PA für Karnevalsumzug

+A -A
Autor
Beitrag
DJ-Fredy
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mrz 2011, 16:40
Da wir dieses Jahr etwaige Probleme auf einem Karnevalsumzug bezüglich PA und Beschallung hatten, wende ich auch euch hoffendlich besser erfahre als mein Verleiher des vertrauens.


Dieses Jahr haten wir einen 7,49 T LKW mit Plane.
Wir haben aus Kostengründen nur 2 Tops und 2 Bass Boxen in gebrauch gehabt.

Die beiden "Türme" standen links und rechts an der Fahrerkabine.


Jetzt meine Frage

Wäre es sinnvoller statt 2 Tops und 2 Bass einfach die Bass weglassen und 4 Tops zu nehmen oder sollte man 4 Tops und 2 Bass oder 4 bass nehmen ?

Musik ist tielweise Ballermann, Apre Ski hits und Karnevalsgedudel und Elektro, Dance House Musik

Links und rechts vom Wagen stehen teilweise bis zu 10 Meter Menschen die Beschallt werden wollen.


Hier die Daten der Boxen die ich mieten könnte.

Tops

X-MAX Typ: T122DT, Topteil, 60 Grad, 2"/12" (horn-loaded) 600W / 8 Ohm

X-MAX Typ: T122DT-B, Topteil, 90 Grad, 1,5"/12" (horn-loaded) 600W / 8 Ohm

Sub

X-MAX , Typ: B118DT , Subwoofer 18" 1000W/8 Ohm, aktive oder passive Version

X-MAX , Typ: BR118EX (Execuitve) , Subwoofer 18" 2000w/8 Ohm

X-MAX , Typ: B218DT , Double Subwoofer 2x18" 2000W/4 Ohm
light-Green_Apple
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2011, 18:41
Womit versorgt ihr das Ganze denn? (Aggregat?!)
DJ-Fredy
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2011, 19:41
Genau, der Strom kommt von nem Stromaggregat.
Bisher war eins mit 6KW im Einsatz.
rebecmeer
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mrz 2011, 22:02
Was für Probleme??? Zu wenig Reichweite, quäkiger Sound? Was waren für Teile am Start? Amp. Boxen usw......

Ich hatte wieder komplett EV Bestückung mit kleinem 2,6 Aggregat.

Auch 7,5 t LKW. Lautsptercher werden mittig positioniert, am Fahrerhaus sind zwei Tische für den DJ.

Bestückung je Seite für Mitte und HT ein reines Horn und 2 x15er Bässe drunter dazu 1 x Camco Amp.

Andere sind mit 4 RCFs Tops herumgefahren und das klang furchtbar.

Publikum und die 40ig Mitfahrer vom Sound wieder voll begeistert.
DJ-Fredy
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mrz 2011, 13:27
Der sound war klang etwas so als würde es sehr hallen und den Bass fand ich und andere bisschen schwach.

Ich bin jetzt am überlegen für´s nächste Jahr das gleiche zu mieten nur mit 4 Tops und 4 Subs Single 18"

nur weiß bisher nicht wie der Hall zu stande kam und ob die 2 Subs mehr was bringen.

Ich könnte auch Dobbel 18" Subs bekommen nur verlangt der vermeiter bei 4 Tops plus 4 Doppel 18" nen Systemoperator/Fachpersonal :/


Dieses Equpment haben wir gemietet




2x Mufu Lautsprecher XMAX! 12"/1,2" (a'600W) auf Distanzstangen 8 Ohm

2x SIngle 18" XMAX! Subwoofer (a'1200W), incl. Endstufen (2 Weg aktiv) 8 Ohm

PSE SM 1220 2x610W / 4 OhmD2HE 19" (Top)

PSE SM 2000 2x1000W / 4 OhmD2HE 19" (SUB)
rebecmeer
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2011, 13:44
Die Amps habe ich googeln können. Aber was sollen das für Lautsprecher sein????

Was habt ihr an der Anlage angeschlossen? PC? Mit Mixer????

