Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 . 140 . 150 . 160 . 170 .. 200 .. Letzte |nächste|

Was hört Ihr gerade über KH (und was ist an der Scheibe so interessant)?

+A -A
Autor
Beitrag
NoXter
Hat sich gelöscht
#6211 erstellt: 12. Jun 2011, 16:37
Kashiwa Daisuke - April.#02



Genre? Schwer zu sagen. Einigermaßen vergleichbar wäre zb World's End Girlfriend.
Also schon etwas unkonventionellere Musik.

Rein Instrumental, mit vielen elektronischen Spielerein, samples, teils merkwürdige Rhythmen, Klavier, Violine . Mal harmonisch, ruhig, verspielt und dann wieder chaotisch und laut.
Tolles Stück Musik!
Remanerius
Inventar
#6212 erstellt: 12. Jun 2011, 17:25
Eben gerade zum Frühstück:
Velvet_Underground_Nico_Andy_Warhol2
The Velvet Underground - The Velvet Underground & Nico
Ein geniales Album, das großen Einfluss in der Musikgeschichte hatte. Was mich jedoch etwas stört ist die samtig-weiche, warme Aufnahme. Ich kenne wohl kein Lied, mit dem man entspannter aufwachen kann als mit "Sunday Morning" von diesem Album, aber heute beim Frühstück wurde es mir deutlich zu samtig-weich. Da habe ich irgendwie ein bisschen mehr Pepp und Klarheit gebraucht und dann auch bald was anderes angemacht.
Sunday Morning
Waiting for my man


Danach kam dann:
doors-the-doors-cover-front
The Doors - The Doors
Meine absolute Lieblingsband. Haben ihren etwas eigenen Stil, der mir zu 100% zusagt. Und was gibt es besseres als die Lieblingsband mit der richtigen Menge Restalkohol im Blut?!
Break on through (to the other side)
Alabama Song (Whiskey Bar)
The End
ZeeeM
Inventar
#6213 erstellt: 12. Jun 2011, 17:28
Doors ist immer gut. In der MFSL Variante noch ein Tick besser.... und was heisst Restalkohol? Wer nicht rechtzeitig nachtankt....
ultrasound
Inventar
#6214 erstellt: 12. Jun 2011, 17:54

ZeeeM schrieb:
Doors ist immer gut. In der MFSL Variante noch ein Tick besser....


Gibts die MFSL auch als CD? Ich kenne nur die DCC Version gemastert von Steve Hoffman.
ZeeeM
Inventar
#6215 erstellt: 12. Jun 2011, 18:28

ultrasound schrieb:

ZeeeM schrieb:
Doors ist immer gut. In der MFSL Variante noch ein Tick besser....


Gibts die MFSL auch als CD? Ich kenne nur die DCC Version gemastert von Steve Hoffman.


Sorry, bin gerade im Flowerpowerrush. Ich meinte die DCC Version.
doc_elvis
Stammgast
#6216 erstellt: 12. Jun 2011, 18:34
MFSL?
DCC?

Milch Für Schlaffe Lappen?

DisContinuing Calendar?


[Beitrag von doc_elvis am 12. Jun 2011, 19:04 bearbeitet]
ultrasound
Inventar
#6217 erstellt: 12. Jun 2011, 19:38
MFSL = Mobile Fidelity Sound Lab

und

DCC

sind Labels die sich den ein oder anderen "Klassiker" schnappen und diesen remastern.

Nach deren Philosophie bzgl. höchsten audiophilen Ansprüchen. Das stimmt zwar so nicht immer, einige Perlen finden sich dort trotzdem.

Wenn es also noch eine Version von einem der beiden Labels gibt, sollte man zumindest Mal reingehört haben ob sie nicht die Orginalversion ersetzten kann.

Audio Fidelity macht übrigens auch noch solche speziellen Remaster.
ZeeeM
Inventar
#6218 erstellt: 12. Jun 2011, 19:40
Die Doors Scheibe könnte in Mono aus einem Telefonhörer kommen und würde bei mir doch nicht die Wirkung verlieren.
Örny
Stammgast
#6219 erstellt: 12. Jun 2011, 19:48
Gib's zu, du telefonierst doch "bi-phonal"


[Beitrag von Örny am 12. Jun 2011, 19:49 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#6220 erstellt: 13. Jun 2011, 00:43
NJK

1980 - Ein Jahr vor meiner Geburt, was wohl die sehr mittelprächtige Aufnahmequalität erklärt... denn ab dann ging es stetig bergab...
[bjarne]
Stammgast
#6221 erstellt: 13. Jun 2011, 16:38
amazon.de

Francis International Airport - In The Woods

Ich komm einfach nicht von dieser Scheibe los. Großartig instrumentiert mit leicht melancholischem Gesang. Und irgendwie klingen sie überhaupt nicht österreichisch. Entdeckt dank FM4! Bei denen hört man in 20 min mehr frische, wertige Musik als bei allen sächsischen Radiosendern in dem halben Jahr seit dem ich hier wohne.
KoRnasteniker
Inventar
#6222 erstellt: 13. Jun 2011, 18:48
wieder mal seit langem:
björk - unravel (homogenic)
amazon.de

derzeit günstig bei Amazon zu haben ;-)

Gruß, Thomas
CTSmith
Hat sich gelöscht
#6223 erstellt: 13. Jun 2011, 20:17
Foo Fighters - Wasting Light



So...heute von einem Freund (RIESEN Foo Fighters Fan) mal breitschlagen das neue Album auszuleihen.
Ok...CD einlegen...Den K1000 musste ich noch immer nicht wieder abgeben, also angeschlossen und Play gedrückt.
Mal lauter machen...joa...lauter...LAUTER!!!
fire25
Stammgast
#6225 erstellt: 13. Jun 2011, 23:58
irgendwie hab ich das gefühl, ihr seid alle viel zu verwöhnt, was die Aufnahme- und masterqualität von Musik angeht

von der musikalität finde ich das foo fighters album auch echt cool


[Beitrag von fire25 am 14. Jun 2011, 00:00 bearbeitet]
soul_sweeper
Stammgast
#6226 erstellt: 14. Jun 2011, 00:09
Ach wenn man aus der Metal und Rock Ecke kommt dann siegt meist die Komposition ansich, einfach weil wirklich vieles sehr laut gemastert ist ...

Allerdings schmerzt es manchmal schon wenn man genau weiss, dass das Album welches man gerade hört nochmal ne ganze Ecke besser sein könnte. Porcupine Tree hat als eine der wenigen Bands in meiner Sammlung wirklich gute Aufnahmen.

amazon.de

Ich hör grad Opeth wirklich schöne Scheibe und das Mastering geht in Ordnung, Dynamiksprünge sitzen in entsprechenden Liedern doch noch ganz gut.
bereft
Inventar
#6227 erstellt: 14. Jun 2011, 02:11
bei Porcupine Tree gefallen mir die Aufnahmen bis in Absentia am besten, die platte klang mit den Westone um2 noch toll, aber mit den W2 klingt die platte fad, die älteren Sachen hingegen klingen allesamt so wie man sich das vorstellt.

Hatesong, Radioactive Toy, The Sky Moves Sideways, Russia on Ice, Buying new Soul, Even Less...

allesamt mit dem Westone 2 besser als In Absentia und alles was dannach kommt.
mazeh
Inventar
#6229 erstellt: 14. Jun 2011, 05:09
Zu früher Stunde gibt es jetze ersmal eine Runde D&B

LTJ Bukem - Blame - DRS
Progression Sessions 2 - vocal

progression sesions 2





mazeh
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#6234 erstellt: 14. Jun 2011, 17:10
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Dynamikkompression und Clipping bei CDs"
bereft
Inventar
#6235 erstellt: 14. Jun 2011, 19:00
boards-of-canada-in-a-beautiful-place-out-in-the-country-album-art-cover-47395

Boards of Canada - In a beautiful place out in the country


meine liebste BoC, im Gegensatz zu den großen Brüdern(LPs), kann mich diese EP durchweg begeistern, eine dieser Platten die Perfekt zum Auspannen ist.
doc_elvis
Stammgast
#6236 erstellt: 14. Jun 2011, 22:38



NEIL YOUNG AND CRAZY HORSE - SLEEPS WITH ANGELS

irgendwie geiler proberaum live-sound, da wurde offensichtlich nicht viel dran kaputtgemastert... ich kenne die platte schon seit ewigkeiten und entdecke immer wieder neues... - ich liebe diese scheibe!
neil und band in höchstform!



(via ue sf3 an philips gogear 1330/02)


edit:
...alleine dieses "safeway cart" ist schon so wat von hammer...


[Beitrag von doc_elvis am 14. Jun 2011, 22:56 bearbeitet]
doc_elvis
Stammgast
#6237 erstellt: 15. Jun 2011, 21:30

PEARL JAM - TEN


eine, wenn nicht die beste rockscheibe der 90er jahre!
(und immer noch besser als die remaster!)



habe hier noch die MOTHER LOVE BONE und die TEMPLE OF THE DOG, welche sich bereits frisch gerippt (320kbps)auf meinem gogear 1330/02 befinden. übrigens ein wirklich sehr gut klingender mp3 player. die fehlende kapazität (er verfügt nur über 1 GB) macht er mit benutzerdefinierbarem EQ und gutem sound wieder wett!
als KH benutze ich den klipsch image x1/s2, der mittels eq wirklich ne überraschung ist!

bereft
Inventar
#6238 erstellt: 16. Jun 2011, 01:09
bei weitem nicht die beste Rockscheibe der 90er, auch wenn Black zu meinen lieblingssong gehört. ist ja auch eine ballade.
doc_elvis
Stammgast
#6239 erstellt: 16. Jun 2011, 08:50

bereft schrieb:
bei weitem nicht die beste Rockscheibe der 90er


doch, doch! das ist sie definitiv!
aber zum glück läßt sich darüber streiten, da die geschmäcker bekanntlich (zum glück!) verschieden sind...
bereft
Inventar
#6240 erstellt: 16. Jun 2011, 12:16
das Album ist ganz gut aber es fehlt etwas... die scheibe fühlt sich nicht an wie eine Scheibe des Jahrzehnts.


Black ist für mich eindeutig der beste Song der Platte, auch wenn der Fokus der öffentlichkeit sich mehr auf Alive und Jeremy richtet.


auch wenn ich bspw. Kid A über OK Computer stelle, würde ich behaupten dass schon OK Computer besser als Ten ist... aber meine persönliche Rockscheibe der 90er(muss es denn rocken wenn es rock ist?) ist aber wohl ganz klar Tool-Aenima.


[Beitrag von bereft am 16. Jun 2011, 12:18 bearbeitet]
pecus86
Stammgast
#6241 erstellt: 16. Jun 2011, 18:06
Passend zum Wetter:

Maylene & The Sons of Disaster - III (2009) [Southern Rock/Hardcore]

61hqh6YofNL._SS500_

Dreckiger und grooviger Südstaaten-Hardrock gepaart mit Hardcore-Elementen, der einfach Spaß macht. Klang? *britzelbritzelbritzelpratzlklickpop*
doc_elvis
Stammgast
#6242 erstellt: 16. Jun 2011, 22:48
@bereft:

die aenima ist sehr gut, gar keine frage, die radiohead hab ich mir noch nie richtig angehört, ich mag die stimme nicht so... naja, die TEN hatte damals für mich eine tür in richtung "wat härter" geöffnet, hatte ich mich bis dato doch nur mit U2 und co beschäftigt...

ein kumpel war letztens hier und hat meine vinyls durchwühlt und "focus - at the rainbow" gefunden. ich wußte, dass ich die scheibe habe, hab sie aber nie gehört. deswegen jetzt mal in ruhe reinhören...


okay, die scheibe ist ähm... okay... geht... hmmmm...
genau meine richtung!

(vinyl via sennheiser hd 530II)
Kakapofreund
Inventar
#6243 erstellt: 16. Jun 2011, 23:51
Ballettttt

Super Aufnahme von Tscheißkowskis B-Suiten..., die mit dem HD800 ein absoluter Genuss ist!!! Es gibt keine besser Aufnahme dieser Musik.
check0
Stammgast
#6244 erstellt: 17. Jun 2011, 17:07
Die Toten Hosen - Nur zu Besuch

DTH mal etwas anders.
Kakapofreund
Inventar
#6245 erstellt: 17. Jun 2011, 17:36
Ah, die haben ja scheinbar den Coverstil der Deutschen Grammophon nachgemacht...
check0
Stammgast
#6246 erstellt: 17. Jun 2011, 17:45

Nordwestlicht schrieb:
Ah, die haben ja scheinbar den Coverstil der Deutschen Grammophon nachgemacht...


