Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 . 150 . 160 . 170 .. 200 .. Letzte |nächste|

Was hört Ihr gerade über KH (und was ist an der Scheibe so interessant)?

+A -A
Autor
Beitrag
Hubert789
Inventar
#6675 erstellt: 13. Aug 2011, 10:45
amazon.de

Paul Kalkbrenner - Self

Ich finde, über meine InEars kommen die harten Beats und der Bass noch besser als über die Anlage...
Dabei kann man dann ein bisschen besser den Staubsauger schwingen oder Rasen mähen...
Musikaddicted
Inventar
#6676 erstellt: 13. Aug 2011, 13:10
amazon.de
Stereophonics - Just enough education to perform

Das Album mit dem die Stereophonics sich in mein Regal gespielt haben. Zusammen mit dem Nachfolger You gotta go there to come back wohl der Meilenstein der Band. Die unglaublich raue Stimme von Kelly Jones in Verbindung mit den sehr sauber gespielten Riffs baut eine tolle Stimmung auf. Das Album ist in meiner Augen auch sehr abwechslungsreich gestaltet - Langeweile kommt keine auf. Mein Lieblingstitel war schon immer und ist auch weiterhin Mr. Writer. Wenn Mr. Jones die einzelnen Worte ewig in die Länge zieht, dann kommen große Emotionen auf. Phantastische Rockalbum welches sowohl leise als auch laut gehört werden kann - wie ich finde bei Rock eher eine Seltenheit.
chrizzoPR#
Stammgast
#6677 erstellt: 13. Aug 2011, 14:05

Stedefreund schrieb:
Maria Taylor - Overlook

Folkpop in Reinform. Für mich etwas zu langsam, aber einige werden den ruhigen perfekt Produzierten Sound bestimmt mögen (Tipp an die Audiophilen ;))

Super Album! Perfekt zum Abschalten, schöne, ruhig angeschlagene, sauber produzierte Töne! Danke, für den Tipp!
Stedefreund
Stammgast
#6678 erstellt: 13. Aug 2011, 16:47

chrizzoPR# schrieb:
Super Album! Perfekt zum Abschalten, schöne, ruhig angeschlagene, sauber produzierte Töne! Danke, für den Tipp! :prost

Gerne doch
NX4U
Hat sich gelöscht
#6679 erstellt: 14. Aug 2011, 12:22


The The - Infected 1986/2002



The The - Soul Mining 1983/2002

The The ist eher eine Projektband um Matt Johnson. Eine exakte Stilrichtung ist schwer auszumachen, es sind Elemente von Rock, Blues, New Wave und Underground enthalten.

Ja, ja lang ist´s her. Interessant wieviel Versionen mit unterschiedliche Covers es von den Alben gibt.
Und alt sind wir geworden der Mad Matt und icke.

edit:: Bei "Slow train to Dawn" singt übrigens Neneh Cherry.


[Beitrag von NX4U am 14. Aug 2011, 12:24 bearbeitet]
Hubert789
Inventar
#6680 erstellt: 14. Aug 2011, 14:59

NX4U schrieb:


The The - Soul Mining 1983/2002

The The ist eher eine Projektband um Matt Johnson. Eine exakte Stilrichtung ist schwer auszumachen, es sind Elemente von Rock, Blues, New Wave und Underground enthalten.

Ja, ja lang ist´s her. Interessant wieviel Versionen mit unterschiedliche Covers es von den Alben gibt.
Und alt sind wir geworden der Mad Matt und icke.

edit:: Bei "Slow train to Dawn" singt übrigens Neneh Cherry.


Na, endlich mal jemand mit wirklich gutem Geschmack!!!

Gerade die Soul Mining ist nach wie vor eine meine Lieblings-All-Time-Favourite-CD...

Kommt gleich in den Player!
Boernsen
Stammgast
#6681 erstellt: 14. Aug 2011, 18:40
Wie geschaffen für den HD800

517YyczbZHL._SL500_
doc_elvis
Stammgast
#6682 erstellt: 15. Aug 2011, 19:37
noch nicht jetzt aber gleich zum eindrömeln im bett:



PETER GABRIEL - PASSION

ich weiß nicht wieso, aber mich beruhigt die scheibe sehr - und ich meine damit nicht "einschläfernd" - bei den sounds kann man (also zumindest ich) schön auf reise gehen...

in diesem sinne, gut´s nächtle!

(flac, rockboxed fuze2, fiio e5, sennheiser hd 530 II)


[Beitrag von doc_elvis am 15. Aug 2011, 19:38 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#6683 erstellt: 15. Aug 2011, 21:52
amazon.de

The Fall - I Am A Kurious Oranj 1988

Post-Punk/Rock-Soundtrack für das Ballett "I am Curious, Orange". Von den The Fall Fans nie so recht akzeptiert, war es doch von Anfang an mein Lieblingsalbum (neben "Bend Sinister" 1986). Hinter The Fall (als einzig beständiges Mitglied) steht Mark E. Smith, dieser ist z.B. auch auf dem Gorillaz Album "Plastic Beach" vertreten.
Wer sich weiter informieren möchte, sollte die engliche Wikipedia durchsuchen.
KoRnasteniker
Inventar
#6684 erstellt: 16. Aug 2011, 16:37
BTW: gerade entdeckt: Little Dragon - Scribbled (Little Dragon)

amazon.de

Weiss grad nicht, wohin ich sie einordnen soll. Vielleicht eine Mischung aus Triphop, Pop und das ganze ein bisschen jazzig-elektronisch angehaucht?
Btw. natürlich wieder aus Skandinavien (Schweden)

Gruss, Thomas

PS.: Ups, hab gerade gesehen, dass der Herr NX4U die neue Scheibe von Little Dragon schon mal gepostet hat, aber egal


[Beitrag von KoRnasteniker am 16. Aug 2011, 16:43 bearbeitet]
chrizzoPR#
Stammgast
#6685 erstellt: 16. Aug 2011, 16:39

Ne, geht nicht. Es gibt eigentlich meines Wissens kein PC-Laufwerk, das SACDs lesen kann. Einzige möglichkeit wär über ein Audiointerface die CD aufzunehmen.
Dankeschön!;)
Stedefreund
Stammgast
#6686 erstellt: 17. Aug 2011, 08:41
TECH N9NE - All 6's And 7's

Flow, Wortgewalt, brachiale Beats - die Heilige Dreifaltigkeit.
NX4U
Hat sich gelöscht
#6687 erstellt: 17. Aug 2011, 09:06

KoRnasteniker schrieb:
Ups, hab gerade gesehen, dass der Herr NX4U die neue Scheibe von Little Dragon schon mal gepostet hat, aber egal ;)

Ist doch kein Problem, je mehr gute Musik erwähnt wird, um so besser.

amazon.de
Firefox AK - Color the Trees 2011

Hab mich von der Werbung beeinflussen lassen und skandinavischen Frauen kann man einfach nicht wiederstehen.
Pop der besseren Art und da die Frau Talent hat, werd ich mir die älteren Stücke auch noch besorgen müssen.


[Beitrag von NX4U am 17. Aug 2011, 09:09 bearbeitet]
KoRnasteniker
Inventar
#6688 erstellt: 17. Aug 2011, 16:38
Die Serie an faszinierenden skandinavischen Interpretinnen will einfach nicht abreissen
Heute beim 5€ Alben Durchsehen auf Amazon gefunden:

Maria Solheim - 18 degrees (barefoot)

amazon.de

Aus einem kleinen Kaff in Nordnorwegen kommt die charismatische Sängerin mit ihrer wunderbaren Stimme.

