Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 22 23 24 25 26 27 Letzte |nächste|

Panasonic LineUp 2018 DMP-UB9000, UB-824 UB424, UB330 UB320

+A -A
Autor
Beitrag
Rivoltan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1257 erstellt: 05. Dez 2019, 17:25
#1256

- Einstellung hab ich so, nur das Dolby Vision überprüfe ich nochmal

- Alle Eingänge probiere ich dann auch nochmal

Bzgl. deines Z11: Mit Digital Out Kabel meinst du Optical (also kein hdmi) ?
Rivoltan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1258 erstellt: 05. Dez 2019, 17:31
#1256

- Einstellung hab ich so, nur das Dolby Vision überprüfe ich nochmal

- Alle Eingänge probiere ich dann auch nochmal

Bzgl. deines Z11: Mit Digital Out Kabel meinst du Optical (also kein hdmi) ?
Ralf65
Inventar
#1259 erstellt: 05. Dez 2019, 17:48
die HDR Einstellung dabei bitte nicht beachten, die muss natürlich entsprechend dem (den) in der Wiedergabekette unterstützten HDR Format(en) ausgewählt werden....

ja, am ZD11 meinte ich mit DigitalOut "kein HDMI".


[Beitrag von Ralf65 am 05. Dez 2019, 18:06 bearbeitet]
mario64
Ist häufiger hier
#1260 erstellt: 21. Dez 2019, 12:17
Hallo,
besitze seit gestern den UB424, läßt sich beim Navigieren im Menü der Netzwerkdienste der Piepton ausschalten?

MfG
hajobluray
Stammgast
#1261 erstellt: 21. Dez 2019, 14:49
Klar kann man den lästigen Piepston im Menü der netzwerkdienste ausschalten-findest bestimmt!
werlechr
Stammgast
#1262 erstellt: 30. Dez 2019, 14:24
Hallo Leute,

brauch ich eigentlich noch einen HD Linker wenn ich mit dem Panasonic 424 die HDR->SDR BT2020 Umwandlung mache?

Ich habe einen Epson LS10000 und der kann ja kein HDR aber den BT2020 Farbraum deckt der ja zumindest sehr gut ab.

Deshalb wäre meine Frage ob ich mir mit dem Panasonic 424 den Linker sparen kann und trotzdem UHD schauen kann?
George_Lucas
Inventar
#1263 erstellt: 02. Jan 2020, 09:28
Wenn der Epson LS10000 kein HDR unterstützt, gibt der Panasonic UB424 auch kein HDR aus.
Dann brauchst du in der Tat einen Linker, um dem Player vorzugaukeln, dass ein HDR-fähiges Endgerät in der Wiedergabekette enthalten ist.
audiohobbit
Inventar
#1264 erstellt: 02. Jan 2020, 20:12
Quark.

Warum heisst das wohl HDR-SDR Wandlung?
werlechr
Stammgast
#1265 erstellt: 04. Jan 2020, 19:09
George hat recht. Ich habe mal den linker ausgeschaltet und dann gibt der Panasonic nur noch sdr in bt709 aus. Also werde ich den linker wohl behalten müssen.
PoLyAmId
Inventar
#1266 erstellt: 17. Jan 2020, 12:38
Wird da nix vermurkst, wenn der Player mit dem Linker dazu gebracht wird HDR BT2020 auszugeben und der Beamer das gar nicht kann? Mein Apple TV mag das eigentlich gar nicht.