Jetzt wo ich das mal gegoogelt habe muss ich sagen, dass es da eine verblüffende Ähnlichkeit gibt.
ultrasound
Inventar
#6247 erstellt: 17. Jun 2011, 19:58
In Anbetracht deiner Signatur und meinem Kenntnisstand bzgl. der Scheibe, da meine Freundin Hosenfan ist, denke ich sollte ich dich darauf hinweisen das die Tonspur der DVD/Bluray wesentlich besseren Sound hat.

Mehr Dynamik und sogar mehr Songs.

Die CD hört hier keiner mehr.
check0
Stammgast
#6248 erstellt: 17. Jun 2011, 20:40
Die CD hab ich mir gekauft, bevor ich überhaupt wusste, dass es sowas wie loudness-war überhaupt gibt

Aber trotzdem danke für den Tipp, vllt. werde ich mir mal die dvd oder blue-ray beschaffen.
pdella
Ist häufiger hier
#6249 erstellt: 18. Jun 2011, 12:40
mit den gerade eben eingetroffenen Shure 115CL

The Who

Lets see action aud dem Album My Generation
ultrasound
Inventar
#6250 erstellt: 18. Jun 2011, 17:03
Offtopic (sorry, aber ich muss mich korrigieren und kann das so nicht stehen lassen):

@checko: Muss wohl meine Aussage etwas relativieren, nicht dass du mit zu hohen Erwartungen im Laden die DVD erwirbst.

Hab kurz nochmal verglichen:
CD oben DVD unten

Hatte das anders in Erinnerung, aber ich bin ja auch nicht der große Hosenfan. Die CD ist wohl nur etwas lauter gemacht. Clippt an den lauten Stellen allerdings doch nur recht sporadisch.

Mehr Songs hast du trotzdem (das sollte für Fans schon reichen + und bezogen auf die paar Übersteuerung etwas besseren Sound (und nicht wesentlich wie ich erst behauptet hatte)

Gruß

Edit: Bei Live-CDs lohnt meist aber ein Blick auf die entsprechende DVDs, die Unterschiede können mitunter auch Mal riesig sein.


[Beitrag von ultrasound am 18. Jun 2011, 17:04 bearbeitet]
KoRnasteniker
Inventar
#6251 erstellt: 20. Jun 2011, 06:14
Mal wieder zu vergangenen Zeiten zurückgekehrt.

Shining - Vemodets Arkitektur (The eerie cold)

amazon.de

Suicidal Black Metal at its finest

Gruss, Thomas
_ebm_
Stammgast
#6252 erstellt: 20. Jun 2011, 09:07
Recoil - Selected. Elektronische Musik vom perfektionistischen Soundtüftler Alan Wilder. Das ist ein Remix-Album, bei dem er sich nochmals seinen wichtigsten Songs gewidmet hat.

amazon.de
meltie
Inventar
#6253 erstellt: 20. Jun 2011, 21:34
Zwar schon von 2008, aber ich bin eben erst drauf gestoßen:

The Knux - Remind me in 3 days

amazon.de

Ich höre nur gelegentlich Hip-Hop, hauptsächlich deswegen, weil es zu wenige Perlen wie dieses Album gibt. Jeder Track könnte eine Single sein und bleibt schon nach dem ersten Durchlauf im Ohr. Da können die etablierten Hip-Hop-Stars sich eine Scheibe von abschneiden ...
My$ter¥
Stammgast
#6254 erstellt: 20. Jun 2011, 23:19
51B88vNulsL._SS400_

Fallulah - The Black Cat Neighbourhood

Gefällt mir richtig gut...schön abwechslungsreich und wirklich gelungen für ein Debütalbum...

Gehört über W1000x...:D
highning
Stammgast
#6255 erstellt: 20. Jun 2011, 23:23
bon-iver

Bon Iver - Bon Iver

Sehr schönes Gitarren-Album mit wunderbar träumerischem Gesang. Geht in die Richtung Folk. Auch der Klang ist herrlich - abends auf dem Sofa ein Traum! Eigentlich nicht unbedingt das, was ich am liebsten höre, aber wir wissen ja: Gute Musik kennt kein Genre
meltie
Inventar
#6256 erstellt: 20. Jun 2011, 23:26
Wahrscheinlich zum n-ten mal in diesem Thread, aber diesmal ein anderer Poster

Tool - Aenima

amazon.de

Meiner Meinung nach das beste Album von Tool.