Gruss, Thomas


[Beitrag von KoRnasteniker am 17. Aug 2011, 16:42 bearbeitet]
CTSmith
Hat sich gelöscht
#6689 erstellt: 17. Aug 2011, 18:35
amazon.de

Mal wieder.
Der Soundtrack meiner verpassten Jugend. Sowas mit 25 zu schreiben ist irgendwie komisch, trifft es aber ziemlich gut.
Trotzdem gefällt mir die CD immer noch oder auch gerade deswegen. Wenn sie durchgelaufen ist wird sie gleich noch einmal gehört.
Airwalker1
Stammgast
#6690 erstellt: 18. Aug 2011, 15:37
Killing The Dream - Lucky Me

killingthedreamluckyme


Zeitgenössischer Hardcore in Bestform!

http://www.youtube.com/watch?v=8_fEv-fGoJg
Laudian
Stammgast
#6691 erstellt: 18. Aug 2011, 20:07
Bin gerade auf die neue, kostenlose Emil Bulls Single gestoßen, "Between The Devil and The Deep Blue Sea".

Steht zum Download auf http://www.emilbulls.de/

Auch wenn ich das gewisse etwas vermisse, durch das sich Songs wie "Porcelain," "Ad Infinitum" und "When God Was Sleeping" für mich ausgezeichnet haben, ist es doch schön anzuhören ;-) Ich bin auf jeden Fall gespannt auf das kommende Album.
Kakapofreund
Inventar
#6692 erstellt: 18. Aug 2011, 21:48
D9

Extrem gute Einspielung und Interpretation von hervorragender Klangqualität von Dvořáks Evergreen, der Neunten Sinfonie, gebannt auf DVD-Audio. Macht riesigen Spaß mit dem HD800.
KoRnasteniker
Inventar
#6693 erstellt: 19. Aug 2011, 14:29
@Nordwestlicht: Thumbs up

Ich bin heute mal wieder bei den Oldies (Ich hoffe, ich beleidige jetzt keinen damit ;):

Peter. Paul & Mary - Lemontree (Peter, Paul and Mary)

amazon.de

Gruss, Thomas
Kakapofreund
Inventar
#6694 erstellt: 19. Aug 2011, 14:59
@KoRnasteniker:

Eine lilafarben umrandete Peter, Paul & Mary Musikkassette von meinem Vater gehörte in meiner Kindheit zu meiner absoluten Lieblingsmusik.

Ich weiß gar nicht, welches Album das war.

Puff, 500 Miles, Blowin' in the Wind, Lemon Tree, This Land Is Your Land, etc. waren drauf.

Auf dem Cover waren die drei Musiker zusammen mit einem Oldtimer zu sehen... ich glaube es war die "Best Of" MC, bin mir aber nicht sicher.

Muss mal 'ne CD von denen kaufen irgendwann.



51IuWtO9LbL._SS500_

"The Dock of the Bay" ist eines meiner Lieblings-Non-"Classical"-Stücke, bei dem ich ausnahmsweise sogar mal auf den Text höre. Warum? Weil das Stück irgendwie zu mir passt...

Für jeden, der es nicht kennen sollte: Otis Redding: Sittin' on the Dock of the Bay

Leider gibt es keine wirklich gute Aufnahme von dem Stück, aber da kann man mal alle Augen und Hühneraugen zudrücken, finde ich. ;)


[Beitrag von Kakapofreund am 19. Aug 2011, 15:34 bearbeitet]
chrizzoPR#
Stammgast
#6695 erstellt: 19. Aug 2011, 17:34
Mal was zum Abgehen. Super produziert, wie ich finde. Straffe Bässe, saubere Höhen, "rockt" ordentlich und macht einfach nur Spaß! Auf jeden Fall was für Liebhaber von elektronischer Dance-Musik! Bietet auch eigentlich genügend Abwechslung. Ein paar ruhigere Stücke sind auch dabei.

amazon.de

Einer meine Favourites: All Night Long!