Link zum Verleiher wäre nicht schlecht. Man könnte schauen ob er überhaupt was gescheites hat.
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2011, 14:05
Fasching2011
Das ist die Rückansicht eines unverkleideten Wagens.
rebecmeer
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2011, 14:22
Da bläst Du den Sound nur nach hinten raus!
hippelipa
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2011, 14:32
Ja die Beschallung ist sehr.. "einseitig".
Allerdings braucht man hinten auch am meisten und es ist unfair den Vorrausfahrenden gegenüber, in deren Show reinzustrahlen. Die Hinteren dagegen können ja Abstand halten, wenns zu krass wird.

In diesem Fall ist das ein 12tonner LKW mit 30KVA Aggi, PA und DJ drauf. Dahinter wird ein tiefer Anhänger gezogen mit dem Partyvolk. Die Bekommen dann die volle Dröhnung. Was Vorne rausgeht, kommt vom DJ-Monitor. Die "Kunden" hatten diesmal keine Priorität da auch was zu haben. Hauptsache Bums nach hinten raus.
rebecmeer
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mrz 2011, 14:38
Ich habe wieder seitlich abgestrahlt und hatte mit meinen zwei kleinem Türmchen wieder den bestklingenden Wagen.

Minimalprinzip reicht. 2,6 Aggi auch!
DJ-Fredy
Stammgast
#11 erstellt: 08. Mrz 2011, 17:26
Der verleiher ist http://www.sunlight-online.de/

Auf der Homepage findest du auch nee Preisliste der Geräte.

Was das genau für Boxen sind weiß ich leider auch nicht :/


Ist ja ein sehr "interessantes" Bild von der PA
In welcher Stadt biste damit den gefahren ?
schubidubap
Inventar
#12 erstellt: 08. Mrz 2011, 17:54
X!Max ist Vertrieb für 18Sound

hatte früher glaube ich Fane verbaut.

Kenne nicht das ganze sortiment aber das was ich kenne hat mir durchaus gefallen!
rebecmeer
Stammgast
#13 erstellt: 08. Mrz 2011, 18:15
Wenn der Verleih seriös und kompetent ist müßten sie Dir sagen können was Du brauchst.
Ich würde auch zu anderen Verleihern gehen und mir Angebote einholen.

Habe mal etwas gegoogelt, aber anscheinend machen die Osnabrücker Verleiher ein Geheimnis daraus welches Material sie verwenden.

Vielleicht gibt es hier im Forum Jemand der was passendes anbieten kann.
DJ-Fredy
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mrz 2011, 18:33
Der verleiher meinte, 2 Tops und 2 Bass würden reichen.
Für die Menge sicherlich ausreichend nur fand ich es persöhnlich im Bassbereich sehr dünn.

Bei anderen Wagen auch in den vorherigen Jahren hatten jedoch schon ein sehr schönen Bass.

Darum bin ich am überlegen ob 4 Single 18" Bass nich besser wären.

ich könnte zwar auch 2 Doppel 18" Bass mieten was mir auch billiger käme nur fände ich es nicht so pralle den Besuchern die ca. 5 meter entfernt stehen das zuzumuten.

Ja, im allgemeinen sind die Osnabrücker sehr zurückhaltend was Ihr Material angeht
Gurke28
Stammgast
#15 erstellt: 08. Mrz 2011, 18:46
Hi,

also outdoor sind 2 single 18 er wirklich nicht viel da an Bass sehr viel verloren geht, insbesondere wenn sie falsch aufgestellt sind


Hab ihr denn die Anlage nicht Probelaufen gehabt vor dem Umzug´? Und ein seriöser un kompetenter Verleiher weiß genau daß das unterste Grenze ist


Beim nächsten mal vorher probieren wo es sich am betsen anhört wegen der Aufstellung. Oder hol dir mal Rat von anderen Wagen die beim Umzug dabei waren was die drauf hatten. Schlechter Klang hat nicht immer was mit der Anlage zu tun. wenn ihr schlecht kodierte MP3 s laufen habt können die Pa lautsprecher noch so gut sein. Du brauchst auch ein Top Signal


Also vor dem Umzug am betsen 2-3 Tage das mal ausprobieren und dannw ird das auch was
schubidubap
Inventar
#16 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:07
bedenkt bitte das bei einem Umzug nicht soooviele beschallt werden.

