Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 Letzte |nächste|

Der grosse Pioneer LX 8G + 9G Einstellungs-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
resiplayer
Stammgast
#2501 erstellt: 09. Okt 2010, 09:40
Hallo, ich besitze das Model "PDP-LX508D" und habe gestern meine Kabel HD Receiver bekommen.
Hat jemand ein paar Einstellungstips, vor allem für HD Fußball, für mich? Wäre echt nett.


[Beitrag von resiplayer am 09. Okt 2010, 09:40 bearbeitet]
inthehouse
Inventar
#2502 erstellt: 09. Okt 2010, 09:54
Hallo...

ich habe vor einiger Zeit meinen Samsung LCD aus dem Schlafzimmer mit dem Kuro verglichen.

Der Kuro ISF Night @37ftl Kalibriert und der Samsung LCD D65 @37ftl.


Kuro PDP LX-5090H vs. Samsung LE 32 B 550 A
Kuro PDP LX-5090H vs. Samsung LE 32 B 550 A pioneerplasmavs.samsun0iae pioneerplasmavs.samsuntg0u pioneervs.samsungqi35
engellion
Stammgast
#2503 erstellt: 09. Okt 2010, 10:13
danke @ inthehouse :
das sieht interssant aus ... die tiefe , die farbe und auch der kontrast ... mit der schwarzen , dunkelen tiefenwirkung ist schon beeindruckend -> beim Pionner !

aber : auch der samsung so empfinde ich es ist nicht schlecht .... aber eben noch nicht am Pioneer dran !
wer den vergleich aber nicht hat ... wird bestimmt zufrieden sein !


kommt einer aussem forum aus dem raum braunschweig ... ich denke mal das meiner noch besser einzustellen wäre ... würde mich freuen wenn sich jemand melden würde .
auch ein obolus wäre machbar ...
Bullethead
Stammgast
#2504 erstellt: 09. Okt 2010, 13:08

inthehouse schrieb:
Hallo...

ich habe vor einiger Zeit meinen Samsung LCD aus dem Schlafzimmer mit dem Kuro verglichen.

Der Kuro ISF Night @37ftl Kalibriert und der Samsung LCD D65 @37ftl.


Es ist schwierig hier am Notebook etwas zu den Fotos zu sagen - trotzdem mein Eindruck:

Der Samsung erscheint etwas zu hell, zeigt dafür aber mehr Details in den Schatten. Bei den Farben kann ich unter den Bedingungen keinen Unterschied ausmachen. Kann es sein, dass beim Samsung ein "Bildverbesserer" für den Effekt zugeschaltet ist? So einen gibt es bei Pio ja auch - ich glaube "Schwarzwert" ist dafür zuständig.

Falls im Original aber beim Pio die Schatten durchgezeichnet sind, wäre für mich der Samsung deutlich schwächer.
inthehouse
Inventar
#2505 erstellt: 09. Okt 2010, 15:46
@engellion

Hi...

genauso ist es. Der Samsung ist nicht schlecht wenn dieser keinen direkten Vergleich mit dem Kuro hat.

Ich schaue gerne im Schlafzimmer auf dem Samsung. Der Trick ist eine Kalibrierung um das Optimum herauszuholen. dann klappt das auch mit einem LCD hervorragend.


@Bullethead

Hi...

Das der Samsung zu hell erscheint ist der Effekt des LCD Panels auf den Bildern.

Alle beiden Gerät sind auf beider Optimum hin Kalibriert worden.

Der Kuro verschluckt in Natura keine Details.

Sowohl der Samsung wie auch der Kuro haben beide alle "Bildverbesserer" ausgeschaltet.

Helligkeit, Farbe (die ist nicht quietsche bunt wie es immer gesagt wird dank Kalibration) , Kontrast, Schärfe, Weißabgleich sind exakt mit der AVS HD 709 Blu ray disc und passendem Messequipment eingestellt worden.

Wie gesagt der Samsung LCD für sich allein macht sein Aufgabe nach der Kalibration verdammt gut.

Ich bin auf den Vergleich Pioneer Kuro PDP-LX 5090H vs. KDL-52HX905 gespannt.

Der Sony spielt in einer ganz anderen Liga wie der Samsung LCD.

Da wird das Schwarz auf Bildern auch so daherkommen als wenn es "ab säuft".

Es dauert aber leider bis der Händler ein Gerät für mich bekommt...irgendwie kommen die Sony´s nur klecker weise bei Ihm an und er hat einige Vorbestellungen die Bedient werden müssen





Nachtrag 11.10.2010:

Guten Morgen...

ich habe gestern noch einmal beim Samsung die Helligkeit überprüft. Und tatsächlich ist diese etwas zu hoch eingestellt gewesen wie Bullethead es schon sagte.
Die Helligkeit stand beim Samsung auf 46 nach gestrigem checken ist der Wert 43 optimal.

Mit dieser neuen Einstellung mache ich demnächst neue Bilder.


