Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Alle Kopfhörer die man besitzt, geordnet nach Klangqualität

+A -A
Autor
Beitrag
$ir_Marc
Inventar
#54 erstellt: 21. Apr 2006, 09:44

RichterDi schrieb:
Forumsmitglieder die Stax hören, haben meistens einen oder zwei Stax und keinen der anderen highendigen dynamischen KH. Umgekehrt haben die dynamischen Anhänger meistens keine Elektrostaten. Es scheint sich also um eine Geschmacksfrage zu handeln.

Viele Grüße, Reiner

Es gibt sie doch!
http://www.hifi-foru...ad=2253&postID=52#52
Apalone
Inventar
#55 erstellt: 21. Apr 2006, 10:44

RichterDi schrieb:

Apalone schrieb:

Fostex T 50 RP
485
270


Lange Liste
Kannst Du etwas mehr zu obigen Modellen erzählen?

Viele Grüße, Reiner


T 50 RP aus Interesse gekauft, da im LS-Bereich sehr gute Qualität (habe Magnetostaten-Eigenentwicklung mit Fostex-Chassis gebaut).
sehr hoch belastbar, runder Bass, schöne Räumlichkeit. Leider minimal angehobene obere Mitten >> etwas verfärbt >> Einsatz mit Digital-EQ gut machbar.

485? Ist doch schon ne Menge geschrieben worden. Bomben Preis-Leistungsverhältnis. Sitzt etwas stramm.

270: ehemals Einsatz am Rechner, da gute Schalldämmung. Mittlerweile durch 770 Pro/250 abgelöst, da der um einiges besser klingt, mindestens genauso gut dämmt und trotzdem deutlich besseren Tragekomfort bietet!

Nur der 485 gelegentlich am DVD-Player im Einsatz, der Rest im einstweiligen Ruhestand!

Viele Grüße
Marko
RichterDi
Inventar
#56 erstellt: 21. Apr 2006, 11:27
Hi,

vielleicht peinlich aber ich kann die Nummern 485, 270 keiner Firma zuordnen.

Viele Grüße, Reiner
RichterDi
Inventar
#57 erstellt: 21. Apr 2006, 11:30

$ir_Marc schrieb:

RichterDi schrieb:
Forumsmitglieder die Stax hören, haben meistens einen oder zwei Stax und keinen der anderen highendigen dynamischen KH. Umgekehrt haben die dynamischen Anhänger meistens keine Elektrostaten. Es scheint sich also um eine Geschmacksfrage zu handeln.

Viele Grüße, Reiner

Es gibt sie doch!
http://www.hifi-foru...ad=2253&postID=52#52


Ein rares Exemplar. Handle with care ;-)

Grüße, Reiner
Nickchen66
Inventar
#58 erstellt: 21. Apr 2006, 12:35

RichterDi schrieb:
Hi,

vielleicht peinlich aber ich kann die Nummern 485, 270 keiner Firma zuordnen.

Viele Grüße, Reiner


Ich glaube, Marko spricht von dem proletigen HD485. Der 270 scheint im weitesten Sinne mit Beyer zu tun zu haben.
Leipziger
Stammgast
#59 erstellt: 21. Apr 2006, 14:16
1. Beyer DT 880
2. Sennheiser HD 497
3. Sennheiser PX 200
4. Sennheiser CX 300
5. Koss Sporta Pro
6. Creative EP 630
7. Sony MDR-EX 70
8. Sennheiser MX 300 (beim iBeat organix dabei)
9. original Archos-Earbuds
10, 11, 12...ein paar Misthaufen
65.536. Nokia Original-Earphones - die grenzen an Körperverletzung.