[Beitrag von chrizzoPR# am 19. Aug 2011, 17:37 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#6696 erstellt: 19. Aug 2011, 17:58
amazon.de
Sophie Hunger - Monday´s Ghost

und dann noch live ,
kaideu
Ist häufiger hier
#6697 erstellt: 19. Aug 2011, 18:36
Gerade erst im Zug gehört und mir gedacht, dass man das hier mal vorschlagen sollte
NX4U
Hat sich gelöscht
#6698 erstellt: 19. Aug 2011, 19:30
So, eine hab ich noch:

amazon.de

Skin - Fleshwounds 2003

Erstes Soloalbum der Skunk Anansie-Frontfrau, das wohl mit voller Absicht sich von ihrer bisherigen Karriere abheben sollte. Kategorie Pop, Singer/Songwriter.
Stimmgewaltig, manchmal schmalzig, aber dann geht doch irgendwann noch (kurz) die Post ab.

Irgendwo wurde Sophie Hungers mit Deborah Anne Dyer alias Skin verglichen. Deshalb musste ich da jetzt mal reinschnuppern.


[Beitrag von NX4U am 19. Aug 2011, 19:32 bearbeitet]
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#6699 erstellt: 19. Aug 2011, 20:42
Klasse Tip! Ich habe gerade mal kurz reingehört, und hab's direkt gekauft

Viele Grüße,
Markus
zEeoN
Inventar
#6700 erstellt: 20. Aug 2011, 03:08

Stedefreund schrieb:


Flow, Wortgewalt, brachiale Beats - die Heilige Dreifaltigkeit.



Na endlich mal jemand… Den empfehle ich doch dauernd
john_frink
Moderator
#6701 erstellt: 20. Aug 2011, 10:18
amazon.de
Son lux - we are rising

Elemente aus Hiphop, Klassik, Pop, Elektro verquirlt zu verträumt-melancholischen Klangsphären, deren Komplexität gar nicht so ohne ist. Dem Guten merkt man die klassische Ausbildung an.

Hörbeispiel: Rising


chrizzoPR#
Stammgast
#6702 erstellt: 20. Aug 2011, 10:19
Lou_Reed-The_Raven_3

WOW! Was für eine Stimmwiedergabe und perfekte Harmonie, der authentisch wiedergegebenen Instrumente. Klasse Aufnahme, die ich nur empfehlen kann. Ist mir Sicherheit auch was für die Audiophilen listener!

PS. Bei Amazon gibt es leider nur die live-Version, die, wie ich finde, lange nicht so beeindruckend ist, wie die, welche im Studio aufgenommen wurde. Also bitte auf obiges Cover achten, gibt's beispielsweise bei Musicload, als mp3!


[Beitrag von chrizzoPR# am 20. Aug 2011, 10:23 bearbeitet]
pecus86
Stammgast
#6703 erstellt: 20. Aug 2011, 10:23
Opeth - Ghost Reveries (2005) [Progressive Metal]

51GZZF4yd6L._SL500_AA300_

Was gibt es schöneres als den Tag mit einer Tasse Kaffee und Opeth zu beginnen?

Den meisten Metal-Hörern hier wird die Band vermutlich schon ein Begriff sein - ansonsten große Bildungslücke! Wer die Band noch nicht kennt und 10-minütigen Songs, Growls (keine Angst, es wird auch gesungen) und Death Metal nicht abgeneigt ist und sich schon immer gefragt hat, wie ein Mellotron im Metalkontext klingt, der sollte unbedingt ein Ohr riskieren. Die Belohnung sind abwechslungsreiche, vielfältige Songs mit wahnwitzigen Riffs, musikalischen Einflüssen fernab jeder Metaltradition, die einen auch nach dem zwanzigstens Hören nicht langweilen und eine der tightesten Rhythmusfraktionen im Metal.

Nach 21 Jahren und bald 11 Alben, von denen sich jedes vom Vorgänger abhebt, gehört Opeth für mich locker zu den 5 besten Bands dieses Planeten. Ja, ich bin ein Fanboy

Anspieltipp: Reverie / Harlequin Forest - die letzten zwei Minuten

Gehört natürlich über Touch 4G und Stage 3


[Beitrag von pecus86 am 20. Aug 2011, 10:25 bearbeitet]
gingerfish
Ist häufiger hier
#6704 erstellt: 20. Aug 2011, 10:28
The Fray - how to save a life

The Fray - How to save a Life

Die instrumente werden mal nicht vom gesang überlagert, alles ist für sich hörbar und findet sich in ein schönes bild zusammen!
ZeeeM
Inventar
#6705 erstellt: 20. Aug 2011, 13:30
Peter Gabriel - Secret World Live.

Gabriel,Peter_Secret+World+Live_724383984022

Gerade in Form eines DVD-Rips, das mir tontechnisch erheblich besser gefällt da es transparenter und weiter in die Tiefe gestaffelt wirkt.
Für Fans ist die DVD eh a must have.
NX4U
Hat sich gelöscht
#6706 erstellt: 20. Aug 2011, 19:03
amazon.de

World's End Girlfriend - Hurtbreak Wonderland (2007)

Wurde vor längerem hier schonmal vorgestellt. Voll irre Musik, vielschichtige Klangstrukturen und Soundeffekte, supi geeignet für KH.
Viel zu warm für Kuschelvelour auf den Ohren, wechsel jetzt zu InEars

Grüße
Laudian
Stammgast
#6707 erstellt: 20. Aug 2011, 19:09
amazon.de


Eines meiner Lieblingsrockalben... Songs zum reinhören:

Favorite Disease und What Do We Know?

Da meine Eltern außer Haus sind darfs sogar mal über die Anlage laufen ;-)
Remanerius
Inventar
#6708 erstellt: 20. Aug 2011, 21:44
Schostakowitsch - Streichquartett Nr. 8
Klassische Musik. Licht aus, Augen zu, Stax aufgesetzt. Grandios. Schostakowitsch ist wohl mein Lieblingskomponist. Er lebte im stalinistischen Russland, also so alt ist die Musik noch nicht. Entgegen freudestrahlender Klassik oder sentimentaler Romantik ist seine Musik zwar von großer Schönheit, aber auch sehr, sehr intensiv und spannungsgeladen. Wenn man da im Dunkeln sitzt, dann geht einem das schon ziemlich ans Herz. Stellenweise erinnert es schon ein bisschen an Filmmusik.
(Cover folgt morgen, am Ipod kriege ich das nicht hin.)
Mich-Ha
Schaut ab und zu mal vorbei
#6709 erstellt: 21. Aug 2011, 09:56

pecus86 schrieb:
Opeth - Ghost Reveries (2005) [Progressive Metal]

51GZZF4yd6L._SL500_AA300_

Was gibt es schöneres als den Tag mit einer Tasse Kaffee und Opeth zu beginnen?

Den meisten Metal-Hörern hier wird die Band vermutlich schon ein Begriff sein - ... ...



DANKE für diesen Tipp!
Ich habe gestern somit meine erste Metal-CD gekauft bzw. "geladen".

Woww- ich bin wirklich begeistert.
Habe bisher nur die bekannteren Stücke von Metallica gehört und ab und zu durch Zufall bei Freunden und Bekannten, mir unbekanntes.

Uupps und die Guano Apes !!!

Aber dies ist echt der "Knaller".
Davon muss ich unbedingt noch mehr finden!!!
Hoffentlich macht's nicht süchtig ;-)
KoRnasteniker
Inventar
#6710 erstellt: 21. Aug 2011, 10:46

NX4U schrieb:
Viel zu warm für Kuschelvelour auf den Ohren, wechsel jetzt zu InEars


das war auch mein erster Gedanke, allerdings schon bei der ersten Hitzewelle im Juni... (leider ist das Geld derzeit für solch einen Luxus zu knapp )

Ich sehne mich nach dem Herbst, oder wenigstens nach etwas kühlerem Wetter...

Anyway: Bobo Stenson Trio - Don's Corapiece (Cantando)

amazon.de

Herrlich ruhiger schwedischer Jazz mit klassischer Instrumentalbesetzung.