Gehört mit meinem neuen Westone 4 macht das Album doppelt Spaß.


[Beitrag von meltie am 20. Jun 2011, 23:27 bearbeitet]
bereft
Inventar
#6257 erstellt: 21. Jun 2011, 12:07
oh ja, da kriegt man ganz neue Sachen zu hören, ich liebe dieses Album einfach dafür dass es DER Meilenstein von Tool ist, es ist Tools größter Streich, eine Mischung aus Genialität und Spontanität, während Lateralus, welches mein Lieblingstool Album ist, ein Werk von gestandenen Musikern ist die ganz genau wissen was sie da tun, aber bei der Lateralus fehlt mir diese Spontanität bzw. Abwechslung im vergleich zur Aenima, dafür ist aber Lateralus das beeindruckendere Konzeptalbum und ein intensiveres Erlebnis.
doc_elvis
Stammgast
#6258 erstellt: 21. Jun 2011, 13:34
ich schiess´ mich gerade auf die 10.000 DAYS ein;
desto öfter ich die platte höre, desto besser finde ich sie....
NX4U
Hat sich gelöscht
#6259 erstellt: 21. Jun 2011, 19:54
amazon.de

Koop - Coup de Grâce (Best of Koop 1997-2007), 2010

amazon.de

Little Dragon - Machine Dreams

Schwedischer NuJazz, Electronic Jazz oder wie auch immer die Genre-Bezeichnungen lauten. Mal jazziger, mal poppiger; chillig zum Feierabend.

Während es um Koop etwas ruhiger geworden ist, steht bei Little Dragon die Fertigstellung des Albums "Ritual Union" unmittelbar bevor (Ende Juli 2011).
Verbindung zwischen beiden Projekten ist die Sängerin Yukimi "Little Dragon" Nagano. Die Stimme und Band dürfte auch aus der o2-Werbung, Grey´s Anatomie Soundtrack und dem Gorillaz Album "Plastic Beach" bekannt sein.

Grüße


[Beitrag von NX4U am 21. Jun 2011, 19:54 bearbeitet]
MacFrank
Inventar
#6260 erstellt: 21. Jun 2011, 20:26
Oh, wow! Ein best-of von Koop? Wusste garnicht, dass die soviel herausgebracht hätten. Koop Islands gefiel mir ja sehr gut, deshalb danke ich für den Tipp mit Little Dragon!
NX4U
Hat sich gelöscht
#6261 erstellt: 21. Jun 2011, 21:24
Hai,

ja mit 3-4 Alben gibts heute schon ein Best-Of. War wohl eher die Gelegenheit "Strange Love" (Coca Cola Werbespot) besser zu vermarkten.
Bei mir fällt Little Dragon eher ins Beuteschema (TripHop), Koop ist etwas jazziger. Vorm Kauf einfach mal vorhören, gibt ja genug Material bei YouTube etc.
Auf jedenfall beeindruckend die Musikszene in Schweden.


[Beitrag von NX4U am 21. Jun 2011, 21:25 bearbeitet]
zEeoN
Inventar
#6262 erstellt: 22. Jun 2011, 00:57
Einmal im Jahr (gefühlt) muss es mal Klassik sein. Wer errät, was ich höre?

R von M ist der Tipp. (Ja, ich weiß, das kann vieles sein.^^)
Kakapofreund
Inventar
#6263 erstellt: 22. Jun 2011, 00:58
Requiem von Mozart
zEeoN
Inventar
#6264 erstellt: 22. Jun 2011, 01:04
Dass es doch schnell geht, dachte ich mir schon, aber so schnell? Ich vergesse immer, was für Musiknerds hier alle sind

Hält mich für einen Banausen, wenn ich zugebe, das hier gekauft zu haben?
Classical Collection auf Amazon

...weil wegen nicht selektiert welcher Komponist und welche Aufführung, sondern für 22€ bekommen


PS: Habe meine LS umgestellt und will eigentlich auch mal wieder da richtig losdonnern, aber um die Zeit... Der K701 wird so schnell nicht arbeitslos


[Beitrag von zEeoN am 22. Jun 2011, 01:08 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#6265 erstellt: 22. Jun 2011, 01:09
Dass es nicht die Rückert-Lieder von Mahler sind, dachte ich mir doch gleich...