Edit: Dreckfehler + weitere Modelle (deren Existenz ich fast vergessen hatte) hinzugefügt

Grüße


[Beitrag von Leipziger am 21. Apr 2006, 17:07 bearbeitet]
glubsch
Stammgast
#60 erstellt: 21. Apr 2006, 14:24
1. Sennheiser HD 595
2. Etymotic ER-4P (fast auf der 1)
3. Sennheiser PX 200
4. Creative EP630
5. Koss Porta Pro (fast den hässlichsten vergessen )
6. Sennheiser MX 500

Wie man sieht eher für den mobilen Betrieb gerüstet, aber wann ist man schonmal zu Hause


[Beitrag von glubsch am 21. Apr 2006, 14:26 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#61 erstellt: 21. Apr 2006, 14:52
485 und 270 sind beides HD Modelle von Sennheiser.
Zum 485 hat ja Nickchen schon was geschrieben.
Der HD270 ist ein grausamer Hörer. Hab ihn einmal aufgesetzt und zwar nicht direkt verglichen, aber würde ihn fast schlechter als den V700 einstufen (und das soll echt was heissen).
saint.panda
Ist häufiger hier
#62 erstellt: 21. Apr 2006, 15:03
Zur Zeit habe ich nur den HD 650 und ein paar portable KH, ist also kein wirklich fairer Vergleich.

Aber hier die Top 10 von KH, die ich schon mal besessen habe: HD 650 (nur mit Top KHV und Kabel Upgrade), Grado PS-1 (ausgeliehen), AKG K1000 (mit Headphile Blackmax Kabel), Beyerdynamic DT 880, HD 600, Sony CD3000, Stax SR-404, Grado RS-1, SR-225.

Den K701 und SA5000 habe ich bei einem Freund schon oft und ausgiebig gehört und würde den AKG wahrscheinlich hinter den K1000 und den SA5000 hinter den RS-1 stellen. Der HD 595 war auch ganz ok. Von geschlossenen KH fand ich den Audio Technica A900, AKG K271 und Beyerdynamic DT 250-250 und DT 831 besonders gut.
Musikaddicted
Inventar
#63 erstellt: 21. Apr 2006, 15:32
Welchen KHV benutzt du im Moment mit dem 650?
martian_23
Stammgast
#64 erstellt: 21. Apr 2006, 18:05
Elektrostat 2 (Basis: Stax Lambda Signature Pro)
Elektrostat 1 (Basis: Stax Lambda Pro)
AKG K 701
Sennheiser HD 650 (mit Zu Mobius oder Silver Dragon)
Etymotic ER-4P (modifiziert)
Senheiser HD 600 (mit Silver Dragon oder Oehlbach)
Sennheiser HD 595
Stax Gamma
Grado SR 80
Sennheiser PX 200
Sennheiser PX 100
Koss PortaPro
Beyerdynamic DT 860

Hören tu ich vorwiegend mit den oberen vier; die Elektrostaten mit dem Stax SRM-T1 (Verkabelung modifiziert, neue Electro-Harmonix-Röhren), die dynamischen Modelle hauptsächlich mit dem Aria-Prototypen. Unterwegs benutze ich praktisch ausschliesslich den ER-4P.
.
saint.panda
Ist häufiger hier
#65 erstellt: 21. Apr 2006, 20:15

Musikaddicted schrieb:
Welchen KHV benutzt du im Moment mit dem 650?

Einen Larocco Headcode. Etwas esoterisch im Preis, aber klingt ziemlich gut.
martian_23
Stammgast
#66 erstellt: 21. Apr 2006, 21:03

saint.panda schrieb:

Musikaddicted schrieb:
Welchen KHV benutzt du im Moment mit dem 650?

Einen Larocco Headcode.

Zumindest bald wieder.
.
saint.panda
Ist häufiger hier
#67 erstellt: 21. Apr 2006, 22:40

martian_23 schrieb:

saint.panda schrieb:

Musikaddicted schrieb:
Welchen KHV benutzt du im Moment mit dem 650?

Einen Larocco Headcode.

Zumindest bald wieder.
.