Gruss, Thomas
NX4U
Hat sich gelöscht
#6711 erstellt: 21. Aug 2011, 11:17
Moin Thomas, ich konter mal mit nem anderen Schweden Trio
amazon.de

Esbjorn Svensson Trio - Good Morning Susie Soho 2000

Vergleichshören zwischen CD-Version und 24/96 Vinyl-Rip von einem Bekannten.
Im Einsatz:
Flauschi DT990Pro mit schwarzem Velour und Shure SE InEars.

Bewölkte Grüße aus dem Süden
NoXter
Hat sich gelöscht
#6712 erstellt: 21. Aug 2011, 12:47

NX4U schrieb:


Wurde vor längerem hier schonmal vorgestellt.


Das war vermutlich ich. Sehr geiles Album!
KoRnasteniker
Inventar
#6713 erstellt: 21. Aug 2011, 13:56

NX4U schrieb:
Moin Thomas, ich konter mal mit nem anderen Schweden Trio

Esbjorn Svensson Trio - Good Morning Susie Soho 2000


Ahja, mein Lieblingstrio



Vergleichshören zwischen CD-Version und 24/96 Vinyl-Rip von einem Bekannten.
Im Einsatz:
Flauschi DT990Pro mit schwarzem Velour und Shure SE InEars.


Und, gibts nennenswerte Unterschiede?



Bewölkte Grüße aus dem Süden


Hier hats knappe 30 Grad. (viel zu heiss für meine skandinavischen Temperaturvorlieben...)

Gruss, Thomas

PS.: Apropos EST. hatte am Freitag in einem Jazzlokal in Wien das Vergnügen, mir die Esbjörn Svensson Sachen von einem Gitarrero nachgespielt anzuhören. WELTKLASSE sag ich da nur! unbedingt mal reinhören...


[Beitrag von KoRnasteniker am 21. Aug 2011, 14:03 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#6714 erstellt: 21. Aug 2011, 17:09
Immer wieder toll..

audiophilanthrop
Inventar
#6715 erstellt: 21. Aug 2011, 18:15

True_Blood schrieb:
Boxing Gandhis - Boxing Gandhis.

boxing-gandhis-boxing-gandhis

Anspieltip: gleich das erste Lied, "If You Love Me [Why Am I Dyin']".

Die Musikrichtung ist schwer zu definieren; etwas vergleichbares habe ich noch nicht gehört. Es ist gelistet als "Rock", aber das trifft es nicht annähernd, finde ich. Schöne, funky Bassläufe.

Und in der Abteilung "Funk mit Soul-Einschlag, 90er Jahre" würde ich das ganze auch einsortieren.

Spontane Assoziationen: "Forgotten Town" von den Christians und "Wayfaring Stranger" von Jamie Woon.

Bah, Kopf- und Gliederschmerztag heute, und das bei den Temperaturen. Was habe ich mir da bloß wieder eingegrippt. Kein Plan, warum man bei sowas das Bett hüten muß, weggelaufen ist das ohne mich noch nie...
asspirin
Stammgast
#6716 erstellt: 21. Aug 2011, 18:19
amazon.de


Devil Sold His Soul - Blessed & Cursed

Hab ich aufm Summer Breeze zum ersten mal gehört und gesehen. Metal-/Deathcore meets atmosphärischen Postrock. Geht unter die Haut und ist auch angenehm produziert.


[Beitrag von asspirin am 21. Aug 2011, 18:19 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#6717 erstellt: 21. Aug 2011, 18:26
@noxter
Ja stimmt, aufgrund deines Posts musste ich mir dann die Alben zulegen (Diskographie noch nicht komplett)


amazon.de

Moloko 10000 Clicks DVD


Vom letzten britischen Konzert der Statues-Tour am 22. November 2003 in der Brixton Academy (London).
Der Sound und die transportierte Live-Stimmung ist einfach nur geil.
(Hab ich mir übrigens beim MediaMarkt aus GB kommen lassen, für 9,90 ein wahres Schnäppchen und welch unerwarteter Service)
audiophilanthrop
Inventar
#6718 erstellt: 21. Aug 2011, 23:26
Bei mir ist derzeit große Vorfreude-Stimmung angesagt, denn es gibt demnächst neue Alben von
amazon.de
Laura Marling

und(!)

amazon.de
Emmy the Great

(Fans von englischen Neo-Neo-Neo(?)-Folkies / Singer-Songwriter-Damen sollten mal ein Ohr reinwerfen)

sowie zusätzlich noch eins der verspulten amerikanischen Indie-Rockerin St. Vincent:
amazon.de
(Davon habe ich noch keine Tracks gehört, aber Annie Clark ist eigentlich 'ne Bank.)