Ich bin gerne ein Nerd und auch gerne alle.

Viel Freude an der Musik. Welche Einspielung nutzt Du?

Meine liebste Version ist im Moment die hier:



Die Sony-Box passt schon. Gibt Schlimmeres.


[Beitrag von Kakapofreund am 22. Jun 2011, 01:14 bearbeitet]
zEeoN
Inventar
#6266 erstellt: 22. Jun 2011, 01:27
Naja, bin ja was Klassik angeht eher Anfänger. Dank dem Musikunterricht. Ich habe mich eigentlich in den letzten 2 Jahren um 180° gedreht, was meine Auffassung von Musik angeht. Rückblickend.
Gerade klassische Musik habe ich immer gehasst, weil meine Lehrer es mir irgendwie unmöglich gemacht haben, was Gutes daran zu finden. Aber gleichzeitig habe ich nie gelernt, was "schlecht" sein kann an Musik, obwohl auch das eigentlich hätte gelehrt werden müssen. Naja, ich will mal nicht zu viel rückblickend theoretisieren, immerhin Mussorgsky mochte ich auch als Sechstklässler schon

Naja, mangels Vorbilder musste ich selbst herausfinden, dass ab einem gewissen Punkt Kopfhörer und Lautsprecher einfach nicht authentisch klingen, aber ich glaube, das ist bis heute wirklich eine der lohnenswertesten Eigenleistungen meines Lebens gewesen
Immerhin war ich den "Mist" ja gewohnt. Also aus dem Kreis auszubrechen und mehr Richtung Hifi zu rücken, das war schon echt... ja, eigentlich hat es ein Stück weit mein Leben verändert

Seitdem bin ich sehr offen was Musik, Klang etc. angeht und ich habe mir alles, was ich weiß, auch in kürzester Zeit angelesen. Aber noch merkt man das auch zu stark für meinen Geschmack, ich bin schon noch ein Noob auf dem Gebiet

Ich höre gerade aus der Sony Box CD 10: "Mozart - Requiem K 626; Exsultate Jubilate K165 / Helmuth Rilling / Pinchas Zuckerman"

Das ganze über den Denon DCD 710 AE über Cinch an einem Denon AVR-3311, der das Signal über DVR (Zone 2) (mit Cinch auf XLR) an einen Lake People G93 weitergibt, an dem schließlich mein K701 hängt.

PS: Karajan... Ich habe sehr viele LPs von dem, weil meine Oma immer schon Geschmack hatte, was ihre Klassik angeht




EDIT: Was mir gerade eingefallen ist: Ich habe noch in iTunes die Lossless Version von einer Herreweghe Aufnahme von Requiem. Die fand ich immer toll. Aber welche besser ist? Keine Ahnung!


[Beitrag von zEeoN am 22. Jun 2011, 01:59 bearbeitet]
alexfra
Inventar
#6267 erstellt: 22. Jun 2011, 08:06
Mal etwas Kontrast, obwohl auch schon fast "klassisch" :



Motörhead - Stage Fright DVD

Höre ich gerade über Dr.DACprime und abwechselnd DT-880 und MS1000/2i zum Wachwerden im Büro.

Irgendwie bekomme ich dabei Lust auf Jack-Cola und Zigaretten


[Beitrag von alexfra am 22. Jun 2011, 08:09 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 . 140 . 150 . 160 . 170 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Scheibe war eure größte Enttäuschung über KH
Rotten67 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  5 Beiträge
Was hört ihr um eure KH einzuspielen?
BesserIsses am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Wie hört ihr Musik?
maduk am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  22 Beiträge
Mit welchem KH hört ihr am häufigsten?
bebego am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  31 Beiträge
wann und warum hört Ihr mit Kopfhörer?
Wilke am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  29 Beiträge
Warum hört ihr mit Kopfhörern?
JeeBee68 am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  136 Beiträge
DER KH oder mehrere KH?
rpnfan am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  77 Beiträge
Was ist euer Lieblings-KH (auch InEar oder Earbud) und welchen hört ihr am meisten?
rpnfan am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  4 Beiträge
KH im Heimkino - was haltet ihr davon?
Leve1013 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  4 Beiträge
Welche KH habt Ihr beim Sport an?
ThePrez am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedFunkyfresh__
  • Gesamtzahl an Themen1.420.167
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.423