Da gehts mehr um den nahbereich!

ich würde zugegeben auch keine 2 Subs mitnehmen, aber reichen würden sie!
rebecmeer
Stammgast
#17 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:18
Von Nahbereich kann man bei einem Umzug aber nicht sprechen.
In einem Bereich von 10 - 20 m muß schon ordentlich was ankommen.
Die ersten zwei Reihen zu beschallen ist ziemlich witzlos.
Bei den Meisten laufen 4 Tops bis zum Anschlag was furchtbar anzuhören ist.

Ich bin kein Verfechter von diesen Loveparade Soundwagen. Das gehört definitiv nicht auf einen Karnevalsumzug.
Aber eine Anlage mit gewissem Durchsetzungsvermögen muß sein.

Wir haben seit letztem Jahr top Sound zur Verfügung und dieses Jahr war schon der Wiedererkennungsefekt da.
schubidubap
Inventar
#18 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:30
ich sage ja - es würde gehen, aber ich würde auch mehr mitnehmen.

Xmax ist durchweg amtliches zeugs. Da kann man schonmal saft drauf geben und es kommt auch was raus.

In Ganderkesee war ich schon erfreut als ich mal 2 15/2er von GAE auf einem Truck gesehen habe.

Hoch genug aufgehängt und passt.

klar keine mega pegel, aber guter Klang und definitiv laut genug!
DJ-Fredy
Stammgast
#19 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:44
@ Gurke28

Probegelaufen haben wir die Anlage.
Klang und Bass waren gut, Pegel ging auch sehr laut ohne große verzerrungen aber auf dem Umzug war dann doch vom Bass sichtlich wenig zu spüren.

@ schubidubap

warum würdest du keine 2 Subs nehmen ?
die muss man ja nicht auf volllast fahren

@ rebecmeer

Darum geht´s mir, ich will schon das zumindest die meißten Besucher uns hören können und was vom Bass abbekommen

Ich hab schon Wagen gesehn dir nur 2 Tops hatten, die haben auch wiedererkennenunfswert wenn auch negativen.
schubidubap
Inventar
#20 erstellt: 08. Mrz 2011, 19:48
Reserve. Ich will das Material ja schonen
DaRuLe2
Inventar
#21 erstellt: 08. Mrz 2011, 22:01
Wir hatten aus Zeitgründen in dem Jahr nur einen Faschingswagen und dafür dann noch 2 andere Veranstaltungen.

Auf dem Faschingswagen haben wir die horngeladene Achat Anlage drauf gepackt - je Seite 2 Subs und 2 Tops in Stereo Anordnung.

Agri war ein Baustromagri als Anhänger mit 32A, 16A etc. Anschluß...war also vollkommen ausreichend ;-)

Bei dem Umzug in Volkach waren wir wohl die lautesten, in Sand gabs 2 Wägen die lauter waren...aber wer hätte gedacht wieso...

ganz klar...die hatten 2 Hawk Anlagen drauf...(der eine Wagen hatte, wenn ichs recht gesehen hatte Insgesamt 8 HB1 drauf...)

Was man uns aber zu gute halten musste...bei den anderen lief Konserve, wir hatten eine 5 köpfige Live Band an Board....Reden wir mal nicht über die Probleme mit Rückkopplungen etc...
DJ-Fredy
Stammgast
#22 erstellt: 08. Mrz 2011, 22:27
@ schubidubap

Achso, ich hab gedacht du würdest nur ein Sub pro seite empfehlen

@DaRuLe2

Nen Agri auf Anhänger wäre auch nee geniale Idee
nur leider hab ich dafür keinen Fahrer :/

Okay, dann dnek ich, ich werd mir dann 4 mal 18" Sub und 4 Tops mit 2" Horn und 15" TT mieten und dnn in jede ecke eins hin stellen


Mal nee Off Topicfrage an die Vermieter hier

Warum verlangt mein Vermieter für 4 Doppel 18" Bass und 4 Tops nen Systemoperator ?