Zu allem Überfluß gibt's auch noch neues Material von Marina and the Diamonds, auch wenn das zugehörige Album wohl erst im nächsten Jahr erscheint.

Was kommt als nächstes - Weihnachten wird vorgezogen?

Habe übrigens letztens endlich mal ein paar mehr Tracks von Lykke Lis "Wounded Rhymes" angehört - ist so gut wie gekauft. Mit Sicherheit eine der besten (Indie-)Pop-Platten dieses Jahr. Und wenn wir schon mal in der Ecke sind, dicke Empfehlung auch hierfür:
amazon.de
Austra - Feel It Break

Anknüpfungspunkte vielleicht The Knife, Fever Ray, Dead Can Dance.

Diesem Thread sei Dank bin ich ja Fan von Danielle Dax geworden. Nun habe ich letztens doch tatsächlich einen im Netz herumschwirrenden FLAC-Rip dieses nur noch schwer erhältlichen Albums ausfindig machen können:
amazon.de
Danielle Dax - Pop-Eyes (1983 / CD 1992)

Experimentelles im Postpunk-Umfeld mit mindestens 5 richtig starken Tracks (Bed Caves, Here Come The Harvest Buns, The Shamemen, Numb Companions, Tower Of Lies). Ein Reissue hätte mal was.

Wobei mir der Titel Tower of Lies ja noch besser in der psychedelisch abgedrehten Live-Variante gefällt. Als erste Platte von ihr würde ich in jedem Fall "Dark Adapted Eye" empfehlen, viel gutes Material und leicht erhältlich.

An die gute Danielle Dax hat mich übrigens auch die kanadische Musikerin Claire Boucher alias Grimes erinnert, gerade das vielseitig-experimentelle. Heutzutage ist das natürlich tendenziell etwas elektronischer gehalten.

Den Freunden des eklektisch-verschroben-experimentellen sei außerdem noch des Album "WHOKILL" des Bandprojekts tUnE-yArDs einer Dame namens Merrill Garbus aus den Staaten empfohlen. (Dirty Projectors meet Afro-Pop, oder so. Klassisches Pitchfork-Terrain, klar.)
doc_elvis
Stammgast
#6719 erstellt: 22. Aug 2011, 20:50
zwecks digitalisierung für einen bekannten höre ich gerade eine total übersteuerte kassettenaufnahme einer russischen familie - kinder, die gedichte aufsagen, singen, klavier spielen, etc...
die kassette selbst scheint noch aus den 70ern zu stammen, wurde aber wohl gut gelagert - das band scheint okay, und bis jetzt hat´s mein tapedeck noch nicht gefressen...

(der sound ist echt gruselig)
Remanerius
Inventar
#6720 erstellt: 22. Aug 2011, 22:02
Ich lese ja hier immer ein bisschen mit, auch wenn ich selber oftmals etwas faul bin, selber etwas zu posten. Ich wollte mich mal bei den Leuten bedanken, die die folgenden Künstler gepostet haben:


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

The Fall Of Troy
Lucky Peterson
Over The Rhine
Melody Gardot (!!!)
The Mars Volta
Gentle Giant (!!!)
The Answer
Gonjasufi (!!!)
Tori Amos (!!!)
The Lounge Lizards (!!!)
Thievery Corporation (!!!)
Ann Pierle
SPhonlge
Telepopmusik
World's End Girlfriend
Mopz Wanted (!!!)
Maeckes


Hiermit verleihe ich euch den Orden für außerordentlich guten Musikgeschmack! Da ich sicher etwas vergessen habe und niemand benachteiligen will, können die anderen, die sich nicht erwähnt fühlen, sich auch gerne selber den Orden für außerordentlich guten Musikgeschmack verleihen.

