Jan 2016, 09:35
Auf der Xbox 360 kannst du den Chatton auch über 'Lautsprecher' ausgeben, der Chat Anschluss am Pad wird dann nur noch für das Mikro benutzt.
Auf der PS4 ist das anscheinend umgekehrt. Da kannst du wohl nur einstellen, ob gesamter Ton oder nur Chatton vom Controller ausgegeben wird.
Dummerweise ist das die einzige aktuelle Konsole, die ich bisher nicht hab.
zornimon
Schaut ab und zu mal vorbei
#726 erstellt: 25. Jan 2016, 16:11
Sorry aber ich verstehe nicht ganz wie mir das jetzt bei meinen Problem weiterhilft.

Ist nicht böse gemeint.

Gruß
captain_carot
Inventar
#727 erstellt: 25. Jan 2016, 16:27
Day heißt es wird nicht genau so wie auf der Box funktionieren.
Auf der PS4 läuft das Mikro standardmäßig über den Headset Ausgang vom Controller. Der Chatton auch, Spielton halt wahlweise.

An der Stelle gibt es im Prinzip wohl drei Varianten. Per CTIA STecker/Adapter direkt am Controller den kompletten Ton abgreifen, via USB wie bei einigen Turtle Beach, die USB 'Soundkarte' wird auch getrennt verkauft, oder mit einem Headset das nur Mikro und Chat am Controller abgreift.

Anders ausgedrückt ich seh nicht genau wie das mit dem alten Mixamp überhaupt richtig funzen soll.
zornimon
Schaut ab und zu mal vorbei
#728 erstellt: 25. Jan 2016, 16:45
Ja ok damit kann ich was anfangen

Dann werde ich mir einfach die neue Version holen (müssen) wenn es damit geht.

Ich weiss die Teile sollen alle ihr Geld nicht wert sein aber ich mag eine umkomplizierte Lösung bei der ich vorallem auch den Chat und Spielsound getrennt regeln kann.

Dass es jetzt mit meinem Mixamp nicht so funktioniert wie gedacht ist natürlich blöd.

Zumal der Vorbesitzer meinte bei ihm hätte es problemlos geklappt wobei der auch ein Astra A40 daran benutzt hat.

Würde dann den aktuellen Mixamp Pro TR nehmen.

Gruß
captain_carot
Inventar
#729 erstellt: 25. Jan 2016, 17:36
Vllt. kommen die Konsolenhersteller ja auch bald mal auf die Idee, Headphone Surround direkt zu implementieren. Dann kann man sich den Kram im Prinzip sparen.
Horvath
Gesperrt
#730 erstellt: 29. Jan 2016, 14:30
Die Ps4 hat das eh AMD True Audio Chip. hab das vor 2 Jahren totgesucht.
Ti_N0
Inventar
#731 erstellt: 29. Jan 2016, 16:21
Die Hardware würde es unterstützen, aber die wenigstens Spiele nutzen die Möglichkeiten.
Bei der PS4 weiß ich es nichtmal, aber beim PC kann man das wenigstens bei BF4 direkt einstellen dass man Kopfhörer nutzt.
Ohne das im Spiel einstellen zu können, bringt das leider nichts. Die Spielehersteller sind da in der Pflicht.
Horvath
Gesperrt
#732 erstellt: 29. Jan 2016, 16:49
Bei einigen geht es schon auf Kopfhörer/Hifi oder wie auch immer einzustellen, aber ich vernehme in jedem spiel Surround ka warum.
Ti_N0
Inventar
#733 erstellt: 29. Jan 2016, 17:31
Naja der Unterschied zwischen Stereo-Sound und Kopfhöreroptimiertem Stereo ist nicht soooo groß. Prinzipiell dreht es sich dabei weitestgehend um Softwarebasiertes Crossfeed. Der Räumlichkeitseffekt wird ein wenig besser, bzw. die Ortung.
Dabei dreht es sich im eigentlichen ja nur darum dass du bei Stereo von Lautsprechern eine linkes und rechte Schallquelle hast und das linke Signal mit leichter Verzögerung am rechten Ohr angelangt. Bei Kopfhörern geht das Bauartbedingt eben nicht, wodurch Nuancen verloren gehen.

Das Gehirn lernt aber dies zu antizipieren, deshalb hat man beim Umstieg von Lautsprechern zu Kopfhörern anfangs evtl. einige Ortungsschwierigkeiten, muss aber nicht sein, und nach einer gewissen Zeit legt sich das etwas, auch wenn es ohne aufwändige Individualanpassungen (HRTF) und vermutlich nicht mal dann je so gut wird wie mit richtig gut aufgestellten und eingemessenen Lautsprechern, allein auf Grund des Nichtvorhandenseins von Körperschall, der durch das Außenohr und die Ohrmuschel ebenfalls zur medianen Ortung beiträgt (Ortung vorne/hinten/oben/unten).

In jedem Fall muss man aber auch immer sehen, dass das Thema Ortung mit Kopfhörern sehr viel subjektiver noch ist als mit Lautsprechern, da es sehr stark vom jeweiligen Kopfhörer, seiner Bauform, Platzierung des Treibers vor dem Ohr, den anatomischen Gegebenheiten des einzelnen und auch noch von den Hörgewohnheiten ein gutes Stück abhängt. Unter anderem deshalb sind solche Empfehlungen für Gaming-Kopfhörer bei der Suche nach guter Ortung wie "bei mir funktioniert die Ortung mit Kopfhörer X super, also nimm am besten diesen" auch sehr kritisch zu sehen. Das muss wirklich jeder für sich selbst ausprobieren, auch wenn man natürlich Tendenzen aufzeigen kann. Es gibt bspw. auch InEars mit beeindruckenden Ortungseigenschaften ...

Das ist mein vermeintlicher Wissenstand zum Thema, den ich mir zusammengelesen habe, kann gut sein dass der nicht 100% akkurat ist.


[Beitrag von Ti_N0 am 29. Jan 2016, 17:37 bearbeitet]
Horvath
Gesperrt
#734 erstellt: 29. Jan 2016, 17:33
Was haben dann alle mit ihren 15.1 headset , jeder der Bf4 mit nem guten Kh gezockt hat weis das Stereo bombe sein kann.
Ti_N0
Inventar
#735 erstellt: 29. Jan 2016, 17:42
eben. Beim Kopfhörer gibt es praktisch keine wirklich Sinnvolle Argumentation für Hardware-Surround.
Wobei da auch noch die Surround-Kopfhörer von Sony zu nennen sind, bei denen das Surround wirklich gut funktioniert, aber die Sony MDR700DS kosten halt auch ~400-500€, da ist das wie ich finde schon wesentlich Glaubhafter dass da was gescheites gemacht wurde, als bei den 5.1 Gaming-Tröten.
Mehrkanal-Sound im Kopfhörer will ich nicht verpönen, davon hab ich von der Technik erstmal zu wenig Ahnung, bei Inears Arbeitet man teilweise ja auch mit weit über 5 Treibern pro Ohr und was dabei raus kommt ist meist wirklich beeindruckend (und sündhaft teuer :D)
captain_carot
Inventar
#736 erstellt: 29. Jan 2016, 18:12
Von Hardware Surround reden wir lieber mal nicht.

Bei PS4 und Xbone hängt es wohl von Spiel zu Spiel ab ob es über den Controller überhaupt einen gewissen Raumklang gibt. Ob der dann noch mit Kopf und Hörer korrespondiert ist noch ein anderes Thema.
Das und ein paar andere Gründe können externe Lösungen dann doch interessant machen.

Btw. mit reinem Stereo würde mir oft klare vorne/hinten Ortung fehlen. Allerspätestens bei Online Multiplayer.
Horvath
Gesperrt
#737 erstellt: 29. Jan 2016, 18:17
Wer redet hier vom Controller? ich hab nen Fiio E17 und Smsl Tarion Trd 80 am Pad bekomm ich nicht mal nen Furz mit nem 600 .
captain_carot
Inventar
#738 erstellt: 29. Jan 2016, 18:28
Am Controller liegt das originale KH Signal an. Dass die Leistung hier sehr schnell sehr unzureichend wird brauchen wir glaub ich nicht diskutieren.

Wer keine besonders highendige Lösung braucht kann hier halt auch prima auf sowas wie den DSS2 setzen. Nutzt halt bei weitem nicht jeder etwas wie den HD 600 an Konsolen.
Horvath
Gesperrt
#739 erstellt: 29. Jan 2016, 18:32
Dss2 ist schrott hatte ich auch als erstes(für “Gaming Headsets“ vlt okay aber sonst ein no go aus Erfahrung,ja aber habe den fiio über Optischen Digitaleingang am laufen, heisst das dass ich kein Original Signal habe
Ti_N0
Inventar
#740 erstellt: 29. Jan 2016, 18:58
Der einzige Grund den Controller-Port zu nutzen ist doch wenn auch noch ein Mikro genutzt werden soll. Das ist was wie wir hier im Thread auf zig Seiten gesehen haben sonst eine unsägliche Fummelei und günstig wohl nicht zu lösen.

Einer der Gründe warum ich noch nicht zum Bloodborne Spielen kam, als Entwickler und HiFi-Spinner in einem bekomme ich Pickel wenn so stupide Funktionalitäten wie Soundoutput-Zuweisung der Soundsignale (Chat/Gamesound) nicht richtig gelöst werden und deshalb vom User nicht angepasst werden können. Da gibts eigentlich nur 3 Möglichkeiten warum das so ist:
- Sony handelt aus reinem Eigeninteresse und will die Usability nicht verbessern um ihren eigenen Gaming-Headset-Schrott los zu werden.
- Die Implementierung ist abgrundtief scheiße und das Aufzubohren würde einer Neuentwicklung gleich kommen was hohe Kosten bedeutet (-> Die DEVs gehören hochkant rausgeschmissen)
- Sony scheißt auf Kundenwünsche die nicht direkt 1:1 monetarisiert werden können.

Nach meiner bisherigen Erfahrung mit Sony halte ich es am wahrscheinlichsten, dass alle 3 Möglichkeiten gleichzeitig zutreffen.
Horvath
Gesperrt
#741 erstellt: 29. Jan 2016, 19:01
Bloodborne ist Hammer habs vor kurzem begonnen ja Sony ist Scheisse um es kurz zu sagwn selbst mein TV ist von Sony aber sicherlich der Letzte vom Psn ganz zu schweigen.
captain_carot
Inventar
#742 erstellt: 29. Jan 2016, 19:49

Horvath (Beitrag #739) schrieb:
Dss2 ist schrott hatte ich auch als erstes(für “Gaming Headsets“ vlt okay aber sonst ein no go aus Erfahrung,ja aber habe den fiio über Optischen Digitaleingang am laufen, heisst das dass ich kein Original Signal habe ;)

Original KH Signal.
Ob der DSS 2 Schrott ist weiß ich nicht, ich kenne den Vorgänger. Da hat der Dolby Headphone Hall extrem genervt. Der DSS 2 scheint seine Arbeit zumindest besser zu machen als die Kopfhörer Ausgänge vieler AVR oder Fernseher mit Dolby Digital Plus. Bei meinem TV kommt bei DD nur auf einer Seite am Kopfhörer Ausgang ein Signal.
Momentan kostet der einzeln 30,-€ und wird vielen genau das bieten, was sie suchen.

@Ti NO:
Schätze mal 85% der Spieler sind einfach glücklich, wenn sie ihren KH/Headset an den Controller stecken können und fertig. 14% wollen unbedingt eine 'Gaming Lösung'. Bestenfalls 1% wollen dann was besseres und bekommen da Probleme.
Bei MS ist eine externe Lösung jenseits Optical Out/HDMI abgreifen gar nicht vorgesehen.
Ti_N0
Inventar
#743 erstellt: 29. Jan 2016, 21:15
die 1% sind aber auch am ehesten jene, die sich auch den passenden UHD High-End Fernseher kaufen und dann zu einem Fazit wie Horvath gelangen.
Die meisten Sachen von Sony gefallen mir optisch, haptisch und von den Kernfunktionen ausgesprochen gut, aber sobald es ein wenig nach links oder rechts, abseits des durchschnitts geht, versagt sony.
Horvath
Gesperrt
#744 erstellt: 29. Jan 2016, 21:22
Ich hab keinen uhd tv das isn billig full hd ohne smart tv scheiss.

Aber der Service ist Unglaublich schlecht.
Ich finde die ps4 auch kacke muss aber damit leben
captain_carot
Inventar
#745 erstellt: 29. Jan 2016, 23:42
Mal von der PS4 abgesehen, momentan reizt mich noch nix außer Uncharted 4, Sony mag ich grundsätzlich immer noch, schafft es aber immer wieder bei Produkten irgend einen Mist zu bauen, der mich dann tierisch nervt oder ärgert.

@Horvath:
Aus Neugierde, was hat dich am DSS2 denn so gestört?
Horvath
Gesperrt
#746 erstellt: 30. Jan 2016, 00:45
Das er nur DD kann aber kein DTS, die schwache Leistung generell billig und der möchtegern Surround brachte nichts wenn schon ne verschlechterung gegenüber Stereo.
captain_carot
Inventar
#747 erstellt: 30. Jan 2016, 10:30
Kein DTS stimm ich dir zu. Für die aktuellen 30€ find ich die Verarbeitung noch ok, zum ehemaligen Preis...
Leistung hängt halt vom Leistungsbedarf ab. Wenn es bei hochohmigeren KH ohne sehr hohe Empfindlichkeit nicht reicht natürlich doof.
Dolby Headphone funzt bei mir aber ganz annehmbar. Bei den Standardimplementationen stört mich dafür der übertriebene Hall extrem. Den hat der DSS2 wohl nicht mehr so.
DJD187
Stammgast
#748 erstellt: 30. Jan 2016, 12:53
Den DSS2 hatte ich mir aufgrund des günstigen Preises jetzt auch mal aus UK bestellt. Liegt schon fast eine Woche hier rum aber ich bin noch nicht dazu gekommen ihn zu testen. Gekauft habe ich ihn nicht primär für die Konsolen, sondern auch für Filme und generell einfach um das Teil mal auszuprobieren . Jetzt habe ich eigentlich vom einfachen Y-Adapter über USB-Soundkarte, KH + Klinkenkabel mit integriertem Mikro bis hin zum DSS2 alles hier rumfliegen. Und mein Denon AVR hat auch noch so eine Funktion um Tonsignale für KH künstlich zu "verräumlichen". Flexibel bin ich nun also schonmal .

Eigentlich auch die besten Voraussetzungen für ausgiebige Test. Leider bin ich jobtechnisch im Moment ziemlich arg eingespannt (muss gleich auch nochmal los ). Ich brauche echt mal Urlaub...
captain_carot
Inventar
#749 erstellt: 30. Jan 2016, 15:19
Ich weiß nicht, wie teuer der in UK ist. Bei Amazon schwankt der Preis momentan etwas, derzeit wieder leicht hoch auf 32,-€.
Frage ist halt, wie gut die jeweilige Virtualisierung mit dem eigenen Kopf funktioniert.
DJD187
Stammgast
#750 erstellt: 31. Jan 2016, 14:22
Ich habe ja über amazon.de bestellt, aber der Händler ist "6 hungry weasels" und sitzt wohl im Vereinigten Königreich. Bezahlt habe ich 31 Euro inkl. Versand. Von einem deutschen Händler war der DSS2 zum Bestellzeitpunkt leider nicht für den Preis zu haben - mittlerweile ist aber auch ein deutscher Händler mit Versand über amazon für 32 Euro dabei.
zornimon
Schaut ab und zu mal vorbei
#751 erstellt: 31. Jan 2016, 14:28
Hi,
nur um es kurz zu ergänzen.

Ich habe mir letzendlich dann den neuen Mixamp TR geholt und bin soweit zufrieden mit der KOmbination Dt 990 und Mixamp.

Wichtig war mir wie gesagt das separate Regeln von Chat und Spielsound.

Wo ich jetzt als nächstes noch ansetzen will ist das Mikrofon.

Habe das Zalman momentan und überlege an Modmic oder einer Alternative,aber das gehört ja nicht hier her denk ich.

Gruß
Horvath
Gesperrt
#752 erstellt: 31. Jan 2016, 15:37
Und der soll genug Saft haben?
zornimon
Schaut ab und zu mal vorbei
#753 erstellt: 31. Jan 2016, 16:32
Also ich spiele auf 75% Lautstärke und das reicht mir vollkommen.

100% ist dann schon fast zu laut für mich.

Denke das kommt aber auch auf dein Höhrvermögen an
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 11 12 13 14 15 16 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimaler Kopfhörer für's Mastering etc. an einer Soundkarte.
TakeMeBaby am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  14 Beiträge
Laptop externe soundkarte? (Gaming)
Manu_155 am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  3 Beiträge
Surround Sound auf Kopfhörern
Equ4l1zer am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  6 Beiträge
Frage zu Kopfhörern
-Tight- am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  7 Beiträge
Frage zu Bluetooth und aptX Kopfhörern
Sugon am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  3 Beiträge
PS4 - KH an AV-Receiver oder Creative Sound BlasterX G5
ZeroFail20 am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  2 Beiträge
Lautstärkeregelung für externe Soundkarte/DAC
Lustlizard am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  11 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 / Welche Soundkarte?
ibotzi am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  5 Beiträge
bessere Soundkarte - Aufbesserung des Sounds?
lf. am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  61 Beiträge
Optimaler Regelbereich KHV
Class_B am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Yamaha
  • AKG
  • Pioneer
  • Onkyo
  • Sony
  • Sennheiser
  • V-Moda
  • HIFIMAN

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*mk2k*
  • Gesamtzahl an Themen1.368.655
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.067.445