Das verseth ich nicht ganz
rebecmeer
Stammgast
#23 erstellt: 08. Mrz 2011, 22:47
einfach ist das nicht und die Masse bringt es auch nicht.

Ich würde auf den Tiefbass verzichten. Bringt eh nichts bei Karnevals und Ballermann Mucke.

Nehme 15er Bässe die einen ordentlichen Kick machen und Tops die locker mithalten können.

wenn ich mehr Material nutzen würde, so kämen 4 x 15er je Seite mittig aufs Fahrzeug und
darauf jeweils zwei Hörner, vielleicht auch nur jeweils eins.

Die Bässe zu verteilen kann zu Auslöschungen führen. Dann hast Du vielleicht den ganzen Kram umsonst gemietet.
Im Rudel machen sie in der Regel den meisten Bums.
DJ-Fredy
Stammgast
#24 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:08
Das es nicht "einfach" ist hab ich dieses jahr auch gemerkt

Ich hab mit meinem Verleiher gesprochen, der meinte für 4 Bass und 4 Zops müsste ich nen Systemoperator mitmieten der sich daneben stellt und aufpasst /

Was würden 2 Doppel 18" Subs mit 2 Tops gesamt bringen.

Dann hätte ich je ein Doppel 18" und ein Top pro seite.
Das käme mir sogar billiger
hippelipa
Inventar
#25 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:20

... waren wir wohl die lautesten...


Ich denke hier muss langsam mal ein Umdenken stattfinden.
Nicht ganz grundlos werden in immer mehr Gemeinden die sog. Disco-Wagen verboten. Man sollte nicht vergessen was man den Leuten zumutet, die am Rand stehen.

Mit den 2x RES4 von Funktion-One und 8x 15" Hornstummel hätte ich auch versuchen können "der Lauteste" zu sein. Aber bei Fasching geht es nicht darum sein eigenes Ego zu befriedigen, sondern mit anderen Spass zu haben. Wenn man aber einfach nur aufreisst was geht, verdirbt man kleineren Wägen und Traditionellen Kapellen den Spass. Deshalb wird bei uns auf ca.100dB L(A)eq limitiert. Die Kunst ist jetzt ein definiertes Feld möglichst gleichmässig zu beschallen und nicht einen Druckpunkt zu erzeugen, wo einem das Gesicht wegfliegt.
kst_pa&licht
Inventar
#26 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:24

ch denke hier muss langsam mal ein Umdenken stattfinden.
Nicht ganz grundlos werden in immer mehr Gemeinden die sog. Disco-Wagen verboten. Man sollte nicht vergessen was man den Leuten zumutet, die am Rand stehen.


Dafür!
DaRuLe2
Inventar
#27 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:28
Grundsätzlich pflege ich dir bei Hippeli...

ABER: Wenn der Mieter (in dem Fall war die Anlage nur gestellt) das so will, dann werde ich da nicht reinreden.

Die Anlage war an einem höheren Punkt limitiert zum Schutz des Materials im Allgemeinen...Alles andere liegt dann an dem Mieter und hat nicht im geringsten Sinne was mit mir zu tun...das steht auch in allen Mietverträgen mit drin etc...
hippelipa
Inventar
#28 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:40

DaRuLe2 schrieb:
und hat nicht im geringsten Sinne was mit mir zu tun...

Naja.. wenn deine Jungs aber der Gemeinde zu sehr auf die Nerven gehen, kann es sein das die nächstes Jahr nicht mehr mit dabei sind, oder im schlimmsten Fall, wie bei uns in Würzburg.. DiscoWagenVerbot. Und das ist schlecht fürs Geschäft. Ich hatte zwar auch Jahre lang die Einstellung, das ich zwar die Waffe stelle, aber nicht damit schieße. Aber ehrlich gesagt haben typische Faschingsleute überhaupt nicht die Kompetenz Ihre Schallemmision richtig einzuschätzen. Sobald Promille ins Spiel kommen, kann man das sogar total vergessen. So gilt es auf die Mieter vorher einzuwirken, solange noch alle nüchtern sind und dafür zu sorgen das keiner zu Schaden kommt. Wir Vermieter haben die Macht dazu. Auch wenn wir rechtlich nicht verantwortlich sind, sind wir es moralisch, meiner Meinung nach.
Kuli123
Neuling
#29 erstellt: 12. Mrz 2011, 12:43
Nun ja, ich kenne die zumeist sehr lauten und "volkhinterherschleifenden Ungetüme" die mit bis zu 8 kw alles niederknüppeln was nicht hinterher läuft.
Ich bin aktiver -Guggen Musiker- und wir leide sehr oft unter dem gewaltigen "BUM" der von solchen Anlagen aus geht.
Selbst beim Abstand von mehreren 100 Metern ist da unser bescheidener Beitrag zur aktiven Fastnacht fast schon ein Witz. im Übrigen gefällt es den Zuschauern
-und um die geht es doch- auch nicht unbedingt.
Ich sah in diesem Jahr zufällig wie ein kleines Kind (6-7) schreiend und weinend ,die Ohren zuhaltend, schier durchdrehte ,als ein wunderschöner und KW protzender LKW in einerca 10 Meter breiten von Häusern gesäumten Strasse lautstark durchfuhr. Das ist da schon sehr hart an der Grenze zur Körperverletzung....
Nix für ungut, schaltet mal einen Gang runter und überlegt mal realistisch wie es beim Zuschauer ankommt und nicht nur bei euren Fans...
So isses und so solls nicht bleiben.
Karl-Heinz (noch begeisterter Fastnachter) geht mal auf die Seite Sauwagen de. dann könnt ihr mich vielleicht verstehen!
Andreas_Grimm
Stammgast
#30 erstellt: 14. Mrz 2011, 21:58
Hallo zusammen,
Ich lese hier schon ne Weile gespannt mit doch jetzt muss ich mich auch mal einbringen.
Ich gebe zwar Hippie zum teil recht, aber ich bin im noch ein Freund der guten alten 3 Steitenbeschallung und das auch mit vernünftigem Pegel. Ich hab deinen Wagen (Hippie) gesehen und gehört, war laut aber meiner Meinung nach in Ordnung. Was viel schlimmer als die Wägen mit Ordentlicher Pa ist, sind die Wägen die meinen sie haben eine und diesen Krach in die Gegend blasen. Ich hab Wägen gehört da war ein Bruchteil (2 große Billigtops) von Hippies drauf, aber die taten im Ohr weh. Bei meinem Wagen, ich sag jetzt nicht was drauf war sonst heist es gleich wieder Schw..vergleich.
Nur so viel 60kva und gut ist. Es war laut aber im Rahmen und vorallem hat er geklungen. Und das ist die Kunst.
Denn laut sein kann jeder.


MfG

Andreas
hippelipa
Inventar
#31 erstellt: 14. Mrz 2011, 23:07

Andreas_Grimm schrieb:

Ich gebe zwar Hippie zum teil recht, aber ich bin im noch ein Freund der guten alten 3 Steitenbeschallung und das auch mit vernünftigem Pegel. Ich hab deinen Wagen (Hippie) gesehen und gehört, war laut aber meiner Meinung nach in Ordnung. Was viel schlimmer als die Wägen mit Ordentlicher Pa ist, sind die Wägen die meinen sie haben eine und diesen Krach in die Gegend blasen. Ich hab Wägen gehört da war ein Bruchteil (2 große Billigtops) von Hippies drauf, aber die taten im Ohr weh. Bei meinem Wagen, ich sag jetzt nicht was drauf war sonst heist es gleich wieder Schw..vergleich.
Nur so viel 60kva und gut ist.