[Beitrag von inthehouse am 11. Okt 2010, 07:21 bearbeitet]
Felix3
Inventar
#2506 erstellt: 13. Okt 2010, 12:58
Wie gesagt - die LED LCDs haben in Sachen Farbtreue deutlich aufgeholt.

Und jetzt mal was ketzerisches: eigentlich sind LCDs eher am Filmideal dran als Plasmas, da sie vom Prinzip her genauso funktionieren wie die Kino-Projektion: subtraktive Farberzeugung mittels einer definierten weissen Hintergrundbeleuchtung. Dank LED-Backlight entspricht der so erzeugte Farbraum mittlerweilse ziemlich gut den Anforderungen.

LCDs leiden damit nicht unter dem plasmatypischen ABL-Effekt, der nicht nur die Maximalhelligkeit beschränkt sondern leider auch eine perfekte Kalibrierung (und Farbdarstellung!) verhindert.

Mit den Kuros bekommt man zwar die Primär- und Sekundärfarben idR gut hin, aber die Präzision bei den Zwischenfarben (spricht: Abweichung bei Grautreppen und feinen monochrome Farbverläufen) sind bei den Top-LCDs meineserachtens mittlerweile fast besser.

Leider haben die LCDs immer noch Probleme mit dem Blickwinkel, Schwarzwert/Blooming und der Bewegungsschärfe (auch LD hilft da nicht wirklich weiter) so daß sie in Summe dann doch nicht wirklich an die 9G Kuros herankommen.
Svenii
Ist häufiger hier
#2507 erstellt: 13. Okt 2010, 20:56
Gut beschrieben
AndreasBloechl
Inventar
#2508 erstellt: 14. Okt 2010, 02:29
Ich für meinen Teil muß sagen das ich einen LCD überhaupt nichts abgewinnen kann wenns ums TV schauen geht. Da ist mein alter 8G noch besser als jeder von mir gesehene aktuelle LCD/LED. Vor allem was die Natürlichkeit der Farben angeht.
inthehouse
Inventar
#2509 erstellt: 15. Okt 2010, 06:38
Guten Morgen

gestern Abend Bilder gemacht mit angepasstem Helligkeitswert beim Samsung.

Dieser Kalibriert nach D65 Norm @37ftl und der Kuro Kalibriert ISF night @37ftl


piovssamsung461s unbenanntauhm
Bullethead
Stammgast
#2510 erstellt: 15. Okt 2010, 15:08
Nach diesen besser vergleichbaren Bildern geht die Runde eindeutig an den Kuro.
Felix3
Inventar
#2511 erstellt: 15. Okt 2010, 20:39
Auf diesen Bildern kann man wenn überhaupt (Verfremdung durch Digi-Cam und PC-Monitor!) dann nur die Farbwiedergebung beurteilen, bei der der LCD zwar etwas aber nicht viel schlechter als der Kuro abschneidet.

Die wirklichen LCD-Schwachstellen - Blickwinkelabhängigkeit, Bewegungsunschärfe, SW-Wert, unregelmäßige Ausleuchtung - läßt sich mit solchen Bildern dagegen kaum darstellen.
AndreasBloechl
Inventar
#2512 erstellt: 16. Okt 2010, 03:25

Felix3 schrieb:
Auf diesen Bildern kann man wenn überhaupt (Verfremdung durch Digi-Cam und PC-Monitor!) dann nur die Farbwiedergebung beurteilen, bei der der LCD zwar etwas aber nicht viel schlechter als der Kuro abschneidet.

Die wirklichen LCD-Schwachstellen - Blickwinkelabhängigkeit, Bewegungsunschärfe, SW-Wert, unregelmäßige Ausleuchtung - läßt sich mit solchen Bildern dagegen kaum darstellen.


Du sprichst mir aus der Seele. Ich halte solche Bilder immer etwas für übertrieben. Da geht es ja schon vom Weißabgleich der Cam bis hin zur Farbechtheit des Anzeigegeräts mit dem sie gesichtet werden. In so einer Kette sind soviele Fehlerquellen das man sich das sparen könnte. Sollt aber keine Beleidigung jetzt sein für intehouse, nur wer sich mit der Photographie und Bildbearbeitung auseinandersetzt weis von was ich spreche.


[Beitrag von AndreasBloechl am 16. Okt 2010, 03:27 bearbeitet]
GF21
Inventar
#2513 erstellt: 16. Okt 2010, 07:16
Habt Ihr jetzt einen wissenschaftlichen Untersuchungsbericht erwartet ?? Inthehouse sieht die Unterschiede live und hat versucht diese mit seiner Camera festzuhalten.
Unabhängig vom Anzeigegerät sind die relativen Unterschiede auf jeden Fall sichtbar, zumindest ich sehe sie. Mache ich etwa auch etwas falsch ??
AndreasBloechl
Inventar
#2514 erstellt: 16. Okt 2010, 18:24
Das inthehouse nicht recht hat bestreite ich ja gar nicht. Mir gings da eher um die Bilder und deren Beurteilung. Sonst nichts. Wenn er das sagt so glaube ich ihm das auch keine Frage.


[Beitrag von AndreasBloechl am 16. Okt 2010, 18:25 bearbeitet]
smirre666
Hat sich gelöscht
#2515 erstellt: 21. Okt 2010, 10:32
hi inthehouse!

sorry falls diese Frage schon mal beantwortet wurde aber welche deiner Einstellungen verwendest du für SAT Betrieb?

Ich hab deine ANWENDER Einstellungen mal übernommen, Zuspeisung üner DM8000HD und ich muß sagen das Bild ist echt komplett different zu meinem (nicht kalibriert)

Ich verwende normalerweise diese Einstellungen:

AV-Wahl: Anwender

Kontrast:32
Helligkeit:0
Farbsättigung:+1
Tint:0
Schärfe:- 10
PureCinema AUS
Textoptimier.: AUS
Intellig.-Modus:1
Bilddetail:AUS
DER-Bild:AUS
Schwarzwert:AUS
ACL:AUS
Enhancer-Mod.:2
Gamma:2
Farbtemperatur:MITTEL
CTI:Aus
Farbraum:2
Farbmanagement:
alle auf 9 ausser
C: -1
M: -2
3DNR: AUS
Feld-NR:AUS
Block-NR:AUS
Moskito-NR:AUS
I-P-Modus:2

Wenn ich mit deinen Einstellungen schaue kommt mir das Bild ein wenig grau aber natürlicher als meins vor.

Meines ist eher "brauner" und die Gesichter glänzen ein wenig mehr wenn ich das so beschreiben darf.

Blöde Frage aber kannst du das aus meinen Einstellungen auch so "herauslesen"?
wolf91074
Neuling
#2516 erstellt: 21. Okt 2010, 14:53
Hallo Hobby-Kalibrierer,

ich hab mir ein DTP-94 (von Quato, zusammen mit Quato iColor) besorgt und versucht, damit meinen KRP 500A zu kalibrieren.

Software: HCFR
Quelle: AVS HD 709 PATCHED, für Farbmessungen HCFR Windows 75%
Player: Pioneer LX-52

Einstellungen:

DTP-94 Kalibrierungsmodus: CRT (manchmal wird ja LCD empfohlen, aber bei CRT und Plasma werden die Farben ja durch Elektronenbeschuß von Leuchtstoffen erzeugt. Hab extra bei Quato angefragt).

AV-Wahl: Film
Kontrast: 40
Helligkeit: 0
Farbsättigung: +2
Tint: 0
Schärfe: -15

Farbtemperatur: manuell
CTI: aus
Farbraum: 2
Gamma: 2

RGB-Einstellungen:
Rot Hoch: -3
Rot Tief: -1
Blau Hoch: -1
Rest 0

CMS-Einstellungen:
alle 0

Hier die Resultate:

RGB-Verlauf

Farbtemperatur

Helligkeit

Gamma

CIE-HDTV

Sieht doch m. E. ganz gut aus. Ich bin mit den Einstellungen auch ganz nah an denen dran, die z.B. Thyrus1 http://www.hifi-foru...911&postID=1906#1906 mit einem i1pro eingestellt hat (Differenzen m.E. im Bereich Meßstreuungen/Gerätetoleranzen etc.). Aber wenn man sich das CIE-Diagramm genauer anschaut, fällt auf, daß grün nicht mit dem HDTV Rec. 709 Referenzpunkt übereinstimmt. Ich hab deshalb versuchsweise die Referenz auf PAL geändert, und es ergibt sich eine fast perfekte Übereinstimmung:

CIE-PAL

Was ist da los? Ist der KRP ist ab Werk nicht auf den HDTV, sondern auf den PAL-Farbraum eingestellt? Oder hat der KRP nur nicht auf den HDTV-Farbraum umgeschaltet. Wenn ja, wie kann man erreichen, daß der HDTV-Farbraum dargestellt wird? Oder hab ich was falsch gemacht? Was meint Ihr dazu? Ich hab auch die HFCR Referenz-DVD ausprobiert und den Player auf RGB 256 umgestellt, hat aber alles nichts gebracht. Wenn mal sich die CIE-Diagramme von Thyrus 1 anschaut, scheint da der Referentpunkt ebenfalls PAL zu sein. Nachtrag: Da hat ich glaub ich Tomaten auf den Augen, der Referenzpunkt ist doch eher HDTV



Bin gespannt auf Eure Meinungen/Erfahrungen!

Grüße

wolf91074


[Beitrag von wolf91074 am 23. Okt 2010, 08:31 bearbeitet]
GF21
Inventar
#2517 erstellt: 24. Okt 2010, 07:50
smirre666, welches Image hast Du auf der DM aufgespielt ?
Wie findest Du das HD-Bild im Vergleich zum internen Tuner des Pio ?
smirre666
Hat sich gelöscht
#2518 erstellt: 24. Okt 2010, 14:18
@GF21

Ich bin irgendwie beim Gemini 4.6 hängengeblieben, (aktuellstes Gemini ist das 5.1) obwohl ich meine, dass das Bild beim Gemini 4.5 einen Tick besser ist, weil sich darin noch kein Autores Plugin befindet.

Dank Multiboot switche ich oft zwischen den Images.

Den direkten Vergleich der beiden Tuner habe ich noch nicht gewagt aber da du bereits der 2. bist, der mich fragt werde ich dies die nächsten Tage testen.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass der Pio Tuner an das Bild der 8k herankommt aber wir werden sehen.


[Beitrag von smirre666 am 24. Okt 2010, 14:23 bearbeitet]
GF21
Inventar
#2519 erstellt: 24. Okt 2010, 14:51
Ich hatte den direkten Vergleich schon öfters gemacht ude jedes mal gewann der interne Tuner des Kuro.

Gemini ist schon ne feine Sache, habe ich auf meiner 7020 immer noch, bei 8K bin ich irgendwie bei newnigma geblieben.
Mit dem neuen Kernel und neuen Treibern soll sich die Bildqualität noch verbessert haben.

Wenn die Quelle nicht passt, kann auch der Kuro nicht helfen...
horst1111
Ist häufiger hier
#2520 erstellt: 04. Nov 2010, 11:20
Hallo Freunde,
hat einer von Euch Kalibrierungsexperten Lust, meinen KRP 500 zu kalibrieren? Selbstredend gegen angemessene Entlohnung.
Standort Dortmund.

Würde mich sehr freuen...
ViSa69
Inventar
#2521 erstellt: 07. Dez 2010, 19:47
Manoman ...

Ich habe ja (immer noch) das Problem das mein TV bei Kameraschwenks ruckelt. Hab heute bei Pioneer angerufen und mal nach den Drive modes gefragt und welche Frequenzen sich dahinter verbergen. Ich bekam folgende Antwort :

1 = 100Hz
2 = 72Hz ( )
3 = 60Hz

Also hab ich mal Google nach den Stichworten "Kuro & Drivemode" bemüht. Also manche sagen das:
1 = 75Hz
2 = 100Hz
3 = 60Hz

oder:
3 = 72Hz

Alter Schwede was stimmt denn nun ... ?!
Ich glaub die bei Pioneer selbst haben auch keinen Plan ...

Gruß von einem völlig verwirrten ViSa69
Dean_The_Machine
Inventar
#2522 erstellt: 07. Dez 2010, 20:21

ViSa69 schrieb:

1 = 75Hz
2 = 100Hz
3 = 60Hz

Soweit ich mich erinnern kann ist diese Version ist richtig! Wenn Du 24p zuspielst ist der Drive Mode eh egal, weil dann macht der Pio sowieso 72hz!
ViSa69
Inventar
#2523 erstellt: 07. Dez 2010, 20:39
Ich denke auch mal dass das was du sagst stimmt, schon alleine deswegen weil im TV-Menü auch steht "verbessert die Lesbarkeit von Textlaufschriften".
Wär ja auch ziemlich Sinnfrei wenn lt. Hotline im Modus 2->72Hz anliegen und Modus 1->100Hz hat warum sollte dann Modus 2 lt.TV-Menü für eine bessere Lesbarkeit sorgen ?!

Aber wieso erzählt die Hotline so'n "Stuss" ?
Man ... ob man die nun fragt oder gleich die Putzfrau *Kopschüttel*

Ich weiß ja nicht ...

Gruß,
ViSa69
Dean_The_Machine
Inventar
#2524 erstellt: 07. Dez 2010, 21:43
Naja die TV Sparte wurde ja aufgegeben und das fachkundige Personal anscheinend auch!

Gruss Dean
GF21
Inventar
#2525 erstellt: 07. Dez 2010, 22:23
Ich hatte schon etliche Serviceunterlagen studiert und nie einen Drivemode mit 100Hz gesehen, bezweifle sogar, daß es einen gibt.

Die Modis, die ich kenne, lauten für Videomode:

- 50 HZ
- 60 Hz
- 72 Hz
- 75 Hz

und für PC-Mode:
- 60Hz

Ich lese die Modi morgen bei laufendem TV aus und poste es hier.


Grüße
GF21
ViSa69
Inventar
#2526 erstellt: 07. Dez 2010, 22:48
Kein 100 Hz ?

Junge das wird ja immer besser ...

Ähm ... Moment:

Die Modis, die ich kenne, lauten für Videomode:

- 50 HZ
- 60 Hz
- 72 Hz
- 75 Hz


Es gibt 3 Drive-Modis aber da stehen 4 Frequenzen ?
Oder gehe ich recht in der Annahme das 72Hz gar nicht manuell einstellbar ist sondern sich quasi automatisch aktiviert sobald 24p zugespielt wird ?