Aber ganz andere Frage. Ich hab mit dem Panasonic 424 gerade das Problem, dass der super oft nicht erkennt, dass mein Beamer oder TV 3D fähig ist. Ich lege eine 3D Bluray ein, er startet und es führt dann gleich zu einem Fenster, wo gesagt wird. "Diese Bluray ist ausschließlich für ein 3D fähiges Ausgabegerät vorgesehen. Da kann man dann nur OK drücken und ist wieder im Palyer menu. Bin nicht sicher, warum das gerade nicht geht. Evtl ist meine HDMI Weiche oder mein Darbee schuld. Es hilft leider auch nix, den Player oder Receiver vom Strom zu nehmen und so zu nem neuen Handshake zu zwingen. Was hilft ist manchmal den Beamer nochmal aus zu machen und dann neu zu starten. Dann hat der Player ihn plötzlich korrekt. Sowas ist für nen Beamer mit UHP Lampe natürlich nicht gerade toll. Kennt das wer und hat nen Tip?
George_Lucas
Inventar
#1267 erstellt: 17. Jan 2020, 14:47
Das Problem kenne ich, weil ich es auch hatte.
Ein neues (optisches) HDMI-Kabel hat dann sofort (!) für Abhilfe geschaffen.
Seither funktioniert 3D einwandfrei.
PoLyAmId
Inventar
#1268 erstellt: 20. Jan 2020, 16:54
Das hab ich befürchtet. Der 424 scheint in dem Punkt pingelig zu sein. Naja, danke dir jedenfalls für den Hinweis.
SethP
Inventar
#1269 erstellt: 21. Jan 2020, 07:15
Ja es liegt wahrscheinlich am HDMI Kabel.
Hab mit 3D keine Probleme, was hast du bei den EInstellungen drin, dort sollte überall was die Bildausgabe angeht Automatisch stehen dann macht der Player immer ein Handshake mit dem Endgerät.
PoLyAmId
Inventar
#1270 erstellt: 24. Jan 2020, 13:13
Ich hab nochmal rumprobiert. Player direkt am Beamer gibt kein Problem mit 3D. Player plus AV Receiver geht auch. Player Plus Darbee Plus AV Receiver geht auch noch. Der Übeltäter scheint die HDMI Weiche zu sein. Manchmal geht es, manchmal geht es nicht. Die ist zwar 3D fähig aber insgesamt ist das wohl too much. Naja, was will man machen? muss ich erstmal mit leben für 3D umzustöpseln. Oder ich schliess für 3D meinen alten Bluray Player noch zusätzlich mit an. der ging trotz der Weiche.
SethP
Inventar
#1271 erstellt: 24. Jan 2020, 14:58
Die neuen Geräte sind empfindlöich was den Handshake angeht.
Könntest evtl. andere Kabel probieren...
AxelT
Inventar
#1272 erstellt: 27. Jan 2020, 08:31
Hab nun nicht alles nachgelesen....aber aktuell interessiere ich mich für den BD-424..

Hat jemand die Firmware von "regionfreedom.com" installiert?

Funktioniert die wie angegeben? Hatte damals gelesen, um die 40€, stimmt das soweit noch?

George_Lucas
Inventar
#1273 erstellt: 27. Jan 2020, 09:14
Vor den Hauptfilmen spiele ich gerne mal eine Trailer-Show oder auch eigene Filme via USB-Stick ab.
Nun ist mir aufgefallen, dass der Panasonic DP-UB9004 nativen 24-Hz-Content mal mit 60 Hz und mal in 24 Hz ausgibt - und 25-Hz-Content grundsätzlich in 60 Hz ausgibt.
Jemand eine Ahnung warum das so ist? Immerhin wird ein 24-Hz-Film auch mal korrekt in 24 Hz ausgegeben. Nur kann ich nicht erkennen, warum das so ist.
SethP
Inventar
#1274 erstellt: 27. Jan 2020, 12:09

AxelT (Beitrag #1272) schrieb:
Hab nun nicht alles nachgelesen....aber aktuell interessiere ich mich für den BD-424..

Hat jemand die Firmware von "regionfreedom.com" installiert?

Funktioniert die wie angegeben? Hatte damals gelesen, um die 40€, stimmt das soweit noch?

:prost


Wo kann man die denn kaufen? Auf der Seite finde ich nichts?
Aber klingt SUper, auch haben will
Dadof3
Moderator
#1275 erstellt: 27. Jan 2020, 12:20
Bitte mal danach suchen, es gibt diverse Diskussionen dazu hier im Forum.

Man kann die nicht kaufen, man kann sich nur dafür bewerben, hauptsächlich gegen Geld. Der Vertreiber agiert willkürlich und arrogant, und an der Legalität kann man starke Zweifel äußern, um es mal vorsichtig auszudrücken.

Ich würde die Finger davon lassen.
SethP
Inventar
#1276 erstellt: 27. Jan 2020, 12:22
Hmmm früher war das doch sogar bei vielen Onlineshops zu Erwerben? Ist das jetzt verboten?
Dann nicht.
Ich fand es wegen dem HDR+ Interessant. Da sieht man das die das nur Deaktiviert haben.
Schade.
AxelT
Inventar
#1277 erstellt: 27. Jan 2020, 14:20
Was meinst du mit HDR+?

Zumindest kann man damit die Nits bei der Ausgabe einstellen wie am Oppo 203... Das reicht mir am X7900, ich spiel eh kein Audio ab...
Für den Erlös kann man dann schick was anderes kaufen..


Der Vertreiber agiert willkürlich und arrogant, und an der Legalität kann man starke Zweifel äußern, um es mal vorsichtig auszudrücken.

Ich würde die Finger davon lassen.


Deine Meinung, deshalb interessiert es mich trotzdem, ob es jemand hat. Und wie es funktioniert.

Hat überhaupt irgend jemand hier die Firmware?


[Beitrag von AxelT am 27. Jan 2020, 16:12 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#1278 erstellt: 28. Jan 2020, 07:54

AxelT (Beitrag #1277) schrieb:
Was meinst du mit HDR+?


er meint wohl HDR10+, die von Samsung entwickelte dyamische Variante des HDR10 Standards, als Konkurrent zu DolbyVision.
HDR+ war seinerzeit eine Samsung eigene Funktion um Signale intern auf zu peppen
SethP
Inventar
#1279 erstellt: 28. Jan 2020, 08:05
Ups verschrieben ja meinte HDR10+
Jacob92
Stammgast
#1280 erstellt: 28. Jan 2020, 13:41

AxelT (Beitrag #1272) schrieb:
Hab nun nicht alles nachgelesen....aber aktuell interessiere ich mich für den BD-424..

Hat jemand die Firmware von "regionfreedom.com" installiert?

Funktioniert die wie angegeben? Hatte damals gelesen, um die 40€, stimmt das soweit noch?

:prost


Ich würde immer wieder den UB450 kaufen.
multitronic
Stammgast
#1281 erstellt: 04. Mrz 2020, 10:21
Ich habe mal ne Frage an die UB424 Besitzer.

Lässt sich bei euch auch gelegentlich (bei mir sogar sehr häufig) die Disk-Lade nicht per Geräte-Taster einfahren? Also öffnen geht mit der Taste, aber einfahren nicht. Muss die Lade dann per Hand anschieben, was bei dem Gerät jedoch scheinbar nicht vorgesehen ist, da man doch etwas Kraft anwenden muss (kein Soft-Touch). Da die Lade jedoch ab und an aber doch über den Taster einfährt, scheint das ein Bug meines Gerätes zu sein.

Irgendwie habe ich generell den Eindruck (subjektiv), dass Blu-Ray mit den einfachsten Funktionen schlicht überfordert sind. Mein Yamaha A1020 ist auch so ein Ding. Schläft fast ein beim Disk-Wechseln, bis da teilweise die Lade rausfährt hat man schon keinen Bock mehr die Disk länger in der Hand zu halten ... Und nun macht der Pana auch solche (ähnliche) Mätzchen.

Aber ansonsten bin ich mit dem Pana zufrieden. Also: Einzelfall oder könnt ihr das bestätigen?
SethP
Inventar
#1282 erstellt: 04. Mrz 2020, 11:47
HI ich hab den 424er und kann bestätigen das ich die taste fester rücken muss, aber das gilt für ein und Ausfahren!
Aber es geht.
Horst3
Stammgast
#1283 erstellt: 04. Mrz 2020, 19:59
UB424
keine Probleme mit der Taste
Dadof3
Moderator
#1284 erstellt: 04. Mrz 2020, 21:06
Ich kann das Problem bestätigen - es tritt nur sporadisch und nur beim Einfahren auf, und dann nützt auch kein festeres Drücken. Man muss die Schublade manuell einschieben.
Dog6574
Stammgast
#1285 erstellt: 09. Mrz 2020, 08:13
Hallo.

Mein 424 macht plötzlich kein Bild mehr. Hatte ihn auch lange nicht mehr benutzt. Kann ich irgendwie das Gerät resetten?

Gruß,
Dog6574
PoLyAmId
Inventar
#1286 erstellt: 26. Mrz 2020, 08:14
Das mit der Taste hab ich bei meinem 424 noch nie beobachtet. Und der läuft viel. Sind scheinbar nicht alle Geräte betroffen.
audiohobbit
Inventar
#1287 erstellt: 26. Mrz 2020, 18:06
Mit der Taste kenn ich das schon auch, aber eigtl. nur wenn er noch nicht ganz hochgefahren ist wie es scheint.
Ich mach das Gerät an, öffne die Lade per Taste und leg ne Scheibe ein, wenn ich dann auf close drücke geht's noch nicht, erst wenn ich noch ein bisschen warte.

Gibts eigentlich ne app für Disney+?
PoLyAmId
Inventar
#1288 erstellt: 27. Mrz 2020, 10:13
Was passiert denn, wenn man mit offener Lade die Power Taste drückt? Geht er dann zu bei euch?
George_Lucas
Inventar
#1289 erstellt: 27. Mrz 2020, 16:10

PoLyAmId (Beitrag #1288) schrieb:
Was passiert denn, wenn man mit offener Lade die Power Taste drückt? Geht er dann zu bei euch?

Ja, und fährt dann runter.
Sheriff007
Inventar
#1290 erstellt: 15. Apr 2020, 12:43
Sagt mal, ist es normal dass Netflix im HDR Modus startet und nicht auf SDR umschaltet, wenn man einen entsprechenden älteren Film anwählt? Ist mir gestern mal mit meinem Beamer aufgefallen, völlig schräge Farben und der ver Beamer hat noch 2020 und die entsprechenden 500 nits angezeigt?
Bei Youtube funktioniert das völlig korrekt, da schaltet er jedes Mal um, wenn ein Video HDR oder SDR ist...
Dadof3
Moderator
#1291 erstellt: 15. Apr 2020, 13:29
Nein, ist bei mir nicht so.
Sheriff007
Inventar
#1292 erstellt: 15. Apr 2020, 13:39
Na super... Was kann das sein? Muss ich wohl mal am TV testen. An den Einstellungen kann es ja nicht liegen oder?
Javacom3003
Stammgast
#1293 erstellt: 21. Apr 2020, 10:18
Mal eine Frage.
Bei meinem Panasonic UHD Player (824) rattert immer zu Beginn eines Films die Frontklappe. Irgendwann ist es dann immer weg. Aber das nervt gewaltig. Ich hab auch schon versucht das etwas mit Gummi zu polstern, aber keine Chance. Ich habe das Gerät nun reklamiert, da ich zu dem Preis solch ein rattern nicht akzeptieren kann.

Habt Ihr das auch oder hab ich hier einen speziellen erwischt?
Sheriff007
Inventar
#1294 erstellt: 21. Apr 2020, 17:36
Ist der 824 in der Bedienung auch so enorm träge, wie der 424?
Javacom3003
Stammgast
#1295 erstellt: 23. Apr 2020, 19:11
Mal eine Frage an Euch. Ich habe den Panasonic UHD 824 Player
Morgen kommt mein neuer Sony XG9505 und dann habe ich noch den JVC Beamer X500
Der JVC kann kein natives 4K, der Sony allerdings schon!
Ich gebe zu, viel 4K schaue ich nicht, hauptsächlich Blurays.
Wie stelle ich den Player und den Sony jetzt ein das beides passt! Ich möchte nicht, dass da bei Blurays was verfälscht und verschlimmbessert wird. Daher klärt mich mal auf wie man das jetzt richtig einstellt.
Ralf65
Inventar
#1296 erstellt: 24. Apr 2020, 04:06
wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kann der genannte JVC Beamer bereits 4K Signale nativ entgegen nehmen, ist auch schon mit HDCP2.2 ausgestattet, damit sollte er im Betrieb mit den gleichen Einstellungen zurecht kommen, wie sie der Sony TV verwendet werden, nur wird der Beamer natürlich nicht in den HDR Modus wechseln, da dies noch nicht unterstützt wird.

Beim Sony TV darauf achten, das man ihn nach der Inbetriebnahme generell noch konfigurieren muss, damit er nicht mit angezogener Handbremse läuft.

Dazu müssen die HDMI Eingänge von der Basiseinstellung auf "Optimiert" umgestellt werden, dazu wie folgt vorgehen

HOME > Einstellungen > Externe Eingänge > HDMI-Signalformat > Optimiertes Format

des weiteren sollte der Overscan für die Pixelgenau Darstellung angepasst werden, das ist bei minder aufgelösten Quellen (720p / 1080p) sinnvoll.
Dazu "während der Wiedergabe" der jeweiligen Quelle (ÖR TV = 720p / Blu-ray = 1080p) im Menu Bildschirm einstellen unter dem Punkt "Anzeigebereich" bei 1080p "Vollpixel", bei 720p "+1" auswählen, das muss nur einmal so getätigt werden, danach wird die Einstellung stets automatisch wieder gesetzt

Snap227

den Player selber würde ich mal wie folgt konfigurieren, damit er mit dem Sony optimal zusammen arbeitet,
einzig bei dem Punkt "HDR Darstellungsprofil" würde ich nicht "extrem hohe Helligkeit" sondern eher "mittlere /Hohe Helligkeit" testen
und das Videoformat fest auf 4K stellen

Snap268
Snap262

einfach mal testen, danach kann man weiter optimieren
das beides uneingeschränkt passt, wird vermutlich nicht so einfach.


[Beitrag von Ralf65 am 24. Apr 2020, 08:02 bearbeitet]
Ravenous
Stammgast
#1297 erstellt: 30. Apr 2020, 08:00
Der JVC X500 kann kein HDCP 2.2. Das kann man aber mit nem Vertex oder Linker umgehen.

Neben dem HDCP Thema sollte man aber vorher noch mal ins Handbuch des X500 schauen, der unterstützt nur ganz betimmte 4K Auflösungen mit bestimmter Farbtiefe und Wiederholrate.
George_Lucas
Inventar
#1298 erstellt: 30. Apr 2020, 09:00

Ralf65 (Beitrag #1296) schrieb:

Snap262

einfach mal testen, danach kann man weiter optimieren

Mit dieser Einstellung wird HDR viel zu dunkel.
Aus diesem Grund unbedingt das "HDR Darstellungsprofil" auf "LCD mit niedriger Helligkeit" oder "Projektor" ändern, um eine höhere Lichtausbeute mit HDR-Content am JVC-Projektor zu erhalten.
Ralf65
Inventar
#1299 erstellt: 01. Mai 2020, 04:55
[quote="George_Lucas (Beitrag #1298)"][quote="Ralf65 (Beitrag #1296)"]
Mit dieser Einstellung wird HDR viel zu dunkel.
[/quote]

aus dem Grund hatte ich ja auch schriftlich in dem Beitrag darauf hingewiesen, dass ich unter dem Punkt "HDR Darstellungsprofil" [b]nicht[/b] "extrem hohe Helligkeit" auswählen würde, sondern eher mit "mittlere /Hohe Helligkeit" zu [b]testen[/b]


[Beitrag von Ralf65 am 01. Mai 2020, 04:57 bearbeitet]
hansdampf2020
Schaut ab und zu mal vorbei
#1300 erstellt: 14. Mai 2020, 09:46
Hat jemand auch das Problem mit dem 824 dass mit dem Einschalten des Players (wenn sich schon eine Disc im Player befindet) die Status-Meldung oben rechts (4K....) stehen bleibt. Ich kann diese nur mit der Status-Taste der Fernbedienung wegdrücken.
George_Lucas
Inventar
#1301 erstellt: 14. Mai 2020, 11:04
Ja, das habe ich auch immer mal wieder. Scheint normal zu sein, obwohl es manchmal nervt.
Big_Duke
Ist häufiger hier
#1302 erstellt: 22. Mai 2020, 12:21
hallo,

ich habe seit ca. 14 Tagen den UB424 in Betrieb und bin soweit zufrieden. Er ist über VIDEO/AUDIO Out per HDMI mit meinem RX V581angeschlossen und dieser per HDMI an einen Panasonic TV 58EXX789.

2 Dinge, hoffe hier kann mir geholfen werden:

Gestern habe ich den BD vom Netz getrennt, weil ich in meinem Rack etwas verräumt habe. Nach der Wiederinbetriebnahme ließ sich der Player nicht mehr mit der FB des TV steuern (Scrollen in den Einstellungen, Start, Stop / Pause/ etc.). Ich bin ziemlich sicher, dass das vorher ging. Bei der ersten Inbetriebnahme habe ich alle Einstellungen automatisch konfigurieren lassen.

Habe ich das nur geträumt?

Früher hatte ich einen Yamaha BD-S671 in Betrieb. Wenn ich Filme von einer Festplatte im MKV-format abgespielt habe, konnte ich mit der "Skip"-Taste die Kapitel anwählen, wenn welche enthalten waren. Mit der FB des UB424 geht das nicht, sondern er spielt die nächste Datei ab. auch da mache ich was falsch, oder?

Danke
Horst3
Stammgast
#1303 erstellt: 22. Mai 2020, 13:26
Moin , ich habe da auch nochmal eine UB-424 Frage ,da ich im mednü nichts finden kann.
Ist es möglich die Zeit einzustellen ,wann der Player in den Bildschirmmodus geht (z.B. wenn ich Pause gedrückt habe) ?
Und auch die Zeit ab welcher Zeit sich der Player komplett abschaltet ?

Danke Euch
George_Lucas
Inventar
#1304 erstellt: 23. Mai 2020, 14:56
Nein, leider nicht möglich.
Ich würde auch gerne die Autoausschaltung deaktivieren.
Horst3
Stammgast
#1305 erstellt: 23. Mai 2020, 15:46

George_Lucas (Beitrag #1304) schrieb:
Nein, leider nicht möglich.
Ich würde auch gerne die Autoausschaltung deaktivieren.

Danke
audiohobbit
Inventar
#1306 erstellt: 25. Mai 2020, 14:42
Mein 424 hängt in letzter Zeit immer häufiger beim Starten. Dann blinkt nur die LED und es kommt kein Bild.
Was ein Mist.
Oft muss ich die Powertaste am Gerät lange drücken damit er überhaupt wieder ausgeht und neu zu starten ist.
Mind. einmal musste ich ihn ausstecken.


Gibt's mittlerweile eine Disney+ App?
Big_Duke
Ist häufiger hier
#1307 erstellt: 25. Mai 2020, 14:49

Big_Duke (Beitrag #1302) schrieb:
hallo,
... Früher hatte ich einen Yamaha BD-S671 in Betrieb. Wenn ich Filme von einer Festplatte im MKV-format abgespielt habe, konnte ich mit der "Skip"-Taste die Kapitel anwählen, wenn welche enthalten waren. Mit der FB des UB424 geht das nicht, sondern er spielt die nächste Datei ab. auch da mache ich was falsch, oder? ...


dazu habe ich mittlerweile in einem anderen Thread die Antwort gefunden. Es geht nicht. Schade eig. - aber das Abspielen von Videodateien ist eben nicht sein Hauptberuf.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 22 23 24 25 26 27 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic 2018 DMP-UB9004 HDR10+ / Dolby Vision UHD-BD Player
Ralf65 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.09.2020  –  2534 Beiträge
Panasonic DMP-UB424 Netflix kein 4K
Joker0007 am 19.06.2019  –  Letzte Antwort am 28.09.2019  –  23 Beiträge
Panasonic dmp-ub 704 3D zu 2d
Silke77rv am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2017  –  2 Beiträge
CES 2014: Panasonic Blu-ray-Player-Lineup - DMP-BD81, DMP-BD91, DMP-BDT360, DMP-BDT700
LJSilver am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  183 Beiträge
Panasonic 2018 DMP-UB824 mit DolbyVision, HDR10+
Ralf65 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.10.2020  –  2263 Beiträge
Panasonic DP-UB424 Tonspuren problem
franii am 03.10.2020  –  Letzte Antwort am 04.10.2020  –  4 Beiträge
Panasonic UB704 (DMP-UB90) UHD Player
Ralf65 am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2020  –  981 Beiträge
Panasonic Player via Bluetooth App steuerbar? (speziell DP-UB424)
multitronic am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 31.10.2019  –  9 Beiträge
Pana DP-UB424 Upscaling
Yellowspider am 27.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  6 Beiträge
Panasonic UB424 gibt Geist auf. UB824 besser ?
patrick27 am 20.01.2020  –  Letzte Antwort am 07.03.2020  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedphil19963
  • Gesamtzahl an Themen1.482.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.196.566