Das hoffe ich doch mal
RichterDi
Inventar
#68 erstellt: 22. Apr 2006, 15:51

saint.panda schrieb:

martian_23 schrieb:

saint.panda schrieb:

Musikaddicted schrieb:
Welchen KHV benutzt du im Moment mit dem 650?

Einen Larocco Headcode.

Zumindest bald wieder.
.

Das hoffe ich doch mal :D


???
floschu
Inventar
#69 erstellt: 22. Apr 2006, 15:59
1.: AKG K701

.
.
.

x.: I-Pod Ohrhörer
x+1.: Sennheiser HD455

Jaja, wie Ihr sehen könnt, besitze ich nicht wirklich viele KH, aber im Moment reicht mir der eine "Richtige" auch ehrlich gesagt...

Gruß, Florian
saint.panda
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 22. Apr 2006, 17:25

RichterDi schrieb:
??? :?

Ich war jetzt länger im Urlaub und hab ihm den Headcode für ein paar Wochen geliehen.
The-Clash4321
Ist häufiger hier
#71 erstellt: 22. Apr 2006, 18:11
Meine Liste ist was kürzer...

1) Beyer DT880 (Spielt sich erst seit 6h ein klingt aber jetzt schon besser als alles was ich bisher auf den Ohren hatte... ;-)

2) Beyer DT231

3) Senn MX550

4) mindestens 2 dutzend billige 10-20€ headsets


Greets
Clash
PMPO
Ist häufiger hier
#72 erstellt: 22. Apr 2006, 18:37
Hallo zusammen

Ich weiß es gehört sich nicht, aber mal gefragt ?

Da ich eigentlich immer was das thema KH angeht bei Beyer gelandet bin, und ich noch nie einen Stax über längere zeit höhren durfte. Würde mich eurere meinung interessiesen.
Habe:
DT 880 S Monitor
DT 990 Pro
DT 531

Welcher Stax könnte da zu mir passen ?

Mfg Daniel
HifiMark
Stammgast
#73 erstellt: 22. Apr 2006, 21:07
Hier ist meine Rangliste:

1. Sennheiser HD 650
2. Sennheiser HD 600
3. Sennheiser HD 580
4. Sennheiser HD 560 II

Auch wenn es so aussieht, als hätte ich die Rangliste einfach dem Katalog von Sennheiser entnommen, entspricht diese Reihenfolge meinen persönlich durchgeführten Tests.

Verwendete Geräte:
KHV: Amity HP4S
CD-Spieler: Sony CDP-XA30ES

Musik zum testen:
The Sheffield Track Record
The Sheffield Drum Record
Mahler - Sinfonie Nr. 6
Neil Diamond - 12 Songs

Detaillierte Ergebnisse:
HD 650 klingt einfach in allen Bereichen besser als die Konkurrenten.
HD 600 und HD 580 klingen insgesamt fast gleich. Lediglich im Bassbereich gefällt mir der HD 600 etwas besser.
HD 560 II klingt in allen Bereichen etwas dünner als die anderen.

Bemerkung:
Die Klangunterschiede sind insgesamt gering, d.h. wenn ich nur mit dem HD 560 II Musik höre, empfinde ich den Klang ebenfalls sehr gut. Die feinen Unterschiede bis hin zum HD 650 zeigen sich erst beim direkten Vergleich.

Gruß
HifiMark
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#74 erstellt: 23. Apr 2006, 21:39
Beyerdynamic DT 990 + KHV
-
-
Sennheiser HD 270 + KHV
-
-
AKG K 240 Monitor (mod.) + KHV
-
-
-
Koss Porta Pro (mod.) + KHV
-
Panasonic RP-HJE 50
Koss Porta Pro (org.) + KHV
-
Aiwa (Knopfhörer, Modell unbekannt)
-
-
Sennheiser MX 550
Creative EP-180
Apalone
Inventar
#75 erstellt: 24. Apr 2006, 07:25

Nickchen66 schrieb:

RichterDi schrieb:
Hi,

vielleicht peinlich aber ich kann die Nummern 485, 270 keiner Firma zuordnen.

Viele Grüße, Reiner


Ich glaube, Marko spricht von dem proletigen HD485. Der 270 scheint im weitesten Sinne mit Beyer zu tun zu haben.


Entschuldigung an alle! Ich war so im Insiderwahn, dass ich dachte, es wäre nicht erforderlich.
Natürlich Sennheiser HD (485 und 270).
Der 485 ist in der Tat häufig besprochen, der 270 ist ein geschlossener Studui-Hörer mit guter Dämmung aber nur durchschnittlichem Klang.

Marko
Apalone
Inventar
#76 erstellt: 24. Apr 2006, 07:27

Musikaddicted schrieb:
485 und 270 sind beides HD Modelle von Sennheiser.
Zum 485 hat ja Nickchen schon was geschrieben.
Der HD270 ist ein grausamer Hörer. Hab ihn einmal aufgesetzt und zwar nicht direkt verglichen, aber würde ihn fast schlechter als den V700 einstufen (und das soll echt was heissen).


Habe den 270 mittlerweile am Thomann HP 1 KHV hängen und "quasi im Flur" aufgebaut >> Funktion v Ebay-Käufen, ohne großartig Verstärker u LS aufbauen zu müssen...

Viele Grüße
Marko
audiomax
Ist häufiger hier
#77 erstellt: 24. Apr 2006, 09:19
Stax Classic Set 3030
Stax Basic Set 2020
HD-650
DT-880
RS-1
AKG-501
AKG-271
DT-770
AKG-270
AKG-240DF
PX-100

RS-1 find ich schwer einzuordnen, in manchen Belangen würde
ich ihn auf den 1. Platz setzen in anderen auf den vorletzten noch hinter den AKG-240DF (echt jetzt!). Daher steht er bei mir eher in der Mitte. Am liebsten Musikhören tu ich mit dem HD-650 im Moment, am liebsten arbeiten mit dem Stax zum Mastering und mit dem K271 zum Recording. Aber es geht ja um Klangqualität.
corcoran
Inventar
#78 erstellt: 05. Mai 2006, 22:36
AKG 701
Grado SR325i
Ultrasone HFI 700
BD DT 880 Studio
SRVBlues
Inventar
#79 erstellt: 06. Mai 2006, 16:13
So mal ein Update mit HD650 und ohne dopellte Bewertung :

1. AKG K701
2. Senn HD650
3. Beyer DT931
4. Beyer DT860
5. Shure E3C
6. Senn PX100
7. Ultrasone HFI-650 "curl"
8. Beyer DT531
9. Sony MDR-E838
10. AKG K26P

Chirs
m00hk00h
Moderator
#80 erstellt: 08. Mai 2006, 16:46
Update: (und natürlich absolut subjektiv!)

1. Beyerdynamic DT880
2. audio-technica ATH-A900LTD
3. audio-technica ATH-W1000
4. Sennheiser HMD280Pro
5. Sennheiser HD25-1

m00h
Nickchen66
Inventar
#81 erstellt: 08. Mai 2006, 20:41
mooh, der HD25 hinter dem 280er, was ist denn da los?
m00hk00h
Moderator
#82 erstellt: 09. Mai 2006, 17:26

Nickchen66 schrieb:
mooh, der HD25 hinter dem 280er, was ist denn da los? :?


Alles OK, ich find den HD280 besser. Er hat den trockeneren, strukturierteren Bass und die angenehmeren Höhen, mal von den "audiophilen" Parametern mal nicht zu sprechen. Der HD280Pro ist ein guter Kopfhörer, der HD25 auch, aber kann nicht ganz mithalten...in meinen Ohren. Kann natürlich auch die Gewöhnung an den HD280 sein, aber den habe ich jetzt an sich länger nicht angefasst.