Bin ja echt sehr neugierig was morgen dabei rauskommen wird,
in freudiger Erwartung

Danke & beste Grüße,
ViSa
Dean_The_Machine
Inventar
#2527 erstellt: 07. Dez 2010, 23:12

ViSa69 schrieb:
Oder gehe ich recht in der Annahme das 72Hz gar nicht manuell einstellbar ist sondern sich quasi automatisch aktiviert sobald 24p zugespielt wird ?

Richtig, hab ich ja oben bereits geschrieben!
AndreasBloechl
Inventar
#2528 erstellt: 08. Dez 2010, 04:38
Seit ihr euch sicher das ihr da die 8G und 9G nicht durcheinander würfelt? Ich weis es leider nicht aber sind die identisch bei den Einstellungen? Könnte sein das was im Netz gefunden wurde für 8G ist und die Pio Hotline das für den 9G ausgibt? Aber wie gesagt weis ich es selber nicht, habe keinen Vergleich bzw. keine Möglichkeit es zu vergleichen.
inthehouse
Inventar
#2529 erstellt: 08. Dez 2010, 07:41
Guten Morgen...

die Fachzeitschrift schreibt folgendes (Gerät: Pioneer KRP-500)


Zusatzinfo: Einstellungen für Profis

"Drive Mode": regelt die Bildfrequenz des Displays

Einstellung 1 (Werkseinstellung) eignet sich perfekt für Film-DVDs in PAL, also Vollbildmaterial auf 25-Hertz-Basis. Hier produziert der Pioneer ein 75-Hz-Bild ohne Flackern und Abstufungen. Halbbildmaterial auf 50-Hz-Basis, etwa Nachrichtenticker, stottern jedoch. 60- und 24-Hz-Quellen werden in allen Drive Modi gleich dargestellt.

Einstellung 2 eignet sich für Fernsehen, DVD und HDTV gleichermaßen. Mit 50 Hz-PAL-Signalen zeigt der Pioneer ein flackerfreies 100-Hz-Bild, schnelle Objekte versieht er aber mit 100-Hz-Doppelkante und leichten Abstufungen.

Einstellung 3 eignet sich ausschließlich für 60- und 24-Hertz-Material; bei PAL-Bildquellen kommt es zu starkem Stottern. Einen Vorteil im Vergleich zu Einstellung 1 und 2 konnten wir weder bei PAL-Signalen mit 50 Hz noch bei HDTV mit 24 oder 60 Hz erkennen.


LINK QUELLE
ViSa69
Inventar
#2530 erstellt: 08. Dez 2010, 09:26
Moin, Moin ...

Das hab ich auch schon gelesen ... stellt sich für mich immer noch die Frage nach der merkwürdigen Aussage vom Support ...

Also die Bildqualität des Pios mal in allen Ehren, aber Dinge wie das Bedienermenü, Sendersortierung etc. sind mal echt so selten dämlich gelöst das mir schon wieder der Blutdruck steigt !!

Selbst die Bedienungsanleitung ist nur ein schlechter Witz und hat höchtens das Niveau einer Scheißhausparole!
Junge, Junge ... wenn ich im Vergleich dazu mal in BDA's meiner Sony oder Panasonic Geräte blicke ... einfach ein Gedicht.

Anstatt mal im Menü die Hz-Werte (mit) anzugeben wird da einfach nur 1, 2, 3 angezeigt mit irgendeinem sinnfreien Text der einen nur noch mehr verwirrt.

Naja ich warte mal auf die Ergebnisse von @GF21 ... bin echt mal gespannt wie ein Flitzebogen.

Grüße,
ViSa69
GF21
Inventar
#2531 erstellt: 08. Dez 2010, 17:58
Hi,

ich hatte heute die Ausgaben des Kuro bei unterschiedlichen Drivemodes ausgelesen.

Ich fing mit dem internen Sat-Tuner an:

Drivemode 1 - 75 Hz
Drivemode 2 - 50 Hz
Drivemode 3 - 60 Hz


Danach ließ ich meinen Mediaplayer mit verschiedenen (HD)Auflösungen (720p50Hz, 1080i50Hz und 1080i60Hz) zuspielen:

Drivemode 1 - 75 Hz
Drivemode 2 - 50 Hz
Drivemode 3 - 72 Hz


Bei 1080p24 liefert Kuro immer 72 Hz zurück, unabhängig davon welcher Drivemode ausgewählt wurde.


Grüße
GF
ViSa69
Inventar
#2532 erstellt: 08. Dez 2010, 18:59
Hallo GF ...

Wie kann es dann sein das Modus 2 angeblich Textlaufschriften besser anzeigen soll ?

Sollte das dann bei "1" nicht viel besser sein ?

Ich möchte deine Messungen keinesfalls anzweifeln, kann mir aber nur sehr schwer vorstellen das der kein 100Hz kann.

Verstehe irgendwie nur noch Bahnhof ...

Gruß,
ViSa


[Beitrag von ViSa69 am 08. Dez 2010, 19:14 bearbeitet]
GF21
Inventar
#2533 erstellt: 08. Dez 2010, 19:25
Hi ViSa,

ich wünsche es mir sehr, daß Drivemode 2 100 Hz bedeutet.

Seltsamerweise steht irgendetwas von 100 Hz weder in der BDA noch im Service Manual, nur im Test der Audiovision wird es erwähnt.

Wie auch immer man die Ergebnisse deuten will, ändern können wir sowieso nichts

Grüße
GF
Dean_The_Machine
Inventar
#2534 erstellt: 08. Dez 2010, 19:34
Es ist nicht das erste mal das man es nicht angezeigt bekommt das es 100hz sind, egal welcher Hersteller.

War denn nicht ein Aufkleber mit 100hz auf dem Rahmen des Kuro´s?
GF21
Inventar
#2535 erstellt: 08. Dez 2010, 21:20
Durchaus möglich, habe nicht drauf geachtet. Nachdem beinahe alle Testmagazine die 100Hz bescheinigen wird's wohl so sein
Dean_The_Machine
Inventar
#2536 erstellt: 08. Dez 2010, 21:47
Das denke ich auch mal!
ViSa69
Inventar
#2537 erstellt: 08. Dez 2010, 22:03
Ich war eben noch mal auf der Pio-Homepage und habe im Archiv nachgesehen. Unter "Technische Daten" steht nix von 100Hz aber der Punkt "Flimmerfreies Bild" ist mit "vorhanden" markiert. Ist das vielleicht damit gemeint ?

Dann hab ich mal unter "Prospekte" nachgesehen und tatsächlich er wird / wurde zumindest mit 100Hz beworben.

Also können wir ziemlich sicher davon ausgehen das er doch 100Hz kann. Da Modus 3 faktisch uninteressant ist, bleibt es nur noch (sicher!) rauszufinden welcher Modus nun 100Hz hat 1 oder 2.

Lt. diversen Foren ist es 2, die Hotline sagte mir am Telefon 1 ...
Ich persönlich tendiere aber auch zu 2 denn zitterfreies Darstellen von Text-Laufschriften SOLLTE/MÜSSTE mit höher Frequenz besser sein.

Gruß,
ViSa69
AndreasBloechl
Inventar
#2538 erstellt: 09. Dez 2010, 04:36
Für Laufschriften ist aber noch ein anderer Menüpunkt vorhanden. Zumindest bei meinem 8G.
Buschel
Inventar
#2539 erstellt: 09. Dez 2010, 08:41
Das Setting mit den Laufschriften wirkt sich wie folgt aus: Stelle den De-Interlacer über PureCinema auf Standard oder Vorrücken (dynamisches Umschalten zwischen Video- und Film-Mode) und schalte auf z.B. n24. Der De-Interlacer wird ab und zu zwischen den Modi wechseln. Wenn der TV Film-Mode nimmt, siehst du, dass der Lauftext zerfranst. Sobald er wieder auf Video-Mode schaltet, sieht der Lauftext wieder gut aus. Bei aktivierter Textoptimierung wird der Lauftext scheinbar _immer_ im Video-Mode deinterlaced -- er zerfranst nämlich nicht mehr. Interessant ist jetzt, wenn man sich in dieser Konfiguration Filmabspanne anschaut. Manchmal zerfranst auch da der Text, nur im unteren Bildteil nicht :o)

Deswegen bin ich mittlerweile dazu übergegangen für TV "Film" + PureCinema=Aus und für BR/DVD "Anwender" + PureCinema=Vorrücken zu nehmen. Dann habe ich keine zerfransten Schriften im TV-Programm mehr.
inthehouse
Inventar
#2540 erstellt: 09. Dez 2010, 09:00
Guten Morgen,

gestern ist mir eingefallen das ich im Juni eine Anfrage via E-mail an den Pioneer Support gestellt hatte.

Frage war...


Frage:
Sehr geehrte Damen und Herren

welchen Drive Mode empfehlen Sie mir als Hersteller bei dem oben genannten Gerät einzustellen um Sat TV via HDMI (Technisat Receiver) optimal zu schauen Drive Mode 1, 2 oder 3 ?

MfG
XXX


die Antwort von Pioneer kam prompt...


Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Wir
empfehlen den Modus 1
.

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben,
stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Mit freundlichen
Grüßen
PIONEER Contact Centre
Telefon 06039/8009988
Montag-Freitag von 9.00
bis 18.00 Uhr



Da hat man auch den Drive Mode 1 empfohlen.

Hatte ich auch hier im Forum gepostet gehabt.


Nachtrag:

Ich habe den original Post vom 30 Juni 2010 hier im Forum gefunden KLICK LINK


[Beitrag von inthehouse am 09. Dez 2010, 13:57 bearbeitet]
inthehouse
Inventar
#2541 erstellt: 10. Dez 2010, 17:17
Hallo,

ich habe noch einmal den Pioneer Service via Email bemüht...


Ihre Frage war:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hat das PDP-LX5090H Plasma Gerät eine 100 Hertz Schaltung und wenn ja wie bitte wird diese aktiviert ?