Um dann auch mal wieder etwas beizutragen:
fc3e810ae7a0dd6cfba7a110.L
Ein legendäres Konzert einer legendären Rockgruppe. Ein absoluter Klassiker. The Who haben die Rockmusik wie kaum eine andere Band geprägt. Insofern absolute Pflicht zum Reinhören, wer es noch nicht kennt. Die Qualität ist sicher nicht grandios, aber immerhin ist es Stereo im Gegensatz zu den Studioaufnahmen. Auf jeden Fall eine sehr geile Performance.
Pinball Wizard
Heule
Inventar
#6721 erstellt: 23. Aug 2011, 16:29

KoRnasteniker schrieb:

NX4U schrieb:
Viel zu warm für Kuschelvelour auf den Ohren, wechsel jetzt zu InEars


das war auch mein erster Gedanke, allerdings schon bei der ersten Hitzewelle im Juni... (leider ist das Geld derzeit für solch einen Luxus zu knapp )

Ich sehne mich nach dem Herbst, oder wenigstens nach etwas kühlerem Wetter...

Anyway: Bobo Stenson Trio - Don's Corapiece (Cantando)

amazon.de

Herrlich ruhiger schwedischer Jazz mit klassischer Instrumentalbesetzung.

Gruss, Thomas


Hallo Thomas,
habe sie mir gerade über grooveshark angehört.
Ist ja sagenhaft was die machen. Sehr gute Aufnahmen.
Danke für den Tip. Da hörst du jedes Anschlaggeräusch
usw. je länger man hört, umso tiefer verfällt man in
deren Musik
Gruß Oliver.


[Beitrag von Heule am 23. Aug 2011, 17:28 bearbeitet]
Boernsen
Stammgast
#6722 erstellt: 23. Aug 2011, 21:13
Meine neueste Errungenschaft

Edguy-Age-of-the-Joker-Limited-Digipack

Gruß
Boernsen
ZeeeM
Inventar
#6723 erstellt: 24. Aug 2011, 15:23
Gerade zum aufziehende Gewitter:



Viele Details, sollte nie schrill klingen. Jon Anders und Vangelis, das passt.
funfex
Stammgast
#6724 erstellt: 24. Aug 2011, 15:36
"Cream - Live Royal Albert Hall" DVDs...... im Zug
pecus86
Stammgast
#6725 erstellt: 24. Aug 2011, 16:07
Wo wir schon gerade das Thema Gewitter haben unds der Zufall so will, läuft bei mir gerade

Dire Straits - Love over Gold (1982) [Rock]

images?q=tbn:ANd9GcQJ80LivyW-MBoO3ZVc2a8smST1O2IUyTRtq6Xv9ZqhYQQf7L1FCg

Muss man nicht mehr viele Worte drüber verlieren. Das Teil lohnt sich schon allein wegen Telegraph Road.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 . 150 . 160 . 170 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist euer Lieblings-KH (auch InEar oder Earbud) und welchen hört ihr am meisten?
rpnfan am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  4 Beiträge
Welche Scheibe war eure größte Enttäuschung über KH
Rotten67 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  5 Beiträge
Was hört ihr um eure KH einzuspielen?
BesserIsses am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Was ist wie schlimm für einen KH?
Kruemelix am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  18 Beiträge
KH und surround
ere75 am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  2 Beiträge
KH offen oder geschlossen, was meint Ihr?
Rampe am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  8 Beiträge
KH im Heimkino - was haltet ihr davon?
Leve1013 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  4 Beiträge
Neuer KH oder lieber KHV?
trashok am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  5 Beiträge
KH immer an = Schädlich?
H0senStahl am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  7 Beiträge
Welche KH habt Ihr beim Sport an?
ThePrez am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSesamkringel
  • Gesamtzahl an Themen1.389.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.285