Na ja.

m00h
HifiMark
Stammgast
#83 erstellt: 12. Mai 2006, 02:56
Hier ist meine Rangliste (update):

1. AKG K 701
2. Sennheiser HD 650
3. Sennheiser HD 560 II

Verwendete Geräte:
KHV: Amity HP4S
CD-Spieler: Sony CDP-XA30ES

Test CDs
The Sheffield Track Record
The Sheffield Drum Record
Mahler - Sinfonie Nr. 6
Neil Diamond - 12 Songs
Haydn: Cello Concerto C-Dur *
Haydn: Klaviersonate Nr. 30 *
Haydn: Streichquartett Op. 76, N1. 1 *

* (mit diesen CDs wurden nur K 701/HD 650 getestet)




Gruß
HifiMark


[Beitrag von HifiMark am 12. Mai 2006, 21:42 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#84 erstellt: 21. Mai 2006, 19:16
Update:

01. Beyer DT770
02. Alessandro MS1
03. AKG K81 (eigentlich fast gleichauf mit MS1)
04. Koss KSC75
12. Vivanco SR950

Die anderen weggefallenen KH werden gar nicht mehr verwendet, werden von meiner Frau verwendet, etc.
christianxxx
Hat sich gelöscht
#85 erstellt: 21. Mai 2006, 19:23
Mein Update:

1. K701
2. A900LTD
3. K81


Ich hab in letzter Zeit Träume von nem Stax Omega II
Würden da nicht die Kosten für nen Verstärker zukommen würd ich ernsthaft überlegen für einen zu Sparen
Naja ich hoffe erstmal weiter auf ein neuen offenen highend AT/Sennheiser KH
0le9
Stammgast
#86 erstellt: 21. Mai 2006, 20:33
meine liste;
natürlich ist die bewertung subjektiv:

01.Sony SA5000
02.Etymotic ER-4P
03.sony E888SP (mod.)
04.Sennheiser HD595 - wenn mich alles nervt, klingt er manchmal besser als die oberen 3, in normaler verfassung eher nicht
05.Sennheiser HD555 - gehört nicht wirklich mir, kann ich aber als eigenen betrachten.
06.Sennheiser PC-160.
07.Sennheiser mx-500 - passt einfach nicht zu meinen ohren, deshalb schlechter als headset.
xx.diverse beipackohrhörer von playern aiwa, sony, sharp...

suche in moment nach einen passenden CDP...
soundkarte sblive5.1 ist auf dauer wegen pc-lärm keine optimale lösung.
Kruemelix
Stammgast
#87 erstellt: 22. Mai 2006, 08:48

christianxxx schrieb:
Ich hab in letzter Zeit Träume von nem Stax Omega II


Hör ihn dir am besten an, das hat schon manchem die Augen geöffnet. Mein Geschmack ist er zumindest nicht...

Thomas
Enchant
Stammgast
#88 erstellt: 22. Mai 2006, 20:39
Ich hab zwar (noch) nichts high-endiges aber so schauts gerade bei mir aus :

1)AKG K 301 XTRA
2)Koss KSC 75
3)Creative EP-630
4)Sennheiser MX 500

Ach ja, der DT 880 muss ja schon super sein oder?
Nickchen66
Inventar
#89 erstellt: 22. Mai 2006, 21:37

Enchant schrieb:
Ach ja, der DT 880 muss ja schon super sein oder?
Freu' Dich drauf...
john.f
Ist häufiger hier
#90 erstellt: 22. Mai 2006, 23:57

Enchant schrieb:


Ach ja, der DT 880 muss ja schon super sein oder?


Hallo !

Jetzt könnt Ihr alle lachen oder auch nicht, aber gerade habe ich mal einen "Strauss-Abend" per Andre Rieu-CD gemacht und das Ganze per meinem DT 880 gehört.