Was für BilligTops bitte?
Ich hatte nur einen Wagen laufen dieses Jahr.
Und Schw..vergleich.. lass mich raten: Kleerinderfeld mit EierSound?
light-Green_Apple
Inventar
#32 erstellt: 14. Mrz 2011, 23:14


Was für BilligTops bitte?
Ich hatte nur einen Wagen laufen dieses Jahr.


Von
Hippies
nicht von dir
Andreas_Grimm
Stammgast
#33 erstellt: 14. Mrz 2011, 23:20
Die billig Tops waren natürlich nicht von dir , keine Ahnung von wem. Ich wollte damit sagen das auf diesen besageten Wägen bedeutend weniger Holz als auf deinem H-Town Wagen war
sie aber für das Ohr lauter rüber kamen, obwohl sie es nicht waren. Es schmerzte halt bei den billigeimenr im Ohr wie Sau.
Ja mit K-feld liegst die richtig, auch wenn du Meyer nich wirklich magst, so war er doch Soundtechnisch nicht so schlecht. Bei uns sind halt immer 3Seitenbeschlung gewünscht.
Andreas_Grimm
Stammgast
#34 erstellt: 14. Mrz 2011, 23:22
wobei die Idee die PA auf die Zugmaschiene zu packen und die Partymeute in den Hänger gar nicht schlecht ist, man vermeidet so kaputte Kabel und stecker.
hippelipa
Inventar
#35 erstellt: 15. Mrz 2011, 00:42
Nicht mögen stimmt nicht ganz. Wenn ich kein ordentliches "open-Source" Material zur Verfügung habe arbeite ich ganz gerne damit, auch wenn es immer irrsinnig aufwändig ist bis das Zeugs mal arbeitet. Sprich bis alle Schräubchen, Bügelchen, Steckerchen und Regenschützlein montiert sind, feiert man in Villabacho schon.

Und zu "unseren" Aufbau. Eigentlich die einzige Möglichkeit um unser Plichtenbuch zu erfüllen. Die Regeln sagen ja bei fast allen Zügen, das LS nur "zur Wagenbeschallung" verwendet werden dürfen. Aber in H-Town soll unser Wagen ja für die Endkundgebung herhalten um den Wendeplatz aus einem Punkt zu beschallen. Also wie sonst?
Andreas_Grimm
Stammgast
#36 erstellt: 15. Mrz 2011, 06:39
Guten morgen zusammen,
Ich sag ja das deine Lösung nicht schlecht ist.
nun zu Meier, mit den ganzen Schräubchen magst du recht haben, kommt aber auf die Lautsprecher Serie an. Wir hatten msl4 ds2p und 700hp,mit keiner einzigen Schraube, Rainhoods sind vormontiert, als Plug and Play alles über einem Galilleo.
Das mit den blöden bolzen hat man beim LineArray.
Ach ja Rms haben wir natürlich nicht verwendet, wozu auch.

Schönen Tag
Andreas_Grimm
Stammgast
#37 erstellt: 15. Mrz 2011, 06:49
Da fällt mir noch was zum Thema Eigenbeschallung ein, erstens macht das kaum einer auch du nicht Hippie, weil laut durch den eigenen Wagen durchblasen damit die Leute hinterm Wagen auch was hören und feiern können. Und vor 2 oder 3 Jahren war deine komplette Pa weg vom eigenen Wagen gerichtet, also leg doch bitte deine Heiligenschein ab. In einem Punkt hast du aber noch recht , miteinander feiern nicht gegeneinander. Ich waage zu behaupten das wir von der Leistung her einer der stärksten Wägen im Umkreis sind, was aber nicht heist das man alles andere niederbügeln muss und meines Wissens auch nicht getan wurde.