In den Unterlagen des Gerätes ist diesbezüglich leider nichts aufgeführt.

vielen Dank für Ihre Mühen.


mit freundlichen Gruß
xxx



und als Antwort kam die gleiche Aussage wie bei ViSa69



Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Bei
dem genannten Gerät muss im Menü der Aktivierungsmodus auf "1" gestellt werden.
Eine Anleitung dazu finden Sie unter folgendem Link. http://www.pioneer-h...HMqO6ZIsGbscYK5YZOEZ

Sollten Sie
weitere Fragen zu unseren Produkten haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch
zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
PIONEER Contact Centre
inthehouse
Inventar
#2542 erstellt: 10. Dez 2010, 18:03
UPDATE !!!


Frage:
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre prompte Antwort an mich.

Gestatten Sie mir bitte noch diese Frage.

Welchen Frequenzen in Hertz entsprechen dann die Drive Modi 2 und 3 wenn der Drive Modus 1 100 Hertz entspricht?

Vielen Dank für Ihre Mühen


mit freundlichen Gruß
xxx



Antwort...



Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre freundliche
Anfrage.

Aktivierungsmodus 1 entspricht 100Hz,
Aktivierungsmodus 2 = 60 Hz
während Aktivierungsmodus 3 72 Hz entspricht
.

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren
Produkten haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Mit
freundlichen Grüßen
PIONEER Contact Centre


Dann stell ich mal auf 1 zum ausführlichen Test


[Beitrag von inthehouse am 10. Dez 2010, 18:03 bearbeitet]
Nashu
Inventar
#2543 erstellt: 10. Dez 2010, 18:19
Für Sat- externe Zuspielung- ist der TV bei mir fast von Anfang an auf 1 ; Grund war das Verschwinden der Posterisation. Gruss.


[Beitrag von Nashu am 10. Dez 2010, 18:20 bearbeitet]
Dean_The_Machine
Inventar
#2544 erstellt: 10. Dez 2010, 18:22

Aktivierungsmodus 1 entspricht 100Hz,
Aktivierungsmodus 2 = 60 Hz
während Aktivierungsmodus 3 72 Hz entspricht

War das nicht bei der 8ten Generation so?
ViSa69
Inventar
#2545 erstellt: 10. Dez 2010, 18:29
LOL !!

Mir haben se am Telefon wieder was anderes gesagt, hab mehrmals nachgefragt und mitgeschrieben:



1 = 100Hz
2 = 72Hz
3 = 60Hz




Was stimmt denn jetzt ?????

Also bei soviel geballter Inkompetenz fehlen mir echt die Worte ... soviel zum Thema "Premium".
Das sollte zumindest auch einen FACHKUNDIGEN Service mit einbeziehen !

Da ist ja selbst der Aldi / Medion Support noch besser ...

Ich stell dann auch mal Probeweise auf "1" ...

Gruß,
ViSa69

EDIT:
Etwas in eigener Sache, Sobald es meine Finanzen irgendwann mal hergeben werde ich auf den Pana VT-20 mit 65 Zoll umsteigen. Nie im Leben hätt ich gedacht das ein 50-Zöller schnell schrumpfen kann. Dann kann der Pio als Zweitgerät ein Schattendasein im Schlafzimmer fristen. Dafür ist er auf jeden Fall noch gut genug.

Junge ... wie mir bei soviel Unfähigkeit der Kamm schwillt ... ich stelle mir grade so einen miserablen Service bei einem deutschen Premium-Automobilhersteller vor ...

Aber lassen wir das ... alle Aufregerei nützt nix. Mal sehen was der Modus 1 so bringt ...
Dean_The_Machine
Inventar
#2546 erstellt: 10. Dez 2010, 18:33
http://www.avforums.com/forums/8021357-post1663.html


Die Beschreibung der Einstellungen, die Einfluss auf die Bildwiederholfrequenzen und die Behandlung unterschiedlicher Zuspielfrequenzen haben, ist in den Pioneer-Handbüchern etwas dünn ausgefallen.

Wenn der Artikel AVForums.com (Autor: andrewfee) stimmt, sind die Beschreibungen im Einstellungsmenü sogar irreführend (sind vielleicht falsch übersetzt?).

Ich möchte deshalb mal die Kernaussagen des Artikels hier wiedergeben:

"DriveMode" hat ausschließlich Auswirkungen auf 50Hz Quellen, wie z.B. DVD-Wiedergabe oder PAL-Fernsehen und keine bei der Wiedergabe von Blue-ray Discs mit 24p.

Geringere Bildwiederholraten führen zu besserer Bildqualität, weil ein besserer Schwarzwert und geringeres Rauschen erreicht werden.

1. Drive Mode (Einstellungen - Weitere Optionen - Drive Mode)

Drive Mode 1 (75 Hz) ist am besten für DVD-Wiedergabe geeignet, die dann mit 25p*3 erfolgt. Für Fernsehen (50Hz Zuspielung) ist sie eher ungeeignet, da 75 nicht ohne Rest durch 50 Teilbar ist.

Drive Mode 2 (100Hz) ist sowohl für DVD-Wiedergabe (25p*4), als auch für Fernsehen (50Hz*2) geeignet, allerdings bei DVDs mit leicht verringerter Bildqualität (gegenüber dem Optimum bei Drive Mode 1).

Drive Mode 3 (60Hz) ist weder für DVDs noch für Fernsehen geeignet, sondern wurde wohl von Pioneer nur für die Demonstration der hohen Bildqualität bei niedrigen Bildwiederholfrequenzen eingeführt.


2. PureCinema (Einstellungen - Bild - Profi-Einstellungen - PureCinema - FilmModus)

PureCinema beiinflusst hauptsächlich die Umrechnung von interlaced Quellen (480i, 576i, 1080i) in progessive Signale.

Film-Modus Aus führt bei interlaced Quellen dazu, dass Halbbilder so ausgegeben werden, wie sie herein kommen, was bei 50Hz interlaced Quellen zu einer Halbierung der Auflösung und Flackern an Kanten führen kann.

Film-Modus Standard erlaubt dem Kuro die Erkennung der Quelle und führt bei progessivem Material zu einer erheblich verbesserten Auflösung. Allerdings "verschätzt" sich der Kuro manchmal bei der Einschätzung der Quelle, was zu Ruckeln und Artefakten im Bild fürhen kann.

Film-Modus Glatt (keine Beschreibung im Artikel vorhanden)

Film-Modus Vorrücken scheint die ideale Einstellung für die Wiedergabe von Blue-ray Discs mit 24p zu sein, denn sie werden in diesem Modus mit 72Hz wiedergegeben (24*3).

Quelle: http://www.pioneer-forum.de/showthread.php?t=395
inthehouse
Inventar
#2547 erstellt: 10. Dez 2010, 18:40
Hi

woher weiß der Verfasser dieses Exposés LINK das es so ist wie er es beschreibt ?

Woher stammen seine Informationen ?

Es geht auch in diesem Thread um den "Pioneer KRP A & M" ich habe bei Pioneer explizit nach dem PDP-LX 5090H gefragt weiß nicht ob das einen Unterschied macht den die Geräte sind ja definitiv verschieden
Dean_The_Machine
Inventar
#2548 erstellt: 10. Dez 2010, 18:56
Ja Sorry, wusste ja nicht das sich der KRP im Drive Mode unterscheidet!



woher weiß der Verfasser dieses Exposés LINK das es so ist wie er es beschreibt ?


Keine Ahnung!


PS: Wenn Du möchtest gebe ich Dir die Nummer vom "Chef"Techniker Pioneer DE. Den kannst Du ruhig anrufen und wenn ER es nicht beantworten kann, dann Prost Mahlzeit!
inthehouse
Inventar
#2549 erstellt: 10. Dez 2010, 19:04
Hallo Dean...

ich weiß es eben nicht ob sich der KRP und der LX in den Drive Modi unterscheiden es war nur so ein Gedanke von mir weil die Geräte selber ja nicht gleich sind sondern sich stark ähneln.

Das mit dem Cheftechniker wäre interessant arbeitet er noch bei Pioneer obwohl keine TV´s mehr von Pio entwickelt werden ?
Dean_The_Machine
Inventar
#2550 erstellt: 10. Dez 2010, 19:06
Hi Inthe,

ja der arbeitet noch dort! Hab mit dem Herrn schon paar mal telefoniert und er scheint zu Wissen von was er redet!


Gruss Dean
GF21
Inventar
#2551 erstellt: 10. Dez 2010, 19:07

ViSa69 schrieb:
...soviel zum Thema "Premium"...


OT MODE ON

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß der einzige TV-Hersteller mit Premium-Service Loewe heißt

ViSa, warte einfach auf den VT30, der soll angeblich schon Kuro-Technik haben, wie auch immer...

OT MODE OFF

Ich bezweifle, daß der Kuro 100 Hz kann, was mir aber auch egal ist, da das Bild auch so wirklich genial ist. Ich hoffe, es bleibt auch so
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PS3 Einstellungs-Thread für KRP
limana am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  6 Beiträge
Problem Pioneer LX 508D
dmitry am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht zum Pioneer LX 6090
Spirale am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  10 Beiträge
Pioneer LX 5080 zu gebrauchen?
Spezialized am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  11 Beiträge
Mein Pioneer PDP LX-5090
am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  59 Beiträge
Pioneer lx 5090 richtig einfahren?
Richman80 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  44 Beiträge
Pio. LX 6090 - wie RGB Scartzuspielung hochskalieren?
stephanr1 am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  9 Beiträge
Erfahrung mit Humax iCord an Pio 8G.
blubb!! am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge
Pioneer 6G - 8G Bildeinstellung bei BP/HD-DVD
ch.quandt am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  4 Beiträge
PDP LX 5090 KMPLAYER alles einstellen
kunde436 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedNCx7113
  • Gesamtzahl an Themen1.492.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.380.636

Hersteller in diesem Thread Widget schließen