Selbst bei dieser "senioralen" Musik bringt es der Beyer bestens rüber!

Habe zwar nur den Beyer, aber bis jetzt für mich ausreichend !


John.F
RichterDi
Inventar
#91 erstellt: 23. Mai 2006, 08:43

Kruemelix schrieb:

christianxxx schrieb:
Ich hab in letzter Zeit Träume von nem Stax Omega II


Hör ihn dir am besten an, das hat schon manchem die Augen geöffnet. Mein Geschmack ist er zumindest nicht...

Thomas


Kann ich Thomas nur recht geben. Keinesfalls blind kaufen.

Viele Grüße, Reiner
dr.matt
Inventar
#92 erstellt: 23. Mai 2006, 18:01

RichterDi schrieb:


Kann ich Thomas nur recht geben. Keinesfalls blind kaufen.


Hallo Reiner,

gilt das nicht für jeden Kopfhörer ?


Liebe Grüße,
Matthias

P.S.: Wir sollten mal wieder miteinander telefonieren.
SRVBlues
Inventar
#93 erstellt: 23. Mai 2006, 20:47
Richtig wäre, nicht taub zu kaufen
Nickchen66
Inventar
#94 erstellt: 23. Mai 2006, 20:54

dr.matt schrieb:
gilt das nicht für jeden Kopfhörer ?


Nö. Wenn z.B. ein Trancehead was portables sucht, kann er unbesorgt einen Portapro kaufen. Und einem Klassikfreak, dem die großen Senns zu gesoundet sind, kann man wohl auch einfach "so" auf den den K501 hetzen.

Leider ist die Situation aber meistens weniger gradlinig.
dr.matt
Inventar
#95 erstellt: 23. Mai 2006, 21:17
Hallo Nickchen,

mein Posting bezog sich auf erwachsene Kopfhörer.
Davon gibt es auf der Welt vielleicht gut eine handvoll Exemplare.


Liebe Grüße,
Matthias
0le9
Stammgast
#96 erstellt: 23. Mai 2006, 22:14

mein Posting bezog sich auf erwachsene Kopfhörer.
Davon gibt es auf der Welt vielleicht gut eine handvoll Exemplare.


diese aussage finde ich ein bisschen arrogant.

was verstehst du unter erwachsenen kopfhörern?

RichterDi
Inventar
#97 erstellt: 23. Mai 2006, 22:42

dr.matt schrieb:

RichterDi schrieb:


Kann ich Thomas nur recht geben. Keinesfalls blind kaufen.


Hallo Reiner,

gilt das nicht für jeden Kopfhörer ?


Liebe Grüße,
Matthias

P.S.: Wir sollten mal wieder miteinander telefonieren. ;)


Zuerst zum PS. Gerne. Versuche es bei Gelegenheit bei Dir.

Mit dem Blindkaufen ist es so eine Sache. Drei KH würde ich als Blindkauf blind empfehlen:

HD 650
ATHW-1000

Den K701 wenn der Mensch sich auch gleich einen KHV mitkauft.

Viele Grüße, Reiner
m00hk00h
Moderator
#98 erstellt: 24. Mai 2006, 16:13
Tja und da geht's schon los, für alle die nicht gerade Klassik oder "nicht Pop" hören, gehe ich beim W1000 mit. Für Pop und was im Weitesten Sinne darunter fällt, würd eich den W1000 nie blind empfehlen. Bei den anderen beiden gehe ich mit, wirklich was falsch machen kann man mit K701 und HD650 nicht, wenn man nicht gerade eine sehr extreme Abstimmung sucht.

Aber W1000........na ja.



m00h
0le9
Stammgast
#99 erstellt: 24. Mai 2006, 22:09
ein kh, der allen gefällt existiert nicht, deshalb eine behauptung, das kh xyz für jeden empfehlenswert und kann blind gekauft werden halte ich grundsätzlich für falsch.


blindkauf werde ich nur empfehlen, wenn man eigenen klangvorlieben genau kennt, wobei die kopfhörerbeschreibungen in diversen foren können die wahl erschweren, da die von verschiedenen personen erstellt sind.
ein gewisses risiko bleibt immer.

hd650 war für mich so eine fehleischätzung, viele auszeichnungen, hunderte positive threads in diversen foren, dann habe ich diese hifi-referenz gehört und gleich begriffen das ist nicht meine welt war.


[Beitrag von 0le9 am 24. Mai 2006, 22:09 bearbeitet]
john.f
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 25. Mai 2006, 00:07
Hallo Ole,

aber die Realität ist doch anders!
Ich behaupte mal, dass 90% aller normal "Musikhörenden" das nicht raushören.
Wenn sie einen HD 650, meinen DT 880 oder auch den super K701 auf ihren Kopf setzen, werden Sie immer begeistert sein.

Mir ging es doch genauso, wollte einen KH, habe hier im Forum Empfehlungen erhalten und dann denn Beyer DT 880 gekauft und bin super zufrieden !
Wäre ich aber sicher auch mit dem Sennheiser HD650 gemäss Empfehlungen geworden.

Meine Meinung!


John.F
dr.matt
Inventar
#101 erstellt: 25. Mai 2006, 13:29

0le9 schrieb:


diese aussage finde ich ein bisschen arrogant.

was verstehst du unter erwachsenen kopfhörern?

Hallo,

diese Frage braucht man mir doch eigentlich nicht stellen, oder ?

Als arrogant sollte übrigends mein Posting nicht empfunden werden, eher als Schlußfolgerung aufgrund mehrjähriger Hörerfahrung.

Mist, bin schon wieder anmaßend und arrogant...........


Liebe Grüße,
Matthias
0le9
Stammgast
#102 erstellt: 25. Mai 2006, 18:26
@john.f

ja gut, irgendwie hast du auch recht, wer mit i-pod knöpfen ganze zeit durch die gegend läuft, wird mit jeden hochwertigen kh glücklich, egal ob sennheiser akg oder beyer.

@dr.matt


Als arrogant sollte übrigends mein Posting nicht empfunden werden, eher als Schlußfolgerung aufgrund mehrjähriger Hörerfahrung.


aufgrund meiner erfahrung begreifen manche personen selbst die einfachen grundsätze der musikwiedergabe durch elektronische geräte nicht, und das ein lebenlang.

bei lebenserfahrung übrigends geht es nicht darum, das man etwas sehr lange macht, sondern das man aus bestimmter situationen was lernt.

mfg oleg
Nickchen66
Inventar
#103 erstellt: 25. Mai 2006, 19:32
**schmunzelt**
Jazzy
Inventar
#104 erstellt: 26. Mai 2006, 19:54
Hi!
Immer dieses Kompetenzgerangel.
1. K 701 mit KHV 1

lange nichts


2. Koss Sportapro an iRiver
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum man mehr als einen Kopfhörer braucht
RichterDi am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  73 Beiträge
Klangqualität Smyth Realizer A8 HDMI mit Stax Kopfhörer
pitty10 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  21 Beiträge
Kopfhörer für alle Fälle ?!?
calimero17 am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  7 Beiträge
Allg. Diskussion um die KH-Sammlung von User chi2
chi2 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  68 Beiträge
Welche Kopfhörer?
Kespi am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  2 Beiträge
Klangqualität High-End-Kopfhörer im Vergleich zur "Klangqualität" der Realität
tonatona am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  17 Beiträge
Kopfhörer für kleine Ohren
Merlin181 am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  3 Beiträge
AKG 518 DJ Klangqualität
abn am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  14 Beiträge
Mono-Kopfhörer
Frixi am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  3 Beiträge
Lautstärke-Faustregel für Kopfhörer ?
Umweltengel am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMario317
  • Gesamtzahl an Themen1.380.032
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.451