[Beitrag von Andreas_Grimm am 15. Mrz 2011, 07:59 bearbeitet]
hippelipa
Inventar
#38 erstellt: 15. Mrz 2011, 10:53
Naja.. Die Auslegung der Bestimmungen und die Bestimmungen selbst haben sich nunmal geändert. Natürlich halten sich die Wenigsten dran, doch die H-Towner sind nunmal gebrannte Kinder. Dazu kommt das der Wagen ja jetzt privat gestemmt wird und nicht mehr von einer Jugendorganisation. Erschwerend kommt auch dazu, das die von der Gemeinde auch nicht die Möglichkeit bekommen Partys zu organisieren um den Wagen zu refinanzieren. Ich finde es ja auch geil was Ihr immer auf die Beine stellt, doch Ihr habt auch echt die besseren Rahmenbedingungen. Die H-Towner kämpfen jedes Jahr das sie überhaupt mitfahren können und kratzen dafür jeden Euro zusammen.

Meinem Heiligenschein stitzt übrigens perfekt... Erinnerst du dich an Würzburg 2009? Problem mit euerer Frontbeschallung. War MSL4 oder sogar 6er. Wer kam auf eueren Wagen und hat das Problem in wenigen Sekunden gefunden?
Erinnere ich mich noch gut dran, Wir haben dann noch die ein oder andere Flasche Sekt zusammen geleert. Später gings mir dann nicht mehr so gut. Soll aber jetzt wirklich kein Vorwurf sein.

Und ja ich gebe dir recht. Die wirklich schmerzlich laut sind.. sind meistens die aus der 1-2kW Klasse und nicht wir mit >10kW.
Andreas_Grimm
Stammgast
#39 erstellt: 15. Mrz 2011, 12:28
Also erstmal meine tiefen Respekt für die H-Towner das sie das überhaupt noch machen, ich sehe sie nicht als Konkurenz, sondern vielmehr als Gleichgesinnte und Freunde und ich denke sie sehen das genauso, sonst würden sie auch nicht zu uns auf den Umzug kommen. Und ja ich erinnere mich an 09. Das kaputte xlr Kabel, als du mir mit deinem Messgerät bei der Fehlersuche aus der Patsche geholfen hast.Besoffene und filigrane Kabel, immer das gleiche. Aber ich denke so sollte es auch sein, das gegenseitige helfen und das anschmießende gemeinsame trinken. Es war damals ne MSL6 die nicht ging. Mir tut heut noch der Rücken weh wenn ich an das Aufhängen dieses Monsters denke (250kg Top). Wir nehmen diese Teile nicht weil wir sie unbedingt wollen sondern weil sie relativ günstig sind und an fasching sie kein anderer will. Wir müssen nämlich auch aufs Geld achten, auch wenn man das meist nicht so sieht. Mir wären ein paar UPQ bedeutend lieber aber dies verdienen irgendwo richtig Geld und so nehmen wir was übrig bleibt. Auch wenn das dann schon mal MSL6 sind. Wenn jemand die MSL kennt (egal ob 4 oder6) der weis das die verdammt schmal abstrahlen, also brauch ich davon nen Haufen um gleichmäßig abzustrahlen.
Das optische Resultat ist dann halt gewaltig und erinnert schon mal an die Loveparade. Wir reizen die Pa aber nie aus, warum auch, andere wollen auch ihre Musik hören und die zuschauer ihre Trommelfelle behalten.
Vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr mal in H-Town mitzufahren, wenn das gewünscht ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tops
Renegade am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  22 Beiträge
Suche Tops!
gulli808 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  33 Beiträge
Absegnung 2 & 4 MBH 118 + RCF Tops
Krimpi am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  7 Beiträge
Fullrange Tops für 100 Gäste
Wilhelm-Tell am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  24 Beiträge
2 qualitative 12er Tops gesucht !
blabla88 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  10 Beiträge
Amping: Turbosound Tse-218 mit Pd184 und Tops ?
alex-3139 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  33 Beiträge
Suche neue RCF Tops
Mark_T am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  22 Beiträge
2 wege Bass
Noobstar182 am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  40 Beiträge
Acoustic line Seeburg A8 Tops fliegen und saven, aber wie?
SanCheZ2000 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  21 Beiträge
Welche tops für 12 x 18"
wudycool am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.248 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.130

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen