Beschallung für Sportstudio gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
AndiGeräte
Stammgast
#1 erstellt: 19. Dez 2012, 21:42
Hallo zusammen,

bitte helft mir das richtige Equipment für einen Trainingsraum / Sportstudio zu finden.
Der Raum ist ca. 4,5 hoch und ca. 150qm groß.
Meine Budgetgrenze liegt bei 2500€ für alles.

Ziel ist es einen passablen Sound in die Bude zu holen.
Punktuell darf es auch mal lauter sein.
Grundsätzlich sollen Kurse musikalisch "betreut" werden. :-)
Meine Frage dazu:
Soll lieber aktiv oder passiv gearbeitet werden?
Zwei Subwoofer oder einer?

Es würde mir wirklich sehr helfen, wenn Ihr mich auf den richtigen Weg bringt.

Gruß Andreas
DB
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2012, 23:54
Hallo,


AndiGeräte schrieb:

Grundsätzlich sollen Kurse musikalisch "betreut" werden. :-)
Meine Frage dazu:
Soll lieber aktiv oder passiv gearbeitet werden?

Das ist Geschmackssache. Wenn Du Dir eine Tischzentrale kaufst, hast Du möglicherweise schon CD-Spieler und Anschluß für USB-Stick mit MP3 dran. Dann brauchst Du nur noch die Lautsprecher. Zwei 15/2er sollten reichen. Oder Du nimmst eben aktive Lautsprecher, da gibt es auch Exemplare mit der Möglichkeit, mehrere Quellen zu mischen.


AndiGeräte schrieb:

Zwei Subwoofer oder einer?

Gar keine. Spar Dir die Würfel, es sollen die Leute ja turnen und nicht davonlaufen.


MfG
DB
AndiGeräte
Stammgast
#3 erstellt: 20. Dez 2012, 12:05
Hallo DB,

Merci für die ersten Antworten.
Aktiv wird die einfachste Variante sein. Nicht zwingendt soll ein Verstärkerturm in einer Ecke rum stehen.
Das mit dem Subwoofer kann man ja bei Bedarf und Geschmack nachrüsten.

Gibt es im meinem Budgetfenster diverse Empfehlungen, was ich nehmen kann?

Gruß
slaytalix
Stammgast
#4 erstellt: 20. Dez 2012, 19:04
FBT hat hier transportable "Amico", wenn das Ganze auch mal in anderen Räumen aufgebaut werden soll

Mixer im Sub, dazu die Tops als "Känguruh" auch im Sub transportabel als Dolly verstaut.

Günstige 2.1 Systeme wie LD Systems G 3 Dave, sonst auch eine hochwertige Installation aus Wandlautsprechern mit Sub, da gibt es Audac aus Belgien, dazu Zonen-Mischverstärker, das sollte aber eine Elektroinstallationsfirma vornehmen, auch wenn es um Evakuierungssignale geht nach DIN Vorschrift, da gibt es FBT Contractor, Monacor, WHD Huber & Sohn etc
Jobsti
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2012, 14:10
Soll das ne Festinstallation werden?
Ich denke mal ja.

Somit einfach 4 kleine 8" Fullrange-Tops in die Ecken gehängt und fertig aus,
das tuts 100%.

WENN es denn unbedingt scheppern muss (für was auch immer...), könnte
man immer noch mit nem kleinen Aktivbass nachrüsten, der irgendwo versteckt wird.

In nen Nebenraum oder da wo platz ist, nen kleiner 4 Kanal Amp und
dazu nen kleiner Zuspieler, wie die Monacor Kiste (1HE Slot in CD, MP3, USb, Kartenslot + Radio Tuner)
und nen ganz günstiger, kompakten Mixer von behringer oder Tapco (ohne FX, die halten Jahre)

2-Kanal Amp würde auch gehen, aber mit 4 Kanal kannste die eine Seite vom Raum (in Stereo) leiser
als die andere machen,

PS:
Hat jede Ecke Stromanschluss, schau dich nach Funkboxen um,
dann musste keine Strippen ziehen.


[Beitrag von Jobsti am 21. Dez 2012, 14:14 bearbeitet]
niggo04
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jan 2013, 19:56
geht's denn nur um background-mucke, oder sollen da auch kurse (zumba o.ä.) stattfinden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Theater Beschallung gesucht
MIchl1210 am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  8 Beiträge
3D- beschallung
timmes am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  7 Beiträge
Beschallung Schulaula
Ippig am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  5 Beiträge
sportplatz beschallung
erich78 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  4 Beiträge
Hörsaal Beschallung
Larry09 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
Beschallung Reithalle
marius2000 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  16 Beiträge
Beschallung für Weihnachtsfeier
Waschhausernst am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Beschallung für Schützenhaus
Adam6de am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  6 Beiträge
Bose Beschallung für Aula?
java4ever am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  13 Beiträge
3-fach thurnhalle beschallung
chris_123 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedGenuß_total
  • Gesamtzahl an Themen1.382.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.412

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen